Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

15. November 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Deutsche Opfer sind ihnen egal: Politiker schwänzen Trauerfeier in Ludwigshafen

Am Mittwoch, 9. November versammelten sich mehrere hundert Trauergäste auf dem Hauptfriedhof der rheinland-pfälzischen Stadt Ludwigshafen am Rhein, um von den beiden Opfer der islamistischen Messerattacke Abschied zu nehmen, die am 18. Oktober einem somalischen Migranten zum Opfer gefallen waren. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf einen Bericht des "SWR". Weiter lesen …

Medwedew: UN sollte Resolution zu US-Reparationen für viele Länder verabschieden

Dmitri Medwedew sprach sich nach der UN-Resolution für russische Reparationen an die Ukraine dafür aus, dass die UN den USA Schadenswiedergutmachungen für viele Länder auferlegen müsse. Mit der aktuellen UN-Reparationsabstimmung würden die Angelsachsen versuchen, legal an eingefrorene russische Vermögen zu gelangen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

AfD: Ob aus Ukraine oder Maghreb: Sach- statt Geldleistungen!

Der Flüchtlingsdruck auf unsere Städte wächst von Tag zu Tag, längst sind die Zahlen der Krisenjahre 2015 und 2016 übertroffen. Freie Wohnungen gibt es ohnehin nicht mehr, dafür werden wieder Turnhallen und Hotels hergerichtet, sogar Zelte aufgestellt. Menschen werden hin- und her-, aber niemals abgeschoben. Dies schreibt die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

US-Beamter: Hypothetische Nuklearexplosion in Europa würde Gesundheit der US-Amerikaner nicht beeinträchtigen

Die hypothetische Detonation einer Atombombe in Europa hätte keine direkten Auswirkungen auf die Gesundheit der Bevölkerung der Vereinigten Staaten. So lautet die Einschätzung des US-Heimatschutzministers Alejandro Mayorkas in seiner am Dienstag veröffentlichten Eröffnungserklärung vor dem Heimatschutzausschuss des US-Repräsentantenhauses. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

AfD: Grüne ohne Auto zieht in VW-Aufsichtsrat!

Die linksgrünen Parteien haben die Wendung „den Bock zum Gärtner machen“ in letzter Zeit schon arg strapaziert: Ein Kinderbuchautor als Wirtschaftsminister, eine Innenministerin mit Verbindungen zu linksextremistischen Kreisen, eine ungediente Kriegsministerin auf Pfennig-Absätzen, eine gefühlte Dreier-Schülerin in Englisch als Chefdiplomatin und ein Gesundheitsminister, der offenbar selbst von Neurosen geplagt ist. Dies schreibt die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

CGTN: Zusammenarbeit zwischen China und den VAE für eine gemeinsame Zukunft

Die diplomatischen Beziehungen zwischen China und den Vereinigten Arabischen Emiraten bestehen seit fast vier Jahrzehnten, aber ihre wirtschaftlichen und kulturellen Verbindungen reichen viel weiter zurück, bis in die Zeit der alten Seidenstraße. Ali Al Dhaheri, Botschafter der VAE in China, ist seit 2017 in Peking und verfügt über umfassende Einblicke in die Entwicklung Chinas. Weiter lesen …

Herzerkrankungen nach Corona-Infektion bei Geimpften viel häufiger als bei Ungeimpften

Das Lügengebäude der Corona-Hysteriker und Impfpropagandisten gerät jeden Tag mehr unter Beschuss. Letzten Monat hatte Janine Small, die Präsidentin für internationale Entwicklungsmärkte des Impfstoffherstellers Pfizer, im Europäischen Parlament erklärt, dass die Corona-Impfstoffe überhaupt nicht darauf getestet worden seien, ob sie vor einer Infektion oder der Weitergabe des Virus schützen würden. Nun kommen die nächsten Corona-Lügen rund um die Impfung ans Licht. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

██████ ███: ████ █████ ██ █████ als █████

Dass eine ████-████ zu ███████████████ ████ kann, ███████ ████████ nicht ████ die „█████████“ der ██████████████ ███████-███████ ████. ██████ █████████ ███ „██ ████“, █ das ███████ █████. █████ wird – ██ ███████████ ████ – ██████, es ██ ██ ██ ███████-███ nach einer ████-███████ als nach einer ████. Dies ██████ ████ █████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

Ein Jahr auf Bewährung: Mut-Arzt Weikl wegen Masken-Attesten verurteilt

Ärzte, die sich notfalls entgegen der Anordnungen der Obrigkeit für Menschlichkeit und Gesundheit einsetzen, wurden von der Corona-Diktatur gnadenlos verfolgt. Weil der Passauer Mut-Arzt Ronald Weikl Masken-Befreiungsatteste ausstellte, wurden sein Privathaus und seine Praxis stundenlang auf den Kopf gestellt und der Mediziner vor Gericht gezerrt. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Russischer Inlandsgeheimdienst: Ukrainischer Anschlag auf Depot in Sewastopol vereitelt

Nach Angaben des Pressedienstes der Abteilung des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB auf der Krim ist ein Brandanschlag auf ein Treibstoffdepot in Sewastopol vereitelt worden. Der FSB wörtlich: "Es wurde festgestellt, dass ein 20-jähriger Einwohner der Region, der Anhänger des ukrainischen Nationalismus ist, plante, ein Lagerhaus für Treib- und Schmierstoffe in Brand zu setzen." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Lauterbach will mehr ukrainische Ärzte in Deutschland ausbilden

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat angekündigt, dass die Hospitationen von ukrainischen Ärzten in deutschen Krankenhäusern verlängert und intensiviert werden sollen. Das Projekt sieht bis dato vor, dass 40 Gesundheitsfachkräfte aus der Ukraine die Möglichkeit bekommen, in spezialisierten Fachkliniken bei der Behandlung von Schwerstbrandverletzten zu hospitieren. Weiter lesen …

AfD: Gastronomie-Sterben beenden!

Die Stimmungslage im deutschen Gastgewerbe wird von Monat zu Monat dramatischer – und das aus gutem Grund. Aufgrund von explodierenden Energiekosten und sinkenden Umsätzen bangen laut einer Umfrage des DEHOGA-Verbandes bereits 66 Prozent der Betriebe um ihre Existenz. Weiter lesen …

Offen schwul lebender Fußballfunktionär Wehrle: Viele Gastarbeiter bezahlten WM-Vergabe an Katar mit ihrem Leben

Alexander Wehrle, Vorstandsvorsitzender des VfB Stuttgart und Aufsichtsratsvorsitzender der DFB GmbH & Co. KG, hat die Vergabe der WM an Katar mit scharfen Worten verurteilt . "Natürlich war das falsch. Und diesen Fehler haben auch unerträglich viele Gastarbeiter auf den WM-Baustellen mit ihrem Leben bezahlen müssen. Das ist eine Tragödie", sagte Wehrle im Interview mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

"Neuer Aktionsplan": Borrell und seine EU wieder voll auf Kriegskurs

Angesichts der Inflationskrise in der EU werden die Stimmen nach einer Friedenslösung für die Ukraine immer lauter. Sogar die USA versuchen neuerdings den Anschein zu erwecken, dass sie an Verhandlungen zwischen Kiew und Moskau interessiert seien. Im Gegensatz dazu gibt es die offizielle Haltung Brüssels, die offenbar kompromisslos ist. Dies analysiert Alexander Männer im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Wasserkraftwerk Kachowka stellt Stromerzeugung ein

Das Wasserkraftwerk Kachowka im Gebiet Cherson habe die Stromerzeugung eingestellt, wie der kommissarische Gouverneur des Gebiets, Wladimir Saldo, mitteilte. Im Fernsehsender Rossija 24 sagte er: "Der vom Wasserkraftwerk Kachowka erzeugte Strom diente als Ausgleichsmaßnahme im allgemeinen Stromversorgungssystem, so dass es keine bedeutende Rolle in der Stromversorgung spielt. Heute erzeugen die Turbinen keinen Strom, und es besteht auch kein Bedarf dafür." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Diakonie offen für leichte Anpassungen beim "Bürgergeld"

Der Präsident der Diakonie Deutschland, Ulrich Lilie, hält leichte Anpassungen beim geplanten "Bürgergeld" für vertretbar. Man könne ein "gutes Gesetz" noch besser machen, sagte er am Dienstag im RBB-Inforadio. "Wenn man dann sagt, okay Leute, wir ändern was an dem Schonvermögen, wir setzen das ein bisschen tiefer, wir verkürzen ein bisschen die Karenzzeit, die Vertrauenszeit, darüber kann man ja reden." Weiter lesen …

Russlands Föderationsrat auf Selenskijs Friedensangebot: Nur eine neutrale Ukraine ist eine unabhängige Ukraine

Die jüngsten Vorschläge von Wladimir Selenskij für eine Friedensregelung in der Ukraine enthalten einige wesentliche Punkte nicht, die für einen Status des Landes als ein legitimer und unabhängiger Staat sowie dessen territoriale Unversehrtheit völkerrechtlich maßgebend sind. Hierauf weist der stellvertretende Sprecher des Russischen Föderationsrates Konstantin Kossatschow hin. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Pfizer-„Impfstoff“ nicht auf Wirksamkeit getestet

Der COVID-Impfstoff verhindert eine Übertragung des SARS-CoV-2.“ So wurde es in der Vergangenheit behauptet. Doch ist dem wirklich so? Robert Roos, niederländischer Politiker und Abgeordneter des EU-Parlaments, befragte am 10. Oktober 2022 im EU-Parlament Janine Small vom Pharmaunternehmen Pfizer, ob der COVID-Impfstoff auch dementsprechend getestet wurde. Hören Sie ihre erstaunliche Aussage dazu. Dies berichtt der Sender "Kla.TV". Weiter lesen …

"plan b: Gold richtig" im ZDF über neue Wege in der Schmuckherstellung

Schmuck ist ein beliebtes Weihnachtsgeschenk. Eines macht ihn für viele noch wertvoller: wenn er ohne Schaden für Mensch und Natur hergestellt ist. Gold aus alten Handys, nachhaltig gezüchtete Perlen, synthetische Diamanten und fairer Handel machen es möglich, bei der Gewinnung von Rohstoffen keine Ökosysteme zu zerstören und Menschen auszubeuten. "plan b: Gold richtig" berichtet am Samstag, 19. November 2022, 17.35 Uhr, über Glanzstücke, die man mit gutem Gewissen verschenken kann. Weiter lesen …

Sterbefallzahlen im Oktober 2022: Rätselhafter andauernder Anstieg in Deutschland und Europa setzt sich fort: Corona nicht die Ursache

Im Oktober 2022 sind in Deutschland nach einer Hochrechnung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 92 954 Menschen gestorben. Diese Zahl liegt 19 % oder 14 560 Fälle über dem mittleren Wert (Median) der Jahre 2018 bis 2021 für diesen Monat. Während zu Beginn des Monats die Sterbefallzahlen sowie ihre Differenz zum Vergleichswert deutlich angestiegen sind, gingen beide Werte am Ende des Monats wieder zurück. Weiter lesen …

Ernährungssicherung für acht Milliarden Menschen: Sicherer Transport durch das Schwarze Meer ist Grundvoraussetzung

Seit dem heutigen Dienstag leben nach Berechnungen der Vereinten Nationen acht Milliarden Menschen auf der Erde - dies sind drei Mal so viele wie noch im Jahr 1950. "Acht Milliarden Menschen müssen essen und sich gesund ernähren können. Das ist eine globale Herkules-Aufgabe, zu der auch die deutsche Agrarwirtschaft ihren Beitrag leisten muss", macht Franz-Josef Holzenkamp, Präsident des Deutschen Raiffeisenverbands (DRV), deutlich. Weiter lesen …

ZEW-Konjunkturerwartungen legen stark zu

Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im November stark verbessert. Der entsprechende Index stieg gegenüber dem Vormonat um 22,5 Punkte auf nun -36,7 Zähler, teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mit. Weiter lesen …

Spanking mit Promis: Schlag' mich, Elyas M'Barek! Fester, Sophia Thomalla!

Träumen erwünscht! Deshalb hat der über 4,7 Millionen Mitglieder zählende JOYclub 4.786 Spankingbegeisterte befragt, welcher Promi lustvoll Hand an sie legen dürfte. Die anonyme Umfrage in der sexpositiven Online-Community zeigt: Frauen bevorzugen einen charismatischen Womanizer, Männer brauchen Spanking-Partnerinnen aus der Sparte "tough". Darüber hinaus verraten die Befragten alles rund um Reiz und Rollen beim Spanking. Weiter lesen …

Gasspeicher-Füllstand nach oben korrigiert - 100 Prozent: Gas reicht nicht für den Winter

Der Füllstand der Gasspeicher in Deutschland am Sonntag ist nachträglich noch einmal nach oben korrigiert worden - auf offiziell 100 Prozent. Das geht aus Daten des Verbandes europäischer Gas-Infrastrukturbetreiber vom Dienstag hervor. Allerdings kann auch über 100 Prozent hinaus weiter eingespeichert werden, wie Netzagentur-Chef Klaus Müller bei Twitter mitteilte. Demnach gebe das von den Gasspeicherbetreibern ausgewiesene Arbeitsgasvolumen nur die "gesicherte Kapazität" an. Weiter lesen …

Marineflieger unter neuer Führung

Am Freitag, den 18. November 2022 ab 10 Uhr, wird der Kommandeur Einsatzkräfte und Abteilungsleiter Operation, Konteradmiral Jürgen zur Mühlen (62), das Kommando über das Marinefliegerkommando von Kapitän zur See Thorsten Bobzin (57) an Kapitän zur See Broder Nielsen (59) übergeben. Weiter lesen …

Studie zeigt positive Wirkung von roten Fruchtsäften auf den Fettstoffwechsel

Ein Forschungsteam der Technischen Universitäten Kaiserslautern und Braunschweig hat in einer Studie[1] die biologische Aktivität von 20 Fruchtsäften und Konzentraten getestet. Hauptziel des Projekts war es, den Einfluss von Fruchtsaft bzw. dessen Inhaltsstoffen auf den Fettstoffwechsel zu untersuchen. In der Studie konnte gezeigt werden, dass sich Fruchtsäfte aus Aronia, Cranberry oder Granatapfel positiv auf den Fettstoffwechsel auswirken können. Weiter lesen …

Genieße Weihnachten nachhaltig mit dem Fleur de Sel der Alpen

Gerade in unsicheren Zeiten möchte man sich zu Weihnachten was Besonderes gönnen und mit der Familie mit gutem Gewissen feiern. Dazu gehört eine schön gedeckte Tafel, leckeres Essen und liebevoll ausgewählte Geschenke. Doch welche Produkte kann man in Zeiten der Klimakrise und Energieknappheit noch ohne Bedenken kaufen und welche sind besonders nachhaltig? Weiter lesen …

Ukraine ehrt deutsche Journalisten mit Verdienstorden

Die Ukraine ehrt politische und publizistische Unterstützer aus dem Ausland mit Verdienstorden, darunter drei Journalisten des Springer-Verlags. Ausgezeichnet werden Welt-Chefredakteur Ulf Poschardt, der stellvertretende Bild-Chefredakteur Paul Ronzheimer und der verantwortliche Redakteur im Bild-Ressort Politik Julian Röpcke. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Das Tier des Jahres 2023 ist der Gartenschläfer

Die Deutsche Wildtier Stiftung ernennt den Gartenschläfer (Eliomys quercinus) zum Tier des Jahres 2023. Er ist ein eher unbekanntes Familienmitglied der Bilche, zu denen auch der Siebenschläfer, die Haselmaus und der sehr seltene Baumschläfer gehören. Einst in vielen Landesteilen verbreitet, steht das Nagetier inzwischen als "stark gefährdet" auf der Roten Liste Deutschlands. Weiter lesen …

Fleischskandal bei Lidl weitet sich aus: Recherchen decken weitere Misshandlungen an Masthühnern auf

Im Zusammenhang mit dem Fleischskandal bei Lidl haben Tierschutzorganisationen weiteres Filmmaterial veröffentlicht. Die Bilder wurden undercover im Hühnermaststall des spanischen Lidl-Lieferanten Sada aufgenommen und der Organisation Equalia zugespielt. Sie zeigen erschütternde Tierschutzverstöße, u. a. wie Arbeiter Tiere brutal töten, treten und in Transportkäfige stopfen. Weiter lesen …

"Weihnachten im Schuhkarton"-Abgabefrist endet: So können Spender jetzt noch bedürftigen Kindern helfen

Die "Weihnachten im Schuhkarton"-Abgabewoche ist zu Ende: Bis zum 14.11. nahmen mehr als 4.500 Abgabestellen im deutschsprachigen Raum Päckchen für die Geschenkaktion der christlichen Hilfsorganisation Samaritan's Purse an. Doch es ist noch nicht zu spät, bedürftigen Kindern mit einem Geschenkpaket Nächstenliebe und Gottes Liebe greifbar zu machen. Weiter lesen …

Lavagestein beim Kühlen und Gefrieren ermöglicht Quantensprung bei Energieeffizienz

Die Liebherr-Hausgeräte GmbH revolutioniert die Technologie in ihren Kühl- und Gefriergeräten. Als weltweit einziger Hersteller verwendet Liebherr zur Isolierung seiner Geräte ein Vakuum in Verbindung mit fein gemahlenem Lavagestein - dem Rohstoff Perlit. Die ersten Vakuum-Perlit-Modelle mit dem Namen BluRoX kommen schon im Januar 2023 auf den Markt. Die innovative Technologie ermöglicht erstmals die Herstellung von Gefrierschränken mit der Energieeffizienzklasse "A" und "B" gemäß EU-Label. Weiter lesen …

Januar bis September 2022: 69% weniger FFP2-Masken importiert als im Vorjahreszeitraum

Mit Blick auf die aktuellen Sars-CoV-2-Infektionszahlen wird in Deutschland über die Maskenpflicht in bestimmten Bereichen diskutiert. Von Januar bis September 2022 wurden 1,1 Milliarden filtrierende Halbmasken (zum Beispiel FFP2-Masken) im Wert von 171,0 Millionen Euro nach Deutschland importiert. Der Durchschnittswert einer Maske betrug beim Import 0,16 Euro. Weiter lesen …

Einsprachen gegen 5G-Antennen: Das müssen die Gemeindebehörden wissen

Am 23. August 2022 fand in Eriz, einer Schweizer Gemeinde im Kanton Bern, eine 5G-Informationsveranstaltung statt. Die drei Referenten zeigten auf, wie sich die Gemeindebehörden teilweise nicht an ihre Gesetze halten und sie die Bürger nicht ausreichend über den Bau von Mobilfunkantennen informieren. Diese Ausführungen sind ein Beitrag dazu, dass Gemeindebehörden in der Schweiz vollumfänglich über ihre Aufgaben und Möglichkeiten informiert werden können. Weiter lesen …

Michelle Obama rät jungen Klimaaktivisten zu weniger Wut

Michelle Obama, ehemalige First Lady der USA, hat junge Klimaaktivisten, die etwa Gemälde beschädigen oder Straßen blockieren, vor zu viel Wut gewarnt. "Ich persönlich habe mich immer gefragt, ob mein Handeln Ergebnis meiner Wut oder meiner Vernunft ist oder eine Kombination aus beidem", sagte sie dem Sender RTL und dem Magazin "Stern". Weiter lesen …

Spotlight: Stefan Homburg über die Organisation politischer Entscheidungsprozesse

Als parteiloser Wissenschaftler hat Stefan Homburg alle im Bundestag vertretenen Parteien in Finanz-, Haushalts- und Rechtsfragen beraten und wurde 1996 von Bundesfinanzminister Theo Waigel in den wissenschaftlichen Beirat des Finanzministeriums berufen. 2003 wurde er auf Vorschlag vom niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff Mitglied der Föderalismuskommission von Bundestag und Bundesrat, die eine Verfassungsänderung vorbereitete. 2004 berief ihn Bundeskanzler Gerhard Schröder in den Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) der Bundesregierung. Weiter lesen …

Verbraucherschützer kritisieren geplantes Bargeld-Limit

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) hat den Vorstoß von Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) für eine allgemeine Bargeldobergrenze kritisiert. Es sei nicht gut, "Bargeldnutzer unter Generalverdacht zu stellen und in ihrem Handeln zu beschränken", sagte die Leiterin des Teams Finanzmarkt beim VZBV, Dorothea Mohn, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

"Klima der Unsicherheit" im Justizministerium - Kritik an Buschmann

Im Bundesjustizministerium führt eine Personalentscheidung zu Unruhe, die im Zusammenhang mit der Reform der Vorratsdatenspeicherung getroffen wurde. Eine offenbar fachlich geschätzte Mitarbeiterin soll nach Differenzen über die Reform von ihrem Posten als Referatsleiterin abgezogen worden sein, wird die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" in ihrer Dienstagausgabe schreiben. Weiter lesen …

Lauterbach rechnet nicht mit einem "Killervirus"- Kritik an Aufhebung der Isolationspflich

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach rechnet in den bevorstehenden Wintermonaten nicht mit einem "Killervirus" in den Corona-Pandemie. "Die gute Nachricht ist, dass wir keine Anzeichen dafür sehen, dass eine Mutation auf uns zukommt, die gleichzeitig ansteckender und gefährlicher als die bisher bekannten Varianten ist", sagte der SPD-Politiker dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Zentralrat der Juden fordert "Fridays for Future" zum Handeln auf

Nach einem als antisemitisch kritisierten Twitter-Beitrag von "Fridays for Future" (FFF) International fordert der Zentralrat der Juden in Deutschland den deutschen Ableger zum Handeln auf. Zwar habe sich FFF Deutschland am 9. November öffentlich gegen Antisemitismus positioniert, dem müssten nun aber auch "Taten folgen", sagte Zentralratspräsident Josef Schuster der "Welt". Weiter lesen …

Bauministerin räumt Probleme bei Wohngeld-Reform ein

Bundesbauministerin Klara Geywitz (SPD) räumt ein, dass das vom Bundestag beschlossene Wohngeld nicht reibungslos starten kann. Konkret antwortete Geywitz gegenüber "Bild" auf die Frage, ob die Empfänger damit rechnen müssten, das Wohngeld wegen der vielen Anträge erst später im Jahr zu erhalten: "Diese Reform, das ist klar, stellt die Länder und Kommunen vor eine Mehrbelastung in den Wohngeldbehörden." Weiter lesen …

Stadtwerkeverband fürchtet neue Verwerfungen am Gasmarkt

Der Stadtwerke-Dachverband (VKU) fürchtet, dass die Gaspreisbremse zu neuen Verwerfungen am Gasmarkt führen könnte. "Denkbar ist, dass Billiganbieter angesichts der aktuell sinkenden Preise am kurzfristigen Spotmarkt auf beziehungsweise unter Vorkrisenniveau Morgenluft wittern und sich eindecken, um günstigere Angebote machen zu können als jene, die wegen des Auftrags zur Versorgungssicherheit auch in diesem Jahr einen Teil der Gasmengen zu höheren Preisen beschaffen mussten", sagte eine VKU-Sprecherin dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Automobilzulieferer? Unverkäuflich ...

Nach neuesten Zahlen der Beratungsfirma PwC waren im zweiten Quartal 2022 61 Prozent der Automobilzulieferer in Deutschland in kritischem Zustand, 26 Prozent in bedenklichem, und nur 13 Prozent schafften es in die Bewertung "gesund". Aber bisher finden sich relativ wenige Meldungen über Übernahmen oder Unternehmensverschmelzungen in den Medien. Auch Versuche größerer Zulieferer, einzelne Teilbereiche zu verkaufen, scheitern mangels Nachfrage. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Michelle Obama: Mögliches politisches Comeback von Donald Trump "entsetzt mich zutiefst"

Die ehemalige First Lady der USA, Michelle Obama, hat in einem gemeinsamen Interview mit STERN und RTL ihre tiefe Sorge vor einem denkbaren politischen Comeback von Ex-Präsident Donald Trump geäußert. Auf eine Frage, ob zu ihren persönlichen Ängsten - die sie in einem diese Woche erscheinenden neuen Buch thematisiert - auch die Angst vor einer Trump-Rückkehr gehöre, antwortete Obama: "Der Gedanke daran entsetzt mich zutiefst." Weiter lesen …

3. Liga: TSV 1860 München vs RW Essen 1:1, wieder Ausgleich nach Standard

Fast 350 Minuten mussten die Löwen-Fans warten: dann traf der TSV 1860 endlich mal wieder. Per Elfmeter, den auch nicht jeder Schiedsrichter gibt. Am Ende ein spätes 1:1 gegen RW Essen - Frust, wenig Glanz und nunmehr Platz 6. "Das ist bitter für uns", moserte 1860-Trainer Michael Köllner, um sogleich auf den Attacke-Modus umzustellen: "Wir sind jetzt noch 3 Punkte von Platz 2. Das heißt wir werden vom ersten Spiel in 2023 attackieren, bis zum letzten Spieltag." Weiter lesen …

Dänemark erlaubt der Nord Stream AG die Untersuchung von Schäden an der Pipeline

Die Nord Stream AG, die die gleichnamige Gasleitung Nord Stream 1 betreibt, hat von der dänischen Geodäsiebehörde die Erlaubnis erhalten, die Beschädigungen der Pipeline in dänischen Gewässern zu vermessen, und bereits mit der Untersuchung der Bruchstellen begonnen. Dies teilte das Unternehmen in einer Erklärung mit, so TASS. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

USA verhängen Sanktionen gegen weitere Unternehmen

Die USA haben neue Sanktionen gegen eine Reihe von Unternehmen verhängt. Die US-Regierung wirft ihnen vor, Russland bei der Beschaffung von Waffen zu helfen und damit den Krieg zu unterstützen. Konkret geht es um ein russisches Unternehmen, das auf die Herstellung und Produktion von Mikroelektronik spezialisiert ist sowie um drei mit der Firma in Verbindung stehende Firmen – in Armenien, Taiwan und der Schweiz. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Oberbefehlshaber ukrainischer Streitkräfte: Kiews Militär wird keine Verhandlungen akzeptieren

Der Oberbefehlshaber der ukrainischen Streitkräfte, General Waleri Saluschny, hat über Facebook berichtet, dass er ein Telefongespräch mit dem US-amerikanischen Stabschef Mark Milley geführt habe. Saluschny meldete, dass er Milley für die Unterstützung der Ukraine durch die USA gedankte und über die Frontlage informiert habe. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

„Medizin gegen Machtmissbrauch“

Der folgende Standpunkt wurde von Michael Meyen geschrieben: "Die Bundesregierung bezahlt aus Steuergeldern Journalismus im Ausland – in der Ukraine und in Russland, in Belarus, in Afghanistan und möglicherweise bald auch im Iran. Das Programm heißt Hannah-Arendt-Initiative, ist im Auswärtigen Amt angesiedelt und fördert im Moment 360 Personen. Kosten allein in diesem Jahr: 3,5 Millionen Euro. Annalena Baerbock legitimiert diese Investition mit einer Rhetorik, die Deutschland als Hort der Medienfreiheit erscheinen lässt, und verschleiert so, worum es eigentlich geht – um einen neuen Trumpf im Kampf um Definitionsmacht genau dort, wo gegenwärtig die geopolitische Musik spielt." Weiter lesen …

Ein kleiner Ort am Genfer See

Ernst Wolff schrieb den folgenden Kommentar: "Exklusivabdruck aus dem neuen Buch “World Economic Forum – die Weltmacht im Hintergrund” – von Ernst Wolff. Fährt man von Genf aus am Ufer des Genfer Sees in Richtung Norden, erreicht man nach wenigen Kilometern Cologny, eine der schönsten Gemeinden der Westschweiz, Heimat von etwa 5.000 Menschen. Das Ortsbild wird vor allem durch die historischen Fassaden stilvoller Landhäuser geprägt, die sich die Genfer Oberschicht hier seit dem ausgehenden 17. Jahrhundert hat bauen lassen." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte taktik in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Holger Reißner (2022) Bild: AUF1 / Eigenes Werk
Ex-Berater des RKI: „Wir erleben das Sterben der Geimpften“
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Bild: Gesellschaft der Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V., MWGFD
Prof. Sucharit Bakdhi, Dr. Ronny Weikl - Schockierende News aus dem Thai Königshaus
Bild: Bill Gates: Mueller /MSC, CC BY 3.0 DE via Wikimedia Commons/ Spritze: Arne Müseler / www.arne-mueseler.com, CC BY-SA 3.0 DE via Wikimedia Commons/ Collage AUF1.Info   / Eigenes Werk
Impf-Guru Bill Gates gibt zu: Covid-Spritzen sind „Pharma-Schrott“
Pfizer-Mitarbeiter Jordon Walker (l.) wird von Project Veritas-Chef James O'Keefe mit brisanten Fragen konfrontiert.  Bild: Screenshot: Twitter Kanal TexasLindsay
Medien-GAU zur "Virus-Forschung" von Pfizer: Hollywood-Drehbuch oder investigativer Journalismus?
Margarita Simonjan (2023) Bild: RTR Rossija 1
RT-Chefin Simonjan: "In Ostdeutschland leben Deutsche, im Westen deutschsprachige Amerikaner"
Multikulti (Symbolbild) Bild: Radosław Drożdżewski (User:Zwiadowca21) / Wikimedia Commons / CC BY-SA 4.0   / AUF1.info / Eigenes Werk
Schock in Multi-Kulti-Städten: Ukrainerinnen wollen wieder weg
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Bildmontage WB: Canva; Heinrich-Böll-Stiftung from Berlin, Deutschland, CC BY-SA 2.0 , via Wikimedia Commons / Eigenes Werk
Hunderttausend Kilometer um die Welt: Es schmerzt, wenn man Baerbock zuhören muss
(Symbolbild)
Gründer der Wagner-Gruppe: Tote ausländische Söldner ohne Köpfe und Hände in Artjomowsk gefunden
Nord-Stream-Sabotage (Symbolbild) Bild: Legion-media.ru / Benny Marty
Nord-Stream-Geschäftsführer deutet an: "NATO-Land" für Sabotage an Gaspipelines verantwortlich
Symbolbild
Achtung! Wir sind schon mit einem Bein im 3. Weltkrieg! – Leopard-Panzer bereits in der Ukraine?
(Symbolbild)
Ihm drohen fünf Jahre Gefängnis: Arzt aus Recklinghausen wegen falscher Impfzertifikate vor Gericht
"Titelbild Apotheken Umschau 2A/2023"
Warum Kaffee so gesund ist - aber nicht nach 16 Uhr
Tumorzelle mit Versorgungs-Blutgefäßen.
„Verschwörungstheorie“? – Nein, Fakt: mRNA-Impfung fördert Krebs