Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes NRW: 58-Jährige niedergestochen - Ehemann festgenommen

NRW: 58-Jährige niedergestochen - Ehemann festgenommen

Archivmeldung vom 22.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Im nordrhein-westfälischen Bocholt ist am Freitagnachmittag eine 58-jährige Frau auf offener Straße niedergestochen worden. Der 55-jährige Ehemann des Opfers flüchtete zunächst, konnte wenige Stunden nach der Tat allerdings festgenommen werden, teilte die örtliche Polizei mit.

Die Tat hatte sich demnach kurz nach 15:30 Uhr ereignet. Die Frau erlitt bei der Attacke lebensgefährliche Verletzungen, denen sie wenig später in einem Krankenhaus erlag. Der 55-jährige Ehemann des Opfers flüchtete zunächst, ehe er sich am Freitagabend gegen 19:30 Uhr widerstandslos festnehmen ließ. Weitere Hintergründe wurden zunächst nicht bekannt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bibor in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige