Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Hitler-Aquarell für 130.000 Euro versteigert

Hitler-Aquarell für 130.000 Euro versteigert

Archivmeldung vom 22.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Adolf Hitler Bild: Bundesarchiv, Bild 183-S33882 / CC-BY-SA / de.wikipedia.org
Adolf Hitler Bild: Bundesarchiv, Bild 183-S33882 / CC-BY-SA / de.wikipedia.org

Ein angeblich von Adolf Hitler gemaltes Aquarell ist am Samstag in Nürnberg für 130.000 Euro versteigert worden. Der erfolgreiche Ersteher soll aus dem Nahen Osten kommen.

Er hatte sich zuletzt eine regelrechte "Bieterschlacht" mit einem Interessenten aus China geliefert, der das Bild für einen Millionär aus Shanghai ersteigern wollte. Das Nürnberger Auktionshaus hatte einen Mindestpreis von 4.500 Euro gefordert. Das Bild hat Maße von etwa 22 mal 28 Zentimeter und zeigt das Alte Rathaus von München. Es soll um 1914 entstanden sein.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte vorrat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige