Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Verdi-Chef Bsirske schmiedet europäische Gewerkschafts-Allianz gegen Amazon

Verdi-Chef Bsirske schmiedet europäische Gewerkschafts-Allianz gegen Amazon

Archivmeldung vom 06.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Frank Bsirske Bild: Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft
Frank Bsirske Bild: Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft

Der Vorsitzende der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, Frank Bsirske, kritisiert den Onlinehändler Amazon. "Amazon will in Deutschland ähnliche Bedingungen durchsetzen wie in den USA. Da geht es um die willkürliche und selbstherrliche Durchsetzung der Macht als Arbeitgeber. Das ist ein Kampf um die Kultur des Umgangs in einem Unternehmen", sagte Bsirske der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen.

"Wir nehmen diese Auseinandersetzung an, die keine leichte wird. Aber darauf sind wir eingerichtet", so der Verdi-Chef. Die Welle des Widerstands schwappe schon in die Nachbarländer, über die Amazon versuche, die Beschäftigten gegeneinander auszuspielen, so Bsirske. "Das wird ein lange andauernder Konflikt. Die Beschäftigten bei Amazon sind bereit, sich gewerkschaftlich zu organisieren. Wir stehen in Verhandlungen mit Gewerkschaften in Frankreich, Großbritannien, Polen und Tschechien."

Quelle: Neue Westfälische (Bielefeld) (ots)

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: