Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

31. Oktober 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Dreyer erwartet von MPK Kompromiss für Kostenverteilung

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer erwartet von den Bund-Länder-Gesprächen mit Kanzler Olaf Scholz (beide SPD) am Mittwoch einen "tragfähigen Kompromiss" für die strittigen milliardenschweren Finanzierungsfragen. "Maßgeblich ist, dass Bund und Länder hier an einem Strang ziehen", sagte Dreyer dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Medwedew: Je "besser" die Luftabwehr in der Ukraine funktioniert, desto schlechter ist es im Land mit Licht und Wasser

Dmitri Medwedew, stellvertretender Vorsitzender des Sicherheitsrates und ehemaliger Präsident Russlands, sieht "seltsame Muster" darin, dass die Strom- und Wasserversorgung des Landes umso schlechter ist, je besser die dortigen Luftabwehrkräfte arbeiten, wie ukrainische Medien berichten. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

DFL schließt neue Anstoßzeiten nicht aus

Die Geschäftsführerin der Deutschen Fußball Liga (DFL), Donata Hopfen, schließt eine weitere Anpassung der Anstoßzeiten in der 1. und 2. Bundesliga nicht aus. Wenn man diese justiere, werde man das "mit Augenmaß" tun, sagte sie dem "Kicker". Allerdings sei man mit dem aktuellen Spielplan "gut unterwegs". Weiter lesen …

████ ████ als █████████ ███-█████ █████

Mit ████ ██████, das ██ ██ die ██████ █████ hatten, █████ █████████ ████ in der ███████ ███ das ██████ ██████ █ die ███████████████ der ████████ ██ ██████ █████████ „██████ bis █. ███ ██“. Dies ██████ ████ █████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

Norwegen erhöht seine militärische Bereitschaft aufgrund der Sonderoperation Russlands

Die norwegische Regierung habe beschlossen, die Bereitschaft der norwegischen Streitkräfte angesichts des Konflikts in der Ukraine ab dem 1. November zu erhöhen, sagte Norwegens Ministerpräsident Jonas Gahr Støre auf einer Pressekonferenz. Er erklärte: "Wir befinden uns in der bedenklichsten sicherheitspolitischen Situation seit Jahrzehnten." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

EZB-Chefin Lagarde: "Inflation kam aus dem Nichts"

EZB-Chefin Lagarde glänzt – wie andere oberste Fachkräfte in der EU – durch Realitätsverweigerung und Verdrehung der Tatsachen. Kein Wunder, dass daraus eine falsche Politik folgen muss. So ist der obersten EU-Währungshüterin ganz unerklärlich, wie es zu solch einer Inflation kommen konnte. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

EU-Politiker sehen neue Chance für Mercosur-Abkommen

Der Sieg von Lula da Silva bei der Präsidentschaftswahl in Brasilien könnte das Handelsabkommen zwischen der EU und dem südamerikanischen Handelsblock Mercosur wiederbeleben. Führende europäische Politiker äußerten am Montag die Hoffnung, dass mit der Abwahl des bisherigen Amtsinhabers Jair Bolsonaro neuer Schwung in die Verhandlungen kommen werde. Weiter lesen …

Russischer Verkehrsminister: Logistik-Kollaps auf Krim-Brücke vermieden

Der Leiter des russischen Verkehrsministeriums, Witali Saweljew, hat über die Fortschritte bei der Wiederherstellung der durch den Terroranschlag beschädigten Krim-Brücke berichtet. Ihm zufolge sei der logistische Kollaps vermieden und eine operative Zentrale zur Verbesserung der Logistik auf der Brücke eingerichtet worden. Eine große Zahl von Fachleuten sei rund um die Uhr im Einsatz. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

„█████████“? ██ ██ eine wie im ███████!

█ es ██ ██ ███ ██, die sich an den ████████ ██ von ██ ███ █████? Nicht ███, ███████, da ██ ██ ████ ████ ██████ ███████ ███████ (██–██) ████ ████. Er ██, wie ████ ████ ████ und ███████, als ██████ ██████ ein █████ ██. █████ es nach dem ███ ████ (oder ██████ auch deshalb) in die █████ des ███ █████████ █████████. Dies ██████ █████ ██ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

Heiko Schrang: Ich bin geschockt!

Brisanter Klartext: In diesem Interview bei dem bekannten TV-Sender QS24 spreche ich, Heiko Schrang, über die aktuellen Krisen und wie jeder Einzelne jetzt sein Schicksal selbst in die Hand nehmen kann! Dies berichtet der renommierte Autor und Medienschaffende Heiko Schrang auf "NEO". Weiter lesen …

Tino Chrupalla: Migranten weiterzuleiten, löst das Migrationsproblem nicht

Zu Berichten, nach denen die Schweiz tausende Zuwanderer nach Deutschland weiterreisen lässt, erklärt Tino Chrupalla, Bundessprecher der Alternative für Deutschland: "Die Bundesregierung muss den Kontakt zur Schweiz suchen, um unmissverständlich klarzumachen: Migranten einfach nach Deutschland und Frankreich weiterzuleiten, ist keine Lösung des Migrationsproblems." Weiter lesen …

Günther geht mit hohen Erwartungen in MPK

Vor der Ministerpräsidentenkonferenz mit Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) am Mittwoch in Berlin drängt Schleswig-Holsteins Regierungschef Daniel Günther (CDU) auf endgültige Entscheidungen bei allen wesentlichen Themen des Treffens. "Dieses Mal müssen wir Erfolge liefern", sagte er der "Welt". Weiter lesen …

██ ███████ ██ █ ███████: ██ ███ für ███-██████

In ███ ██ ████ ████ die ████-█ in ███. ████████ ████ für das ███ eines der ██ █████████ ████ in der ██████████ ist die █████████ ████ von ████████, in ███ zum ████ ███████ wird. Dies ██████ ██ ████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

Christoph Berndt: „Wir brauchen den Druck der Straße“

Während die Eliten eine globale Transformation vorantreiben, formiert sich auf den Straßen Deutschlands der Widerstand. „Wir sind in den 80er Jahren“, nennt es Christoph Berndt mit Blick auf die Wende in der DDR 1989, dem Vorbild vieler Bürgerbewegungen. Berndt, heute AfD-Fraktionsvorsitzender im Landtag Brandenburg, ist Mitgründer von Zukunft Heimat in Cottbus, die sich in den Jahren vor der Corona-Diktatur zur zweitgrößten Protestbewegung nach Pegida Dresden entwickelte. Weiter lesen …

Gaskommission legt Abschlussbericht vor

Die Expertenkommission "Gas und Wärme" hat ihren Abschlussbericht an die Bundesregierung übergeben. Er wurde am Montag im Bundeskanzleramt an Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) und Finanzminister Christian Lindner (FDP) überreicht. Weiter lesen …

Verteidigungsministerium Russlands: Mindestens 410 ukrainische Soldaten an Frontlinie getötet

Der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalleutnant Igor Konaschenkow, hat auf seinem Briefing am Montag über die Entwicklungen an der Kontaktlinie binnen 24 Stunden berichtet. Am Frontabschnitt bei Kupjansk haben die russische Soldaten einen Panzer, drei gepanzerte Kampffahrzeuge, zwei Pickups und zwei Kampffahrzeuge zerstört und mehr als 110 ukrainische Soldaten getötet. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

SPD-Fraktionsvize will Übergangslösung bis zur Gaspreisbremse

SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch hält eine Übergangslösung bis zum Start der geplanten Gaspreisbremse für notwendig, um die Belastungen durch die hohen Gaspreise kurzfristig abzufedern. "Wir müssen jetzt insbesondere eine Lösung für die Zeit bis zum Inkrafttreten der Bremse finden, die nach Aussage der Versorger aus organisatorischen Gründen erst im März für private Haushalten und Mittelstand greifen kann", sagte er der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Mannes: Laufzeitverlängerung für Kernkraftwerke: Habeck ruiniert unser Land mit grünen Lügen und Täuschungen

Die Entscheidung des Bundeswirtschaftsministers gegen eine Laufzeitverlängerung der Kernkraftwerke kam ohne eine ergebnisoffene Prüfung zustande. Dies belegen interne Regierungsdokumente, die der Presse jetzt vorliegen. Habeck soll seine Entscheidung nicht aufgrund technologischer und ökonomischer Faktoren getroffen haben, sondern allein aufgrund ideologischer und parteipolitischer Erwägungen. Weiter lesen …

Troopermania: Kulturevent mit vereintem ehrenamtlichen Einsatz im Rahmen der Leverkusener Kunstnacht

Am 28.10.2022 fand die Leverkusener Kunstnacht zum 18. Mal statt. In den Räumen der Rheindorf Stiftungsmanagement GmbH war die Fotoausstellung "Troopermania" des Fotokünstlers Mario van Veen zu sehen. Den Auftakt bildete eine Star-Wars-Parade durch die Leverkusener Waldsiedlung, bei welcher verschiedene gemeinnützige Organisationen mitwirkten - der Kulturverein Irlandfreunde Leverkusen e.V., die Wupper District Pipe Band e.V. und der Kostümclub German Garrison der 501st Legion. Die Veranstaltung zog über 1.000 Personen an. Weiter lesen …

Köln: Beim Zugeinstieg bestohlen: Polizei nimmt polizeibekannte bosnische Taschendiebin fest

Gestern (30. Oktober) hatten zivile Bundespolizisten der Fahndungs- und Ermittlungsgruppe Taschendiebstahl (FEG TD) am Kölner Hauptbahnhof die richtige Person im Auge. Beim Einstieg in einen Schnellzug entwendete die 65-Jährige die Geldbörse einer älteren Bahnreisenden. Beim Versuch mit einem anderen Zug zu entkommen, griffen die Einsatzkräfte zu: Festnahme. Weiter lesen …

Kaiserslautern: Pkw absichtlich beschädigt

Von Donnerstag auf Freitag (27./28. Oktober) beschädigten unbekannte Täter einen geparkten Pkw am Kieferberg. Der 63-jährige Eigentümer stellte seinen grauen Mercedes Viano am Donnerstag gegen 22 Uhr am Straßenrand in Höhe der Hausnummer 34 ab. Als er am Freitag gegen 10 Uhr wieder zurückkam, bemerkte er den Schaden: Die rechte vordere Felge und der Reifen wurden gewaltsam beschädigt. Weiter lesen …

Kulinarische Reise durch Hongkong

Im November zeigt Hongkong wieder, was es kulinarisch zu bieten hat. Während des Hong Kong Wine & Dine Festivals können sich Genießer in den rund 700 teilnehmenden Restaurants und Bars sprichwörtlich durch die Stadt probieren. Zur Feier des 25. Jahrestages der Gründung der Sonderverwaltungszone Hongkong (HKSAR) verschenkt das Hong Kong Tourism Board (HKTB) außerdem zum ersten Mal insgesamt 50.000 E-Coupons für das Festival. Weiter lesen …

Bayernpartei: Galoppierende Inflation ist eine Gefahr für unseren Wohlstand, es müssen Konsequenzen her

Nach vorläufigen Zahlen liegt die Inflationsrate für Oktober bundesweit bei 10,4 Prozent, in Bayern sogar bei 11 Prozent. Dies ist der höchste Preisanstieg seit Jahrzehnen, genauer gesagt seit 1951. Hauptpreistreiber sind - neben den Energiekosten - die Ausgaben für Lebensmittel, für die die Bürger sogar etwa 20 Prozent mehr ausgeben müssen. Weiter lesen …

New York: Entlassung Ungeimpfter war rechtswidrig

Die hoffnungsfroh und optimistisch stimmende Nachricht, dass in New York ein US-Bundesgericht die personellen Strafaktionen gegen Ungeimpfte und Entlassungen für ungültig erklärt und die Wiedereinstellung der Betroffenen verfügt hatte, sorgte vergangene Woche bei den freien Medien für Furore; die Mainstream-Presse jedoch, vor allem in Deutschland, schwieg sich dazu betreten aus. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Euroraum-Inflationsrate klettert auf 10,7 Prozent

Die Inflationsrate im Euroraum ist im Oktober 2022 deutlich auf 10,7 Prozent gestiegen. Das teilte das EU-Statistikamt Eurostat am Montag nach einer Schnellschätzung mit. Im September war die jährliche Inflation auf 9,9 Prozent geklettert. Im Hinblick auf die Hauptkomponenten der Inflation im Euroraum wird erwartet, dass "Energie" im Oktober erneut die höchste jährliche Rate aufweist (41,9 Prozent, gegenüber 40,7 Prozent im September). Weiter lesen …

Bolsonaro knapp abgewählt: Droht statt Freiheit nun Rückkehr der Korruption?

Am gestrigen Sonntag wählte Brasilien einen neuen Präsidenten, ein neues Parlament und ein Drittel seines Senats. Dabei konnte der von der Systempresse hierzulande hochgelobte Sozialist Luiz Inácio Lula da Silva (“Lula”) einen denkbar knappen Sieg gegen den amtierenden konservativ-patriotischen und globalismuskritischen Präsidenten Jair Bolsonaro erringen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Ampelkoalition streitet weiter über Fracking

In der Debatte über die Nutzung heimischer Gasreserven in der Energiekrise stellen sich SPD und Grüne gegen die Forderung von Finanzminister Christian Lindner (FDP), eine Erdgasförderung in Deutschland durch das umstrittene Fracking-Verfahren zuzulassen. "Wer heute nationales Fracking fordert, ruft zu teuren Fehlinvestitionen mit gravierenden Nutzungskonkurrenzen auf", sagte SPD-Energiepolitikerin Nina Scheer dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

USA drohen mit atomarem Erstschlag

In ihrer neuen Nukleardoktrin schließen die USA einen atomaren Erstschlag nicht aus. Die NATO probte den Einsatz von Nuklearwaffen in Europa. Russland antwortete mit einer Übung, bei der der atomare Gegenschlag geprobt wurde. Damit wurde der Atomkrieg in Europa einmal durchgespielt. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

"Der Masuren-Krimi": Letzte Klappe für zwei neue Filme mit Claudia Eisinger, Sebastian Hülk und Karolina Lodyga

Die fünf Rollberge am 147 Kilometer langen Kanal Elblaski im Westen Masurens sind einzigartig: Schiffe werden per Wasserkraft in einem Käfig über einen Berg zum nächsten Wasserlauf gezogen, um einen Höhenunterschied von rund hundert Metern zu überwinden. An dieser historischen Konstruktion, einst ein weltweites technisches Wunder, fiel vergangenen Samstag die letzte Klappe zu zwei neuen "Masuren-Krimis". Weiter lesen …

Steinmeier gratuliert Lula

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Lula da Silva zum Sieg bei der Präsidentschaftswahl in Brasilien gratuliert. "Brasilien ist für Deutschland ein wichtiger strategischer Partner und ein Schlüsselakteur, um die globalen Herausforderungen unserer Zeit zu bewältigen", schreibt das deutsche Staatsoberhaupt. Weiter lesen …

Gewalt-Exzesse in Wien: Drei Vergewaltigungen in nur einer Woche

In Wien sind Frauen nachts nicht mehr sicher. Das zeigt die Vergewaltigungs-Bilanz der letzten Woche. Gleich drei Mal wurden Frauen nachts überfallen und von zugewanderten Verdächtigen vergewaltigt. Zwei von drei der Vergewaltigungen ereigneten sich spätnachts in Wiener Parks. Eine auf einer Toilette am Praterstern. Doch die Gewalt scheint in der Bundeshauptstadt an sich zu explodieren. In fast allen Fällen scheinen Zuwanderer oder Flüchtlinge involviert. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

6,6% weniger Gründungen größerer Betriebe von Januar bis August 2022

Von Januar bis August 2022 wurden in Deutschland gut 80 200 Betriebe gegründet, deren Rechtsform und Beschäftigtenzahl auf eine größere wirtschaftliche Bedeutung schließen lassen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach Auswertung der Gewerbemeldungen mitteilt, waren das 6,6 % Betriebe weniger als im stark von der Corona-Krise geprägten Vorjahreszeitraum. Weiter lesen …

██ ███ vor ████ ███████████████ nach ██████: „████████ mit ███████ ███████“

████ im █████ ██ ██ es █████ █████ über eine █████████ ████ von ████ ████████████ ██ █████████████. ███ █████ vom ███████ der ████ über ████ █████████ des ████ bis ██ zu █████ ██████. Nachdem sich der ██████ ████████ █████ „████“ und ██████ dieser ███████ ██ ████ ██, ████ es nach ███████ ███████ ██████ ████ █████ ████████ ███. Dies ██████ ██ ████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

Feministische Politik oder naives Dilettieren?

Trampolinsportlerin, angebliche Völkerrechtlerin und nunmehrige Außenministerin Annalena Baerbock trat an, alles viel besser, grüner und feministischer zu machen. Dabei zeigt sie sich zunehmend als Paradebeispiel für eine immer stärker zunehmende Inkompetenz in der Politik. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Bahnreisen: günstiger durch Zwischenhalte

Bahnpreise werden günstiger, wenn man langfristig bucht und die Hauptfahrzeiten meidet, soweit, so bekannt. Aber dass nur ein paar Veränderungen bei der Planung nötig sind, um den Spareffekt deutlich zu vergrößern, das wissen nur wenige eingeweihte Bahnreisende. Das Verbrauchermagazin SUPER.MARKT zeigt die Tricks (Montag, 31.10., rbb Fernsehen 20.15 Uhr). Weiter lesen …

Verband warnt vor Kita-Sterben

Angesichts massiver Kostensteigerungen haben die freien Kita-Träger vor einer finanziellen Überforderung gewarnt. In einer Umfrage des Deutschen Kitaverbands, über die die "Rheinische Post" in ihrer Montagausgabe berichtet, forderten 94 Prozent der Befragten die Erhöhung der öffentlichen Förderung. Lediglich 16 Prozent würden als Reaktion die Elternbeiträge erhöhen wollen. Weiter lesen …

Lawrow: Polens Wunsch, US-Atomwaffen auf seinem Territorium zu stationieren, ist alarmierend

Es sei besorgniserregend, dass Polen "darum bittet, ein Kandidat" für die Aufnahme von US-Atomwaffen zu sein, sagte der russische Außenminister Sergei Lawrow in einem Interview für den Film "Die Welt vor dem Abgrund. Die Lehren der Kubakrise". Lawrow erklärte: "Polen bittet darum, ein Kandidat für die US-Amerikaner zu sein, damit diese ihre Atombomben auch dort aufstellen können. Diese Situation ist ziemlich alarmierend." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Intensivmediziner beklagen "vielfältige Personalausfälle"

Der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN), Christian Karagiannidis, warnt angesichts hoher Personalausfälle in den Kliniken vor Einschränkungen der regulären Krankenhausversorgung. "Unser Hauptproblem im Gesundheitswesen sind aktuell die vielfältigen Personalausfälle und die damit verbundenen Bettensperrungen", sagte er der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Grüne wollen eigenes NRW-"Entlastungspaket"

Die Fraktionsspitze der Grünen im Düsseldorfer Landtag hat sich für ein eigenes "Entlastungspaket" des Landes NRW ausgesprochen. "Natürlich muss auch NRW ein eigenes Entlastungspaket auf den Weg bringen, zusätzlich zu den Hilfen des Bundes", sagte Landtagsfraktionschefin Wibke Brems der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung". Weiter lesen …

EVG fordert Strom- und Dieselpreisbremse für Verkehrsbranche

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) fordert eine Strom- und Dieselpreisbremse für Verkehrsunternehmen. "Unter den hohen Energiepreisen leiden auch die Verkehrsunternehmen", sagte EVG-Chef Martin Burkert dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". "Wir brauchen daher eine Strom- und Dieselpreisbremse für Bahnen und Busse sowie eine Entlastung durch die Abschaffung der Stromsteuer." Weiter lesen …

Sozialrichter und Verbände warnen vor mehr Sozialleistungsbetrug

Sozialrichter, das Handwerk und der Landkreistag sehen im geplanten "Bürgergeld" ein Einfallstor für Sozialleistungsbetrug. So sollen laut Gesetz die Vermögen der Bürgergeldempfänger in den ersten zwei Jahren nicht mehr angerechnet und erst danach auf 15.000 Euro pro Person begrenzt werden. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks warnt in einer Stellungnahme zu dem Gesetz, dadurch "bieten sich nun gezielte Missbrauchsmöglichkeiten". Weiter lesen …

Mehrheit hält Scholz für überfordert

Eine Mehrheit der Bundesbürger hält Kanzler Olaf Scholz (SPD) für überfordert. 31 Prozent haben aktuell "eher nicht" den Eindruck, dass Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) den aktuellen Herausforderungen seines Amtes gewachsen ist, weitere 24 Prozent haben "absolut nicht" diesen Eindruck, so eine Befragung des INSA-Instituts für die "Bild-Zeitung". Weiter lesen …

Weltmedien: Putin teilt den Westen in zwei

Im Vorfeld des Konflikts in der Ukraine verlangte Wladimir Putin von der NATO Sicherheitsgarantien. Nun müssen die Diplomaten diese Diskussion wieder aufnehmen, um eine Eskalation des Ukraine-Konflikts zu verhindern. Zu diesem Schluss kamen ausländische Medien in ihrer Analyse von Putins Waldai-Rede. Dies berichten Jewgeni Romanow und Jewgeni Posdnjakow im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Russisches Verteidigungsministerium: Kiewer Regime beschießt weiterhin AKW Saporoschje

In seinem täglichen Briefing ging der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalleutnant Igor Konaschenkow, besonders auf die Situation um das Atomkraftwerk Saporoschje ein. Er erklärte, dass trotz der Anwesenheit von Vertretern der IAEA im Kernkraftwerk Saporoschje setze das Kiewer Regime seine Provokationen fort, um die Gefahr einer von Menschen verursachten Katastrophe heraufzubeschwören. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Auch FDP warnt Union vor Bürgergeld-Blockade

Im Streit um das sogenannte Bürgergeld hat nach der SPD auch die FDP die Union aufgefordert, auf eine Blockade im Bundesrat zu verzichten. "Die unionsgeführten Länder sollten ihrer Verantwortung gerecht werden, anstatt auf Parteipolitik zu setzen", sagte FDP-Generalsekretär Bijan Djir-Sarai der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Weitere Spekulationen über neue Wagenknecht-Partei

Innerhalb der Linken gibt es weiterhin Sorge vor der möglichen Abspaltung einer neuen Partei unter Führung von Sahra Wagenknecht. Die ehemalige Linksfraktionschefin selbst hatte mehrfach anklingen lassen, dass Deutschland eine neue Partei brauche, die den Regierungsparteien Konkurrenz mache - in der FAS bekräftigte Wagenknecht diese Einschätzung. Weiter lesen …

INSA: Ampel hat wieder eine Mehrheit

Die Ampel-Koalition hat zumindest in der aktuellen INSA-Umfrage wieder eine eigene Mehrheit. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt, kommen die Sozialdemokraten auf 20 Prozent (+/-0), die Grünen auf 18 Prozent (+/-0) und die FDP auf 9 Prozent (+1). Weiter lesen …

Streeck hält neue Corona-Maßnahmen für überflüssig

Der Virologe Hendrik Streeck rechnet mit steigenden Infektionszahlen im Herbst, hält neue Corona-Maßnahmen aber für überflüssig. Die Sommerwelle sei "von selbst entstanden und brach von selbst, ohne den Effekt von Maßnahmen", sagte Streeck der "Bild am Sonntag". "Maßnahmen können eine Corona-Welle verkleinern, aber nicht brechen." Weiter lesen …

Kritik der Piratenpartei am Eckpunktepapier zur Cannabis-Legalisierung

Die Piratenpartei Deutschland fordert erhebliche Verbesserungen am Eckpunktepapier der Bundesregierung zur Cannabis-Legalisierung. [1] Da das Gefahrenpotential von Cannabis niedrig ist, braucht es neben Regelungen zum Jugend- und Verbraucherschutz sowie zur Besteuerung keine weiteren Regularien. Eine Begrenzung der mitzuführenden Menge auf 20-30 g oder 3 weibliche Pflanzen im Eigenanbau lehnen wir ab. Weiter lesen …

Umweltministerium weist Lindner-Vorstoß zum Fracking zurück

Das Bundesumweltministerium hat den Vorstoß von FDP-Chef Christian Lindner zurückgewiesen, heimisches Schiefergas durch Fracking-Technologie zu fördern. "Fracking-Gas ist klimaschädlich und seine Förderung schadet der Umwelt", sagte ein Ministeriumssprecher dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". "Daher ist die Förderung von Fracking-Gas in Deutschland aus gutem Grund verboten." Weiter lesen …

Union "empört" über Vorgaben für AKW-Prüfung in grünen Ministerien

Berichte über vorab festgelegte Bewertungen einer AKW-Laufzeitverlängerung durch Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck und Bundesumweltministerin Steffi Lemke (beide Grüne) sorgen in der Union für Empörung. "Dass der Wirtschaftsminister das Ergebnis seiner Studie quasi selbst vorgegeben hat, ist nicht wirklich überraschend", sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion im Bundestag, Thorsten Frei (CDU), der "Welt". Weiter lesen …

Russland meldet Zerstörung einer deutschen MARS-II-Startrampe im Gebiet Nikolajew

Das russische Verteidigungsministerium hat über weitere Angriffe auf ukrainische Ziele berichtet. Wie der Behördensprecher Generalleutnant Igor Konaschenkow während seines Briefings am Sonntag bekannt gab, seien ein Kommunikationszentrum im Gebiet Cherson, ein Munitionslager im Gebiet Charkow, 68 Artillerie-Einheiten sowie Personal und Technik an 189 Orten getroffen worden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Wie Europas Energiesicherheit untergraben wurde: Ideologie schlägt Pragmatismus

In 50 Jahren hat Russland die europäische Erdgasversorgung nie als politisches Instrument eingesetzt. Bei den Nord-Stream-Pipelines lag zudem ein beidseitiges Wirtschaftsinteresse vor. Mit einer zielgerichteten Kampagne haben die USA ein antirussisches Narrativ innerhalb der EU geschaffen, mit dem Nord Stream 2 zur "geopolitischen Waffe des Kremls" deklariert wurde. Dies analysiert Alexander Männer im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

FDP hat hohe Erwartungen an Faesers Katar-Reise

Die FDP hat Innenministerin Nancy Faeser (SPD) aufgefordert, sich bei ihrem Besuch in Katar für Menschenrechte einzusetzen. "Das könnte in Katar mehr bringen als beispielsweise in China", sagte Philipp Hartewig, sportpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion, den Zeitungen der "Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft". Weiter lesen …

SPD-Linke offen für Änderung des Außenwirtschaftsrechts

Der Co-Chef der SPD-Linken, Sebastian Roloff, unterstützt die Initiative der FDP, per Gesetz das Vordringen Chinas in sensible Wirtschaftsbereiche in Deutschland zu erschweren. Er stehe dem Vorstoß von Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) für eine Überarbeitung des Außenwirtschaftsrechts "grundsätzlich offen" gegenüber, sagte der Bundestagsabgeordnete dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Unkontrollierte Migration steigt an

Der interne "Migrationsanalyse Bericht" der Bundespolizei zur illegalen Einwanderung ist seit Anfang September nicht mehr erschienen. Seit 2018 wurde er stets zu Monatsbeginn ins Intranet der Behörde gestellt, um deren Beamten an den Grenzen einen Überblick über das bundesweite Migrationsgeschehen zu geben. Weiter lesen …

Russisches Verteidigungsministerium: Britische Marine hinter Anschlägen auf Nord Stream und Krim

Das russische Verteidigungsministerium hat Einzelheiten der ukrainischen Attacke auf Sewastopol am frühen Samstagmorgen bekannt gegeben. Wie der Sprecher der Behörde, Generalleutnant Igor Konaschenkow, mitteilte, habe das Kiewer Regime um 3:20 Uhr MESZ mehrere militärische und zivile Schiffe in der Schwarzmeer-Stadt angegriffen. Bei der Attacke habe der Gegner neun unbemannte Luftfahrzeuge und sieben autonome Seedrohnen eingesetzt. Alle Drohnen seien zerstört worden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (29.10.2022)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 5, 9, 11, 13, 20, 34, die Superzahl ist die 7. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 5438040. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 567861 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Türkisches Verteidigungsministerium: Ukrainische Getreideschiffe fahren ab 29. Oktober nicht mehr durch den Getreidekorridor

Das türkische Verteidigungsministerium hat bestätigt, dass Schiffe aus der Ukraine ab dem 29. Oktober nicht mehr innerhalb des "Getreidekorridors" fahren werden. In der Erklärung steht, der türkische Verteidigungsminister Hulusi Akar bemühe sich, das Problem zu lösen und den Betrieb des Getreidekorridors fortzusetzen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Dieblich: Verunfallter Oldtimer

Am Sonntag dem 30.10. nutzte der Besitzer eines Oldtimers Shelby Cobra Replica das schöne Wetter für eine Ausfahrt. Auf der Steigungsstrecke von der Mosel auf den Hunsrück im Kondertal geriet der 59-jährige Fahrer gegen 12 Uhr in einer Rechtskurve ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Weiter lesen …

Verstappen gewinnt Formel-1-Rennen in Mexiko

Max Verstappen hat auch den Großen Preis von Mexiko gewonnen. Der Red-Bull-Pilot, der bereits seit dem Großen Preis von Japan als Weltmeister feststeht, holte den Sieg in Mexiko-Stadt zum vierten Mal und knackte außerdem den Rekord für die meisten in einer Saison gewonnenen Rennen - 14 Stück sind es an der Zahl. Hinter ihm fuhren am Sonntag Hamilton, Perez, Russell und Sainz ins Ziel. Weiter lesen …

Friedensruf der Ratsvorsitzenden am Reformationstag: "Verachtet Verhandlungen nicht"

In ihrer Predigt am Reformationstag 2022 (31. Oktober 2022, 11.30 Uhr) ermutigt die Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Präses Annette Kurschus, dazu, der Kraft des Wortes im Ukrainekrieg mehr zuzutrauen und Wege zur Deeskalation zu suchen: "Die Alternative zum gerechten Frieden darf doch nicht endloser Krieg sein. Niemals darf Krieg die Politik ersetzen", so die Ratsvorsitzende am Ursprungsort der Reformation, der Wittenberger Schlosskirche. Weiter lesen …

Auszeichnung für Russophobie

Ulrich Heyden schrieb den folgenden Kommentar: "Eine Friedenspreis-Jury ehrte den bekennenden Russen-Hasser Zhadan. Die deutschen Medien suchen ukrainische Helden. Insbesondere Helden aus dem Kulturbereich sind nötig. Denn sie können den Deutschen besser erklären, warum die Ukraine mehr Waffen braucht. Sie können besser überzeugen als ein Oligarch wie Selenskyj. 2015 zeigten sich Vertreter der europäischen Intelligenzija solidarisch mit dem ukrainischen Filmemacher Oleh Senzow, der wegen Beteiligung an einem Sprengstoffanschlag auf der Krim in russischer Haft saß." Weiter lesen …

Das Leben, der Tod und der Wunsch nach Unendlichkeit – Teil 2

Der folgende Standpunkt wurde von Dr. phil. Werner Köhne geschrieben: "Zum Vorverständnis des Coronaszenarios: Grüße aus dem Soziotop. Oder: Was verbindet Linguistik, Ethik, heutige Milieus und plötzlich aufgewühlte Gefühle miteinander? Ein Fragment. Die geistige Situation der Zeit – so lautete der Titel eines Buches, das 1932, der Philosoph Karl Jaspers in Vorahnung der Machtergreifung durch die Nazis veröffentlichte. 50 Jahre später griff Jürgen Habermas diesen Titel auf und nutzte ihn für eine Bestandsaufnahme. Es wurde das Zeugnis einer verunsicherten Linken. Was sollte werden?, stand eine zentrale Frage im Raum. Wie sollte das Projekt Fortschritt, Emanzipation und Aufklärung weiter verfolgt werden? Wo galt es den Blick zu schärfen?" Weiter lesen …

Sie „belohnen“ uns mit Drohnen

Mag. Julian Schernthaner schrieb den folgenden Kommentar: "In den falschen Händen ist die Technik kein Segen, sondern ein Fluch für die ganze Menschheit, die schrittweise zum gläsernen Untertan der Globalisten werden soll. Bei einem Kongress in Wien in der Vorwoche schlug ein Experte vor, man müsse das Mindset der Menschen bei digitalen Technologien zur Einstellung ändern, es käme so zur Lösung von Weltproblemen; er nannte Analyse- Tools im Kampf gegen den Klimawandel. Ob er damit auch die im Mai beim WEF- Gipfel ersonnene Vision, den CO2-Fußabdruck der Menschen zu überwachen, meinte, ist nicht bekannt." Weiter lesen …

Asyl-Krise: USA endlich zur Verantwortung ziehen

Bernadette Conrads schrieb den folgenden Kommentar: "Syrien, Afghanistan, Irak: Das sind die Top-Herkunftsländer der Männer-Massen, die im Ausmaß der Flüchtlingswelle 2015 unser Land überrennen. Es sind gleichzeitig diese Nationalitäten, die zunehmend von der Asyl-Statistik in der Kriminalitätsstatistik aufschlagen.Viele Europäer zeigen sich überrascht darüber, dass sich viele der Männer undankbar für die umfangreiche Unterstützung in Europa zeigten." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hand in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Holger Reißner (2022) Bild: AUF1 / Eigenes Werk
Ex-Berater des RKI: „Wir erleben das Sterben der Geimpften“
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Bild: Gesellschaft der Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V., MWGFD
Prof. Sucharit Bakdhi, Dr. Ronny Weikl - Schockierende News aus dem Thai Königshaus
Pfizer-Mitarbeiter Jordon Walker (l.) wird von Project Veritas-Chef James O'Keefe mit brisanten Fragen konfrontiert.  Bild: Screenshot: Twitter Kanal TexasLindsay
Medien-GAU zur "Virus-Forschung" von Pfizer: Hollywood-Drehbuch oder investigativer Journalismus?
Nord-Stream-Sabotage (Symbolbild) Bild: Legion-media.ru / Benny Marty
Nord-Stream-Geschäftsführer deutet an: "NATO-Land" für Sabotage an Gaspipelines verantwortlich
Symbolbild
Achtung! Wir sind schon mit einem Bein im 3. Weltkrieg! – Leopard-Panzer bereits in der Ukraine?
Annalena Baerbock (2023) Bild: Christoph Soeder / Gettyimages.ru
"Nützliche Idiotin" – Der ehemalige russische Präsident Medwedew über Annalena Baerbock
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Pflegewiki-User Würfel, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons / WB / Eigenes Werk
Schweizer gründet erste Covid-19-mRNA-freie Blutbank
Multikulti (Symbolbild) Bild: Radosław Drożdżewski (User:Zwiadowca21) / Wikimedia Commons / CC BY-SA 4.0   / AUF1.info / Eigenes Werk
Schock in Multi-Kulti-Städten: Ukrainerinnen wollen wieder weg
(Symbolbild)
Gründer der Wagner-Gruppe: Tote ausländische Söldner ohne Köpfe und Hände in Artjomowsk gefunden
Bild: Bill Gates: Mueller /MSC, CC BY 3.0 DE via Wikimedia Commons/ Spritze: Arne Müseler / www.arne-mueseler.com, CC BY-SA 3.0 DE via Wikimedia Commons/ Collage AUF1.Info   / Eigenes Werk
Impf-Guru Bill Gates gibt zu: Covid-Spritzen sind „Pharma-Schrott“
Bild: Logo WHO: Adrian Frutiger / Wikimedia Commons / Public domain; Symbolbild Impfung: Pexels; Montage: AUF1
Droht weltweite Zwangsimpfung? Ärzte sollen Ungeimpfte „markieren“
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Weidel: Deutschland ist Hauptfinancier des Krieges und bezahlt die US-Waffen für die Ukraine
Russische Soldaten auf einer selbstfahrenden Haubitze 2SZ Akatsija in Richtung Saporoschje (Dezember 2022) Bild: Sputnik / Konstantin Michaltchewskij
Russische Armee geht in die Offensive: Streitkräfte stoßen ins Stadtgebiet von Ugledar vor