Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik IG Metall begrüßt Nahles Pläne zur Tarifeinheit

IG Metall begrüßt Nahles Pläne zur Tarifeinheit

Archivmeldung vom 06.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Industriegewerkschaft Metall (IG Metall)
Industriegewerkschaft Metall (IG Metall)

Die IG Metall hat die gesetzlichen Pläne von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) zur Regelung der Tarifeinheit begrüßt. "Wir begrüßen den aktuellen Referentenentwurf zur Regelung der Tarifeinheit in seinen Grundzügen", sagte Jörg Hofmann, der Zweite Vorsitzende der IG Metall, der Zeitung "Die Welt". Er stärke eine Tarifpolitik, die nicht einzelne Arbeitnehmergruppen sondern die gesamte Belegschaft in den Vordergrund stelle.

"Wir sehen in dem Entwurf keinen gesetzlichen Eingriff ins Streikrecht, trotz des Mehrheitsprinzips. Die Belegschaft kann sich mehrheitlich aussuchen, wer sie vertritt, und der Tarifvertrag der auf diesem Wege politisch legitimierten Gewerkschaft erlangt Geltung. Insoweit ist die Koalitionsfreiheit gewahrt", so Hofmann. Eine gemeinsame Position im DGB sei zuletzt auf dem Bundeskongress des DGB bestätigt worden. "Offen ist eine gemeinsame Bewertung des jetzt vorliegenden Referentenentwurfs. Ich bin aber zuversichtlich, dass wir das in den kommenden Wochen schaffen werden", so Hofmann. Im DGB sind nicht alle der Meinung der IG Metall. Verdi, die NGG und die EVG lehnen den Entwurf ab. Verdi-Chef Frank Bsirske zufolge führt der Entwurf zu einem indirekten Eingriff ins Streikrecht, den die Gewerkschaften nicht unterstützen sollten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Gesprächskreis "impffrei gesund"
36399 Freiensteinau - OT Ober-Moos
23.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: