Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Zeitgeschichte Zeitung: Künstler Gregor Schneider entdeckt Geburtshaus von Joseph Goebbels

Zeitung: Künstler Gregor Schneider entdeckt Geburtshaus von Joseph Goebbels

Archivmeldung vom 06.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Joseph Goebbels, Aufnahme von Heinrich Hoffmann
Joseph Goebbels, Aufnahme von Heinrich Hoffmann

Foto: Bundesarchiv, Bild 146-1968-101-20A / Heinrich Hoffmann / CC-BY-SA
Lizenz: CC-BY-SA-3.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der international bekannte Künstler Gregor Schneider hat das bislang unbekannte Geburtshaus von Joseph Goebbels ausfindig gemacht und erworben. Das teilte Schneider der "Welt" mit.

Das Geburtshaus, in dem der NS-Propagandaminister bis zu seinem sechsten oder siebten Lebensjahr gelebt hat, befindet sich in Rheydt, einem Stadtteil von Mönchengladbach.

Gregor Schneider, der in Rheydt lebt und arbeitet, hat das Haus entkernt und wird Teile davon ab dem 28. November in einer Ausstellung im National Museum of Art in Warschau und ab dem 5. Dezember an der Berliner Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz zeigen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: