Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Stadtrat von Odessa beschließt Demontage der Denkmäler für Katharina die Große und Suworow

Stadtrat von Odessa beschließt Demontage der Denkmäler für Katharina die Große und Suworow

Freigeschaltet am 24.11.2022 um 17:38 durch Sanjo Babić
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk

Wie verschiedene Telegram-Kanäle melden, soll das im Jahr 1900 geschaffene und erst 2007 wiedererrichtete Denkmal für die russische Zarin Katharina die Große abgerissen werden. Auf sie geht die Gründung der neuzeitlichen Stadt Odessa im Jahr 1794 zurück. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Ebenfalls aus Odessa meldet die TASS, dass außerdem das Denkmal für den bedeutenden russischen Feldherrn Alexander Suworow demontiert werden soll. Dies habe der ukrainische Abgeordnete Alexei Gontscharenko auf Telegram mitgeteilt:

"Das Suworow-Denkmal wird versetzt! Heute hat der Exekutivausschuss des Stadtrats von Odessa beschlossen, es zu verlegen."

Zuvor hatte er ebenfalls auf Telegram gefordert, dass der Bürgermeister von Odessa, Gennadi Truchanow, der vor zehn Jahren an der Aufstellung des Denkmals beteiligt war, dieses entfernen solle.

Im November ist das Suworow-Denkmal in Odessa Berichten zufolge zweimal geschändet worden."

RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte onkel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige