Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Medienbericht: Polen wartet auf westliche Zustimmung zur Entsendung von Truppen in die Ukraine

Medienbericht: Polen wartet auf westliche Zustimmung zur Entsendung von Truppen in die Ukraine

Freigeschaltet am 24.11.2022 um 09:08 durch Sanjo Babić
Archivbild: Polnische Soldaten Bild: Artur Widak / Gettyimages.ru
Archivbild: Polnische Soldaten Bild: Artur Widak / Gettyimages.ru

Die polnischen Behörden warten darauf, dass die westlichen Länder, insbesondere die USA, die Stationierung polnischer Truppen auf dem Gebiet der Ukraine genehmigen, berichtete der Militärkorrespondent Michail Onufrijenko unter Berufung auf den Telegram-Kanal Isnanka. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Dem Telegram-Bericht zufolge beabsichtigt die US-Regierung laut dem polnischen Politologen Leszek Sykulski, die regierende polnische PiS-Partei zu benutzen, um die Eskalation in der Ukraine zu verschärfen. Er sagte:

"Wenn die Ukraine schließlich schwächelt, werden die US-Amerikaner Druck auf die polnische Regierung ausüben, damit diese der Ukraine direkt hilft. Nur mit 'unter Druck setzen' meinen sie: 'Die Genehmigung für die Einführung von Truppen in das Gebiet eines Nachbarlandes erteilen'."

Der polnische Politologe wies darauf hin, dass ausländische Milizen und weißrussische subversive Gruppen auf dem Gebiet Polens aktiv ausgebildet werden, um terroristische Aktionen auf den Territorien Russlands und Weißrusslands durchzuführen. Sykulski erklärte, dass diese Tatsache nicht einmal verheimlicht, sondern im Gegenteil aktiv darüber berichtet werde, dass Polen Spezialisten für die Durchführung von Putschen und Anschlägen auf die Führer unabhängiger Staaten ausbilde."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte esser in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige