Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Eine Anakonda soll im amerikanischen Fernsehen einen lebendigen Menschen auffressen

Eine Anakonda soll im amerikanischen Fernsehen einen lebendigen Menschen auffressen

Archivmeldung vom 06.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Große Anakonda
Große Anakonda

Foto: LA Dawson
Lizenz: CC-BY-SA-2.5
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Paul Rosolie, ein Forscher aus den USA, hatte sich damit einverstanden erklärt, bei lebendigem Leibe von einer riesigen Anakonda aufgefressen zu werden, um der ganzen Welt zu zeigen, wie das vor sich geht. Die Handlung will der wissenschaftlich-populäre Fernsehkanal Discovery in seinem Äther zeigen.

Radio "Stimme Russlands" meldet weiter: "Während des Experiments wird der Forscher einen speziellen Schutzanzug anhaben, an dem man eine Vielzahl von Sensoren und Videokameras befestigen wird. Atmen wird Rosolie durch ein System zur zwangsläufigen Luftzufuhr.

Übrigens ist einstweilen noch unbekannt, auf welche Art und Weise der Wissenschaftler aus der Riesenschlange herausgeholt werden soll.

Die Show "Eaten Alive" („Bei lebendigem Leibe gefressen“) soll am 7. Dezember im Fernsehkanal Discovery Channel ausgestrahlt werden."

Quelle: online Redaktion Radio „Stimme Russlands"

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: