Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

9. November 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

████: ██████ ████ ████ als ████ ███ ██ und ██

██ ███ ██ ████ wird die ███████ „████“ als ████ ████ ███████ ███ ████ und ████ aus der „█████“ █████. Wer auch ██ ███████ ██, eine ███████ ██████ ███ einen ███████ ████████, █████████ aber █████ ████ vor einer ███████ ████, ███ █████ den ███████ ████ ███████. Dies ██████ ██ ████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

Einzelhandel sorgt sich um Weihnachtsgeschäft

Nicht einmal zwei Monate vor dem Weihnachtsfest ist die Stimmung im Einzelhandel auf einem Tiefstand. Wie aus dem Index des Handelsverbandes hervorgeht, war die Stimmung nur im Vormonat schlechter. Die Lage ist seit Beginn der Branchenaufzeichnungen die schlechteste seit Jahren. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

3 Gründe, um das Fell Ihres Hundes in Top-Form zu halten

Ein Hund als Haustier kann viel Freude in Ihr Leben bringen und schnell zu einem geliebten Begleiter werden. Genauso wie Sie sich um Ihr eigenes Wohlbefinden kümmern, sollten Sie als verantwortungsbewusster Tierhalter das Gleiche für Ihren Hund tun. Neben der Gabe von nahrhaftem Futter und der Gewährung von regelmäßigem Auslauf ist die Fellpflege Ihres Hundes ein weiterer wichtiger Faktor, um ihm die bestmögliche Versorgung zukommen zu lassen. Hier sind drei Gründe, warum Sie darauf achten sollten, dass das Fell Ihres Hundes gut gepflegt ist. Weiter lesen …

Spotlight: Hauke Ritz über den Aufstieg nichteuropäischer Kulturkreise

Der deutsche Philosoph und Publizist, Dr. Hauke Ritz, ist ein Kieler Nordlicht und lebt in Berlin. Heute beschäftigt er sich vor allem mit der Geopolitik. Seine als Buch veröffentlichte Dissertation „Der Kampf um die Deutung der Neuzeit“, im Fach Philosophie an der FU Berlin, beschäftigt sich mit der geschichtsphilosophischen Diskussion in Deutschland vom Ersten Weltkrieg bis zum Mauerfall. Das Buch erschien bereits 2013 im Wilhelm Fink Verlag. Ritz ist zudem Autor in diversen Publikationen zur deutschen und internationalen Politik. Weiter lesen …

XIV. Ludwig-Erhard-Lecture Feld spricht sich gegen Steuererhöhungen und Energiesoli aus

Wie hätten die Väter der Sozialen Marktwirtschaft, Ludwig Erhard und Walter Eucken, auf die aktuelle Krise reagiert? Ganz sicher nicht mit Steuererhöhungen oder einem Energiesoli, davon ist Prof. Dr. Dr. h.c. Lars Feld überzeugt. Bei der 14. Ludwig-Erhard-Lecture der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) zeigte Prof. Feld heute in Berlin ordnungspolitische Leitlinien für ein Handeln in der Krise auf. Weiter lesen …

Technikpannen, Cyberattacken, Papiermangel: Enges Rennen bei US-Midterms

Aktuell liefern sich Republikaner (Parteifarbe: Rot) und Demokraten (Parteifarbe: Blau) ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen bei den Zwischenwahlen um die Kontrolle im US-Kongress (Senatoren, Abgeordnete). Eines zeichnet sich ab: Im Repräsentantenhaus (in Summe 435 Sitze) liegt die Trump-Partei deutlich mit 199 Sitzen gegenüber 172 Sitzen bei den Demokraten in Führung. Im Senat steht es aktuell 48:48 (von 100 Sitzen). Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Banken: Geschäft mit Immobilienkrediten bricht ein

Trotz der bereits deutlich gestiegenen Preise für Baumaterialien lag das Geschäft der Banken mit Immobilienkrediten noch im März auf Rekordhöhe; für 32 Milliarden Euro wurden neue Kredite vergeben. Aber schon im August machten sich die Zinserhöhungen bemerkbar und das Volumen fiel auf 18,5 Milliarden. Im September waren es dann nur noch 16,1 Milliarden, der niedrigste Stand seit 2014. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Alice Weidel: Empfehlung der "Wirtschaftsweisen" verschärft Inflation und Staatskrise

Zur Empfehlung der "Wirtschaftsweisen" für neue Steuererhöhungen erklärt die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag Alice Weidel: "Die Ratschläge der 'Wirtschaftsweisen' sind dazu angetan, die Staats- und Wirtschaftskrise noch zu verschärfen. Allein die hohen Energiepreise bedeuten nach Berechnungen des ifo-Instituts Realeinkommenseinbußen von rund 110 Milliarden Euro." Weiter lesen …

Hersteller Van Sillevoldt Rijst B.V. informiert über Warenrückruf der Produkte "Golden Sun Basmati Reis, 1kg" und "Golden Sun Langkorn Spitzenreis im Kochbeutel, 1kg"

Der niederländische Hersteller Van Sillevoldt Rijst B.V. ruft aktuell die Produkte "Golden Sun Basmati Reis, 1kg" und "Golden Sun Langkorn Spitzenreis im Kochbeutel, 1kg" mit den oben genannten Mindesthaltbarkeitsdaten öffentlich zurück. In den Produkten wurden erhöhte Aflatoxingehalte nachgewiesen. Weiter lesen …

SPD-Fraktion will von Übernahme-Vetos betroffenen Firmen helfen

Deutsche Unternehmen, deren Übernahme durch ausländische Investoren verboten wird, sollen nach dem Willen der Vizechefin der SPD-Bundestagsfraktion, Verena Hubertz, künftig mit staatlicher Hilfe rechnen können. "Wird eine Investition untersagt, sind Unternehmen auf Alternativinvestitionen angewiesen. Hier muss der Staat strategisch investieren und private Investoren mobilisieren", sagte Hubertz dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Orban lässt die Bürger nicht im Stich: Preisdeckel für Lebensmittel in Ungarn

Die Inflation in Österreich ist so hoch wie seit 70 Jahren nicht mehr und eine Entspannung der Lage ist nicht in Sicht. Vielmehr ist das volle Ausmaß der Teuerungen bei weitem noch nicht bei den Bürgern angekommen. Die Regierung bleibt allerdings untätig und schaut der Verarmung ihrer Bürger zu um selbst von den Teuerungen zu profitieren und dann gnädig Almosen zu verteilen. Dass es allerdings auch anders geht, zeigt wieder einmal Ungarn. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Union kritisiert Kompromiss zu Sprach-Kitas

Im Streit über das Auslaufen des Bundesprogramms "Sprach-Kitas" hat die Union im Bundestag den von Familienministerin Lisa Paus (Grüne) angebotenen Kompromiss, das Programm noch für ein halbes Jahr weiter zu finanzieren, scharf kritisiert. Die stellvertretende Fraktionschefin Dorothee Bär (CSU) sprach von einem "Offenbarungseid". Weiter lesen …

340 Mio. Euro für “Great Reset”: Gewessler schenkt Globalisten österreichisches Steuergeld

Unter dem “Klima”-Deckmäntelchen lässt sich vieles argumentieren, das man den Bürger ansonsten nur schwer schmackhaft machen könnte. So etwa, wenn es darum geht, mitten in der schlimmsten Teuerung seit 70 Jahren das Budget für “internationale Klimahilfen” um 220 Mio. Euro auf insgesamt 340 Mio. Euro aufzustocken. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

EKD-Synode schlägt sich einstimmig auf Seite der Ukraine und damit gegen Russland

Mit einer Abschlussandacht ist am heutigen Mittwoch, 9. November, die 3. Tagung der 13. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zu Ende gegangen. Zuvor hatte das Kirchenparlament einen Beschluss zum Thema "Frieden - Gerechtigkeit - Bewahrung der Schöpfung" gefasst. Der einstimmig verabschiedete Beschluss fasst wichtige Positionen zusammen, so auch die klare Haltung zum Angriffskrieg gegen die Ukraine. Weiter lesen …

Sunaks Machtübernahme – ein Putsch der Hochfinanz?

Rishi Sunak ist neuer Premierminister Großbritanniens – was erwartet die Bürger durch ihn? Sunak legte bereits in jungen Jahren einen ungewöhnlich steilen politischen Aufstieg hin und landete kürzlich - ohne vom britischen Volk gewählt zu werden- im höchsten Amt Großbritanniens. Sein Hintergrund: Multimillionär, Investmentbanker und top vernetzt mit WEF und Finanzelite. Wurde er eingesetzt, um nun die Weichen in Richtung „Great Reset“ zu stellen? Weiter lesen …

Von wegen Krise: Regierung gönnt sich neue 145 Top-Beamte

Während man den Österreichern sparen und Verzicht verordnet, gibt die schwatz-grüne Regierung das Steuergeld der Bürger weiter mit vollen Händen aus. So ist geplant 2023 insgesamt 145 neue Beamtenposten in den Ministerien zu schaffen – und zwar in den Top-Gehaltsklassen. Dafür das man mit dem Motto “Sparen im System” angetreten ist, eine Verhöhnung der teuerungsgeplagten Bürger. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Russisches Verteidigungsministerium: Mindestens 350 ukrainische Soldaten an einem Tag getötet

Der Pressesprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, hat im Rahmen des täglichen Briefings mitgeteilt, dass nahe Kupjansk ein Angriff der ukrainischen Streitkräfte in Richtung der Siedlung Kusjomowka in der LVR zurückgeschlagen worden sei. Über 60 ukrainische Soldaten seien dabei getötet sowie zwei Schützenpanzer und fünf Fahrzeuge vernichtet worden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

█████ für █████████

„██████ und ██████!“, ██ ███, als sie wie ein █████ ██████████████ ███, nachdem sie ein ███ ████ im ████████ █. Der █████ ████ aus „███ im ███████“ ██ ██ in der ████ ██ █████ in den ██. ██ er kann am ████ das ███████, was ich im ███████ ███████ ████ ██, ██ und ████. ██ ██ ich nicht, █ ich ███ █████ █████ ██ oder █ mit der ████ ███████ ██████████ im ███████-███████ ███ nicht ████. Dies ██████ ██████ ███ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

Freie Ärzteschaft zur geplanten Elektronischen Patientenakte (EPA): "Ist die ärztliche Schweigepflicht für den Gesundheitsminister nur noch ein störendes Auslaufmodell?"

Diese Woche wurde in Berlin ein völliger Paradigmenwechsel in Bezug auf die zentrale Speicherung und Nutzung der sensiblen Krankheitsdaten nahezu der gesamten Bevölkerung beschlossen. Das Bundesgesundheitsministerium erteilt der Gematik den Auftrag, ein EPA-Konzept zu entwickeln, welches im scharfen Kontrast zur bisherigen Planung steht. Weiter lesen …

AfD: Autobahn-Kleber endlich bekämpfen!

„Wie ignorant mit dem Schicksal meiner Schwester umgegangen wird, verletzt mich sehr.“ – so urteilt die Zwillingsschwester der überfahrenen Radfahrerin über sogenannte Klima-Aktivisten. Die ideologischen Fanatiker, die man in Wirklichkeit als Verbrecher und nicht als Aktivisten bezeichnen muss, hatten eine Autobahn blockiert und somit bewirkt, dass Feuerwehrleute erst verspätet bei dem Unfall eintreffen konnten. Dies schreibt die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Energiepolitik: Zeitlich definierten Kohleausstieg stoppen!

Auf die Fachregierungserklärung des sächsischen Regionalentwicklungsministers Thomas Schmidt (CDU) erwidert der sächsische AfD-Fraktionsvorsitzende Jörg Urban: „Wenn von 1,4 Milliarden Euro Fördermitteln circa 460 Millionen Euro überhaupt keine nachweisbare Wirksamkeit aufweisen, dann ist das ein Offenbarungseid für die Regional-Politik der Staatsregierung." Weiter lesen …

Peter Boehringer: Wirtschaftsweise geben wenig weisen Steuererhöhungsratschlag

Der Sachverständigenrat der Bundesregierung schlägt in seinem Jahresgutachten heute Steuererhöhungen und einen „Energiesoli“ für Besserverdienende vor. Peter Boehringer, stellvertretender Bundessprecher der AfD, lehnt den Vorschlag ab: „Die fünf Weisen sind auf logischen und ökonomischen Abwegen. Sie schlagen ernsthaft ‚solidarische‘ Steuererhöhungen zur Inflationsbekämpfung vor." Weiter lesen …

Gaw: Landesregierung sollte Verfassungsschutzbeobachtung der „Klimaaktivisten“ in Erwägung ziehen!

Nach dem traurigen Tod einer Radfahrerin in Berlin, deren Rettung durch Straßenblockaden selbsternannter „Klimaaktivisten“ behindert wurde, sowie den Attacken auf weltbekannte Kunstwerke fordert die hessische Landesregierung härtere Strafen für die „Letzte Generation“. Damit greift sie die Forderungen der AfD auf, die bereits mit dem Aufflammen des Phänomens vor dem Radikalisierungspotential der „Last Generation“- und „Extinction Rebellion“-Hardliner gewarnt und zumindest eine konsequente Durchsetzung geltenden Rechts gefordert hat. Weiter lesen …

Scham oder Verschleierungstaktik: ÖVP-NÖ will bei Wahl unter anderem Namen antreten

Am 29. Jänner 2023 wird in Niederösterreich gewählt. Und für die regierende ÖVP sieht es in den Umfragen bisher nicht allzu gut aus. Um zu retten, was zu retten ist im schwarzen Kernland, will die Partei von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner nun mit einem abgeänderten Namen antreten, um dass, von Skandalen und Korruption beschädigte Image loszuwerden. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Staatsanwaltschaft Köln leitet Ermittlungen gegen Kardinal Woelki ein: Verdacht falscher eidesstattlicher Versicherung

Die Staatsanwaltschaft Köln hat ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren gegen den Kölner Erzbischof, Kardinal Rainer Woelki eingeleitet. Das sagte Oberstaatsanwalt Ulf Willuhn dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Es geht um den Verdacht einer falschen eidesstattlichen Versicherung. "Wir haben das Vorliegen eines Anfangsverdachts nunmehr bejaht und insoweit förmliche Ermittlungen aufgenommen", sagte Willuhn. Weiter lesen …

Wirtschaftsweise verteidigt Steuererhöhungsvorschläge

Die Wirtschaftsweise Ulrike Malmendier hat die Vorschläge des Sachverständigenrates zur Beurteilung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung verteidigt, einen Solidaritätszuschlag einzuführen oder den Spitzensteuersatz zu erhöhen, um die Folgen der Energiekrise zu finanzieren. "Wir sollten nicht immer mehr Geld aufnehmen und in die Wirtschaft pumpen, ohne zu wissen, wo es herkommt", sagte die Ökonomin der "Welt". Weiter lesen …

Russische Geheimdienste vereiteln Sabotageakt an Umspannwerk Berdjansk

In Berdjansk, russisches Gebiet Saporoschje, wurde ein Terroranschlag verhindert, der auf die Zerstörung eines Umspannwerks abzielte. Die russische Nachrichtenagentur TASS zitierte einen Vertreter eines russischen Spezialdienstes am Mittwoch: "Einsatz- und Ermittlungskräfte haben zwei Nationalisten festgenommen und verhört, die das Umspannwerk, das den größten Teil von Berdjansk und die örtlichen Krankenhäuser mit Strom versorgt, zerstören wollten." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Bericht: "Bild" will TV-Angebot schrumpfen

Der Axel-Springer-Verlag plant laut eines Berichts des "Spiegel", Teile des Fernsehangebots von "Bild" einzustampfen. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins könnte bald die werktägliche Dauersendung "Bild Live" verschwinden, das zentrale Programmangebot des Senders. Grund sind laut "Spiegel" die hohen Kosten, die der Sendebetrieb verschlinge. Weiter lesen …

Energiekosten und Inflation: Deutsche Arbeitnehmer sehen Vater Staat in der Verantwortung

Mehr als die Hälfte der Deutschen sieht die Regierung in der Verantwortung, dafür Sorge zu tragen, dass sie die steigenden Lebenshaltungskosten weiterhin bestreiten können. Insbesondere die Gen Z nimmt vermehrt auch die Arbeitgeber in die Pflicht. Dabei wünschen sich viele deutsche Arbeitnehmende vor allem eine kurzfristige Unterstützung in der aktuellen Krise. Das zeigt eine aktuelle Randstad Studie. Weiter lesen …

Ampelkoalition stoppt chinesische Übernahme von Chipfabrik

Die Bundesregierung hat den geplanten Verkauf der Chipfabrik des Dortmunder Unternehmens Elmos an einen chinesischen Investor wie erwartet gestoppt. Das Bundeskabinett habe am Mittwoch der Untersagung zugestimmt, teilte das Wirtschaftsministerium mit. Der Schritt erfolge, weil der Erwerb die "öffentliche Ordnung und Sicherheit Deutschlands gefährdet hätte". Weiter lesen …

Osnabrück-Ochtrup: 350 Tonnen hoch explosive Feuerwerkskörper von Polizei mitgenommen

Großer Erfolg im Kampf gegen illegale und hoch gefährliche Feuerwerkskörper. Unter Koordination der Zentralen Kriminalinspektion Osnabrück in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Osnabrück sowie der niederländischen Polizei wie auch mit Unterstützung von Europol, gelang es, ein kriminelles Netzwerk, welches sich mit dem illegalen Handel mit Feuerwerkskörpern befasste, zu zerschlagen. Weiter lesen …

Yunex Traffic automatisiert das Verkehrsmanagement der Schweizer Nationalstraßen

Das Bundesamt für Straßen (ASTRA) beauftragt Yunex Traffic mit der Automatisierung des Verkehrsmanagements der Schweizer Nationalstraßen. Das Projekt mit einem prognostizierten Gesamtvolumen von bis zu 30 Millionen Schweizer Franken wurde in einem mehrstufigen Dialogverfahren vergeben. Yunex Traffic überzeugte mit der besten Anforderungsabdeckung und dem besten Vorgehenskonzept. Weiter lesen …

Etwas weniger Firmenpleiten im Oktober

Die Zahl der Insolvenzen in Deutschland ist wieder etwas gesunken. Im Oktober 2022 zählten die Forscher des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung in Halle (IWH) 721 Pleiten von Personen- und Kapitalgesellschaften. Im September waren es noch 760. Für die kommenden Monate sei jedoch wieder mit steigenden Insolvenzzahlen zu rechnen, so das IWH. Weiter lesen …

Stoppt das Massaker auf den Färöer-Inseln: Demonstration der GRD am 12. November in Berlin

Gemeinsam gegen Delfin- und Walschlachtungen! Schluss mit volksfestartigen Massakern an intelligenten Meeressäugern unter dem Deckmantel von Tradition und Subsistenzwirtschaft! Am Samstag, 12. November 2022 (ab 16 Uhr), organisiert die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) eine Demonstration auf dem Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor. Weiter lesen …

Rallye-WM-Finale in Japan: Schwierige Strecken im Land der Samurai stellen M-Sport Ford auf die Probe

Zum Abschluss noch einmal komplettes Neuland: M-Sport Ford freut sich auf die Rallye Japan, das diesjährige Finale der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC). Nach zwölf Jahren Pause kehrt der WM-Zirkus erstmals wieder in das Land der aufgehenden Sonne zurück. Die letzte Ausgabe dieses östlichsten aller WRC-Austragungsorte fand 2010 noch auf Schotterpisten statt. Nun stehen 19 Wertungsprüfungen (WP) auf den verschlungenen Asphaltpfaden rund um Toyota City nahe der Großstadt Nagoya auf dem Programm. Weiter lesen …

Fällt der 3. Weltkrieg aus? USA „bittet“ Selenskij um Verhandlung mit Putin

Wie wir wissen, wollte der ukrainische Präsident, Herr Wolodymir Selenskij, in den ersten Tagen nach dem russischen Einmarsch am 24. Februar 2022, durchaus mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin verhandeln. Die Donbass-Republiken sind sowieso fast ausschließlich von Russischstämmigen bewohnt und der Dauerärger mit den unerwartet widerständigen Bewohnern würde kaum jemals enden. Doch, aus Washington kam ein eindeutiges „Njet“. Dazu schreibt die Journalistin Niki Vogt im folgenden Artikel. Weiter lesen …

"Rettet Innenstädte, nicht Warenhäuser"

Marcus Diekmann, Digital-Unternehmer, Start-Up-Investor und Gründer der Initiative "Händler helfen Händlern" fordert im Zuge des zweiten Schutzschirmverfahrens innerhalb von zwei Jahren von Galeria Karstadt Kaufhof: Rettet die Städte, nicht die Warenhäuser. Innenstädte müssen sich schneller verändern - mit einer modernen Handelsinfrastruktur, Erlebniswelten und Sonntagsöffnung, sagt der Handelsexperte im ZDF heute Journal. Weiter lesen …

NGO: FIFA muss Verantwortung für Arbeiter in Katar übernehmen

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch hat die FIFA aufgefordert, Verantwortung für die am Bau der WM-Infrastruktur in Katar beteiligten Arbeiter zu übernehmen. "Bei der FIFA können sie nicht einfach sagen: Wenn die Regierung nicht mitmacht, entziehen wir uns der Verantwortung", sagte Deutschland-Direktor Wenzel Michalski dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Ahmad Mansour warnt vor falscher Toleranz gegenüber Katar

Der deutsch-arabisch-israelische Publizist Ahmad Mansour warnt vor falscher Toleranz gegenüber dem WM-Gastgeberland Katar. "Katar ist nicht nur problematisch, weil es tausende Arbeiter versklavt hat, den Tod vieler in Kauf nahm und homosexuelle Menschen verfolgt, sondern auch, weil es den politischen Islam in Europa finanziert", sagte Mansour der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Österreichs Finanzminister fürchtet Subventionswettlauf

Der österreichische Finanzminister Magnus Brunner fordert von Ursula von der Leyen, der Präsidentin der Europäischen Kommission, mehr Engagement in der Energiekrise und fürchtet einen Subventionswettlauf zur Krisenbekämpfung. "Ich erwarte mir in der Energiekrise von der Kommission mehr Initiative, vor allem mehr konkrete Vorschläge, die auch umsetzbar sind", sagte der ÖVP-Politiker der "Welt". Weiter lesen …

Lauterbach will ambulante Operationen anders vergüten

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) will durch eine reformierte Vergütung ambulanter Operationen dazu beitragen, unnötige Krankenhausaufenthalte zu reduzieren. Man wolle Patienten "die Klinikaufenthalte ersparen und gleichzeitig das Personal dort entlasten. Dafür stellen wir das System so um, dass sich eine unnötige Krankenhaus-Aufnahme bei einfachen Eingriffen künftig nicht mehr lohnt", sagte Lauterbach der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

3. Liga: "Rückschritt hoch 8" bei Aue

Dritte Niederlage in Folge - Dresdens Spieler schlichen wie geprügelte Hunde nach dem 0:1 beim Aufstiegskonkurrenten Wehen Wiesbaden vom Platz. Anders als zuletzt kritisierte Dresdens Coach Marcus Anfang die Harmlosigkeit seines Teams gehörig: "Das ist zu leicht, die Spiele so zu verschenken. Wir müssen es unbedingt wollen, die Tore zu machen. Es nutzt nix, nur darüber zu reden." Markus Anfang kündigt für die Winterpause personelle Veränderungen an: "Wir hatten Zeit, uns das anzugucken. Wir werden das eine oder andere nachjustieren." Weiter lesen …

CCTV+: Zwischen Bergen und Flüssen

Der Berg Lushan ist vielleicht der beliebteste unter den chinesischen Literaten. In der Vergangenheit haben mehr als 3000 berühmte Gelehrte den Lushan bestiegen und zehntausende von Gedichten hinterlassen. Jedes dieser Werke verleiht diesem Berg einen anderen Charme. Der Berg hat für verschiedene Menschen eine unterschiedliche Anziehungskraft. Weiter lesen …

Britisch-ukrainischer Angriff auf die Schwarzmeerflotte: Wessen Erfolg, wessen Niederlage?

Am 29. Oktober hat das ukrainische Militär die Basis der russischen Schwarzmeerflotte in Sewastopol mit Luft- und Wasserdrohnen angegriffen. Das russische Verteidigungsministerium sieht Großbritannien an der Planung des Angriffs beteiligt. Russische Militärexperten gehen der Frage nach, ob sich die Luftabwehrsysteme der Krim dabei bewährt haben. Dies analysiert Andrei Restschikow im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Erdoğan und Şentop wollen NATO-Erweiterung noch nicht zustimmen

Auch nach einem Treffen mit dem schwedischen Regierungschef Ulf Kristersson will der türkische Parlamentspräsident, Mustafa Şentop, einem NATO-Beitritt des EU-Landes noch nicht zustimmen. Es gebe zwar positive Entwicklungen, jedoch seien noch viele Schritte zu unternehmen, erklärte Şentop am Dienstag. So habe es etwa keine Fortschritte mit Blick auf die Auslieferungsersuchen der Türkei gegeben. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Regelungen aus der alten Welt

"Der Konzern lebt von der Globalisierung." Diese Aussage von Frank Appel, die der Vorstandsvorsitzende der Gruppe Deutsche Post DHL am Dienstag vor Medienvertretern machte, kann auf zweierlei Weise ausgelegt werden. Und beide stimmen. Zum einen stehen die vier DHL-Sparten, die grob gesprochen das Auslandsgeschäft darstellen, inzwischen für gut 80 Prozent des Konzernumsatzes und etwa sieben Achtel des operativen Gewinns. Weiter lesen …

Das Suchtsystem

Der folgende Standpunkt wurde von Rumen Milkow geschrieben: " Können sämtliche Mitglieder einer Gemeinschaft süchtig sein, auch wenn der Einzelne gar keine Drogen nimmt? Die US-amerikanische Frauenrechtlerin und Psychotherapeutin Anne Wilson Schaef war der Überzeugung: Ja! – In ihrem 1987 erschienenen New-York-Times-Bestseller „When Society Becomes An Addict“ („Wenn die Gesellschaft süchtig wird“) beschreibt sie nicht nur die Auswirkungen der Abhängigkeit, sondern schildert auch Auswege. Angesichts von Corona, Krieg und Inflation sind ihre Einsichten aktueller denn je." Weiter lesen …

E-Autos: „Wir fahren mit Braunkohle“

Peter Haisenko schreib den folgenden Kommentar: "Die Ökobilanz von E-Autos wird schöngerechnet mit der Annahme, sie würden mit Ökostrom betrieben. Das ist Unsinn, denn auch in deren Akkus fließt der ganz normale Strommix. Ohne E-Autos könnten einige Braunkohlekraftwerke abgeschaltet werden und wir bräuchten weniger Gas zur Stromherstellung. Wer Strom aus dem Netz verbraucht, kann sich nicht aussuchen, aus welchen Quellen diese Energie gewonnen wird. So ist es Augenwischerei zu behaupten, man würde nur Ökostrom beziehen." Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte umging in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen