Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: Bayern schlägt Hoffenheim 4:0

1. Bundesliga: Bayern schlägt Hoffenheim 4:0

Archivmeldung vom 22.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Am 12. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern München gegen 1899 Hoffenheim mit 4:0 gewonnen. In den übrigen Partien siegte Schalke gegen Wolfsburg 3:2, Gladbach unterlag Frankfurt 1:3, Mainz und Freiburg trennten sich 2:2, Hannover unterlag Leverkusen 1:3 und Paderborn und Dortmund trennten sich 2:2. Am Abend folgt noch die Begegnung zwischen dem 1. FC Köln und Hertha BSC. Anpfiff ist um 18.30 Uhr.

Die Gäste aus Hoffenheim versuchten in der Anfangsphase viel Druck aufzubauen, in der 10. Minute scheiterte Modeste aus sechs Metern per Kopf frei vor dem Tor. In der 23. Minute ging Bayern durch ein Tor von Götze in Führung. Danach kontrollierten die Gastgeber die Partie über weite Strecken. In der 40. Minute erhöhte Lewandowski auf 2:0.

In der zweiten Hälfte setzten die Gäste durchaus Akzente und spielten stark auf, konnten aber nur wenig echte Torgefahr aufbauen. In der 75. Minute scheiterte Szalai vor dem Kasten der Bayern, als er Neuer anschoss. In der 82. Minute erhöhten die Bayern durch einen Treffer von Robben auf 3:0. In der 86. Minute traf Rode zum 4:0-Entstand. Nur wenige Minuten später scheiterte Rode an der Latte. Zudem flog Hoffenheims Szalai in der 90. Minute mit einer roten Karte vom Platz.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fehl in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige