Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik De Maizière rechnet "auf Jahre hinaus" mit hohen Flüchtlingszahlen

De Maizière rechnet "auf Jahre hinaus" mit hohen Flüchtlingszahlen

Archivmeldung vom 22.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Thomas de Maizière (2012)
Thomas de Maizière (2012)

Foto: Flickr upload bot
Lizenz: CC-BY-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) rechnet angesichts der zahlreichen Krisen weltweit "auf Jahre hinaus" mit hohen Asylbewerber- und Flüchtlingszahlen. "Wir haben weltweit rund 50 Millionen Flüchtlinge, mehr als jemals seit Ende des Zweiten Weltkriegs", sagte de Maizière im Interview mit dem "Tagesspiegel am Sonntag". "Auch wir in Deutschland werden nicht nur einmal hohe Zahlen haben, die danach rasch wieder zurückgehen."

Daraus resultierende Schwierigkeiten müssten offen angesprochen werden: So zu tun, als wäre die hohe Flüchtlingszahl kein Problem, sei "völlig falsch", so der Innenminister. Flüchtlinge und Verfolgte aufzunehmen sei jedoch "Teil unserer weltweiten Verantwortung und unserer Pflicht als Menschen".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schnee in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige