Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Grüne für Neuausrichtung der Landwirtschaftspolitik

Grüne für Neuausrichtung der Landwirtschaftspolitik

Archivmeldung vom 22.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Dennis Witte
Anton Hofreiter (2014)
Anton Hofreiter (2014)

Foto: FlickreviewR
Lizenz: CC-BY-SA-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Grünen haben sich für eine Neuausrichtung der deutschen Landwirtschaftspolitik ausgesprochen. "Die Agrarwende hat die gleiche ökologische Bedeutung wie die Energiewende", sagte Fraktionschef Anton Hofreiter am Samstag auf der Bundesdelegiertenkonferenz der Grünen in Hamburg.

Die industrielle Landwirtschaft sei für ein Drittel der klimaschädlichen Treihausgase verantwortlich, betonte er. Die Bundesvorsitzende der Grünen, Simone Peter, sprach sich dafür aus, den Ökolandbau in Deutschland und in Europa voranzutreiben. Darüber hinaus sprachen die Grünen sich gegen den Import von gentechnisch verändertem Soja als Futtermittel und Massentierhaltung aus. Weitere Themen der Konferenz sind am Samstag die Flüchtlings- sowie die Klimapolitik.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte heften in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige