Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Weißes Haus: Pentagon erörtert Optionen zur Versorgung der ukrainischen Armee mit Satellitenkommunikation

Weißes Haus: Pentagon erörtert Optionen zur Versorgung der ukrainischen Armee mit Satellitenkommunikation

Archivmeldung vom 15.10.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.10.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
(Symbolbild) Bild: Olekcii Mach / Legion-media.ru
(Symbolbild) Bild: Olekcii Mach / Legion-media.ru

Die Sprecherin des Weißen Haues, Karine Jean-Pierre, hat auf ihrem Pressebriefing am Freitag erklärt, die US-Regierung sei sich über die Notwendigkeit bewusst, dem ukrainischen Militär eine stabile Kommunikation per Satellit zu gewährleisten. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Das Pentagon erörtere derzeit konkrete Optionen für solche Unterstützung. "Das Pentagon arbeitet mit Partnern und Verbündeten daran, alle Optionen zu erörtern, um den Bedarf zu gewährleisten, von dem die ukrainische Seite spricht."

Zuvor hatte eine Pentagon-Sprecherin erklärt, dass es Alternativen zum Einsatz des Satellitennetzwerks Starlink in der Ukraine gebe und dass ihr Haus sowohl mit dem Starlink-Betreiber SpaceX als auch mit anderen Unternehmen verhandele.

SpaceX-Chef Elon Musk hatte damit gedroht, die Starlink-Kosten nicht mehr zu tragen. Das Unternehmen wolle keine Erstattung bisheriger Ausgaben, man könne aber "auch nicht das bestehende System unbefristet bezahlen und Tausende weiterer Terminals schicken", schrieb Musk auf Twitter. Die Ukraine koste SpaceX rund 20 Millionen US-Dollar monatlich. Der Sender CNN berichtete, SpaceX habe das US-Verteidigungsministerium aufgefordert, die Kosten zu übernehmen.

Quelle: RT DE

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schur in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige