Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Präsident von Kasachstan: Zeit, gemeinsam nach Friedensformel im Ukraine-Konflikt zu suchen

Präsident von Kasachstan: Zeit, gemeinsam nach Friedensformel im Ukraine-Konflikt zu suchen

Archivmeldung vom 24.11.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.11.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Qassym-Schomart Toqajew  (2022) Bild: Aram Nersesjan / Sputnik
Qassym-Schomart Toqajew (2022) Bild: Aram Nersesjan / Sputnik

Der Präsident von Kasachstan, Qassym-Schomart Toqajew, hat die Auffassung geäußert, dass der Ukraine-Konflikt durch kollektive Friedensbemühungen beendet werden soll. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Während einer Ratssitzung der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit erklärte er nach Angaben der Nachrichtenagentur TASS:

"Was die Ukraine angeht, so denke ich, dass die Zeit für eine gemeinsame Suche nach einer Friedensformel gekommen ist. Jeder Krieg wird durch Verhandlungen beendet. Jede einzelne Chance auf einen Waffenstillstand muss genutzt werden. Die Gespräche in Istanbul gaben die Hoffnung dafür, doch aus unterschiedlichen Gründen wurde ein Abkommen vereitelt."

Toqajew fügte hinzu, es dürfe nicht dazu kommen, dass "die Brüdervölker Russlands und der Ukraine für Jahrzehnte oder Jahrhunderte mit gegenseitigen unausgeheilten Kränkungen auseinandergehen"."

Quelle: RT DE

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte satzbau in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige