Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

7. Oktober 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Kotré: Trotz Steuermilliarden: Deutschlands Stromversorgung in Gefahr

Laut aktueller Berichterstattung könnten die Stromnetzgebühren um unglaubliche 250 Prozent steigen. Diese Kosten fallen laut einer Mitteilung der vier Netzbetreiber „insbesondere bei den Redispatch-Kosten und bei den Kosten für die Netzreserve, für die Vorhaltung von Regelleistung sowie für die Beschaffung von Verlustenergie“ an. Die Bundesregierung wird knapp 13 Mrd. Euro zuschießen und damit die Kosten für die Endverbraucher in etwa stabil halten. Weiter lesen …

Credit Suisse will Anleihen zurückkaufen

Die Schweizer Großbank Credit Suisse hat den Rückkauf von Anleihen angekündigt. Hierfür will das Finanzinstitut drei Milliarden Franken (3,1 Milliarden Euro) aufwenden, erklärte das krisengeplagte Geldinstitut am Freitag. Am Donnerstagabend hatte die Ratingagentur S&P "zunehmende Risiken" bei der Bank festgestellt. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

FDP: So schneidig und national war sie früher

Es ist ein ganz besonderes Zeitdokument: 1953 trat die FDP mit Trommeln und Fanfaren im Lübecker Kolosseum auf. Am Rednerpult: Der unvergessene General Hasso von Manteuffel, der das ewige Deutschland beschwört. Der legendäre General der Panzertruppe im Zweiten Weltkrieg saß von 1953 bis 1957 für die Freien Demokraten im Deutschen Bundestag. Weiter lesen …

Hamburg will kein großes LNG-Terminal im Hafen

Der Hamburger Senat hat sich gegen die Einrichtung eines Flüssiggas-Terminals im Hafen der Stadt ausgesprochen. Untersuchungen von Gutachtern zeigten, dass die von der Bundesregierung geplante Größe des LNG-Terminals nicht kurzfristig mit den Rahmenbedingungen zusammenzubringen sei, teilte ein Sprecher der Umweltbehörde am Freitag mit. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Selenski-Regime macht Jagd auf Zivilisten

Während sich der Westen in Jubelmeldungen über kleine Gebietsgewinne der ukrainischen Streitkräfte ergeht, rächen sich die Häscher des Selenski-Regimes beinhart an der Zivilbevölkerung. All jene, welche sie in den eroberten Orten verdächtigen, mit den Russen zusammengearbeitet zu haben, werden abgeknallt. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Ulrich Singer: AfD mahnt zum Frieden! - Forderung Selenskyj nach einem nuklearen Präventivschlag hochgefährlich!

Laut dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj müsse die NATO die Möglichkeit eines russischen Atomwaffeneinsatzes notfalls auch durch Präventivschläge verhindern. Bei einem Online-Auftritt vor dem Lowy Institute in Sidney, Australien, betonte er, dass man nicht "auf Schläge von Russland warten" dürfe, um dann erst zu reagieren. Weiter lesen …

Zensur & Meinungs-Terror: Eliten bauen Demokratie in Deutschland ab

Das Feindbild als zentrales Kommunikationselement des Spätstalinismus hat einen dankbaren Nachahmer gefunden: Unsere Regierung, unterstützt durch ubiquitäres Medienversagen, bekämpft erbarmungslos kritische Meinungen. In seinem Gastkommentar geht Dr. med. Rüdiger Pötsch auf den bereits sehr eng gewordenen Meinungskorridor in der Bundesrepublik Deutschland ein, und wirft einen verärgerten und sorgenvollen Blick auf diese Entwicklung. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

“Schluss mit eurer Coronapolitik”: Kritisches Wiesn-Banner sorgt für Furore

Nach einer erzwungenermaßen eingelegten zwei jährigen Pause, ging am Montag das Oktoberfest nach guten zwei Wochen zu Ende. Dieser letzte Tag, sollte aber für ein paar Münchner nicht ungenutzt dahin streichen, ohne das sie ihren Unmut über zwei Jahre Corona-Terror offen kund getan haben. Für die mutige Banneraktion hagelte es Beifall aus der Menge. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Konaschenkow: Russisches Militär unterdrückt Versuche ukrainischer Nationalisten, Fluss Scherebez zu bezwingen

Der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalleutnant Igor Konaschenkow, hat erneut über die Fortschritte der russischen militärischen Sonderoperation in der Ukraine informiert. Er sagte, die ukrainischen Streitkräfte hätten versucht, eine Überquerung des Flusses Scherebez in Richtung Krasny Liman zu erreichen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Brüssel enteignet Mittelstand: “Übergewinnsteuer” trifft kleine Biogas-Erzeuger

Die EU-Kommission hält an ihren Plänen zur Einführung einer Übergewinnsteuer beharrlich fest. Wer hier aber an Spekulanten und Großkonzerne denkt, die infolge der von fanatischen Politikern mit ihren unüberlegten Sanktionen ausgelösten Energiekrise derzeit Riesengewinne einfahren und nun endlich „abgeschöpft“ werden sollen, irrt gewaltig: Dieser nächste Schnellschuss der Brüsseler Eurokraten trifft vor allem auch kleine und mittelständige Biogasbauern und Betreiber von Holz- und Biomasse-Heizanlagen – und damit wieder einmal genau die falschen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Deutsches Visum für mutmaßlichen russischen Spion

Die Bundesregierung hat einem mutmaßlichen russischen Spion ein Einreisevisum nach Deutschland ausgestellt, obwohl das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) und ein Nachrichtendienst eines weiteren europäischen Lands dagegen Einspruch erhoben hatten. Der von den Diensten als Spion eingestufte Russe soll in Moskau erstmals im Juli ein Visum beantragt haben, wie der "Spiegel" berichtet. Weiter lesen …

Peer Lilienthal: Niedersachsen Wahl: 10 Prozent Aufwärts ist unser Ziel!

Am kommenden Sonntag gilt es! Die Landtagswahl in Niedersachsen könnte zu einer Richtungsentscheidung werden, wie es mit ganz Deutschland weitergehen soll: weiter in Richtung des privatwirtschaftlichen Niedergangs – oder doch lieber hin zu einer Politik, die in erster Linie deutsche Interessen vertritt und die schlimmsten Folgen der desaströsen Ampelpolitik abwendet? Weiter lesen …

Kritik am Risikomanagement von Uniper

Vor der geplanten Verstaatlichung des Energiekonzerns Uniper wächst die Kritik am Management. "Angesichts des Russlandrisikos stellt sich die Frage, inwiefern Vorstand und Aufsichtsrat ihrer Sorgfaltspflicht angemessen nachgekommen sind", sagte Sven Behrendt, Chef der Beratungsfirma GeoEconomica, dem "Spiegel". Weiter lesen …

Umweltministerin schließt Akw-Betrieb nach April aus

Mit deutlichen Worten hat Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) den geplanten Ausstieg aus der Atomenergie verteidigt. Dass Union und FDP den Wiedereinstieg in die Atomenergie favorisierten sei "absurd", denn es sei ja die Union gewesen, die 2011 unter dem Eindruck von Fukushima "nicht schnell genug aus der Atomenergie aussteigen konnte", sagte Lemke dem "Focus". Weiter lesen …

Klaus Wichmann: Je stärker wir werden, desto mehr müssen die Altparteien handeln

Am kommenden Sonntag gilt es! Die Landtagswahl in Niedersachsen könnte zu einer Richtungsentscheidung werden, wie es mit ganz Deutschland weitergehen soll: weiter in Richtung des privatwirtschaftlichen Niedergangs – oder doch lieber hin zu einer Politik, die in erster Linie deutsche Interessen vertritt und die schlimmsten Folgen der desaströsen Ampelpolitik abwendet? Weiter lesen …

Stephan Bothe: Den Bürgern reicht es – Wir werden in Westdeutschland ein klares Zeichen setzen!

Am kommenden Sonntag gilt es! Die Landtagswahl in Niedersachsen könnte zu einer Richtungsentscheidung werden, wie es mit ganz Deutschland weitergehen soll: weiter in Richtung des privatwirtschaftlichen Niedergangs – oder doch lieber hin zu einer Politik, die in erster Linie deutsche Interessen vertritt und die schlimmsten Folgen der desaströsen Ampelpolitik abwendet? Weiter lesen …

DIHK warnt vor Wohlstandsverlust in "unvorstellbarem Ausmaß"

DIHK-Präsident Peter Adrian hat angesichts der enorm hohen Energiepreise vor der Insolvenz zehntausender Betriebe in den kommenden Monaten und einem "Wohlstandsverlust in bislang unvorstellbarem Ausmaß" gewarnt. "Wenn die Energiepreise nicht deutlich sinken, gehen spätestens in sechs Monaten bei zehntausenden Betrieben hierzulande die Lichter aus", sagte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Aust: Gerichtsurteil bestätigt AfD-Kritik an Corona-Maßnahmen

Zwei Gerichtsurteile haben am Donnerstag, die im Zusammenhang mit den verordneten Corona-Maßnahmen sowie dem Infektionsschutzgesetz stehen, die Position der AfD bestätigt. Zum einen entschied das Verwaltungsgericht Düsseldorf in einem Fall zur Impfpflicht, dass kein Tätigkeitsverbot wegen fehlender Corona-Schutzimpfungen gegen die Mitarbeiterin in der Verwaltung einer Klinik verhängt werden durfte. Weiter lesen …

Über 30 BND-Mitarbeiter bei Kriegsverbrechen im Zweiten Weltkrieg

Viele frühere Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes (BND) waren laut einer Studie an Kriegsverbrechen im Zweiten Weltkrieg beteiligt. Nach Gründung des Nachrichtendienstes, damals noch unter dem Namen "Organisation Gehlen", hätten bis zu 20 Prozent des BND-Personals "nachweislich Blut an den Händen" gehabt, so das Ergebnis einer Studie von Gerhard Sälter, Mitarbeiter der Unabhängigen Historikerkommission. Weiter lesen …

“Oida, es reicht”: Zweifel an Amtsfähigkeit von VdB kommen auf

In wenigen Tagen ist der Tag der Bundespräsidentenwahl. Der Wahlkampf ist nahezu geschlagen und die Kandidaten haben ihre Botschaft dem potentiellen Wähler nahegebracht. Während die meisten Kandidaten auch die Nähe der Bürger suchten, verweigerte der Amtsinhaber sogar Fernsehdiskussionen mit seinen Herausforderern. Nun dürfte auch langsam klar werden wieso. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

AfD: Müssen wir frieren, Herr Habeck?

Da schlottert der Minister – aber nicht vor Kälte, so wie wir es alle bald alle werden tun müssen. Nein, Robert Habeck kommt zusehends in Erklärungsnot: Wie sollen wir durch den Winter kommen, wenn die Ampelregierung sämtliche Firmen in die Pleite treibt? Dies schreibt die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Marcel Queckenmeyer: Der Mittelstand muss gefestigt und gestärkt werden!

Am kommenden Sonntag gilt es! Die Landtagswahl in Niedersachsen könnte zu einer Richtungsentscheidung werden, wie es mit ganz Deutschland weitergehen soll: weiter in Richtung des privatwirtschaftlichen Niedergangs – oder doch lieber hin zu einer Politik, die in erster Linie deutsche Interessen vertritt und die schlimmsten Folgen der desaströsen Ampelpolitik abwendet? Weiter lesen …

Delia Klages: Die Inflation ist das Resultat politischen Versagens – Niedersachsen zuerst!

Am kommenden Sonntag gilt es! Die Landtagswahl in Niedersachsen könnte zu einer Richtungsentscheidung werden, wie es mit ganz Deutschland weitergehen soll: weiter in Richtung des privatwirtschaftlichen Niedergangs – oder doch lieber hin zu einer Politik, die in erster Linie deutsche Interessen vertritt und die schlimmsten Folgen der desaströsen Ampelpolitik abwendet? Weiter lesen …

Drastische Drosselung der Ölförderung: Kriegerischer Akt Saudi-Arabiens gegen die USA in OPEC+?

Der jüngste OPEC+-Beschluss unter Führung Saudi-Arabiens und Russlands ist eine Ohrfeige für das Weiße Haus und die Bundesregierung. Saudi-Arabien fungiert für die USA als der Garant für das US-Petrodollar-System im Welthandel. Nun stellt sich Saudi-Arabien in einem rebellischen Schritt quer. Dies berichtet Seyed Alireza Mousavi im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Paritätischer: Frauenhäuser absichern und Versorgung ausbauen

Mit Sorge hat der Paritätische Gesamtverband aufgenommen, dass der Europarat Defizite bei der Umsetzung der Istanbul-Konvention in Deutschland festgestellt hat. Das Internationale Abkommen trat 2018 in Kraft und soll Gewalt gegen Frauen bekämpfen. Der Wohlfahrtsverband, in dessen Mitgliedschaft 130 Frauenhäuser und 190 Frauenberatungsstellen organisiert sind, fordert Nachbesserungen. Weiter lesen …

NRW-Kommunen fordern mehr Geld von Bund und Land für Flüchtlingsunterbringung - "Mittel sind aufgebraucht"

Die Kommunen in NRW dringen auf mehr Hilfe bei der Versorgung von Flüchtlingen. In einer Beschlussvorlage für die Präsidiumssitzung am 17. Oktober, die dem "Kölner Stadt-Anzeiger" vorliegt, fordert der Städte- und Gemeindebund NRW den Bund und das Land NRW auf, "die Städte und Gemeinden bei der Unterbringung der Geflüchteten aus der Ukraine sowie auch der weiteren Asylbegehrenden organisatorisch und finanziell weitergehend als bislang zu unterstützen". Weiter lesen …

Walter-Borjans fordert weitere Razzien bei Oligarchen

Der frühere SPD-Chef Norbert Walter-Borjans spricht sich dafür aus, mithilfe des Steuerrechts gegen weitere Vertreter der russischen Elite in Deutschland vorzugehen. Eine Razzia beim Oligarchen Alischer Usmanow sei "ein ganz wichtiger Schritt, der weiter geht als bisher und das Signal aussendet: Wir gucken nicht länger zu", sagte Walter-Borjans, der sich als Finanzminister in Nordrhein-Westfalen einen Namen mit der Verfolgung vermögender Steuerhinterzieher machte, dem "Spiegel". Weiter lesen …

Berlin bereitet sich auf Wahlwiederholung Anfang 2023 vor

Das Land Berlin bereitet sich auf eine komplette Wiederholung der Wahl vom September letzten Jahres vor - voraussichtlich Anfang 2023. "Für die Zukunft gerichtet ist es meine Verantwortung und die werde ich wahrnehmen, mit einer sehr guten Vorbereitung der nächsten Wahl, wie auch immer sie aussieht", sagte die Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) am Freitag RTL/ntv. Weiter lesen …

Umfrage: Stimmung unter Kleinstunternehmen stürzt ab

Das Geschäftsklima für Kleinstunternehmen und Soloselbständige hat sich deutlich verschlechtert. Der vom Münchner Ifo-Institut berechnete Index fiel im September auf -20,9 Punkte, nach -12,8 Punkten im August. "Die Soloselbständigen und Kleinstunternehmen können sich der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung nicht entziehen", sagte Klaus Wohlrabe, Leiter der Ifo-Umfragen, am Freitag. Weiter lesen …

Produktion im August 2022: -0,8% zum Vormonat

Die reale (preisbereinigte) Produktion im Produzierenden Gewerbe ist nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im August 2022 gegenüber Juli 2022 saison- und kalenderbereinigt um 0,8 % gesunken, nachdem sie im Juli 2022 gegenüber dem Vormonat unverändert geblieben war (vorläufiger Wert: -0,3 %). Weiter lesen …

Sorgen um Atom-Drohungen werden größer

Im Krieg zwischen Russland und der Ukraine werden die Sorgen vor einem Einsatz von Atomwaffen größer. Für Aufsehen sorgte ein Redebeitrag des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj, den dieser am Donnerstagabend (Ortszeit) per Videoschalte in einer Veranstaltung des australischen "Lowy Institutes" hielt, einem sogenannten "Think Tank" mit Sitz in Sydney. Weiter lesen …

EingeSCHENKt.tv: Klarstellung zu China – Ulrich Völkel

Ulrich Völkel lebt seit 2007 in China. Als Ingenieur betreibt er in Foshan eine Firma, die sich dem Bau und der Entwicklung von Rennmotorrädern widmet. Das, was in den westlichen Medien über China berichtet wird, schockiert Ulrich Völkel. Da ist die Rede von einem Überwachungsstaat, der seine Bevölkerung mit Hilfe eines "Social Scoring"-Systems unterdrückt. Da wird erzählt, China sei der Staat, der die Menschenrechte mit Füßen tritt. Kurz: China muss der Alptraum sein. Weiter lesen …

Giorgia Meloni – Vertreterin des Volkes oder der transatlantischen Netzwerke?

„Gott, Vaterland, Familie“ ist das erklärte Leitmotiv von Giorgia Meloni, der neu gewählten, konservativen Regierungschefin Italiens. Sie verspricht ihren Wählern den Kampf gegen Abtreibung, Masseneinwanderung und die internationale Finanzwelt. Gleichzeitig ist sie jedoch Mitglied im „Aspen Institute“, einer mächtigen Denkfabrik von Globalisten. Wird sie sich mit ihrer Politik wirklich gegen deren Ziele stellen? Weiter lesen …

US-Ökonom sicher: Amerika ist Drahtzieher des Terrors auf “Nord Stream”

Zu Wochenbeginn sorgte der bekannte US-amerikanische Wirtschaftswissenschaftler Jeffrey Sachs, der an der traditionsreichen Columbia University lehrt, für Aufsehen. Er ist sich fast vollständig sicher, dass der Westen in Form der Vereinigten Staaten von Amerika zumindest mittelbar an der gezielten Sabotage der deutschen und europäischen Energieversorgung steckt. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Passagier-Vereinigung fordert schnelle Lösung von Piloten-Konflikt

Die Vereinigung Passagier hat Piloten und Lufthansa aufgefordert, sich "schnellstmöglich an den Verhandlungstisch" zu setzen und vor Preissteigerungen durch zu hohe Abschlüsse gewarnt. "Ein Entgegenkommen von beiden Seiten und eine zeitnahe Lösung des Konflikts wäre dabei unser Petitum", sagte der Vorsitzende der Passagier-Vereinigung, Lars Corsten, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Politologe rechnet nicht mit Ampel-Ende nach Niedersachsenwahl

Der Bonner Politikwissenschaftler Frank Decker rechnet mit dem Fortbestand der Ampel-Koalition in Berlin, auch wenn die FDP in Niedersachsen aus dem Landtag fallen würde. "Dramatischere Folgen - etwa einen Ausstieg aus der Ampel - sehe ich auch bei einem Scheitern an der Fünf-Prozent-Hürde nicht, da die FDP keine Ausstiegsoption hat", sagte Decker der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

CIA enthüllt: Ukraine hinter Mordanschlag auf Daria Dugina

Neue Informationen über den Mordanschlag auf die Journalistin und Globalismuskritikerin Daria Dugina enthüllen ukrainische Kräfte nun doch als Täter. Bereits unmittelbar nach dem Anschlag bestritt die ukrainische Regierung, an dem Mord beteiligt gewesen zu sein. Nun wachsen die Indizien, dass dies wohl nicht der Wahrheit entsprach. Brisant: Die Anschuldigungen kommen von keiner geringeren Stelle als der CIA! Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Union fordert Wirtschaftshilfen für soziale Einrichtungen

Angesichts hoher Energie- und Sachkosten fordert die Union die Einbeziehung sozialer und medizinischer Einrichtungen bei den geplanten Preisdeckeln sowie bei möglichen Wirtschaftshilfen. "Soziale Dienstleister, Krankenhäuser, Alten- und Pflegeeinrichtungen, Berufsbildungswerke sowie Werkstätten für behinderte Menschen oder Tagesförderstätten brauchen dringend eine Deckelung bei den Energiekosten", sagte der Teilhabebeauftragte der Unionsfraktion, Wilfried Oellers (CDU) der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Bully Herbig will einen Oscar, aber nur ohne Lobby-Arbeit

Regisseur Bully Herbig (54) hat den Lebenstraum, einen Oscar zu gewinnen. "Also ehrlich, jeder, der Filme macht, fände das großartig", sagte er der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Wenn man dafür Klinken putzen müsse, werde er allerdings nie einen Academy Award erhalten: "Lobby-Arbeit kenn ich nur aus'm Fernsehen. Ich gehe ja auch kaum zu irgendwelchen Veranstaltungen", sagte der Regisseur von Publikumserfolgen wie "Der Schuh des Manitu". Weiter lesen …

Bei "Gaspreisbremse" deutet sich Zwei-Stufen-Lösung an

Die Chefin des Ifo-Zentrums für Energie, Klima und Ressourcen, Karen Pittel, hat noch einige Tage Geduld bei der Ausgestaltung der Gaspreisbremse angemahnt. Sie halte es für schwierig, zu "hypothetisieren", was die Arbeit der Expertenkommission ergeben werde, sagte die Wirtschaftswissenschaftlerin am Donnerstag in der ZDF-Sendung "Maybrit Illner". Weiter lesen …

Pleitewelle bei deutschen Bäckereien geht weiter

Das deutsche Traditionsunternehmen Thilmann Brot aus Rheinland-Pfalz muß unter anderem wegen der Energiekrise Insolvenz anmelden. Das Familienunternehmen wurde 1937 gegründet und verfügt neben der Produktionsstelle in Wolken, im Kreis Mayen-Koblenz, über 20 Bäckereien in Koblenz und Umgebung. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Russisches Außenministerium beschuldigt Westen, Atomkrieg zu schüren

Der Westen zettelt einen Atomkrieg an, und der lenkbare und sprunghafte Wladimir Selenskij hat sich in ein Monster verwandelt, dessen Hände den Planeten zerstören könnten. Dies sagte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, zu Selenskijs Äußerungen über einen atomaren Präventivschlag der NATO gegen Russland. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Peskow: Preisdeckel auf russisches Öl ist absurd

Der Kreml hat den Preisdeckel auf russisches Öl als Teil des EU-Sanktionspakets gegen Russland als absurd bezeichnet. Dies wirke sich sehr destruktiv auf die Energiemärkte aus und schade damit praktisch allen Staaten, sagte Sprecher Dmitri Peskow am Donnerstag in Moskau der russischen Nachrichtenagentur Tass zufolge. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Für den Krisenwinter: Frankreich führt Strom-Wetterbericht ein

Frankreich führt für den anstehenden Krisenwinter mit befürchteten Engpässen in der Energieversorgung einen sogenannten Strom-Wetterbericht ein. Im Fernsehen soll nach dem gewöhnlichen Wetterbericht und zwischen anderen Sendungen eine Information über die Belastung des Stromnetzes mit grünen, gelben und roten Symbolen folgen. Dies ist Bestandteil des nationalen Energiesparplans, den die Regierung an diesem Donnerstag vorstellt, berichtete die Zeitung Le Parisien. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

███████: „Auf in die ██ ██████“: Die ███████████ ████ ████

Nicht ███, dass ███████ im █████ für jedes ██ ███████ ist – die █████ ███ ████, dass ████ nun auch im █████ ████████ ██████ und im █████-███████ ████ werden. Dies ██████ die ████-███████ und █████████ ██ █████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

Unterwasseranschläge zum Schaden Deutschlands – Eine neue Stufe im Konflikt zwischen USA und Russland?

Wolfgang Effenberger schrieb den folgenden Kommentar: "Am Mittwoch, dem 28. September 2022, brachte die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“auf ihrer Titelseite ein großflächiges Bild von der Ostsee, auf dem ein runder, weißer Fleck auf dem dunkelblauen Wasser zu sehen war. Darunter war zu lesen: „Gas sprudelt an die Oberfläche: Leck in der Pipeline von Nord Stream 2“ Am linken Rand des Bilds wurde der lapidare Text noch einmal im Plural wiederholt: „Lecks in den Pipelines von Nord Stream“. Unter einem Leck bzw. einer Leckage wird ein Loch oder eine Undichtigkeit in einem technischen System verstanden, durch das Feststoffe, Flüssigkeiten oder Gase unerwünscht ein- oder austreten können 1)" Weiter lesen …

Bewertungskapriolen

In Zeiten wie diesen wird Anlegern in Bezug auf Marktbewertungen einiges abverlangt. Die wachsende Unsicherheit an den Börsen wegen des eskalierten Ukraine-Kriegs, eine galoppierende Inflation, die Energiekrise und zunehmende geopolitische Spannungen sorgen für erhöhte Volatilitäten an den Kapitalmärkten. In diesem angespannten Umfeld nehmen die Risiken für Anleger zu, während die Bewertungen in manchen Segmenten Kapriolen schlagen. Weiter lesen …

Der Krieg trifft Deutschland

Der folgende Standpunkt wurde von Jochen Mitschka geschrieben: "Nun wurde also Deutschland zum ersten Mal direkt durch den Krieg in der Ukraine getroffen. Allerdings aller Wahrscheinlichkeit nach nicht von dem Angreifer, der in Deutschen Medien an die Wand gemalt wird. Der Westen ist propagandistisch gut aufgestellt, um auch außerhalb der NATO-Länder und den Verbündeten die Meinung zu beeinflussen. So hört man sogar in Afrika Aussagen von so genannten Fachleuten in westlich dominierten Medien, die den Eindruck aufkommen lassen, dass Russland seine eigenen Pipelines NorthStream1 und 2 gesprengt hätte." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte flamme in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Holger Reißner (2022) Bild: AUF1 / Eigenes Werk
Ex-Berater des RKI: „Wir erleben das Sterben der Geimpften“
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Pfizer-Mitarbeiter Jordon Walker (l.) wird von Project Veritas-Chef James O'Keefe mit brisanten Fragen konfrontiert.  Bild: Screenshot: Twitter Kanal TexasLindsay
Medien-GAU zur "Virus-Forschung" von Pfizer: Hollywood-Drehbuch oder investigativer Journalismus?
Bild: Gesellschaft der Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V., MWGFD
Prof. Sucharit Bakdhi, Dr. Ronny Weikl - Schockierende News aus dem Thai Königshaus
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
1. Bundesliga: Köln und Bayern unentschieden
Symbolbild
Achtung! Wir sind schon mit einem Bein im 3. Weltkrieg! – Leopard-Panzer bereits in der Ukraine?
Bild: SS Video: "Deutschland rutscht weiter in den Krieg hinein | Im Gespräch mit Daniele Ganser" (https://youtu.be/fTmCpI7rZ74) / Eigenes Werk
Deutschland rutscht weiter in den Krieg hinein: Im Gespräch mit Daniele Ganser
Bild: Pflegewiki-User Würfel, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons / WB / Eigenes Werk
Schweizer gründet erste Covid-19-mRNA-freie Blutbank
Nord-Stream-Sabotage (Symbolbild) Bild: Legion-media.ru / Benny Marty
Nord-Stream-Geschäftsführer deutet an: "NATO-Land" für Sabotage an Gaspipelines verantwortlich
Annalena Baerbock (2023) Bild: Christoph Soeder / Gettyimages.ru
"Nützliche Idiotin" – Der ehemalige russische Präsident Medwedew über Annalena Baerbock
Bild: Oliver Janich Telegram (https://t.me/oliverjanich) / Eigenes Werk
Oliver Janich ist frei – nach 5 Monaten Knast auf Philippinen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Emmanuel Todd (2014), Archivbild
Historiker Emmanuel Todd: Der Dritte Weltkrieg hat bereits begonnen
ARD - ZDF - Deutschlandradio Beitragsservice (GEZ) ist in Deutschland hochumstritten (Symbolbild)
Politiker und Prominente verweigern Zwangsgebühr an ARD und ZDF
Symbolbild: Linke Aktivisten demonstrieren und marschieren alljährlich vom Frankfurter Tor in Berlin zur Gedenkstätte der Sozialisten im Zentralfriedhof Friedrichsfelde. (15. Januar 2023) Bild: RT / Annette Riedl
Aufruf an Die Linke: "Linke gegen Krieg und Kriegsbeteiligung!" – Wagenknecht und Dehm dabei