Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

15. Oktober 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Parteitag der Grünen: Energiekrise kann nur mit Waffen gelöst werden

Der Parteitag der Grünen war am ersten Tag geprägt von Ukraine-Krieg, Waffenlieferungen und der Frage, wer genau die Schuld an der Energiekrise trage. Während Robert Habeck die Schuld beim russischen Präsidenten Wladimir Putin sieht, macht Ricarda Lang die Vorgängerregierung für deren Energiepolitik verantwortlich. Beendet wird die Energiekrise eh nur lediglich durch eines: Waffenlieferungen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Treffen der GUS-Staaten: Putin lud Staatschefs von Armenien und Aserbaidschan nach Russland ein

Der russische Präsident Waldimir Putin erklärte in seiner Rede auf dem Gipfel-Treffen der GUS-Staaten in der kasachischen Hauptstadt Astana, dass die Beteiligung Deutschlands am Ukraine-Konflikt ein Fehler sei. Neben dem kürzlich angekündigten Gas-Hub in der Türkei war auch der Bergkarabach-Konflikt ein Thema der Konferenz. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Grüne winken Linie der Parteispitze weitgehend durch

Die Grünen haben sich auf ihrem Parteitag in Bonn handzahm gegeben und die Linie der Parteispitze weitgehend durchgewunken. So wurden bis Samstagnachmittag unter anderem Gegenanträge abgeschmettert, die die Lieferung schwerer Waffen ausschließen, die Bundeswehr noch deutlicher als reine Verteidigungsarmee positionieren oder den Fliegerhorst Büchel schließen lassen wollten, wo angeblich Atomwaffen lagern sollen. Weiter lesen …

Ernährungskrise ist Symptom eines industriellen Agrarsystems, das aus dem Ruder läuft

Angesichts drohender Hungerkrisen ruft die Umweltorganisation Navdanya in der Kampagne "Unser Brot – unsere Freiheit" dazu auf, sich für eine ökologische und soziale Landwirtschaft einzusetzen. Drohende Hungerkrisen seien durch industrielle Landwirtschaft und Spekulation mit Lebensmitteln verursacht – keinesfalls durch Russland. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Eine neue ukrainische Korvette im Schwarzen Meer – Auswirkung auf den Kriegsverlauf zur See?

Nach der Zerstörung der ukrainischen Flotte durch die russischen Streitkräfte versucht sich diese aufzurichten. In der Türkei wurde für die ukrainische Marine die Korvette "Hetman Mazepa" vom Stapel gelassen. Was ist von diesem wahrscheinlichen Auftauchen eines neuen ukrainischen Schiffes im Schwarzmeerbecken zu erwarten? Dies analysiert Alexander Timochin im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

3. Liga: Essen ist "Stinksauer"- Osnabrück versucht, "höflich zu bleiben"

Der VfL Osnabrück verzweifelt an 1860-Torhüter Marco Hiller und verliert mit 0:2 gegen effektive Löwen. "Es ist gerade schwer für mich, höflich zu bleiben", gab Osnabrücks Trainer Tobias Schweinsteiger zu: "Es ist unverständlich, wie wir dieses Fußballspiel nicht gewinnen können." Auch 1860-Spieler Jesper Verlaat sah einen glücklichen Sieg seines Teams: "Schon vor der Halbzeit haben wir hinten nur geschwommen." Rot-Weiss Essen verspielt in der 89. Minute die Führung und muss sich gegen Dresden mit einem 1:1 zufriedengeben, was Björn Rother überhaupt nicht schmeckte: "Ich bin stinksauer... Das ist einfach superärgerlich, wenn wir dann kurz vor Schluss einmal nicht richtig hochgehen zum Kopfball und dann so ein Tor kassieren." Weiter lesen …

Doppelter Sold lockt westliche Söldner in die Ukraine

Auf einer westlichen Website, die kampferfahrenen Söldnern Verträge anbietet, wurde eine Anzeige geschaltet: "Arbeit in der Ukraine" – für ein- bis zweitausend Dollar pro Tag, weit mehr als üblich. Warum sind die Söldner in der Ukraine so teuer geworden? Dies analysiert Rafael Fachrutdinow, Olesja Otrodowa und Darja Wolkowa im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Grünen-Staatsministerin Roth: "Wir haben Pazifisten in unserer Partei, aber wir sind keine pazifistische Partei"

Kulturstaatsministerin Claudia Roth hat deutlich gemacht, wie schwer es ihr und Parteifreunden falle, bei Waffenexporten einen grundsätzlichen Politikwechsel vorzunehmen. "Ich habe jahrelang für eine restriktive Rüstungspolitik gekämpft, und dann ist eine solche Entscheidung, Waffensysteme an die Ukraine zu liefern, keine einfache", meinte Roth im Fernsehsender phoenix. Weiter lesen …

Russland meldet Abschuss eines ukrainischen Su-25-Kampfflugzeuges im Gebiet Nikolajew

Das russische Verteidigungsministerium hat nach eigenen Angaben in den vergangenen 24 Stunden seine Präzisionsangriffe auf militärische Einrichtungen in der Ukraine fortgesetzt. Auf seinem Briefing am Samstagnachmittag informierte der Behördensprecher, Generalleutnant Igor Konaschenkow, dass das zweite Bataillon der 65. mechanisierten Brigade der ukrainischen Streitkräfte dadurch nahe der Stadt Saporoschje mehr als 160 Angehörige verloren habe. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Bundeswehr übt Schutz von Häfen und Flughäfen in Estland

Angesichts des Ukraine-Krieges üben spezialisierte Bundeswehreinheiten noch bis Ende Oktober in Estland den Schutz von kritischer Infrastruktur. Rund 170 Soldaten von Luftwaffe und Marine trainieren in dem an Russland grenzenden baltischen Land dazu erstmals zusammen. Bei der Übung sind auch rund 80 Soldaten von estnischen Verbänden vor Ort. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Grünen-Politiker Hofreiter drängt SPD zu Panzerlieferungen an die Ukraine im europäischen Verbund

Der Vorsitzende des Europaausschusses im Bundestag, Anton Hofreiter, hat sich erneut für die Lieferung von Kampfpanzern in die Ukraine ausgesprochen und namentlich der SPD vorgeworfen, die entsprechenden Schritte zu verzögern. "Ich verstehe nicht, warum das nicht schneller gehen kann. Wir müssen mehr tun", so der Grünen-Politiker am Rande der Bundesdelegiertenkonferenz im Fernsehsender phoenix. Weiter lesen …

Vize-Verwaltungschef des Gebiets Cherson: Ukrainische Truppen versuchen Offensive

Der Vize-Verwaltungschef des Gebiets Cherson, Kirill Stremoussow, hat am Samstag auf Telegram mitgeteilt, die ukrainische Armee versuche derzeit, eine Offensive in der Region zu starten. Eine der Vorstoßrichtungen sei die Landstraße Dudtschany–Berislaw. Das Ziel der ukrainischen Seite sei es, sich am rechten Dnepr-Ufer festzusetzen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Russlands Militär: Mehr als 50 ukrainische Soldaten starben bei Vorbereitung eines Landeversuchs nahe AKW Saporoschje

Der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalleutnant Igor Konaschenkow, hat auf seinem Briefing am Samstagnachmittag erklärt, dass die Ukraine im Raum Kupjansk keine Vorstöße unternommen habe. Das russische Militär habe mit Artillerie-Angriffen auf ukrainische Stellungen Attacken auf seine eigenen Positionen verhindert. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Interview mit Dr. Christian Fiala: “Können 100 Ärzte lügen?”

Im Zusammenhang mit der Interviewreihe “Können 100 Ärzte lügen?” präsentieren wir Ihnen heute DDr. Christian Fiala. Wir haben DDr. Fiala letzten Winter persönlich in Österreich besucht und neben den Themen Corona, der vermeintlichen Schutzimpfung und der nüchternen Betrachtung der sogenannten Schutzmaßnahmen, auch über seine Arbeit als ärztlicher Leiter des Gynmed-Ambulatoriums in Wien gesprochen. Weiter lesen …

M-PATHIE – Zu Gast heute: Reiner Fuellmich – “Das ist selbstzerstörerisch, was hier gerade abgeht”

Dr. Reiner Fuellmich ist Rechtsanwalt und neben Viviane Fischer Mitbegründer des Corona-Ausschuss. In den jeweiligen Sitzungen des Corona-Ausschusses fungierte Fuellmich als das Gesicht des Ausschusses, da er fließend deutsch und englisch spricht. Fuellmich versprach Sammelklagen gegen bestimmte Personen in den USA zu führen, die, und das ist wichtig, nichts mit dem Corona-Ausschuss zu tun haben. Der Corona-Ausschuss verklagt niemanden. Er fasst die Umstände der Corona-Pandemie zusammen, mittlerweile weltweit, und sammelt Erkenntnisse der unterschiedlichsten Bereiche zusammen, die im Zusammenhang mit der „weltweiten Pandemie“ zu tun haben. Weiter lesen …

Kalifornien verpasst Ärzten einen Maulkorb – Interview mit Arzt Mark McDonald

Der 30. September 2022 war ein trauriger Tag für alle Verfechter der Meinungsfreiheit: In Kalifornien wurde ärztliche "Fehlinformation", d.h. „falsche Informationen, die im Widerspruch zum aktuellen wissenschaftlichen Konsens stehen und dem Standard der medizinischen Versorgung widersprechen“, per Gesetz zur Straftat erklärt. Bei Nichteinhaltung droht Berufsverbot. Wie dieses Gesetz den Ärzten einen "Maulkorb" aufsetzt, erklärt im nachfolgenden Kla.TV-Interview ein Arzt aus Kalifornien, Mark McDonald. Weiter lesen …

Sorge vor Sabotage an Infrastruktur wächst

Die Sorge vor weiterer Sabotage von Infrastruktur wächst. Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) sagte der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS), die Zerstörung der Ostsee-Pipelines und die Angriffe auf die Deutsche Bahn hätten deutlich gezeigt, "dass wir eine veränderte Bedrohungslage haben. Wir müssen uns auf alle denkbaren Szenarien einstellen und Schutzmaßnahmen weiter hochfahren." Weiter lesen …

Kampf um den Gaspreisdeckel in der EU

Was in Österreich seit langem von der FPÖ und sogar von SPÖ und ÖGB gefordert wird, ein Gaspreisdeckel, soll nun in Deutschland eingeführt werden. Dies ruft jedoch die EU und auch einige EU-Mitgliedstaaten auf den Plan. Sie sehen die Lösung kritisch, obwohl 15 der 27 Mitlgieder selbst einen solchen Schritt fordern. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Entrechtete Völker: Der Ausverkauf der Souveränität

Der Staatsterror – mutmaßlich unter US-Beteiligung – auf die „Nord Stream“-Pipelines sitzt tief. Europas Energieversorgung ist im Eimer, die Preise explodieren weiter. Für Globalisten und ihre Handlanger ein Anlass, die Nationalstaaten weiter zu entmachten, um die Völker unters Joch zu zwingen. Der Weg führt weg von der Demokratie als Herrschaft des Volkes – hin zur globalen Oligarchie, der Diktatur einflussreicher Eliten. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Thilo Sarrazin: „Ein kulturell homogeneres Europa wäre mir lieber“

Der Bestsellerautor und ehemalige SPD-Politiker Thilo Sarrazin hat mit „Die Vernunft und ihre Feinde“ ein neues Werk vorgelegt. Darin kritisiert er das Erstarken von politischen Religionen und realitätsfremden Ideologien, was zunehmend Konfliktpotential birgt, beispielsweise der Gleichheitswahn, die Genderei oder die pauschale Bejubelung von Migranten. Im Gespräch mit Georg Nagel wurde auch darüber debattiert, ob die von Sarrazin gewünschte ideologiefrei Politik überhaupt möglich ist und ob nicht auch er selbst bei manchen Dingen stark ideologisch denkt. Weiter lesen …

“Nord Stream” wird aufgelassen: System-Parteien stimmen in Brüssel für den Ruin

Nun dürfte es Amtlich sein. Nord Stream 1 und 2 werden nicht repariert. Bereits letzte Woche stimmte man im EU-Parlament über das weitere Verfahren mit den beiden Pipelines ab. Ohne großes Aufsehen beschloss man dort einfach die Aufgabe, mitverantwortlich sind CDU/CSU, SPD, Grüne FDP und Freien Wähler Stimmten für die dafür. Das bedeutet: weiter steigende Gaspreise und weitere Deindustrialisierung Deutschlands und Europas. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Nach sachlicher Kritik am westlichen Anti-Russland-Kurs: Linker Shitstorm gegen Dieter Bohlen

Mit „Pop-Titan“ und TV-Showmaster („Deutschland sucht den Superstar“) Dieter Bohlen geriet diese Woche der nächste deutsche Prominente ins Fadenkreuz der Haltungsmedien, Ukraine-Solidaritätsheuchler und Russland-Basher, weil er vom Mainstream abweichende Meinungen zum Ukraine-Konflikt und den verheerenden Folgen für Deutschlands Wirtschaft geäußert hatte. Inzwischen musste Bohlen, dem andernfalls seine mediale Vernichtung drohte, zurückrudern. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Trotz Niedersachsen-Wahlschlappe: Linnemann will Merz als Kanzlerkandidaten der Union

CDU-Vize Carsten Linnemann wirbt für Friedrich Merz als nächsten Kanzlerkandidaten der Union. Merz sei trotz der Wahlschlappe bei der Niedersachsen-Wahl der Richtige, um bei der nächsten Bundestagswahl gegen Olaf Scholz anzutreten, sagte Linnemann im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). "Friedrich Merz ist als Fraktions- und Parteivorsitzender automatisch derjenige, der infrage kommt, dem man das auch zutrauen muss. Und ja, ich traue es ihm mehr als zu", so Linnemann. Weiter lesen …

Deutschlands Grüne wollen Wahlrecht für alle

Nach weniger als einem Jahr an der Regierung, mehreren Erfolgen bei Landtagswahlen und ohne dass ihre katastrophale Politik ihnen irgendwie schaden würde, wähnen die deutschen Grünen sich offenbar sicher genug, um all ihre politischen Alpträume wahr werden zu lassen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Australiens Ex-Premier mahnt Deutschland zu anderer China-Politik

Der ehemalige australische Ministerpräsident Kevin Rudd fordert die Bundesregierung auf, ihre Politik gegenüber China neu zu justieren. "Die Deutschen werden in den kommenden Monaten die sehr grundlegende Entscheidung treffen müssen, ob sie ihre Politik gegenüber Peking unverändert fortsetzen wollen, ob sich also Volkswagen oder Siemens immer weiter in die Abhängigkeit Chinas begeben. Oder ob man einen Kurs fährt, der die politischen Kosten stärker berücksichtigt", sagte Rudd dem "Spiegel". Weiter lesen …

Karish und Qana – Gasfelder schüren Grenzdisput im Nahen Osten (Teil 1)

Der Grenzdisput zwischen Israel und dem Libanon, der vor allem eine Aufteilung der Gasfelder Karish und Qana im Mittelmeer umfasst, gewann im Oktober an neuem Momentum: US-Unterhändler Hochstein übermittelte beiden Seiten seinen vorläufigen Textentwurf einer Vereinbarung. Washingtons Wille könnte zu einer baldigen Einigung führen. Dies anylsiert Karin Leukefeld im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Das Serapeum von Sakkara: Gigantische Särge für Riesen oder Monster?

Eines der größten Rätsel der Totenstadt Sakkara liegt unter dem Wüstenboden im sogenannten Serapeum. in der 340 Meter langen Katakombe gehen rechtwinkelig mehr als 30 Nischen ab. Sie enthalten 24 gigantische Steinsarkophage, die mit leichten Abweichungen vier Meter lang, zweieinhalb Meter breit und dreienhalb Meter hoch sind! Jede dieser Steintruhen wiegt 70 bis 80 Tonnen. Sie wirken wie von Zyklopenhand erstellt. Mehr dazu in einem Artikel von "anti-matrix.com". Weiter lesen …

████████████ da ██: █████████ ███ ████

Die ███████ der █████ ist in ████ ███. ███ ██.██ „████-███“ ████ dem ████-██-█████ an ████ █████ █████, ██ ████ ██ als vor einer ███. Der ████-██-████ ██████ ██.██ und ist ███ █ ██ wie ██ ██ ███ nicht ██. Dies ██████ ████ █████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

████-████ ██, ████████-████ ██

███████ im ████ ████ in ███████ die ████ der ████-██████. Doch im ████ ██ ███ auch der █████ ██ ███ die ██████ seine █████ zu ██████. In ████ ██ ████ sich █████, ████ ██████, die bei ███ █████ ███████ ██ ███ ████████ ███████ ████ ████, mit dem „████“ einer (█████) ████ mit den „███████“ ██-██████ █████ █████ werden. Dies ██████ ██ ████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

Vor 8.000 Jahren wurde die Erde mit dem Untergang von Atlantis durch Schwarzmagie in ein düsteres Zeitalter gestürzt

Ist es Wahnsinn oder Hochmut, der alte Kulturen in den Abgrund geführt hat? Blättert man sich durch die Geschichtsbücher, könnte man fast diesen Eindruck gewinnen, dass die Menschheit aus alten Fehlern nie wirklich etwas gelernt hat. Mit einer geradezu frappierenden Ähnlichkeit wiederholt sich die Geschichte durch nahezu alle Epochen, nur die Protagonisten sind andere. Ob Atlantis oder das Römische Reich, immer war Größenwahn im Spiel. Macht, Moneten und Gier standen einem friedlichen Zusammenleben immer im Weg. Jetzt hat die Menschheit die Chance, den Spieß endlich umzudrehen. Mehr dazu in einem Artikel von Frank Schwede auf "anti-matrix.com". Weiter lesen …

8 gefährliche Anzeichen von bösen Geistern in Ihrem Haus

Die meisten modernen Menschen glauben lieber nicht an Mystik, aber die veränderte Atmosphäre im Haus, die Angst und Ablehnung verursacht, das seltsame Verhalten von Haustieren und kleinen Kindern – all diese gefährlichen Anzeichen deuten laut Spiritisten darauf hin, dass böse Geister in Ihren vier Wänden wohnen könnten. Im Gegensatz zu einem guten Geist, der hilft, den Komfort in einem Haus aufrechtzuerhalten, ziehen böse Geister Unglück zu den Eigentümern der Wohnung und ernähren sich von den negativen Emotionen und Ängsten der Menschen. Die Rede ist von den ersten Hinweisen darauf, dass sich ein böser Geist in Ihrer Wohnung eingenistet hat. Denken Sie daran, dass es sich lohnt, so schnell wie möglich darauf zu reagieren, um gefährliche Veränderungen im Leben zu verhindern. Mehr dazu in einem Artikel von "anti-matrix.com". Weiter lesen …

Pflegeleistungen: 5 Irrtümer beim Pflegegeld

Wenn ein Pflegefall auftritt, gibt es Vieles zu beachten. Eine der dringendsten Fragen ist die nach der Finanzierung der Pflegesituation. Wie kann die häusliche Pflege sichergestellt werden? Welche Unterstützungsleistungen gibt es und welche Voraussetzungen müssen für die Inanspruchnahme erfüllt sein? Am häufigsten wird hierbei das Pflegegeld beansprucht. Weiter lesen …

PENNY DEL: Nürnberg siegt in München, Mannheim zunehmend stabiler "Keine große Erklärung!"

Der Meister Berlin stolpert weiter, verliert mit 2:4 gegen Schlusslicht Bietigheim - schon die 4. Niederlage, Drittletzter, so langsam wird´s ungemütlich. "Die haben halt 2 Tore mehr geschossen als wir. Da gibt es keine große Erklärung", meint Leo Pföderl. Auch Tabellenführer München patzt, verliert im Shoot Out gegen Nürnberg. "Das ist sehr bitter", ärgert sich Yasin Ehliz. Mannheim bleibt hingegen in der Erfolgsspur, gewinnt 4:2 gegen Schwenningen - mit Glück. "Gute Mannschaften müssen auch enge Spiele gewinnen", meint Nicolas Kämmer kategorisch, aber nicht zufrieden. Wolfsburg verliert mit 2:5 gegen Straubing. "Unser Spiel war leider nicht existent", moniert Dominik Bittner. Weiter lesen …

Wie die ████ ███ ██████ ████ und ██████ ████ █████████

Von einem ████████ ███, der ████████ auch in ████ ██ ███████ und aus ███████████ ████ ████ ████ ████, ████ ich den ██████ ██: „██ █████ sind vor dem ████ ████“ ███ ████ im ████ ████ in ████ des █████████. ███ ██ ██ ████ ███████: „████ sie die ███████ █████████ ███.“ Dies ██████ ███ . ████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

Trotz Bürojob abnehmen - Simon Mathis gibt 5 Tipps, wie die Pfunde purzeln

Simon Mathis ist Fitness- und Ernährungs-Trainer. Gemeinsam mit Malcolm Kessler führt er die Mathis FitLife GmbH. Mit ihrem individuellen Schritt-für-Schritt-System unterstützen die beiden Experten Unternehmer, Selbstständige und Führungskräfte dabei, effizient und langfristig fitter, gesünder und schlanker zu werden - ohne anstrengenden Verzicht, Jo-Jo-Effekt oder stundenlanges Training. Weiter lesen …

Der Strand, an dem massenweise gruselige Puppen angespült werden

Ob Plastikbehälter, Tüten oder Turnschuhe – leider sind viele Strände auf der Welt mittlerweile mit angeschwemmtem Müll übersät. Auch die Golfküste des US-Bundesstaates Texas ist stark betroffen. Was Forscher hier in Massen finden, ist allerdings ungewöhnlich – und für manchen gar ein Albtraum. Denn bei den Funden handelt es sich um teils gruselig entstellte Puppen, deren Herkunft Wissenschaftlern Rätsel aufgibt. Liegt ein Fluch über der Golfküste von Mexiko? Birgt das Meer dort dunkle Geheimnisse? Hat ein Schiff in den Gewässern womöglich einen Container mit Spielzeug-Puppen verloren? Diese Fragen dürfte sich jeder stellen, der die angeschwemmten Horror-Puppen an der Golfküste von Texas einmal zu Gesicht bekommen hat. Mehr dazu in einem Artikel von "anti-matrix.com". Weiter lesen …

Wiederbelebung kann jeder

(ADAC Luftrettung gGmbH) Rund 70.000 Menschen in Deutschland erleiden jedes Jahr einen Herz-Kreislauf-Stillstand - nur jeder zehnte Betroffene überlebt. Je schneller Hilfe geleistet werden kann, desto größer sind die Überlebenschancen. Weiter lesen …

Online-Turniere, die jeder einmal ausprobieren kann

Videospiele sind in der heutigen Gesellschaft eines der beliebtesten Hobbys überhaupt. Was den Umsatz angeht, haben sie Filme, Musik und Bücher weit hinter sich gelassen. Kritiker bemängeln, dass es sich dabei um ein einsames Hobby handelt, das sich negativ auf das Sozialleben auswirken kann. Es gibt aber auch die Möglichkeit, an Videospiel-Turnieren teilzunehmen und so die gesellige Seite des Gamings zu genießen. Solche Veranstaltungen sind nicht nur Esport-Profis vorbehalten. Es gibt auch genügend Turniere, die für Hobby-Gamer geeignet sind. Weiter lesen …

Die Straße der Giganten entstand in TAGEN, nicht in Tausenden von Jahren

Jedes Jahr strömen Millionen von Touristen nach Nordirland, um den Giant’s Causeway zu besuchen, eine ungewöhnliche Struktur aus etwa 40.000 sechseckigen Steinsäulen, die sanft ins Meer abfallen. Theorien zur Entstehung der Steine ​​reichen von der Entstehung durch den mythischen Riesen Finn McCool bis hin zu wissenschaftlicheren Erklärungen. Jetzt hat Dr. Mike Simms, Kurator für Naturwissenschaften an dem New York State Museums, die erste neue Theorie seit 1940 aufgestellt. Mehr dazu in einem Artikel von "anti-matrix.com". Weiter lesen …

Preisdruck steigt: So müssen sich Vertriebe jetzt auf die Kundenbedürfnisse einstellen

Die steigenden Preise zwingen viele Menschen, ihre Ausgaben zurückzuschrauben und Einsparungen zu machen. Ein Paradies also für jeden, der günstige Alternativen bietet. Trotz der allgemeinen Kaufzurückhaltung stehen die meisten einem Vertragswechsel nämlich tatsächlich offen gegenüber, sofern dieser ein vergleichsweise besseres Angebot für sie bereithält. Dennoch muss auch hier erst einmal Überzeugungsarbeit geleistet werden - eine Aufgabe, der sich Vertriebler nun besonders annehmen müssen. Weiter lesen …

Maklerverträge können widerrufen werden

Von einem Makler versprechen sich Verbraucher einen schnellen, problemlosen und für sich möglichst kostengünstigen Vertragsabschluss - sei es über eine Immobilie, einen Darlehensvertrag oder eine Versicherung. Der Makler erhält als Vergütung eine vorab vereinbarte Provision. Doch nicht in allen Fällen ist der Makler so erfolgreich wie erhofft. Wie gelingt es dem Verbraucher aus dem Maklervertrag wieder herauszukommen? Weiter lesen …

Polizei ordnet Straftaten immer seltener nach "links" und "rechts"

Die traditionellen Extremismus-Kategorien verlieren bei der Erfassung politisch motivierter Straftaten immer mehr an Bedeutung. Wie eine Abfrage der "Welt am Sonntag" ergab, rechneten die Polizeibehörden aus fünf Bundesländern in der ersten Hälfte des laufenden Jahres rund 43 Prozent aller politischen Delikte nicht mehr den Bereichen Links- oder Rechtsextremismus oder Islamismus zu. Weiter lesen …

Endlich wieder leistungsfähig: 5 Tipps, die überlastete Menschen in ihren Alltag integrieren sollten, um Energie zurückzugewinnen

Viele erfolgreiche Unternehmer und Angestellte sind ständig übermüdet, der Kopf brummt und selbst nach Feierabend können sie nicht abschalten. Doch für die Karriere soll Höchstleistung her, also werden die letzten Kraftreserven aktiviert - und ein Teufelskreis in Gang gesetzt. Es ist schwer, da wieder herauszukommen, weiß Gesundheitsanalyst Peter Rönn. Weiter lesen …

Höhere Löhne gleich höhere Preise: Finanzexperte erklärt 3 Wege, die Preise anzupassen - und den Kunden dabei glücklicher zu machen

Höhere Lebenshaltungskosten und der Mangel an Personal sorgen dafür, dass viele Handwerker jetzt tiefer in die Tasche greifen und die Löhne ihrer Mitarbeiter aufstocken. Doch wo Ausgaben sind, müssen auch Einnahmen nachkommen. Die Folge: Handwerksbetriebe heben ihre Preise an - meist zum Unmut ihrer Kunden. Weiter lesen …

STREIT. Eine Annäherung Museum für Kommunikation Berlin eröffnet mit rund 150 "streitbaren" Objekten neue Ausstellung

"Ich will nicht streiten." Diesen Satz haben wir alle schon einmal gehört oder gesagt. Doch Streit ist Teil der menschlichen Kommunikation. Er begegnet uns täglich: in den Medien, in politischen oder gesellschaftlichen Debatten, in der Familie oder in der Beziehung. Streit ist wichtig: er gibt uns die Chance, uns zu verstehen, auszutauschen und anzunähern. Weiter lesen …

Wechsel in Grundversorgung: So entkommen Sie dem Energiepreis-Wahnsinn

Überall in Europa stöhnen die Menschen unter der Last der massiven Erhöhungen der Energiekosten. Viele Energieanbieter haben die Preise massiv nach oben geschraubt oder auch Verträge mit ihren Kunden gekündigt. Diese müssen sich oftmals neue Anbieter suchen und haben als Neukunden aufgrund der Preisentwicklung das Nachsehen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Kardinal Marx wirft Vatikan Intransparenz vor

Der Münchner Kardinal Reinhard Marx ist unzufrieden damit, wie der Vatikan mit dem Fall des Kölner Erzbischofs Rainer Maria Woelki umgeht. "Es braucht Verfahren - transparente und nachvollziehbare", sagte Marx der "Welt am Sonntag". "In Köln gab es zum Beispiel diese päpstliche Visitation. Aber bis heute kennt wohl niemand den Visitationsbericht. Selbst der Apostolische Nuntius in Berlin sagt mir, er kennt ihn nicht." Weiter lesen …

Nur 91 Visa-Anträge von Hilfskräften für deutsche Flughäfen

Bisher haben nicht einmal hundert Menschen aus dem Ausland einen Visa-Antrag zur Arbeit an deutschen Flughäfen gestellt, obwohl ursprünglich die Anwerbung von 2.000 Hilfskräften geplant war. "Nach unseren Erkenntnissen wurden in diesem Zusammenhang bisher 91 Visa-Anträge an den Auslandsvertretungen gestellt", sagte eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Carsten Linnemann fordert Stopp von Kanzleramts-Erweiterungsbau

CDU-Vize und Programmchef Carsten Linnemann will den Anbau des Regierungssitzes verhindern. "Die Erweiterung des Kanzleramtes muss gestoppt werden. Herr Scholz, bitte überdenken Sie die Pläne!", sagte Linnemann im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Zwar habe CDU-Kanzlerin Angela Merkel das Vorhaben eingeleitet und die Unionsfraktion ursprünglich zugestimmt. Weiter lesen …

Krankenhäuser fürchten Liquiditätsengpässe

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) warnt wegen der hohen Inflation und der gestiegenen Energiepreise vor der Schließung von Kliniken. "Wir laufen auf einen dramatischen Liquiditätsengpass in den Krankenhäusern zu", schrieb DKG-Chef Gerald Gaß in einem Brandbrief an Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD), über den das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" berichtet. Weiter lesen …

Börsenverein fordert Entlastungspakete für Buchbranche

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels warnt vor den Folgen der Energiekrise für den Buchhandel. "Unsere Branche hat sich als widerstandsfähig erwiesen, aber sie erwartet in diesem Jahr ein frostiger Winter. Das trifft eine ohnehin knapp kalkulierende Branche besonders hart", sagte Börsenverein-Hauptgeschäftsführer Peter Kraus vom Cleff im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

NRW-Energieministerin Mona Neubaur bekräftigt: Keine Chance für Erhalt von Lützerath

NRW-Wirtschafts- und Energieministerin Mona Neubaur hat am Rande des Grünen-Parteitags in Bonn das Aus für den Ort Lützerath im rheinischen Braunkohlenrevier bekräftigt. "Ein Erhalt Lützeraths ist sowohl aus energiewirtschaftlicher, aus wasserwirtschaftlicher und aus Tagebau-planerischer Sicht nicht möglich", erklärte Neubaur im Fernsehsender phoenix. Weiter lesen …

Bundestags-Vizepräsidentin Göring-Eckard sicher: Längere Laufzeit von Atomkraftwerken würde Strompreis nicht senken

Katrin Göring-Eckardt, Vizepräsidentin des Bundestags, hat sich auf der Bundesdelegiertenkonferenz ihrer Partei B90/Die Grünen gegen Experten-Stimmen gewandt, die bei einem Weiterbetrieb von Atomkraftwerken von einem deutlich sinkenden Strompreis ausgehen. "Bei der Atomkraft muss man ehrlicherweise alle Kosten berechnen. Wenn man alles zusammennimmt, senken wir nicht wirklich den Strompreis", sagte Göring-Eckardt im Fernsehsender phoenix. Weiter lesen …

NATO trainiert ab Montag den Atomkrieg: COMPACT.DerTag am 14. Oktober

Ab Montag trainiert die NATO den Atomkrieg. Mitten in der heißesten Konfrontation mit Russland seit 1945. Mitten in Europa, mitten in Deutschland, etwa im rheinland-pfälzischen Büchel. Ist das die Weltuntergangsmaschine, vor der in Stanley Kubricks Film “Doktor Seltsam oder wie ich lernte, die Bombe zu lieben” gewarnt wurde? Herzlich willkommen zu COMPACT.DerTag am 14. Oktober. Weiter lesen …

3. Liga: Aue und Halle trennen sich 1:1, kaum hilfreich im Abstiegskampf

Wilde Schlussphase in Aue gegen Halle und Sam Schreck ist der Mann des Tages. Erst ein Eigentor nach 3 Minuten, dann der wichtige Ausgleich in der 89. Minute. Der "immer noch Interims-Trainer" Carsten Müller bleibt also ungeschlagen, aber: Der Punkt hilft beiden Mannschaften wenig, die Abstiegsplätze drohen. Halle-Coach Andre Meyer sammelt wenige Argumente. Doch HFC-Sportdirektor Ralf Minge sucht wohl noch keinen Nachfolger. "Das ist definitiv nicht der Fall! Es gibt weder ein Ultimatum, noch ist mit oder über andere Trainer gesprochen worden", so Minge vor der Partie. Während des Spiels wird es auf und abseits des Platzes hitzig. Weiter lesen …

Bundesregierung will Schutz kritischer Infrastrukturen erhöhen

Nach dem Anschlag auf die Pipelines Nord Stream 1 und 2 und die Sabotage gegen die Bahn will die Bundesregierung den Schutz der kritischen Infrastruktur weiter verschärfen. "Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine markiert auch in der inneren Sicherheit eine Zeitenwende. Dafür wappnen wir uns", sagte Innenministerin Nancy Faeser (SPD) der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

CDU offen für Aussetzung der Schuldenbremse in 2023

In der Union mehren sich die Stimmen für eine erneute Ausnahmeregelung für die Schuldenbremse im kommenden Jahr. Im Zweifel sei ein nochmaliges Aussetzen der Schuldenbremse "besser, als wahllos Schattenhaushalte oder Sondervermögen durchzuwinken", sagte die finanzpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion, Antje Tillmann, dem "Spiegel". Weiter lesen …

Melnyk geht – schade, dass er seine Freunde nicht mitnimmt

Dagmar Henn schrieb den folgenden Kommentar: "Er war immer nur Botschafter der Bandera-Ukraine, aber die deutschen Medien scheinen ihn lieb gewonnen zu haben. Schließlich steht die Bandera-Ukraine in Diensten der NATO. Melnyk lieferte die Entschuldigung, die wirklichen ukrainischen Interessen völlig zu ignorieren. Jetzt geht er also endlich, der ukrainische Giftzwerg Melnyk. Und die deutsche Presselandschaft scheint ihm geradezu nachzuweinen. Einen "Lebensretter seines Landes" nennt ihn die Tagesschau, der die Deutschen "zwang", "in den Spiegel zu schauen", und mit den "Irrtümern der Vergangenheit" konfrontierte." Weiter lesen …

Grüne Kriegsgeilheit und Linke NATO-Trolls

Rainer Rupp schrieb den folgenden Kommentar: "Wenn Kriege mit großem, aber leerem moralischen Pathos und schmissigen Durchhalteparolen gewonnen würden, dann würde das ukrainische Militär mit seinen NATO-Panzern schon längst vor den Toren Moskaus stehen. Und Präsident Wladimir Putin würde sich irgendwo in Sibirien vor der aufgebrachten russischen Bevölkerung verstecken. Denn, so versucht es uns jedenfalls die alltägliche Propaganda-Show in ARD und ZDF zu vermitteln, die Mehrzahl der Menschen in der russischen Föderation sei total darauf versessen, zur tollen, westlichen Wertegemeinschaft zu gehören, die sie aus den filmisch wertvollen Hollywood-Produktionen kennen." Weiter lesen …

Anmerkungen zu einer sterbenden Art

Der folgende Standpunkt wurde von Roberto J. De Lapuente geschrieben: "Wir haben uns das Aussterben der Menschheit in jeder Zeit apokalyptisch vorgestellt. Dass es heimlich und leise geschieht, noch dazu in der menschlichen Hülle, hätten wir eher nicht erwartet. Aber genau das geschieht hier und jetzt; auch während Sie diese Zeilen lesen, sind wir am Aussterben. Die Frage, die sich für uns Pessimisten stets stellte, lautete ungefähr wie folgt: Werden wir als Spezies nach einem Atomkrieg oder noch einem Klimakollaps vom Erdenrund verschwinden? Für beide Szenarien sprach einiges, den faktisch existierenden Overkill haben wir allerdings seit Jahrzehnten aus den Augen verloren, weil wir uns einflüstern ließen, dass das Ende der Geschichte erreicht sei." Weiter lesen …

Nord-Stream-Sprengungen: Wessen Nutzen? Wessen Schaden?

Der folgende Standpunkt wurde von Christian Kreiß geschrieben: "Anfang Oktober sagte der bekannte US-Ökonom Jeffrey Sachs auf bloomberg TV zu den Sprengungen (1) der Nord Stream Pipelines: „Ich würde wetten, dass dies eine Aktion der USA war – vielleicht der USA und Polens“ (2) . Als Gründe dafür nennt er Radarbeweise zu US-Militärhubschraubern, die über diesem Gebiet kreisten und dass US-Außenminister Blinken die Sprengungen als eine „enorme Chance“ („a tremendous opportunity“) für die USA bezeichnete (3) . Außerdem hätten führende US-Politiker im Voraus vor der Zerstörung der Pipelines gewarnt. So sagte Präsident Biden laut ZDF am 8.2.2022: „„Sollte Russland in die Ukraine einmarschieren, habe die Pipeline Nord Stream 2 keine Zukunft“. […] Auf die Frage, wie er das bei einem Projekt unter deutscher Kontrolle bewerkstelligen wolle, sagte Biden: “Ich verspreche Ihnen, dass wir es schaffen werden.”” (4)" Weiter lesen …

Die Titanic des 21. Jahrhunderts heißt Ukraine

Rob Kenius schrieb den folgenden Kommentar: "Als die Titanic 1912 unterging, war dies ein Zeichen und die Vorbotin für eine viel größere Katastrophe: Der europäische Krieg, der als 1. Weltkrieg in die Geschichte eingegangen ist. Beide Katastrophen wären vermeidbar gewesen. Das große Passagierschiff musste auf dem Weg nach Amerika nicht durch Gewässer fahren, die von Eisbergen bedroht sind. Noch während der Fahrt hätte man die Route ändern können. Statt dessen siegte die Hybris. Die Erbauer, die Rederei und der Kapitän hielten die Titanic für unsinkbar." Weiter lesen …

Kölner Muezzin-Ruf ist falsch verstandene Toleranz

Gerade die Türkisch-Islamische Union Ditib, die die Moschee betreibt, ist konservativ und rückwärtsgewandt, viele ihrer Imame stehen unter Islamismus-Verdacht. Die Ditib untersteht der türkischen Religionsbehörde und ist der verlängerte Arm des türkischen Autokraten und Demokratieverächters Recep Tayyip Erdogan. Falls der Muezzin heute ruft, geht es nicht nur um Religion, sondern auch um einen Triumph des politischen Islam. Weiter lesen …

Suche nach dem Boden

Die Bewegungen des Dax in der zweiten Hälfte der abgelaufenen Woche dürfen mit Fug und Recht als spektakulär bezeichnet werden. Nach den Daten zur US-Inflation, die erneut höher ausfiel als erwartet, sackte der Index am Donnerstagnachmittag bis nahe an die Marke von 12 000 Punkten ab, um eine scharfe Kehrtwende zu vollziehen. Sie führte den Dax auf ein am Freitagvormittag erreichtes Hoch von 12 588 Zählern, ein Anstieg um nahezu 5 % innerhalb nur weniger Handelsstunden. Es wäre jedoch verfrüht, nun den Schluss zu ziehen, dass der Aktienmarkt definitiv seine Tiefs gesehen hat, und fest mit einer demnächst startenden nachhaltigen Erholung zu rechnen. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hammel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Holger Reißner (2022) Bild: AUF1 / Eigenes Werk
Ex-Berater des RKI: „Wir erleben das Sterben der Geimpften“
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Bild: Pflegewiki-User Würfel, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons / WB / Eigenes Werk
Schweizer gründet erste Covid-19-mRNA-freie Blutbank
Emmanuel Todd (2014), Archivbild
Historiker Emmanuel Todd: Der Dritte Weltkrieg hat bereits begonnen
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
1. Bundesliga: Köln und Bayern unentschieden
Das ist die Verteilung der Sterblichkeit, der Anzahl der Todesfälle nach Altersgruppen und Kalenderwochen, die wir auf Grundlage der Sonderauswertung berechnet haben.
Übersterblichkeit: Sonderauswertung der Daten des Statistischen Bundesamts
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Oliver Janich Telegram (https://t.me/oliverjanich) / Eigenes Werk
Oliver Janich ist frei – nach 5 Monaten Knast auf Philippinen
Schnelltests auf Corona
Experten in alternativen Medien decken auf: Corona-Tests und Impfseren hochgiftig!
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Bild: SS Video: "Deutschland rutscht weiter in den Krieg hinein | Im Gespräch mit Daniele Ganser" (https://youtu.be/fTmCpI7rZ74) / Eigenes Werk
Deutschland rutscht weiter in den Krieg hinein: Im Gespräch mit Daniele Ganser
Bild: AUF1 / Eigenes Werk
Deutsche Untertitel: Pfizer-Boss Bourla in Davos mit 30 Fragen konfrontiert!
Erich Vad, Ex-Brigade General und militärpolitischer Berater der Ex-Kanzlerin Angela Merkel, auf dem Weg ins Bundeswehrfeldlager Kundus, Afghanistan (2010), Archivbild
Ex-Brigadegeneral Erich Vad: Deutsche Panzerlieferung ist eine militärische Eskalation
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu