Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

12. November 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

3. Liga: Elversberg Rekord-Herbstmeister - Aufstieg kein Thema

Das Saarland beherrscht die Liga. Der SV Elversberg ist mit 41 Punkten, 42 Toren und nur 2 Niederlagen Rekord-Aufsteiger, souveräner Spitzenreiter, Herbstmeister und - auch wenn´s diese Saarländer nicht hören wollen: mit der dominanten Spielweise ein wirklich heißer Aufstiegskandidat. "Dass wir Tabellenführer sind, ist bemerkenswert. Das Thema 2. Liga wird immer mal wieder ins Gespräch gebracht. Aber von meiner Seite eben nicht", erklärte Erfolgstrainer Horst Steffen. Auch der 1. FC Saarbrücken steht als Zweiter auf einem Aufstiegsplatz. Interimstrainer Rüdiger Ziehl gewann auch sein 5. Spiel. Dagegen bleibt Dynamo Dresden Mittelmaß mit Platz 9, 8 Punkte von einem Aufstiegsplatz entfernt. Viele Pfiffe nach 3 Niederlagen und nur einem 0:0 im Sachsen-Derby gegen Zwickau. Trainer Markus Anfang weiß, dass Dynamo den Ansprüchen hinterherläuft: "Als ich hier angetreten bin, habe ich einen Vertrag unterschrieben, der nicht nur für ein Jahr zählt. Da wusste man, dass wir was aufbauen müssen und dass so etwas länger dauern kann." Rückendeckung erhält Anfang vom Sportchef Ralf Becker: "Wir sind total unzufrieden auch mit der Entwicklung, auch mit diesem Spiel. Was die Zukunft betrifft: wir haben einen sehr guten Trainer, aber wir haben gerade Probleme, das auf den Platz zu bringen, was wir uns vorstellen und das werden wir gemeinsam angehen." Nachfrage an Becker: Das heißt - Dynamo macht weiter mit Markus Anfang? "Wir machen weiter!" Weiter lesen …

3. Liga: Elversberg Rekord-Herbstmeister - Aufstieg kein Thema

Das Saarland beherrscht die Liga. Der SV Elversberg ist mit 41 Punkten, 42 Toren und nur 2 Niederlagen Rekord-Aufsteiger, souveräner Spitzenreiter, Herbstmeister und - auch wenn´s diese Saarländer nicht hören wollen: mit der dominanten Spielweise ein wirklich heißer Aufstiegskandidat. "Dass wir Tabellenführer sind, ist bemerkenswert. Das Thema 2. Liga wird immer mal wieder ins Gespräch gebracht. Aber von meiner Seite eben nicht", erklärte Erfolgstrainer Horst Steffen. Weiter lesen …

SPD-Chefin forciert Ruf nach Vermögensabgabe

SPD-Chefin Saskia Esken fordert von Finanzminister Christian Lindner (FDP) angesichts der immensen Krisenkosten ein Umdenken in der Steuerpolitik. "Wir reden leidenschaftlich über die Schuldenbremse. Aber wir reden viel zu wenig darüber, dass Vermögen krass ungerecht verteilt sind. Dass Erbschaften krass ungerecht verteilt sind", sagte Esken dem "Spiegel". Weiter lesen …

ZDFzoom-Doku "Extrem verwundbar" über kritische Infrastruktur

Seit den Anschlägen auf die Nord-Stream-Pipelines und die Deutsche Bahn ist klar geworden: Unsere kritische Infrastruktur ist extrem gefährdet. Welche Maßnahmen können ergriffen werden? Die "ZDFzoom"-Doku "Extrem verwundbar: Wer schützt Bahn, Strom und Pipelines?" von André Lemmer und Joshua Werner am Mittwoch, 16. November 2022, 23.00 Uhr im ZDF, ist ab dem Sendetag zwei Jahre lang in der Mediathek verfügbar. Weiter lesen …

PENNY verlängert vorzeitig Partnerschaft mit DEB bis 2028 Heim-Weltmeisterschaft als Highlight - starkes Signal an Fans

PENNY hatte 2020 als erster Lebensmitteldiscounter eine umfassende Partnerschaft samt Titelsponsoring mit der Deutschen Eishockey Liga (DEL) sowie eine Premiumpartnerschaft mit dem Deutschen Eishockey-Bund e. V. (DEB) geschlossen. Nach der vorzeitigen Verlängerung des Engagements mit der DEL für vier weitere Jahre bis zur Saison 2027/2028 konnten die Verhandlungen mit dem DEB ebenfalls zu einem positiven Ende gebracht werden: PENNY ist nun auch bis 2028 Premiumpartner des DEB. Die Partnerschaft wird aber nicht nur verlängert, sondern auch weiter ausgebaut. So wird PENNY erstmalig auch Trikot-Sponsor bei der Frauen-Nationalmannschaft. Dies wurde gestern im Rahmen eines DEB Sponsorenabends in Krefeld feierlich verkündet. Über den finanziellen Rahmen der Partnerschaft haben alle Seiten Stillschweigen vereinbart. Weiter lesen …

Ampelkoalition uneins über Entschädigung bei Zugverspätungen

,m, die Bahn zu verpflichten, schon ab 30 Minuten Zugverspätung eine Entschädigung zu zahlen. Die FDP befürwortet eine frühere Entschädigung, SPD und Grüne lehnen das aber ab. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Liberalen im Bundestag, Torsten Herbst, sagte dem "Handelsblatt" (Montagausgabe): "Wenn wir mehr Menschen für das Bahnfahren begeistern wollen, braucht es auch bessere und einfachere Entschädigungsregelungen." Weiter lesen …

"Straflos agierendes Imperium mit ungebremster Kriegsmaschinerie" – US-Ökonom erklärt Weltkrise

Jeffrey D. Sachs ist weltbekannter Wirtschaftsprofessor, leitender UN-Berater, Bestsellerautor und Kolumnist. Er hat als Experte in den letzten 30 Jahren dutzende Staats- und Regierungschefs in Fragen der Wirtschaftsstrategie in Amerika, Europa, Asien, Afrika und dem Nahost beraten und war in über 125 Ländern tätig, um wirtschaftliche Entwicklung und Armutsbekämpfung voranzubringen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Neuer Titel für Prinz Markus: Wegen Tierquälerei von PETA zum "Speziesist des Monats" gekürt

An Halloween dieses Jahres veranstaltete Prinz Marcus von Anhalt in Dubai eine Party, bei der Pferde als unfreiwillige Showdarsteller missbraucht wurden. PETA ernennt Prinz Marcus dafür zum "Speziesist des Monats" Oktober. Im Rahmen des zum zweiten Mal verliehenen Negativpreises macht die Tierschutzorganisation auf besonders ausgeprägte Fälle von Speziesismus, also der Diskriminierung von Tieren aufgrund ihrer Artzugehörigkeit, aufmerksam. Laute Musik, Lichteffekte und Pyrotechnik: Zahlreiche Videoaufnahmen in den sozialen Netzwerken hatten gezeigt, wie die Pferde bei einer tierquälerischen Show-Einlage enormem Stress ausgesetzt worden waren. Obwohl sie in Panik zurückwichen, wurden sie mit Tritten in den Bauch weiter getrieben, während zwischen ihnen Menschen wild umhersprangen. [1] Prinz Marcus ist schon mehrmals negativ in der Öffentlichkeit aufgefallen, unter anderem durch Homophobie und Tierfeindlichkeit. Weiter lesen …

Kritik an Kirchen-Geld für Schwulen-Parade: Finnischer Politikerin droht Haft wegen ihres Glaubens?

Die frühere finnische Innenministerin und langjährige Parlamentarierin, Päivi Räsänen, stellte 2019 in einem Posting auf Instagram das Kirchen-Sponsoring von LGBTQ-Paraden (Gemeinschaft der Schwulen, Lesben, Trans und Queer) in Frage. Die Generalstaatsanwältin Finnlands, Raija Toiviainen betrachtet das als „Straftat“ und stuft dieses sogar als rechtsextrem ein. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

BVND und BZÄK zum Weltdiabetestag: Wie Diabetes und Parodontitis biologisch zusammenhängen

Rund 8,5 Millionen Menschen in Deutschland sind an Diabetes mellitus Typ 2 erkrankt. Hinzu kommt eine Dunkelziffer von mindestens 2 Millionen Menschen. An Parodontitis leiden rund 35 Millionen. Biologisch hängen beide Volkskrankheiten zusammen, darauf verweisen der Bundesverband der Niedergelassenen Diabetologen e.V. (BVND) und die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) anlässlich des Weltdiabetestags am 14. November. Weiter lesen …

„███ wir ██ durch den ████ ████“ – █████████ über ████ ███████

███ ██████ einen ██████████? Eine ███, die zu ████ ████ ██████ nicht ███ █████ werden müssen, ██ sie sich von ████ █████, ist ███ ███████. ███████ ██ dem ███████ von ████ ████ die █████████, ████████ in ███████, ███ im ████ des ███████████ auf. Dies ██████ ██ ████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

███ ██ aus der ████-███: ████!

„██████ und ██████!“, ██ ███, als sie wie ein █████ ██████████████ ███, nachdem sie ein ███ ████ im ████████ █. Der █████ ████ aus „███ im ███████“ ██ ██ in der ████ ██ █████ in den ██. ██ er kann am ████ das ███████, was ich im ███████ ███████ ████ ██, ██ und ████. ██ ██ ich nicht, █ ich ███ █████ █████ ██ oder █ mit der ████ ███████ ██████████ im ███████-███████ ███ nicht ████. Dies ██████ ██████ ███ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

Gestärkt durch die Krise Restrukturierungen und Change-Prozesse erfolgreich managen: In 11 Schritten zum Erfolg

Die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie sowie des Ukrainekonflikts haben bei vielen Unternehmen Spuren hinterlassen und tun es noch. Kein Wunder, dass die Inflationsrate im Oktober 2022 laut statistischem Bundesamt bei voraussichtlich 10,4 Prozent liegen wird[1] und dass Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck für 2023 einen Rückgang des Bruttoinlandsprodukts um 0,4 Prozent vorhersagt[2]. Weiter lesen …

Effizient heizen im Herbst und Winter: Diese Wärme-Fakten sparen bares Geld

Nach dem spätsommerlichen goldenen Oktober kündigt sich nun ungemütliches Herbstwetter an. Um trotz sinkender Temperaturen und gestiegener Energiepreise kostensparend durch die kalte Jahreszeit zu kommen, sollten Verbraucherinnen und Verbraucher möglichst effizient heizen und lüften. Markus Lau, Technikexperte beim Deutschen Verband Flüssiggas e. V. (DVFG), gibt Tipps, wie sich die Thermostate so einstellen lassen, dass die Wohnung warm ist, aber die Heizkosten nicht überhitzen. Weiter lesen …

Eishockey: Kölner Haie wurmt das 2:3 gegen Spitzenreiter München

Packendes DEL-Finale vor der Länderspiel-Pause: Die Haie verlangen dem abgezockten DEL-Spitzenreiter EHC Red Bull beim 2:3 zumindest im letzten Drittel nach 0:3-Rückstand alles ab. Gleich 6 Akteure auf dem Eis sind nun beim Deutschland Cup vertreten, der am Donnerstag in Krefeld startet. Für den 21jährigen Kölner Jan-Luca Sennhenn ist es die Nationalmannschafts-Premiere. "Man kann sich nichts Größeres vorstellen." Ähnlich sieht es auch der nach langer Pause wiederberufene Team-Kollege Maximilian Kammerer. Nach 5 DEL-Partien in 10 Tagen sei er nun froh, "auch mal auf andere Gedanken zu kommen. Kompletter neuer Input." Weiter lesen …

Investition in Scale-Up STROHBOID: Thomas Wurm setzt auf Nachhaltigkeit aus der Steiermark

Thomas Wurm – Co-Gründer und CEO von Single Use Support sowie Business Angel – will mit gezielten Investitionen und seinem weitverzweigten Netzwerk junge, nachhaltige Unternehmen unterstützen. Zu diesen Unternehmen zählt nun auch STROHBOID – ein innovatives Scale-Up aus der Steiermark, das sich auf nachhaltige Outdoor-Lösungen für Gastro, Hotellerie, Glamping und Winzer, aber auch für den Privatbereich spezialisiert hat. Weiter lesen …

Generationen treffen aufeinander: 5 Dinge, die Handwerker über die Generation Z lernen sollten, um gut zusammenzuarbeiten

In Zeiten des anhaltenden Fachkräftemangels versuchen Handwerksunternehmen mehr denn je, die jungen Talente für sich zu gewinnen. So treffen in den Betrieben immer mehr Babyboomer auf die Gen Z. Die Vorstellungen dieser zwei Generationen könnten unterschiedlicher nicht sein - im Arbeitsalltag sind Konflikte vorprogrammiert. Weiter lesen …

Business-Coach verrät: Warum "Die Höhle der Löwen" dem Unternehmertum in Deutschland schadet

"Die Höhle der Löwen" wird oftmals gefeiert und erhielt bereits diverse Auszeichnungen - vor allem bringt sie das Unternehmertum in Deutschland wieder voran, so die weitläufige Meinung. "Durchaus macht die Fernsehsendung die Unternehmenswelt wieder sichtbarer - allerdings mit den völlig falschen Vorzeichen", sagt Philip Semmelroth, Autor des Buches "So bauen Sie ein profitables Unternehmen". Seiner Erfahrung nach schadet "Die Höhle der Löwen" dem deutschen Unternehmertum sogar. Weiter lesen …

Wegen hoher Spritkosten weniger Auto fahren? Denkste!

Die Preise für Benzin, Diesel und Strom sind stark gestiegen und haben sich aktuell auf einem hohen Niveau eingependelt. Deswegen weniger Auto fahren? Von wegen! Ob in der Stadt oder auf dem Land: 50 Prozent der Autofahrer in Deutschland fahren mindestens genauso viel mit dem Auto wie vor den Preissteigerungen. Das ergab eine aktuelle forsa-Umfrage[1] im Auftrag von CosmosDirekt, dem Direktversicherer der Generali in Deutschland. Weiter lesen …

Marion Terhaar verrät: Warum die gesellschaftliche Stellung des Hundes Einfluss auf die Erziehung nimmt

Dem Hund kommt in der heutigen Gesellschaft mehr Bedeutung zu, als "nur" ein Haustier zu sein - er ist der beste Freund des Menschen. Natürlich möchten Halter ihren Vierbeinern ein unbeschwertes und schönes Leben bescheren. Zeitgleich wünschen sie sich aber auch, dass er ihnen gehorcht und sich entsprechend verhält. Wie aber schafft man es, diese beiden Wünsche in Einklang zu bringen? "Den Hund artgerecht zu erziehen, ist im heutigen modernen Alltag keine leichte Aufgabe", bestätigt Marion Terhaar. Sie ist Hundetrainerin und Verhaltensberaterin für Menschen mit Hund und unterstützt Hundehalter dabei, das Zusammenleben mit ihrem Hund artgerecht zu gestalten. Weiter lesen …

Digitale Vermögenswerte und ihre Risiken - 5 Tipps, auf die Neueinsteiger achten sollten

Der Handel mit digitalen Vermögenswerten löste nach der Finanzkrise 2008 durch den Aufstieg der Kryptowährung Bitcoin einen echten Boom aus - allerdings unterliegt dieser Markt einem starken Wandel und bringt deshalb neue Risiken mit sich, die in der traditionellen Finanzwelt nicht existieren. "Die Chancen und Risiken sind viel extremer geworden", sagt Jörg Haupt von der Calidris Fintech AG. Weiter lesen …

ADAC e-Ride: Pflege- und Fahrtipps fürs E-Bike im Winter

E-Bikes sind in der Käufergunst ganz vorne, wenn es um neue oder zusätzliche Alternativen für die individuelle Mobilität geht. Selbst in der kalten Jahreszeit taugt das E-Bike für alltägliche Fahrten. Verhält man sich richtig auf der Straße und im Umgang mit dem Material, vor allem mit dem Herzstück des E-Bikes, dem Akku, dann ist der emissionsfreien Fortbewegung keine Temperatur- oder Witterungsgrenze gesetzt. Weiter lesen …

Rico Hölscheidt: Mit langfristigen Strategien zu qualifizierten Fachkräften für IT-Unternehmen

Rico Hölscheidt von mehrfachpersonal.de ist Recruiting-Experte und hilft, gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Serghei Prisacari, IT-Unternehmen dabei, sichtbar zu werden und langfristig qualifizierte Fachkräfte für ihr Unternehmen zu gewinnen. Er weiß, welche Probleme die Branche hat, warum IT-Unternehmen jetzt aktiv werden müssen und welche Vorteile eine Bewerberdatenbank hat. Weiter lesen …

█████████: ████ █████ ██████████ ein

█████ Sie sich ██ an ██████ ████? Der ████ ████ aus ████ ██ im ███ ██ █████████ und █████████ an ██ ████ ████. ████████████ und eine ████ ███ █████████ ███ die ███. Der ██ ████ ████ ███ wieder für ████████, unter ████ ██ von ███████ in der ████ die ██. Dies ██████ ██ ████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

TÜV SÜD: Gut beleuchtet und sicher durch die dunkle Jahreszeit

Ohne die richtige Beleuchtung am Fahrrad sieht es in der dunklen Jahreszeit in Sachen Verkehrssicherheit düster aus. Lichter und Reflektoren gehören besonders im Herbst und Winter, wenn es schon früh zu dämmern beginnt, zur Grundausstattung eines verkehrssicheren Fahrrads. Denn Beleuchtungsmuffel gefährden nicht nur sich, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer. Florian Hockel, Produktexperte bei TÜV SÜD, gibt Tipps für die richtige Fahrradbeleuchtung. Weiter lesen …

Der Impfbetrugs-Skandal platzt! – hier in Kürze dargestellt

Drei Jahre sind nun ziemlich genau seit dem Auftreten von „Corona“ ins Land gegangen und wenn wir Bilanz ziehen, sieht es finster aus. Nach zwei Jahren Impfkampagne und Massenimpfungen und einer etwa siebenundsiebzig-prozentigen Durchimpfung der Bevölkerung sollte man erwarten können, dass es so gut wie keine Covid-Infektionen mehr gibt und die Ansteckungsraten – also die Inzidenzen – praktisch zum Erliegen gekommen sind. Ist das so? Nein. Dazu schreibt die Journalistin Niki Vogt im folgenden Artikel. Weiter lesen …

Ist Elon Musk eine globale Bedrohung?

Der linke Tages­spiegel hyper­ven­ti­liert. Die Über­schrift eines Gast­ar­tikels von Richard K, Sherwin lautet: „Elon Musk und Twitter als Dys­topie – Ein Unter­nehmer auf dem Weg zur glo­balen Bedrohung“. Dieser Beitrag ist ein Mus­ter­bei­spiel dafür, wie die links­grüne Blase in hys­te­rische Auf­regung ver­fällt, weil es jemanden mit einem Rie­sen­haufen Geld gibt, wie Elon Musk, der ankündigt, auf einem großen, global ein­ge­führten Sozialen Medium Mei­nungs­freiheit zu gewähren. Mehr dazu im nachfolgenden Beitrag von Niki Vogt bei "Die Unbestechlichen". Weiter lesen …

█-██-█████████: Die „████ ███████“? – █, ███████!
 Die █████████ im ███ ████

Sie ████ sich „████ ███████“ und ██████ auf ██████-██, ████████ zu sein. ██ ist ███ ███████ nicht, sie ist █ ██ wie die ███████. ██████ ████████ und ███ █████████ ██████ das ███ auf der ██ ████. Dies ██████ ████ ███████, ████████ der ██-██ und █████ der █████████ ███████ ██ und ██████ ███████████████. Weiter lesen …

Bevölkerungsreduzierung von langer Hand geplant

„Überbevölkerung“, „Social Engineering“, „Bevölkerungsreduktion“ … Begriffe, die in der politischen Diskussion seit Jahren einen festen Platz haben. Bei genauerer Untersuchung wird deutlich, dass eine aktive Bevölkerungsreduktion bereits seit Jahrhunderten auf dem Programm steht. Wer sind die treibenden Kräfte hinter dieser menschenverachtenden Agenda? Weiter lesen …

Strom-Wahnsinn: Das (noch) ungestrafte Verbrechen

Blackout-Angst wegen Strommangel und gleichzeitig Subventionierung von E-Mobilität durch den Staat – ergibt das Sinn? Erfahren Sie zudem, welche ungelösten Probleme die E-Mobilität mit sich bringt. Meinung ungeschminkt, heute mit Ulrich Schlüer, dem Schweizer Politiker und Chefredaktor des Magazins Schweizerzeit. Weiter lesen …

Kritik an nächtlicher Beleuchtung des Kanzleramts

Trotz des Verbots, öffentliche "Nichtwohngebäude und Baudenkmäler" nachts anzustrahlen, gehen mit Anbruch der Dunkelheit rund um das Bundeskanzleramt in Berlin die Außenscheinwerfer an. Zum Verstoß gegen die Verordnung der eigenen Regierung erklärte das Kanzleramt, die Außen- und Innenbeleuchtung des Gebäudes werde in den Nachtstunden "reduziert", wie die "Welt am Sonntag" berichtet. Weiter lesen …

Berlins Polizei beklagt "Würgegriff" durch Klimaprotestler

Berlins Polizeipräsidentin Barbara Slowik beklagt eine "extreme zusätzliche Arbeitsbelastung" durch die Proteste der "Letzten Generation". "Die Polizei Berlin arbeitet auf der Straße und im Landeskriminalamt mit allen Mitteln, die uns rechtsstaatlich zur Verfügung stehen, um unsere Stadt aus dem Würgegriff dieser Protestaktionen freizubekommen", sagte Slowik der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Nach FDP-Kritik: Wirtschaftsweise Schnitzer verteidigt Energie-Soli und höhere Steuern für Reiche

Die Vorsitzende des Sachverständigenrats der Bundesregierung, die "Wirtschaftsweise" Monika Schnitzer, hat ihre Vorschläge für eine befristete Steuererhöhung für Reiche oder einen Energie-Soli gegen Kritik aus der FDP und von Unternehmerverbänden verteidigt. Der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) sagte Schnitzer: "Wir fordern kein großes Umverteilungsprogramm. Es geht darum, für eine begrenzte Zeit durch einen Energie-Soli oder einen höheren Spitzensteuersatz und die Verschiebung des Ausgleichs der kalten Progression einen Teil der geleisteten Entlastungen wieder zurückzuholen. Denen, die die Entlastungen nicht bräuchten, wird etwas weggenommen. Dann ist das gesamte Entlastungspaket zielgenau. Jetzt bekommen alle mit der Gießkanne Entlastungen, weil es nicht anders geht." Weiter lesen …

Bundesregierung beobachtet Umwälzungen bei Twitter

Die Änderungen bei Twitter nach der Übernahme durch den Unternehmer Elon Musk beschäftigen auch die Bundesregierung und sind Thema in Gesprächen zwischen den Ministerien. "Die Entwicklungen bei Twitter verändern sich beinahe täglich", sagte ein Regierungssprecher den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). "Wenn klar wird, wie Twitter künftig agieren wird, werden wir dies analysieren und unsere Schlüsse ziehen." Weiter lesen …

Ostbeauftragter Schneider: "Ohne Ostdeutsche wäre Scholz nicht Kanzler"

Der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Carsten Schneider (SPD), weist Kritik zurück, dass Ostdeutsche zu wenig Einfluss auf die Bundespolitik hätten. "Seit 1990 ist noch kein Kanzler gewählt worden, den die Ostdeutschen nicht wollten. Ob Kohl, Schröder, Merkel oder Scholz: Es waren immer die Ostdeutschen, die bei den Bundestagswahlen das Zünglein an der Waage waren", sagte Schneider der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Wochenendausgabe). Weiter lesen …

Thüringens CDU verteidigt Votum mit AfD gegen das Gendern

Thüringens CDU-Landtagsfraktionschef Mario Voigt hat verteidigt, dass seine Fraktion im Landtag einen Appell gegen das Gendern auch mithilfe der AfD beschlossen hat. "Wir bringen als größte Oppositionsfraktion eigenständig inhaltliche Initiativen in den Landtag ein, die unseren Zielen und Überzeugungen entsprechen. Das machen wir unabhängig von der Frage, wer dafür ist und wer dagegen", sagte Voigt der "Welt". "Absprachen mit der AfD-Fraktion zu unseren Anträgen gibt es nicht." Weiter lesen …

SPD will weitere Sanktionen gegen iranische Führung

SPD-Chef Lars Klingbeil hat sich dafür ausgesprochen, den Druck auf die iranische Führung wegen ihres brutalen Vorgehens gegen die Protestierenden im Land zu erhöhen. "Als SPD stehen wir an der Seite der mutigen Iranerinnen und Iraner, die sich gegen das brutale Regime wehren", sagte Klingbeil der "Rheinischen Post" und dem Bonner "General-Anzeiger" (Samstagsausgaben). Weiter lesen …

"Superabschreibung" soll auch 2023 nicht kommen

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hat entschieden, die im Ampel-Koalitionsvertrag auf Drängen der FDP eingeplante Steuerentlastung für Unternehmen auch 2023 nicht in Kraft zu setzen, sondern weiter zu verschieben. "Die Investitionsprämie für Klimaschutz und Digitalisierung, auch Superabschreibung genannt, liegt griffbereit in der Schublade", sagte Lindner dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben). Weiter lesen …

Union fürchtet Pleitewelle im Tourismus

Angesichts der Preisexplosionen bei Energie und der hohen Inflation warnt die Union vor einer Pleitewelle in der Tourismusbranche. Die tourismuspolitische Sprecherin der Fraktion, Anja Karliczek (CDU), sagte der "Rheinischen Post" (Samstag), viele Bürger hätten Weihnachtsurlaube oder Reisen über lange Wochenenden gestrichen. Weiter lesen …

Bundesregierung kürzt Mittel für Bürgerdialoge zu Deutscher Einheit

Die Bundesregierung hat die Mittel für Dialog- und Begegnungsformate mit Bürgern zur Stärkung der inneren Einheit zwischen Ost- und Westdeutschen von drei Millionen auf eine Million Euro gekürzt. Das ergibt sich aus einer Vorlage für den Haushaltsausschuss des Bundestages, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Freitagausgaben berichten. Weiter lesen …

Art-Cologne-Chef warnt Klimaaktivisten vor Angriffen auf größter deutscher Kunstmesse - "Das kann teuer werden"

Köln. Der Direktor der Art Cologne, Daniel Hug, hat Klimaaktivisten vor Angriffen auf Kunstwerke während der Messe in Köln gewarnt. "Auf der Art Cologne sind die Bilder nicht hinter Glas, und sie befinden sich überwiegend in Privatbesitz. Das kann teuer werden, ich würde das nicht empfehlen", sagte Hug im Interview mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstag-Ausgabe). Weiter lesen …

Anklage im Vertuschungsskandal gegen Dienstgruppenleiter der Polizei in Mülheim/Ruhr

Im Vertuschungsskandal rund um die Misshandlung eines kosovarischen Migranten durch einen Polizeikommissar der Wache Mülheim/Ruhr hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen zwei Vorgesetzte erhoben. Ein Sprecher des Amtsgerichts der Ruhrmetropole bestätigte dem "Kölner Stadt-Anzeiger" auf Anfrage, dass die beiden Dienstgruppenleiter sich wegen gemeinschaftlicher Strafvereitelung im Amt verantworten müssen. Weiter lesen …

Union kritisiert Ampel-Etat für Katastrophenschutz

Nach der Einigung im Bundestag auf den Haushalt für das kommende Jahr hat die Union scharfe Kritik an der Budgetaufstockung für den Katastrophenschutz geübt. "Die Ampel-Koalition hat es in den laufenden Haushaltsberatungen versäumt, den Bevölkerungsschutz in ausreichendem Maße zu stärken. Deswegen haben wir in der Bereinigungssitzung deutlich mehr Mittel für Bevölkerungsschutz und das Technische Hilfswerk, insbesondere auch zum Schutz kritischer Infrastrukturen, gefordert", sagte der innenpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Alexander Throm (CDU), der "Welt". "Die Regierung muss jetzt Krisenvorsorge für den Fall eines flächendeckenden Ausfalls der Strom- und Trinkwasserversorgung treffen. Auch die vielen ehrenamtlichen Helfer beim THW hätten in dieser Zeit deutlich mehr Mittel für eine bessere Ausstattung verdient gehabt." Weiter lesen …

Scholz bezeichnet Verhältnis zu Macron als "sehr gut"

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat Berichten widersprochen, wonach er ein schlechtes Verhältnis zum französischen Staatspräsidenten habe. "Ich habe ein sehr gutes Verhältnis zu Emmanuel Macron, wir haben uns auch sehr oft getroffen - mit kaum jemandem bin ich so oft telefonisch oder durch reale Treffen verbunden", sagte der SPD-Politiker am Freitagabend bei einem Bühnentalk des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in Leipzig. Weiter lesen …

Big Brother stellt Reality-Ikone Micaela Schäfer, "DSDS"-Legende Menderes, "Popstars"-Siegerin Doreen Steinert und Kult-Imitator Jörg Knör für "Promi Big Brother" auf

Die ersten Promis für Big Brothers diesjährige Startaufstellung stehen fest. Sie begeben sich in die Welt des großen Bruders und leben bei "Promi Big Brother" (ab Freitag, 18. November 2022, 20:15 Uhr, täglich live in SAT.1 und auf Joyn) unter 24-stündiger Beobachtung durch 110 Kameras. Den Spielregeln und Herausforderungen von Big Brother ausgesetzt und ohne jeden Kontakt zur Außenwelt. Zum Anpfiff der Jubiläumsstaffel ziehen bei "Promi Big Brother" ein: Weiter lesen …

Alarmsignal für Wähler/die Wahlentscheidung des Bundestages kann zum Bumerang werden

Jetzt ist das Desaster amtlich: In Berlin muss die Bundestagswahl in 431 von insgesamt 2257 Wahlbezirken wiederholt werden. So will es die Bundestagsmehrheit der Ampelparteien und zieht damit Konsequenzen aus einem schwarzen Tag der deutschen Demokratie. Fast vierzig Millionen Euro wird den Steuerzahler eine historische Schlamperei kosten - und die Landeswahlleiterin kostete sie zu Recht das Amt. Lange Warteschlangen vor Wahllokalen, Stimmabgabe nach 18 Uhr, fehlende Blanko-Stimmzettel, Kuriere, die im Marathon-Chaos stecken blieben und Kopierer, die rechtswidrig Stimmzettel vervielfältigten - was am Abend des 26. Septembers 2021 an Nachrichten aus Berlin drang, klang nach Wahlchaos in einem Schwellenland und nicht nach einer Bundestagswahl in der deutschen Hauptstadt. Weiter lesen …

Paukenschlag für die Märkte

Die Nachricht hat an den Finanzmärkten wie ein Paukenschlag gewirkt. Im Oktober ist die US-Jahresteuerung nach 8,2 % im Vormonat auf 7,7 % gefallen, deutlicher, als erwartet worden war (7,9 %). Die Daten befeuerten die Hoffnungen, dass ein signifikanter Inflationsrückgang der US-Zentralbank Spielraum verschafft, das Zinsanhebungstempo zu verlangsamen, und auch das Gesamtausmaß der Erhöhungen geringer ausfallen wird. Für die nächste Sitzung der Fed im Dezember preisen die Geldmarkt-Futures nun eine Erhöhung von 50 statt 75 Basispunkten ein, das eingepreiste Leitzinshoch liegt nun bei unter 5 %. Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nackt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen