Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

24. November 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

"Ukrainer könnten mich morgen erschießen" – Westliche Medien berichten über "Befreier" von Cherson

In der von den Ukrainern angeblich befreiten Stadt Cherson herrscht nicht nur Jubel der Proukrainer. Viele Einwohner fürchten die Rache der Nationalisten und die Allmacht im Ort hat der berüchtigte ukrainische Geheimdienst SBU. Das berichten überraschenderweise selbst westliche Medien. Deis analysiert Wladislaw Sankin im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Basta Berlin (151) – Foltern für das Klima

Frieren für den Frieden war nur der Anfang, doch was kommt als nächstes? Und was haben „Energiekrise“ und „Coronakrise“ gemeinsam? Klar ist, das dicke Ende kommt noch, für allem für unseren Geldbeutel. Grüne Mythen und Märchen, etwa von der Gas-Knappheit, sollen den Bürger dabei irreführen...Dazu mehr in einer weiteren Folge von BastaBerlin! Weiter lesen …

Putin verleiht dem russischen Kriegsberichterstatter Pegow den Tapferkeitsorden

Der russische Präsident Wladimir Putin hat den russischen Kriegsberichterstatter Semjon Pegow mit dem Tapferkeitsorden ausgezeichnet. Dies teilte der Pressedienst des Kremls mit. In der Erklärung der Präsidialverwaltung hieß es: "Für den Mut, die Tapferkeit und die Selbstlosigkeit, die er bei der Erfüllung seiner beruflichen Pflichten gezeigt hat, hat das Staatsoberhaupt den Journalisten und Kriegsberichterstatter Semjon Pegow per Dekret mit dem Tapferkeitsorden ausgezeichnet." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Strafanzeige gegen Swissmedic: SRF berichtet erstmals über Impfschäden?!

In der Schweiz fand am 14. November 2022 eine Medienkonferenz statt, die der Startschuss für eine Aufarbeitung der Geschehnisse in der Corona-Krise sein dürfte. Der Rechtsanwalt Philipp Kruse gab bekannt, dass er und seine juristischen Mitarbeiter eine Strafanzeige gegen die Schweizerische Zulassungs- und Kontrollbehörde für Heilmittel, Swissmedic, und gegen fünf impfende Ärzte eingereicht hatten. Sogar das Schweizer Radio und Fernsehen SRF berichtete erstaunlich sachlich über die Medienkonferenz. Betroffene Menschen und die sie vertretenden Anwälte konnten sich ausführlich äußern, ohne dass gegen ihre Aussagen sogleich etwas eingewendet wurde. Weiter lesen …

Russisches Ermittlungskomitee: Ukrainische Botschaften helfen bei Auswahl von Söldnern

Nach Angaben russischer Ermittler würden Mitarbeiter der ukrainischen Botschaften im Ausland bei der Auswahl von Söldnern helfen, die dann an Kampfhandlungen aufseiten der ukrainischen Streitkräfte teilnehmen. Der Pressedienst des Ermittlungskomitees fügte hinzu: "An dieser Arbeit sind auch verschiedene ausländische staatliche Behörden und öffentliche Organisationen beteiligt." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Bündnisse für den Krieg: Mitgefangen, mitgehangen

Seit neun Monaten läuft der Krieg in der Ukraine, die westlichen Erzählungen passen hinten und vorne nicht zusammen. Während sich Europa mit Selbstmord-Sanktionen in den Ruin stürzt, profitieren die USA von der eskalierenden Lage. Das hält manche Kriegstreiber nicht davon ab, sich eine Ausweitung des Konflikts zu wünschen. Im Ernstfall wären weite Teile des Volkes freilich ohne Schutz. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Musk sperrt Pädophilen-Accounts auf Twitter – Linke schäumen

Elon Musk hat in den wenigen Wochen seiner Twitter-Herrschaft mehr für die Redefreiheit getan, als seine linkswoken Vorgänger im dortigen Management in Jahren zerstören könnten. Und, anders als bisher, nutzt er die Macht zur Zensur nun endlich für die Fälle, in denen sie nicht nur angebracht, sondern sogar gesetzlich zwingend ist: Zur Bekämpfung pädophiler Inhalte nämlich. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Sogar Palmer bestätigt: Sozialleistungen sind Pull-Faktor für Ukraine-Flüchtlinge

Der letzten Monat mit klarer Mehrheit im Amt bestätigte grüne Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer hat wieder einmal Kritik geäußert, die dazu angetan ist, ihn seiner Partei noch weiter zu entfremden: Er hat in schonungsloser Offenheit erklärt, dass vor allem der deutsche Sozialstaat ukrainische Flüchtlinge anlocke – und die Grenzen der Aufnahmebereitschaft überschritten wären. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Corona-Irrsinn 2023: 60 Millionen Euro für PR-Kampagne, 2,9 Milliarden Euro für weitere Impfstoffe

Der Bundeshaushalt 2023 berücksichtigt generös die weitere Geisterfahrt des Bundesgesundheitsministers. Ein Ministeriumssprecher rechtfertigt den Geldrausch mit der mittlerweile selbstverständlichen Konjunktiv-Möglichkeitsargumentation. Lauterbach bestätigt: "Die Impfung schützt nicht mehr vor der Ansteckung". Dies berichtet Bernhard Loyen im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Dr. Curio: Innenministerin sollte Warnungen nicht unterdrücken sondern ernst nehmen!

Nachdem der Chef des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) in einem Interview vor Blackouts in den Wintermonaten gewarnt hat, wird diese Aussage schon am nächsten Tag von der Behörde eilig zurückgerufen. Berichte vermuten, dass das Innenministerium, namentlich Innenministerin Faeser, hinter diesem Zurückrudern stecken: Im Ministerium hätte es „große Irritationen“ aufgrund der Aussage gegeben. Weiter lesen …

Wirecard-Skandal: Aktionäre gehen leer aus

Es sei zwar nicht überraschend, aber für Anleger enttäuschend, kommentierte ein Sprecher der Fondsgesellschaft, die gegen den Insolvenzverwalter geklagt hatte, das Urteil vom Mittwoch. Aktionäre hatten insgesamt sieben Milliarden Euro von Wirecard zurückgefordert und unterlagen vor Gericht. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Industriemaschinen im Treppenbau: Bei welchen Schritten werden diese eingesetzt?

Die Herstellung von Treppen ist kein einfaches Unterfangen. Jede Treppe erfordert eine detaillierte Planung, fachgerechte Ausführung und auch die richtigen Industriemaschinen, mit denen sich die einzelnen Teile genau nach Maß herstellen lassen. Hierfür wird mittels einer Software eine genaue Skizze erstellt und diese dann maschinell verwirklicht. Anschließend müssen die Teile dann noch von Hand nachbearbeitet und für die Montage vorbereitet werden. Während der Montage zeigt sich, wie gut die Planung und Ausführung des Aufmaßes vonstatten gegangen sind. Welche Maschinen bei der Treppenfertigung zum Einsatz kommen, verrät dieser Artikel. Weiter lesen …

Argentinien: Das Attentat auf die Vizepräsidentin als Teil eines geplanten Staatsstreichs

Die Indizien, dass das fehlgeschlagene Attentat vom 1. September Teil eines von langer Hand vorbereiteten Umsturzversuchs in Argentinien war, verdichten sich. Personen aus dem Kontaktumfeld des Hauptverdächtigen hatten Kontakte zu der Geheimdienstzentrale unter Ex-Präsident Mauricio Macri. (Teil 2) Dies analysiert Maria Müller im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Iran und Türkei gehen in die Offensive: Kampf um autonome Region Kurdistan in der Levante

Teheran und Ankara drohen seit Wochen mit einer Bodenoffensive in autonomen kurdischen Gebieten in ihrer Nachbarschaft. Bei der Kurden-Frage geht es nicht nur um die Bekämpfung der destabilisierenden Faktoren, auch die Gasförderungen in der autonomen Region Kurdistan spielen eine Rolle. An dieser Stelle kreuzen sich die geopolitischen Interessen Irans und der Türkei. Dies analysiert Seyed Alireza Mousavi im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Kiews Bürgermeister: Britischer Ex-Premierminister Johnson bekommt Titel des Ehrenbürgers von Kiew verliehen

Der Bürgermeister der ukrainischen Hauptstadt Kiew, Witali Klitschko, hat feierlich verkündet, dass dem ehemaligen britischen Premierminister Boris Johnson – einem "großen Freund der Ukraine" – der Titel eines Ehrenbürgers von Kiew verliehen worden sei. Klitschko präzisierte, diese Entscheidung sei von dem Kiewer Gebietsrat getroffen worden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

„Wir wollen keinen Kommunismus!“: Sergio Rapún zu den Protesten in Brasilien

Nachdem sich die Globalisten und ihre Einheitsmedien schon über die Installierung des korrupten Marxisten Lula gefreut hatten, gibt es jetzt eine Wende. Der bisherige Amtsinhaber Jair Bolsonaro hat gestern bei der zuständigen Behörde eine Überprüfung der Wahl gefordert. Damit stellt sich Bolsonaro endlich auf die Seite der Millionen Brasilianer, die schon seit Wochen gegen die Wahlfälschung auf die Straße gehen. Weiter lesen …

Blackrock-Ökonomin wechselt ins Bundeswirtschaftsministerium

Mit der Verpflichtung der ehemaligen Blackrock-Ökonomin Elga Bartsch als Leiterin der Abteilung „Wirtschaftspolitik“ im Berliner Bundeswirtschaftsministerium setzen die Grünen in der Ampelregierung ihren Kurs fort, durch politikfremde Interessenvertreter der internationalen Wirtschaft in Konzernen und NGO’s globalistische Interessenvertreter in Schlüsselpositionen zu installieren. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

„Höllenhund“ soll Corona-Angst am Leben erhalten

Hunde, die bellen, beißen nicht, heißt es in einer Redensart. Und da die Weisheiten des Volksmundes in aller Regel zumindest einen wahren Kern haben, muss man sich wohl auch vor dem „Höllenhund“ keine allzu großen Sorgen machen. Denn so bedrohlich die Bezeichnung für die neue Corona-Variante BQ.1.1 auch klingen mag, so harmlos scheint der Nachfolger von BQ.5 bei nüchterner Betrachtung der Faktenlage zu sein. Dies berichtet Kai Rebmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Frisch: Überregionales Kinderschutzzentrum für ganz Rheinland-Pfalz schaffen!

Michael Frisch, familienpolitischer Sprecher und Vorsitzender der AfD-Fraktion Rheinland-Pfalz: „Sexueller Missbrauch von und sexualisierte Gewalt an Kindern sind abscheuliche Verbrechen, die mit aller Härte verfolgt und bestraft werden müssen. Genauso wichtig ist es, dass den betroffenen Kindern schnellst- und bestmöglich geholfen wird und dass sie dabei so wenig Folgebelastungen erfahren wie möglich." Weiter lesen …

Peter Boehringer: Uniper braucht weitere Milliarden – die Energie- und Geopolitik der Bundesregierung ist ein Fass ohne Boden

Die geplante Barkapitalerhöhung von acht Milliarden Euro bei Uniper wird nicht ausreichen, um den Konzern zu stabilisieren. Dies teilte der Konzern am Mittwoch in Düsseldorf mit. Deshalb soll genehmigtes Kapital in Höhe von weiteren bis zu 25 Milliarden Euro durch die Ausgabe neuer Aktien geschaffen werden. Zeichnungsberechtigt ist allein der Bund. Weiter lesen …

DVR-Chef Puschilin kündigt Gefangenenaustausch im Format 50 gegen 50 an

Der kommissarische Chef der Donezker Volksrepublik, Denis Puschilin, hat für den 24. November einen weiteren Gefangenenaustausch mit der Ukraine angekündigt. Der Politiker veröffentlichte Informationen darüber auf seinem Telegram-Kanal: "Heute bringen wir 50 unserer russischen Kämpfer aus den ukrainischen Folterkammern zurück. Die gleiche Zahl geben wir der Ukraine frei." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Russisches Verteidigungsministerium weist Vorwürfe der gestrigen Raketenangriffe auf Kiew zurück

Der Pressesprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, hat bei seinem täglichen Briefing erklärt, dass Russland am 23. November keine Ziele in Kiew angegriffen habe. Konaschenkow wörtlich: "Kein einziger Schlag wurde gegen Ziele innerhalb Kiews geführt, und alle vom Kiewer Regime angegebenen Zerstörungen in der Stadt waren das Ergebnis des Einschlags ausländischer und ukrainischer Flugabwehrraketen." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Interview mit André Stern – Begeisterung: Die Energie der Kindheit wiederentdecken

Wie erwecken wir das, was ich bisher “Leidenschaft” genannt habe und wofür mein heutiger Interviewpartner, der Musiker, Gitarrenbaumeister, Journalist und Autor zahlreicher Bücher, André Stern, lieber den Begriff “Begeisterung” benutzt. Begeisterung kann man, wie er es sagt, nicht erschaffen und nicht zerstören. Es ist die Kraft der Begeisterung, die uns durch das Leben trägt. Diese Begeisterung kann bei einem spielenden Kind für Außenstehende ganz “unauffällig” daherkommen. Weiter lesen …

Konaschenkow: Russisches Militär tötet über 110 ukrainische Soldaten binnen 24 Stunden

Generalleutnant Igor Konaschenkow, der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, hat sein tägliches Briefing zum Stand der militärischen Sonderoperation Russlands in der Ukraine gegeben. In Richtung Kupjansk habe das russische Militär eine Offensive der ukrainischen Streitkräfte zurückgeschlagen, sagte er. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Merkel verteidigt ihre Ukraine-Politik

Altbundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ihre Politik gegenüber Russland und der Ukraine verteidigt. Sie habe sich zwar eine friedlichere Zeit nach ihrem Abschied gewünscht, aber der russische Angriff sei nicht überraschend erfolgt, sagte sie dem "Spiegel". Das Abkommen von Minsk sei "ausgehöhlt" gewesen. Weiter lesen …

Lauterbach plant Gesetz wegen Lieferengpässen bei Medikamenten

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) will mit einem neuen Gesetz Lieferengpässe bei Wirkstoffen für Medikamente in den Griff zu bekommen. "Das Problem ist gravierend und hat sich zugespitzt", sagte er dem ARD-Hauptstadtstudio. "Das kann nicht weiter akzeptiert werden." In Kürze wolle er mit einem Gesetzesvorschlag auf die Fraktionen zugehen. Das Vorhaben sei "eilbedürftig", so Lauterbach. Weiter lesen …

Peter Boehringer: Uniper braucht weitere Milliarden - die Energie- und Geopolitik der Bundesregierung ist ein Fass ohne Boden

Die geplante Barkapitalerhöhung von acht Milliarden Euro bei Uniper wird nicht ausreichen, um den Konzern zu stabilisieren. Dies teilte der Konzern am Mittwoch in Düsseldorf mit. Deshalb soll genehmigtes Kapital in Höhe von weiteren bis zu 25 Milliarden Euro durch die Ausgabe neuer Aktien geschaffen werden. Zeichnungsberechtigt ist allein der Bund. Weiter lesen …

Kommunen drohen mit Blockade des 49-Euro-Tickets

Vor der Sonderkonferenz der Verkehrsminister in der kommenden Woche drohen die kommunalen Spitzenverbände damit, das 49-Euro-Ticket scheitern zu lassen. Das berichtet die "Rheinische Post" unter Berufung auf ein gemeinsames Schreiben von Städtetag, Landkreistag sowie Städte- und Gemeindebund an die Verkehrsminister und den Finanzminister. Weiter lesen …

Düren: Brand einer Dürener Zahnarztpraxis

Am frühen Donnerstagmorgen wurde die Feuerwehr Düren zur einer Rauchentwicklung aus einem Geschäftsgebäude nahe des Hauptbahnhofes alarmiert. In einem großen Gebäudekomplex welches von Förderschulen, Geschäften, Restaurant und einer Arztpraxis genutzt wird, brannte der hintere Bereich einer Arztpraxis in voller Ausdehnung. Weiter lesen …

Mittelstandsunion erwartet kaum neue Fachkräfte durch "Bürgergeld"

Trotz des Versprechens der Stärkung von Qualifizierung und Weiterbildung von Arbeitslosen durch das "Bürgergeld" erwartet die Mittelstandsunion keine Welle neuer Fachkräfte. "Aktuell sind fast zwei Millionen Stellen in Deutschland nicht besetzt", sagte MIT-Chefin Gitta Connemann den Sendern RTL und ntv. "Wir brauchen Arbeits- und Fachkräfte, ich denke allerdings nicht, dass es eine Welle geben wird aus diesem Bürgergeld." Weiter lesen …

Russisches Verteidigungsministerium: Kiew bereitet Einsatz von Biowaffen vor

Dokumente, die während der russischen speziellen Militäroperation in der Ukraine sichergestellt wurden, bestätigen, dass das Land den Einsatz biologischer Waffen vorbereitet. Dies sagte am Donnerstag Dmitri Poklonski, der Leiter des Forschungszentrums für chemische und biologische Bedrohungen des russischen Verteidigungsministeriums. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Paketboom hält an: Jede:r Deutsche erhält 40 Pakete pro Jahr

Trotz der schwierigen Konjunkturaussichten boomt der Paketmarkt in Deutschland. Rechnerisch erhält jede:r Deutsche in diesem Jahr 40 Pakete. Im Jahr 2018 waren es noch 24, 2026 werden es voraussichtlich bereits über 50 Pakete pro Bundesbürger:in und Jahr sein - ein Wachstum um 50%. Dies geht aus neuen Berechnungen der Unternehmensberatung McKinsey & Company zum Paketmarkt hervor. Mit jährlichen Wachstumsraten von rund 20% stachen insbesondere die Jahre 2020 und 2021 heraus: Geprägt durch Lockdowns und vermehrtes Online-Shopping verdoppelte sich die Wachstumsrate im Paketmarkt nahezu. Größter Treiber waren die Pakete an Privatkunden (B2C), aber auch das Geschäftskundensegment (B2B) erholte sich schnell. Weiter lesen …

Ukrainer lancieren Petition zur Umbenennung Russlands in Moskowien

Auf der Webseite von Wladimir Selenskijs Präsidialbüro ist eine Petition eingereicht worden, in der die Umbenennung Russlands in Moskowien gefordert wird. In der Petition wird vorgeschlagen: "Offiziell die Bezeichnung Russland durch Moskowien zu ersetzen. Den Begriff russisch durch moskauisch, Russische Föderation durch Moskauer Föderation zu ersetzen." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Flick: DFB-Team hat "keinen Schuss mehr frei"

Nach der WM-Auftaktniederlage gegen Japan stellt Bundestrainer Hansi Flick sein Team auf eine Art Endspiel gegen Spanien am Sonntag ein. "Wir haben keinen Schuss mehr frei, sondern den Fehlschuss hatten wir jetzt gestern", sagte er am Donnerstag. Mit dieser Einstellung werde man die Begegnung gegen Spanien angehen. Weiter lesen …

Ifo-Geschäftsklimaindex gestiegen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im November gestiegen. Er verbesserte sich auf 86,3 Punkte, nach saisonbereinigt korrigierten 84,5 Zählern im Oktober, teilte das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München am Donnerstag mit. Der neue Wert liegt über den Erwartungen vieler Experten, die einen geringeren Anstieg vorausgesagt hatten. Weiter lesen …

IAEA: Konsultationen mit Russland und der Ukraine über Schutzzone an AKW Saporoschje schreiten voran

Die von der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEA) mit Vertretern Russlands und der Ukraine geführten Konsultationen über die Einrichtung einer Sicherheitszone um das Atomkraftwerk Saporoschje werden fortgesetzt und es sind Fortschritte zu verzeichnen. Dies hat der Generaldirektor der Organisation Rafael Grossi am Mittwoch gegenüber CNN erklärt. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Habeck legt Entwurf für Rohstoffstrategie vor

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) plant weitreichende Maßnahmen, um die Abhängigkeit der deutschen Wirtschaft von Rohstoffen aus dem Ausland abzubauen, insbesondere aus China. Das geht aus einem vertraulichen Eckpunktepapier des Bundeswirtschaftsministeriums zur Rohstoffstrategie hervor, über welches das "Handelsblatt" berichtet. Weiter lesen …

Podcast zum Fachkräftemangel: Wie steht es um die berufliche Bildung in Deutschland?

Viele Unternehmen in Deutschland klagen über Nachwuchsmangel. Wie steht es um die berufliche Bildung hierzulande? Was hat sich verändert, nicht zuletzt im Zuge der Covid-19-Pandemie? Für welche Berufe entscheiden sich junge Menschen heute - und warum? Um Fragen wie diese geht es in der neuen Folge von "StatGespräch", dem Podcast des Statistischen Bundesamtes (Destatis). Weiter lesen …

Ausbau des Corona-Abwassermonitorings kommt schleppend voran

Der von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) angekündigte Ausbau des Corona-Abwassermonitorings verläuft bisher nur sehr schleppend. In einer Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine Kleine Anfrage der Linke-Fraktion, über die die "Welt" berichtet, werden 105 Standorte in Deutschland aufgelistet, die systematisch die Coronaviruslast im Abwasser messen. Weiter lesen …

SPD ruft Kretschmann zu Statement zu Radikalenerlass-Studie auf

Die Südwest-SPD fordert von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) eine Stellungnahme zur Radikalenerlass-Studie der Universität Heidelberg, die bereits vor einem halben Jahr veröffentlicht wurde. "Für viele Betroffene ist der Radikalenerlass nach wie vor mit persönlichem Leid und Nachteilen verbunden", sagte der Mannheimer Landtagsabgeordnete Boris Weirauch (SPD) dem "Mannheimer Morgen". Weiter lesen …

Weg für "Bürgergeld" ist frei

Der Vermittlungsausschuss von Bundesrat und Bundestag hat sich am Mittwoch auf Details zum sogenannten "Bürgergeld" geeinigt und damit den Weg für diese neue Form der Sozialhilfe frei gemacht. Der Einigungsvorschlag sieht insbesondere eine Verkürzung der Karenzzeit, eine Reduzierung der Schonvermögen und den Wegfall der sogenannten "Vertrauenszeit" vor. Weiter lesen …

Nein des Präsidenten gegen Ja des Premiers: Disput um Ausbildung ukrainischer Soldaten in Kroatien

In mehreren EU-Ländern, darunter auch Deutschland, soll demnächst die Ausbildung von etwa 15.000 ukrainischen Soldaten auf Militärstützpunkten starten. In Kroatien wird seit Wochen zwischen dem Präsidenten und der Regierung ein offener Streit über eine Teilnahme am Vorhaben ausgetragen. Dies analysiert Marinko Učur im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Social-Media-Berichte: Russische Spezialeinheiten sollen ukrainische Kriegsverbrecher aufgespürt haben

Nachdem in der vergangenen Woche Videos von der Hinrichtung russischer Kriegsgefangener durch ukrainische Einheiten öffentlich wurden, melden nun verschiedene Telegram-Kanäle, dass zwischenzeitlich russische Spezialeinheiten den Auftrag erhalten hätten, die schuldigen Ukrainer ausfindig zu machen – und sie "mit aller Härte zu bestrafen". Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Ukrainisches Jubel-Aufgebot in Cherson

Im Internet tauchen immer mehr Videos aus Cherson und den umliegenden Dörfern auf, in denen proukrainische Bürger die Kämpfer der ukrainischen Streitkräfte angeblich herzlichst willkommen heißen. Oft mit Flaggen, etwas seltener gar mit Blumen. Wie verbreitet ist dieses Phänomen, wie entstehen solche Videos für das Büro von Selenskij, und welche Schlussfolgerungen sollte Russland daraus ziehen? Dies berichtet Andrei Restschikow im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Indoktrination II

Der folgende Standpunkt wurde von Markus Fiedler geschrieben: "Einleitung: Nach der Veröffentlichung meines ersten Beitrags über Schulmaterialien, die eindeutig den Versuch einer Indoktrination von Schülern darstellen,(1) habe ich eine Menge an Zuschriften bekommen. Viele Lehrer schickten mir zahlreiche weitere Befunde aus Unterrichtsmaterialien zu, die ein ähnlich desolates Bild zeigten. Der Tenor dieser Zuschriften war: Es ist alles noch viel schlimmer. Auffällig an diesem Material war, dass die Indoktrination nicht erst bei den Schülern beginnt, sondern durch zahlreiche Handreichungen Lehrer in der Überzeugung gestärkt werden, zu einem Thema eine bestimmte Sichtweise den Schülern näher zu bringen." Weiter lesen …

Stille Teilverstaatlichung

Die größte Aktionärin der Credit Suisse ist mit einem Anteil von 9,9 Prozent neuerdings die Saudi National Bank. Sie gehört mehrheitlich dem saudischen Königshaus beziehungsweise den staatlichen Institutionen des Scheichtums. An dieser Tatsache kann man sich aus guten Gründen stören. Die von Saudi-Arabien hochgehaltenen gesellschaftlichen Werte und die davon abgeleiteten politischen Handlungen des Landes haben nämlich wenig mit dem demokratischen Wertesystem der Schweiz oder generell mit dem Wertesystem der westlichen Welt gemein. Weiter lesen …

Dr. Weikl, Deutschland und ein Schöffe gegen Corona

Der folgende Kommentar wurde von Walter Weber, Sophia-Maria Antonulas und Dirk Sattelmaier geschrieben: "Drei Blicke in die Wochenzeitung Demokratischer Widerstand von Walter Weber, Sophia-Maria Antonulas und Dirk Sattelmaier. I.Ein wirklicher Arzt: Laudatio auf Dr. med. Ronald Weikl von Walter Weber: Unser Staat verfolgt Ärzte, die sich entsprechend dem Nürnberger Kodex und dem Genfer Gelöbnis für die Menschlichkeit einsetzen, kriminalisiert sie und verurteilt sie wie Schwerverbrecher. Zitieren wir den Wochenblick aus Österreich: »Ärzte, die sich notfalls entgegen der Anordnungen der Obrigkeit für Menschlichkeit und Gesundheit einsetzen, wurden von der Corona-Diktatur gnadenlos verfolgt." Weiter lesen …

"nd.DerTag": Und jetzt: Mund auf!

Ein Elfmeter. Zwei Abseitstore. Drei echte Treffer, Endstand 1:2. Interessiert das die Deutschen, ob Fußballfan oder nicht? Oder war die Geste der Nationalspieler wenige Sekunden vor ihrer ersten Partie bei der umstrittenen Weltmeisterschaft in Katar nicht viel wichtiger? Nur wenige Tage nachdem der Weltverband Fifa mehreren Mannschaften unter Androhung von sportlichen Konsequenzen das Tragen der bunten Antidiskriminierungs-Armbinde "One Love" verboten hatte, wählten die Spieler eine neue Form des Protests: Sie hielten sich beim obligatorischen Teamfoto den Mund zu. Weiter lesen …

Stille Teilverstaatlichung

Die größte Aktionärin der Credit Suisse ist mit einem Anteil von 9,9 Prozent neuerdings die Saudi National Bank. Sie gehört mehrheitlich dem saudischen Königshaus beziehungsweise den staatlichen Institutionen des Scheichtums. An dieser Tatsache kann man sich aus guten Gründen stören. Die von Saudi-Arabien hochgehaltenen gesellschaftlichen Werte und die davon abgeleiteten politischen Handlungen des Landes haben nämlich wenig mit dem demokratischen Wertesystem der Schweiz oder generell mit dem Wertesystem der westlichen Welt gemein. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wollig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Heiko Schrang (2022)
NEO: Endlich!!! Jetzt ist es raus!
Bild: WB /Logo zVg
Lebensrettendes Projekt: Gesundes Blut – Blutspender ohne Genspritze
Bild: ARD Mediathek/Screenshot (https://www.ardmediathek.de/video/umschau/hirnschaedigung-nach-impfung-wie-hinterbliebene-um-aufklaerung-kaempfen/mdr-fernsehen/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy9hYTIxMzA4Yy0wOTY0LTRmNWMtYmU0ZC1kMzhlYjE4YzdlYjI) / Reitschuster / Eigenes Werk
Unfassbar: MDR berichtet über Hirnschädigung nach Impfung
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Dokumente: Was Konzern und Behörden über Risiken der mRNA-Präparate wussten
Oskar Lafontaine, Archivbild
Oskar Lafontaine: Baerbock "vermutlich wirklich so einfältig" – Habeck "komplett überfordert"
Bild: Screenshot Video
Dr. Paul Brandenburg: Wir müssen Leute wie Steinmeier und Lauterbach vor Gericht ziehen
Bild:ShDrohnenFly/ Shutterstock
"Ketzerei" im MDR: "Ungeimpfte zu Unrecht beschuldigt?"
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: SS Video: "Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage - Interview mit Prof. Bhakdi" (https://rumble.com/v1xb2fi-mit-lichtgeschwindigkeit-zur-selbstanklage-interview-mit-prof.-bhakdi.html) / Eigenes Werk
Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage – Interview mit Prof. Bhakdi
Tumorzelle mit Versorgungs-Blutgefäßen.
„Verschwörungstheorie“? – Nein, Fakt: mRNA-Impfung fördert Krebs
Dmitri Medwedew (2022) Bild: Ekaterina Shtukina / Sputnik
Medwedew: Sobald NATO Patriot-Systeme an Ukraine liefern würde, würden sie sofort zum Ziel unserer Armee
Sam Brinton, erster nichtbinärer Beamter im Amt für Kernenergie des US-amerikanischen Energieministeriums der Regierung Biden
Schnelles Karriereende: Nichtbinärer Biden-Atombeamter wegen Kofferdiebstahls angeklagt
Russische Armee (2015), Archivbild
Oberst Reisner bekennt im ZDF: "Wir haben Russland unterschätzt"
Deutsche Soldaten starben für einen Krieg, der nie zu gewinnen war. (Symbolbild)
Infanterieschule in Hammelburg: Bundeswehr-Offizier kollabiert und stirbt