Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

26. Oktober 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Behörden von Cherson melden gescheiterten ukrainischen Durchbruchsversuch

Der stellvertretende Chef der Verwaltung des Gebiets Cherson, Kirill Stremoussow, hat auf Telegram über einen misslungenen Versuch der ukrainischen Armee, die russische Verteidigungslinie zu durchbrechen, berichtet. Demnach habe der Gegner im Laufe des Tages erbitterte Versuche unternommen, seinen Brückenkopf von der Ortschaft Dawydow Brod her in Richtung Ischtschenka zu erweitern. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Das ohnmächtige Wüten der Ukraine

Während Russland aus alter Rücksichtnahme damit zögert, gegen die Ukraine all seine Möglichkeiten auszuschöpfen, ist der Westen hin- und hergerissen zwischen dem Wunsch, Russland zu vernichten, und der Angst vor den Konsequenzen. Das lässt die Ukraine in einen Blutrausch verfallen, der doch nur ein Zeichen der Ohnmacht ist, findet unser Autor auf "RT DE". Weiter lesen …

Keine Abschlagszahlung im Dezember: Soforthilfe der Regierung für Gaskunden

Die deutsche Bundesregierung bringt eine milliardenschwere "Soforthilfe" für Gaskunden auf den Weg. Gas und Wärmekunden sollen von ihren Abschlagszahlungen für den Monat Dezember freigestellt werden. Dazu hat das Wirtschaftsministerium die Ressortabstimmung eingeleitet, wie die Nachrichtenagentur dpa am Mittwoch aus Regierungskreisen erfuhr. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Grüne begrüßen Vorstoß von Audi-Chef zu autofreien Tagen

Der verkehrspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Stefan Gelbhaar, hat die Vorschläge von Audi-Chef Markus Duesmann zu autofreien Tagen und einem Tempolimit auf Autobahnen begrüßt. "Tempolimits und autofreie Sonntage sind erprobte Maßnahmen", sagte Gelbhaar dem "Handelsblatt". "Das wird aktuell auch nochmal durch die Top-Managements der Automobilindustrie bekräftigt." Weiter lesen …

Grünen-Politiker Volker Beck fordert zügige Auslieferung von Attila Hildmann

Attila Hildmann drohte dem Grünen-Politiker Volker Beck vor zwei Jahren mit dem Tod. Nun fordert Beck, die Bundesregierung müsse sich zügig um dessen Auslieferung bemühen. "Der Rechtsstaat muss das Interesse haben, sein Recht durchzusetzen. Hildmann muss strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden", sagte Beck, Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, dem stern. Weiter lesen …

Medienbericht: Australien stellt Kiew 30 gepanzerte Bushmaster-Mannschaftstransportwagen in Aussicht

Die australischen Truppen sollen nach Großbritannien entsandt werden, um dort die ukrainischen Streitkräfte auszubilden. Dies berichtete die Australian Broadcasting Corporation am Mittwoch. Insgesamt sollen bis zu siebzig australische Soldaten kurz nach Weihnachten an dem britischen Ausbildungsprogramm teilnehmen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

██ ██ ████ ███ ████ ██-█████ ██ ████: „████-████ ████ ███ vor ██████ ██ vor ███████“

██ ██ ██ ███ in den ██ ████ zu den ████ mit den ███████████ ████-███████████. Im ███████ ██ hatte der ████ █████████ ██ █ ████ eine █████████ ████ für ██████ ███████ ███████ █████████. ███████, die sich ████ ████, █████ er mit einer ████ von ██ ████. Dies ██████ ████ █████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

██ ███████ █████ sich ████ als ███████: ████ sich ███ zu, den ████ █████ ███

█████, ███████, ██ ███████! ███ wenn ██ ████, die ██████ des ██████████████ ████ ██████ nicht ██ werden, ███ die ██ ████████ █████████ in ████ ██ ██ █████ der █████████ ██ ██ und ████ ██ eines █████. Dies ██████ ██ ████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

AfD: „Letzte Generation“: Endlich sinnvoll einsetzen!

Ein Mitglied der „Letzten Generation“ wurde in Berlin für zwei Straßenblockaden zur Zahlung von gerade einmal 600 Euro verurteilt. Noch im Gericht bekundete er, wieder Straftaten begehen zu wollen, um das „Klima zu retten“. Der Verurteilte lebt auf Staatskosten, verfügt über keinerlei eigenes Einkommen. Seinen Lebensunterhalt lässt er sich mit der Grundsicherung von den Steuerzahlern finanzieren, die er selbst auch noch daran hindert, ihrer täglichen Arbeit nachzugehen. Dies schreibt die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Weidel: Meloni im Kampf gegen humanitäre Schleuser von Deutschland unterstützen

Italienische Ministerpräsidentin Meloni hat in ihrer ersten Regierungserklärung der illegalen Migration den Kampf angesagt und eine Blockade von Migranten-Booten in Aussicht gestellt. Dazu erklärt die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag Alice Weidel: „Die neue italienische Regierung setzt den richtigen Akzent und packt das Problem an der Wurzel an: Illegale Abreisen müssen verhindert und die Schleusertätigkeit über das Mittelmeer unterbunden werden." Weiter lesen …

AfD: Clevere Italiener müssen Arbeit der dämlichen deutschen Regierung machen!

Es ist eine der ersten Amtshandlungen der neugewählten italienischen Premierministerin Giorgia Meloni: Sie will mit einer Seeblockade die Migrationswelle, die derzeit über das Mittelmeer auf den europäischen Kontinent rollt, stoppen. Dabei zielt sie besonders auf deutsche NGOs, die mit ihren Asyl-Wassertaxis nach wie vor täglich hunderte sogenannte Flüchtlinge ans Festland bringen. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Stephan Brandner: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk - irre Versorgungsansprüche!

Für die leitenden Mitarbeiter beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk sind mehr als großzügige Ruhegehälter keine Seltenheit: So werden Direktoren und Intendanten teils mit sechsstelligen Summen pro Jahr für den Fall abgesichert, dass deren Verträge vor dem Eintritt ins Rentenalter nicht verlängert werden. Beim RBB habe man bereits nach einem Arbeitstag Anspruch auf ein üppiges Ruhegehalt. Weiter lesen …

Impfschaden? Katy Perry schockt mit Grusel-Video

Katy Perrys Augenzwinkern gilt vielen Männern als niedlich und verführerisch, doch das hier ist eindeutig gruselig: Ein TikTok-Video der US-Sängerin [1] von einem ihrer kürzlichen Auftritte in Las Vegas sorgt derzeit für heftige Spekulationen über den Gesundheitszustand der 38-jährigen: Eine offensichtlich neurologische Störung, die an Berichte typischer Covid-Impfschäden erinnert, sorgt für Irritationen bei Fans und Öffentlichkeit. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Kulturstaatsministerin kritisiert Anschläge auf Kunstwerke

Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Grüne) hat Anschläge auf Kunstwerke durch Mitglieder der Klimabewegung "Letzte Generation" scharf kritisiert. "Kunst für den Klimaschutz zu attackieren - das ist aus meiner Sicht definitiv der ganz falsche Weg", schreibt sie in einem Beitrag für das Nachrichtenmagazin Focus. "Der Schaden ist groß und trifft die Falschen." Weiter lesen …

Steuerzahlerbund kritisiert NRW-Haushaltsentwurf

Der Vorsitzende des Bundes der Steuerzahler NRW, Rik Steinheuer, hat der Landesregierung vorgeworfen, sich nicht ausreichend für künftige Belastungen abzusichern. Zwar sei es zu begrüßen, dass der Haushalt ohne Neuverschuldung auskommen soll, zugleich bezweifele man aber, dass ausreichend Vorsorge für Unsicherheiten getroffen werde, sagte Steinheuer der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

EU-Kommission will schnellere Einführung von Euro-Sofortzahlungen

Die EU-Kommission macht bei der Einführung von Euro-Sofortzahlungen Druck. Die Brüsseler Behörde nahm am Mittwoch einen Gesetzgebungsvorschlag an, wonach alle Bürger und Unternehmen, die in einem EU- oder EWR-Land ein Konto unterhalten, Zugang zu Sofortzahlungen in Euro erhalten sollen. Sofortzahlungen machen es möglich, Geld jederzeit und an allen Tagen der Woche innerhalb von zehn Sekunden von einem Konto aufs andere zu übertragen. Weiter lesen …

Lars Harms (SSW): Damit kann niemand zufrieden sein

Zur heute von der Landesregierung vorgestellten 100 Tage-Bilanz der schwarz-grünen Regierungsarbeit erklärt der Fraktionsvorsitzende des SSW, Lars Harms: "Die wenigen konkreten Initiativen, die Schwarz-Grün bisher in Sachen Klimaschutz vorweisen kann, sind in Wirklichkeit nicht mehr als ein bunter Strauß klein-kleiner Klientelpolitik." Weiter lesen …

Tino Chrupalla: Habeck gibt Deutschlands Energiesouveränität preis

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat sich gestern am Rande von Beratungen der Energieminister für einen gemeinsamen Gasimport durch die Europäische Union ausgesprochen. Dazu erklärt Tino Chrupalla, Vorsitzender der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag: "Wir zahlen hohe Gaspreise, weil wir das Angebot günstigen Gases aus Russland ablehnen und dadurch einseitig vom Westen abhängig sind." Weiter lesen …

CDU kritisiert Scholz für Auftritt in Paris

Der ehemalige CDU-Chef Armin Laschet hat den Auftritt von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) beim Treffen mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron in Paris scharf kritisiert. Insbesondere der Verzicht auf eine gemeinsame Pressekonferenz sei "kein schönes Signal", sagte Laschet dem Fernsehsender "Welt". Weiter lesen …

Kollektivbestrafung der Palästinenser: Nablus von der israelischen Armee abgeriegelt

Die israelische Armee führt derzeit in Nablus eine Kollektivbestrafung der Bewohner durch. Seit zwei Wochen wird die palästinensische Stadt durch die Streitkräfte weitgehend von der Außenwelt abgeriegelt – als Reaktion darauf, dass in der Nähe ein junger Soldat erschossen wurde. Droht nun eine dritte Intifada? Dies analysiert Seyed Alireza Mousavi im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

"Discounter"-Regisseur Emil Belton über Produzent Christian Ulmen: "Wir haben den fast gestalkt"

Um ihre Serie "Intimate" an große Sender zu bringen, haben die jungen Regisseure Bruno Alexander und Emil und Oskar Belton den Schauspieler und Produzenten Christian Ulmen belagert. "Wir haben den fast gestalkt", sagt der 22-jährige Bruno Alexander im Gespräch mit dem Hamburg-Teil der aktuellen Ausgabe der Wochenzeitung DIE ZEIT. "Schauspieler an Sets haben wir angebettelt, ihm von uns zu erzählen", sagt Oskar Belton, wie sein Zwillingsbruder Emil Belton 23 Jahre alt. Weiter lesen …

Berliner Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD): Öffentlicher Nahverkehr in Berlin für Verkehrswende "echter Gamechanger"

Die Regierende Bürgermeisterin Berlins Franzika Giffey sieht vor der Bund-Länder-Runde am 2. November die Stärkung des öffentlichen Nahverkehrs als zentralen Punkt neben der Gaspreisbremse. "200 Milliarden Euro Auffangschirm für die Gaspreisbremse, das ist ein ganz großer Punkt und ein riesiger Betrag, der eingesetzt wird", so Giffey im Politik-Podcast des Fernsehsenders phoenix "unter 3". Weiter lesen …

Baerbock will Druck auf den Iran erhöhen

Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) will den Druck auf die iranische Regierung weiter erhöhen. "Tag für Tag verschlechtert sich die Menschenrechtslage in Iran", sagte sie am Mittwoch. Die Sicherheitskräfte gingen immer "brutaler" gegen Bürger auf der Straße vor, die nichts anderes einforderten als ihre universellen Menschenrechte. Weiter lesen …

Kann Deutschland die militärische Hilfe für die Ukraine in der Krise lange durchhalten?

Deutschland unterstützt die Ukraine militärisch wie finanziell und plant eine massive Ausweitung dieses Engagements. Russische Experten äußern sich zur Frage, wie lange die Bundesregierung das angesichts des drohenden Zusammenbruchs der heimischen Industrie und wachsender sozialer Spannungen im Land aufrechterhalten kann. Dies analysieren Alexander Karpow und Aljona Medwedewa im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

500 Millionen Dollar im Monat für ukrainischen Korruptionssumpf

Die Forderungen des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenski nehmen kein Ende. Diesmal erwartet er sich aus Deutschland allerdings keine neuen Panzer oder Flugabwehrsysteme, sondern Finanzmittel. Und zwar 500 Millionen Dollar – eine halbe Milliarde – und man Besten gleich monatlich. SPD-Vorsitzende Saskia Esken möchte dafür sogar eine Vermögenssteuer einführen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Immer mehr Österreicher wollen raus aus der EU

Seit Corona und dem Beginn des Ukraine-Kriegs ist die Zahl derjenigen Österreicher, die die EU skeptisch sehen und für einen Austritt aus der Union sind, deutlich gestiegen. Denn immer mehr zeigt sich, dass die Eurokraten in Brüssel nicht zur Lösung der akutellen Probleme beitragen, sondern diese verschärfen oder gar erst hervorrufen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Leichte Entspannung an den Tankstellen: Super E10 und Diesel im Vergleich zur Vorwoche um rund fünf bzw. drei Cent günstiger

Laut aktueller Auswertung des ADAC sind sowohl die Preise von Diesel als auch Super E10 im Vergleich zur Vorwoche gesunken. Bei Super E10 war der Rückgang mit 5,4 Cent auf einen Durchschnittspreis von 1,885 Euro pro Liter doppelt so groß wie bei Diesel. Dieselkraftstoff vergünstigte sich um 2,7 Cent je Liter von 2,147 Euro auf 2,120 Euro. Weiter lesen …

Zahl der Startup-Neugründungen gehen im 3. Quartal weiter zurück - Aufwärtstrend im Bereich Deep-Tech

Im 3. Quartal hat sich die aktuelle Krise noch stärker auf den deutschen Startup-Markt ausgewirkt als in der ersten Jahreshälfte 2022. Dies zeigt eine aktuelle Marktanalyse des technologie- und datengetriebenen Venture-Capital-Unternehmens Morphais VC. Basierend auf den Daten von Startupdetector wurden gerade einmal 578 neue Startups im 3. Quartal gegründet. Weiter lesen …

Salz, Chlorid und säurebildende Ernährung erhöhen Blutdruck und Sterblichkeit

Weltweit ist Bluthochdruck die Hauptursache für Schlaganfall, Herzinfarkt, Demenz, schwere Behinderung und vorzeitigen Tod. Ein hoher Blutdruck ist das Ergebnis eines komplexen Zusammenspiels unseres Stoffwechsels, welcher von genetischen und umweltbedingten Faktoren beeinflusst wird. Einer der Hauptumweltfaktoren ist die Ernährung und hierbei insbesondere die Aufnahmemenge von Natriumchlorid (Kochsalz). Weiter lesen …

Kabinett billigt Hafen-Kompromiss

Das Bundeskabinett hat den Kompromiss zur Beteiligung des chinesischen Cosco-Konzerns im Hamburger Hafen gebilligt. Das berichten mehrere Medien am Mittwochmorgen übereinstimmend. Demnach soll die chinesische Staatsreederei Cosco nicht wie ursprünglich geplant 35 Prozent des Terminals Tollerort übernehmen können, sondern nur 24,9 Prozent. Weiter lesen …

Greenpeace deckt auf: Deutscher Plastikmüll wird illegal ins Ausland exportiert

Greenpeace hat nachgewiesen, dass deutscher Plastikmüll weiterhin illegal im Ausland entsorgt wird, vor allem in der Türkei und in Südostasien. Dafür haben die Umweltschützer in den vergangenen drei Jahren den Weg von 42 Lieferungen Plastikmüll verfolgt, mit Hilfe von im Müll versteckten Ortungsgeräten, sogenannten Trackern (der ausführliche Recherchebericht online: https://act.gp/3Drl5gO) 15 dieser Ladungen landeten im Ausland, zum Teil gegen geltende Gesetze. Weiter lesen …

SPD-Fraktion weist Vorwürfe zu Stiftungsförderung zurück

Der parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Johannes Fechner, hat Vorwürfe zurückgewiesen, dass die SPD ein Stiftungsgesetz aufgrund der hohen Finanzierung der parteinahen Friedrich-Ebert-Stiftung blockiere. "Dass die SPD aus Sorge um die Finanzen der Friedrich-Ebert-Stiftung gegen ein Stiftungsgesetz ist, ist völliger Blödsinn", sagte Fechner der "Welt". Weiter lesen …

Hofreiter will Lieferung von Patriot-Flugabwehrsystem an Ukraine

Der Vorsitzende des Europaausschusses im Bundestag, Anton Hofreiter (Grüne), hat die Lieferung von Patriot-Flugabwehrsystemen aus Beständen der Bundeswehr gefordert. "Drei weitere Iris-T-Systeme reichen nicht. Wenn die Produktionskapazitäten nicht mehr hergeben, müssen wir verschärft prüfen, ob wir Patriot-Systeme aus Beständen der Bundeswehr und mehr Geparden liefern können", sagte Hofreiter der "Welt". Weiter lesen …

Apothekerverband gegen Cannabis-Legalisierung

Der Chef des Apothekerverbands Nordrhein, Thomas Preis, stellt sich gegen die geplante Legalisierung von Cannabis zu Genusszwecken. "Die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker hat sich eindeutig gegen die Legalisierung von Cannabis zu Genusszwecken ausgesprochen und vor den gesundheitlichen Gefahren des Cannabiskonsums gewarnt. Die Apotheken sehen sich bei der geplanten Cannabis-Legalisierung in einem heilberuflichen Konflikt", sagte Preis der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Nach Kanzler-Machtwort zu AKW Emsland sind Pläne für Ölkraftwerke in der Nordsee vom Tisch

Die Idee aus dem Bundeswirtschaftsministerium (BMWK), bis zu drei schwimmende Ölkraftwerke in der Nordsee Strom produzieren zu lassen, um die Ausfälle durch die Abschaltung des Atomkraftwerks (AKW) Emsland zu kompensieren, ist vom Tisch. Grund ist das Machtwort von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) zum befristeten Weiterbetrieb des Atomkraftwerks bei Lingen im Emsland. Das erklärte ein Sprecher aus dem niedersächsischen Umweltministerium am Dienstag auf Nachfrage der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

SPD will Gegenleistung für Hafen-Deal mit China

Im Streit um die Beteiligung des chinesischen Staatskonzerns Cosco an einem Containerterminal im Hamburger Hafen fordert die SPD jetzt eine Gegenleistung der chinesischen Seite. "Was hier möglich ist, das muss gleichzeitig auch für deutsche und europäische Unternehmen in China möglich sein", sagte Fraktionsvize Dirk Wiese der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Replantation: Abgetrennte Hand erfolgreich angenäht

Erneut wurde im BundeswehrZentralkrankenhaus (BwZKrhs) Koblenz eine abgetrennte Hand erfolgreich replantiert. Dies war die zweite erfolgreiche Makroreplantation innerhalb von zwei Jahren. Für das Ärzteteam und das Assistenzpersonal sind solche Operationen und deren Nachbehandlung stets eine Herausforderung. Viele Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit eine Replantation erfolgreich verläuft. Weiter lesen …

Audi-Chef befürwortet autofreie Tage

Audi-Chef Markus Duesmann befürwortet angesichts der Energiekrise und des Krieges in der Ukraine zeitweise Einschränkungen für Autofahrer. Zwar erlebe er selbst, dass viele Menschen zunehmend langsam fahren, um Sprit zu sparen. Allerdings reiche das Geld "als einziger Regler" in dieser außergewöhnlichen Situation nicht aus, sagte Duesmann der "Süddeutschen Zeitung". "Wir müssen umdenken, uns klar werden, dass sich unser Leben ändert." Weiter lesen …

50 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen China und Deutschland: Mehrheit der Deutschen glaubt, stabile und gute Beziehungen zwischen beiden Ländern sind im beiderseitigen Interesse

Eine Mehrheit der Deutschen glaubt, gute Beziehungen zwischen China und Deutschland sind im beiderseitigen Interesse. Dies ist eines der beachtenswertesten Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage des internationalen Meinungsforschung-Instituts Bilendi&Respondi. Danach meinen 71% der Deutschen, dass die wirtschaftliche, wissenschaftliche und technologische Zusammenarbeit zwischen China und Deutschland trotz der aktuellen geopolitischen Spannung fortgesetzt werden sollte. Weiter lesen …

Keiner will mehr mit Kanye West zusammenarbeiten

Die Hollywood-Talentschmiede Creative Artists Agency hat sich von dem Musiker und Modeunternehmer Kanye West, der sich jetzt offiziell Ye nennt, getrennt. Ihm wird vorgeworfen, sich antisemitisch geäußert zu haben. Es ist nicht die einzige Partnerschaft, die aufgekündigt wurde. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Berichte: Thomas Reis wird neuer Schalke-Trainer

Ex-Bochum-Trainer Thomas Reis wird laut Medienberichten neuer Trainer von Schalke 04. Das Magazin "Sportbuzzer" schreibt, Reis solle bereits am Donnerstag eine erste Trainingseinheit leiten, auch "Sky News" berichtet von der Personalie unter Berufung auf eigene Informationen. Reis war von 2019 bis September 2022 Cheftrainer des VfL Bochum, für den er auch während seiner Profikarriere spielte. Weiter lesen …

Tiere mitentscheidend im Kampf gegen Armut und Hunger weltweit W

In mehr als der Hälfte der besonders von Armut und Hunger betroffenen Familien im Globalen Süden sind Tiere die Basis der kleinbäuerlichen Landwirtschaft. Esel, Rinder, Ziegen, Schweine und Hühner halten als Lasttiere und Nahrungsquelle die Systeme der Selbstversorgung aufrecht. In Folge der Inflation durch den Krieg gegen die Ukraine, der Corona-Pandemie und der sich in vielen Regionen verschärfenden Klimakrise nimmt die Bedeutung der Tiere aktuell sogar noch zu. Weiter lesen …

Russische Behörde: Zahl der Cyberangriffe auf russische Informationsstruktur um das 4,5-Fache gestiegen

Die Zahl der ernsthaften Angriffe auf die russische Informationsstruktur habe sich seit Beginn der Sonderoperation um das 4,5-Fache erhöht. Dies sagte Andrei Lipow, der Chef des Föderalen Dienstes für die Aufsicht im Bereich der Informationstechnologie und Massenkommunikation Roskomnadsor, am Dienstag auf dem Spektr-2022-Forum. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Indonesiens Präsident kündigt für G20-Gipfel Initiative zur Lösung der Ukraine-Krise an

Der indonesische Präsident Joko Widodo hat für den G20-Gipfel im November auf Bali eine Friedensinitiative für die Ukraine angekündigt. Indonesien werde bei dem Gipfel alle dazu einladen, "sich zusammenzusetzen und sich in einen konstruktiven Dialog zu begeben", sagte Widodo am Dienstag in einer Videobotschaft zum Abschluss einer internationalen Expertenkonferenz zum Wiederaufbau der Ukraine in Berlin. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Das Vorbild

Ulrike Guérot schrieb den folgenden Kommentar: "Boris Vian sang nach dem Zweiten Weltkrieg ein Loblied auf den Deserteur, in dem er diesen vom Stigma befreite, ein feiger Fahnenflüchtling zu sein. Das zweite Lied, das Ulrike Guérot unbedingt bei den Friedenssongs dabeihaben wollte, ist „Le Déserteur“ von Boris Vian. Dieses Chanson ist ein französisches Kultlied aus dem Jahr 1954, in dem der Schriftsteller mit einfachen Worten die Gräuel des Krieges beschreibt. Viele berühmte Sänger haben es interpretiert, zum Beispiel auch Joan Baez, die hier mit einem anderen Friedenssong vertreten ist. Es ist jenes Lied, mit dem das hölzerne Schweigen der Nachkriegsgeneration in Frankreich über das absurde Kriegsgeschehen im Zweiten Weltkrieg durchbrochen wurde. Ein Text zur Aktion Friedensnoten." Weiter lesen …

Ohne Sentimentalität

Das ist ein harter Schlag für den Finanzplatz Frankfurt. Linde bereitet sich darauf vor, die deutsche Börse zu verlassen. Der Industriegasekonzern ist mit seiner Marktkapitalisierung das mit Abstand am höchsten bewertete Unternehmen im Dax. Nur SAP übertrifft ebenfalls die Schwelle von 100 Mrd. Euro, liegt aber klar zurück. Weiter lesen …

IWF und Weltbank als Waffen im Wirtschaftskrieg

Der folgende Standpunkt wurde von Thomas Röper geschrieben: "Dass IWF und Weltbank unter der Kontrolle des US-dominierten Westens stehen, ist nicht neu. Hier zeige ich auf, wie diese Waffen von den USA in der Praxis eingesetzt werden. IWF und Weltbank sind als Teil des US-dominierten Bretton-Woods-Systems als Machtmittel zur Umsetzung von US-Interessen gegründet worden. Ein Analyst der russischen Nachrichtenagentur TASS hat am Beispiel ihrer letzten Tagungen gezeigt, wie sie im aktuellen Konflikt gegen Russland und andere Länder, die die USA zu Feinden erklärt haben, eingesetzt werden. Ich habe die Analyse der TASS übersetzt." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ernst in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Holger Reißner (2022) Bild: AUF1 / Eigenes Werk
Ex-Berater des RKI: „Wir erleben das Sterben der Geimpften“
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Pfizer-Mitarbeiter Jordon Walker (l.) wird von Project Veritas-Chef James O'Keefe mit brisanten Fragen konfrontiert.  Bild: Screenshot: Twitter Kanal TexasLindsay
Medien-GAU zur "Virus-Forschung" von Pfizer: Hollywood-Drehbuch oder investigativer Journalismus?
Bild: Gesellschaft der Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V., MWGFD
Prof. Sucharit Bakdhi, Dr. Ronny Weikl - Schockierende News aus dem Thai Königshaus
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
1. Bundesliga: Köln und Bayern unentschieden
Symbolbild
Achtung! Wir sind schon mit einem Bein im 3. Weltkrieg! – Leopard-Panzer bereits in der Ukraine?
Bild: SS Video: "Deutschland rutscht weiter in den Krieg hinein | Im Gespräch mit Daniele Ganser" (https://youtu.be/fTmCpI7rZ74) / Eigenes Werk
Deutschland rutscht weiter in den Krieg hinein: Im Gespräch mit Daniele Ganser
Bild: Pflegewiki-User Würfel, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons / WB / Eigenes Werk
Schweizer gründet erste Covid-19-mRNA-freie Blutbank
Nord-Stream-Sabotage (Symbolbild) Bild: Legion-media.ru / Benny Marty
Nord-Stream-Geschäftsführer deutet an: "NATO-Land" für Sabotage an Gaspipelines verantwortlich
Annalena Baerbock (2023) Bild: Christoph Soeder / Gettyimages.ru
"Nützliche Idiotin" – Der ehemalige russische Präsident Medwedew über Annalena Baerbock
Bild: Oliver Janich Telegram (https://t.me/oliverjanich) / Eigenes Werk
Oliver Janich ist frei – nach 5 Monaten Knast auf Philippinen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Emmanuel Todd (2014), Archivbild
Historiker Emmanuel Todd: Der Dritte Weltkrieg hat bereits begonnen
ARD - ZDF - Deutschlandradio Beitragsservice (GEZ) ist in Deutschland hochumstritten (Symbolbild)
Politiker und Prominente verweigern Zwangsgebühr an ARD und ZDF
Symbolbild: Linke Aktivisten demonstrieren und marschieren alljährlich vom Frankfurter Tor in Berlin zur Gedenkstätte der Sozialisten im Zentralfriedhof Friedrichsfelde. (15. Januar 2023) Bild: RT / Annette Riedl
Aufruf an Die Linke: "Linke gegen Krieg und Kriegsbeteiligung!" – Wagenknecht und Dehm dabei