Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

12. Februar 2014 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2014

Katar fordert den Westen zum Handeln in Syrien auf

Angesichts der vor dem Scheitern stehenden Genfer Verhandlungen zwischen der syrischen Regierung und der Opposition des Landes hat Katar den Westen zum Eingreifen aufgefordert. Konkret schlug der neue katarische Außenminister Khalid bin Mohammed al-Attiyah in einem Interivew mit dem "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe) "die Einrichtung einer Flugverbotszone, einen beschützten humanitären Korridor für Flüchtlinge und Hilfslieferungen" vor. Weiter lesen …

Attila Hildmann will Vegan-Ernährungskonzept in TV-Show präsentieren

Der Bestsellerautor Attila Hildmann will sein Vegan-Ernährungskonzept bald auch in einer eigenen TV-Kochshow präsentieren. Das sagte der 32-Jährige im Interview der "Welt". "Ich habe schon im vergangenen Jahre einen Pilotfilm für eine Show gedreht. In den nächsten Wochen wird sich entscheiden, ob das realisiert wird." Zum Konzept der Sendung sagte Hildmann: "Die wird provokant sein, und das auch optisch, schnell geschnitten, so wie im Musikfernsehen MTV. Eine `Vegangsta`-Kochshow sozusagen." Weiter lesen …

Katar sagt genaue Prüfung der Sklaverei-Vorwürfe zu

Der Wüstenstaat Katar, Ausrichter der Fußball-Weltmeisterschaft 2022, hat eine genaue Aufarbeitung der Vorwürfe wegen Sklavenarbeit auf den Baustellen des Landes zugesagt. "Wir meinen das sehr ernst", sagte der neue katarische Außenminister Khalid bin Mohammed al-Attiyah dem "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe). "Wenn es Lücken im Gesetz gibt, werden wir sie schließen." Weiter lesen …

Finanztransaktionssteuer: Berlin und Paris wollen Verhandlungen voranbringen

Deutschland und Frankreich wollen neuen Schwung in die festgefahrenen Verhandlungen über die Finanztransaktionssteuer bringen. Nach Informationen des "Handelsblatts" (Donnerstagsausgabe) wird dazu Treffen der elf beteiligten EU-Finanzminister vorbereitet. Es sei "gut möglich", dass es schon am Rande des EU-Finanzministerrates (Ecofin) am kommenden Dienstag stattfinde, sagten EU-Diplomaten. Weiter lesen …

Genscher sieht 2014 als Schicksalsjahr für Europa

Nach dem Schweizer Votum zur Zuwanderung sieht der frühere Außenminister Hans-Dietrich Genscher 2014 als Schicksalsjahr für Europa an. "Europa steht an einem Scheideweg", so der FDP-Politiker in einem Gastbeitrag für das "Handelsblatt" (Donnerstagausgabe). "Folgt es der neonationalistischen Verführung, oder baut es weiter am Haus Europa als Haus des Friedens, der Stabilität und der solidarischen Zusammenarbeit?" Weiter lesen …

Zeitung: Hunderttausende Cyber-Angriffe auf Telekom-Netz

Das Netz der Deutschen Telekom wird täglich hunderttausendfach von Cyber-Kriminellen angegriffen. Im Interview mit der "Bild-Zeitung" (Donnerstagsausgabe) sagte Thomas Kremer, Telekom-Vorstand für Datenschutz: "Firmen leiden massiv unter Industriespionage oder Erpressung mit geklauten Daten. Allein unser Netz wird täglich bis zu 800.000 mal von Cyber-Kriminellen angegriffen." Weiter lesen …

Rapper Marteria beherrscht Streaming-Charts

Das Album "Zum Glück in die Zukunft II" des Rappers Marteria beherrscht die offiziellen deutschen Streaming-Charts. Alle 14 Titel platzierten sich, teilte "Media Control" am Mittwoch mit. Am höchsten hinaus geht es demnach für das Lied "Kids (2 Finger an den Kopf)", das sich von sechs auf drei verbessert. "OMG!" überspringt sogar 20 Positionen und landet auf der Fünf. Weiter lesen …

CDU-Arbeitnehmervize wirft Gabriel Wichtigtuerei vor

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) erntet mit seinem Appell für zurückhaltende Lohnerhöhungen scharfe Kritik beim Koalitionspartner: "Den Appell des Wirtschaftsministers halte ich für Wichtigtuerei", sagte der stellvertretende Bundesvorsitzende der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Christian Bäumler (CDU), "Handelsblatt-Online". "Gabriel zeigt damit, wie weit sich die SPD vom Arbeitsleben und den Gewerkschaften entfernt hat." Weiter lesen …

Microsoft schließt mehrere Sicherheitslücken

Der Software-Gigant Microsoft hat mehrere Sicherheitslücken, die einem Angreifer aus dem Internet die vollständige Kontrolle über das System ermöglichen, geschlossen. Im Rahmen des "Februar Patchday 2014" stellt Microsoft mehrere Sicherheitsupdates für unterschiedliche Produkte zur Verfügung, wie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) am Mittwoch mitteilte. Weiter lesen …

Internetentwickler Lanier vom Ausmaß der Überwachung überrascht

Selbst Jaron Lanier, der als Informatiker einst das Internet mitentwickelte, ist vom Ausmaß der NSA-Überwachung, die durch die Enthüllungen von Edward Snowden bekannt wurden, überrascht: "Der Gedanke vom unhierarchischen Netz, in dem jeder die gleichen Voraussetzungen hat, ist endgültig vorbei", sagte der 53-jährige Amerikaner im Interview mit der Wochenzeitung "Die Zeit". Weiter lesen …

Frenzel krönt bis dato perfekte Saison mit Olympia-Gold

Der Olympiasieger in der Nordischen Kombination von der Normalschanze heißt Eric Frenzel. Damit wurde der 25-jährige Gesamtweltcup-Führende seiner Favoritenrolle gerecht. Bei frühlingshaften Tempreaturen war der Oberwiesenthaler sowohl von der Schanze als auch in der Loipe unschlagbar. Frenzels Teamkollegen platzierten sich alle in den Top-Ten und lieferten damit zusätzlich ein starkes Mannschaftsergebnis ab. Weiter lesen …

Schwegler erleidet Knorpelfraktur

Eintracht-Kapitän Pirmin Schwegler musste am Samstag, den 8. Februar 2014 wegen akuter Beschwerden nach einem Zweikampf im Rahmen des Bundesliga-Heimspiels gegen Eintracht Braunschweig notfallmäßig in der Frankfurter Uni-Klinik behandelt werden. Weiter lesen …

Williams und Genworth schließen Partnerschaft

1871 gegründet, gehört Genworth zu den "Fortune Global 500", den 500 umsatzstärksten Unternehmen weltweit. Genworth Lifestyle Protection ist führender Anbieter von Versicherungen im Bereich Lifestyle Protection, die über Finanzdienstleister und andere Vertriebskanäle in über 20 Ländern weltweit vertrieben werden, mit großen Wachstumsraten unter anderem in China und Lateinamerika.Das Genworth-Logo wird ab dem Saisonstart 2014 auf dem Heckflügel des Williams-Mercedes FW 36 ebenso wie auf den Overalls der Rennfahrer und der Ausrüstung des Teams zu sehen sein. Weiter lesen …

Emmelie de Forest präsentiert mit "Rainmaker" die Hymne zum Eurovision Song Contest 2014

Über 170 Millionen Zuschauer waren live dabei, als Emmelie de Forest den Eurovision Song Contest 2013 gewann und mit ihrem Song "Only Teardrops" das Publikum begeisterte. "Only Teardrops" bescherte ihr den Durchburch und die Chartkrone in 12 Ländern. Hierzulande kletterte der Song an die Spitze der iTunes-Charts und stand in den Top 5 der Media Control Charts! In diesem Jahr meldet sich der dänische Shootingstar mit "Rainmaker" zurück und präsentiert die offizielle Hymne zum Eurovision Song Contest 2014 am 10. Mai in Kopenhagen. Weiter lesen …

SPD-Gesundheitsexperte kritisiert BGH-Entscheidung zu Heimkostenübernahme

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach kündigte an, das BGH-Urteil, nach dem Kinder trotz Kontaktabbruchs für die Heimunterbringung ihrer Eltern zahlen müssen, "politisch zu prüfen". In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstag) sagte Lauterbach: "Ich persönlich halte dieses Urteil für menschlich nicht nachvollziehbar." Es sei kaum akzeptabel, dass "ein Sohn unter derartigen Umständen mit der Übernahme der Kosten belastet" werde, fügte Lauterbach hinzu. Dies sei jedoch seine rein persönliche Meinung. "Politisch werden wir das Urteil prüfen", erklärte der SPD-Politiker. Weiter lesen …

Spritpreise ziehen leicht an

Benzin und Diesel sind im Vergleich zur Vorwoche etwas teurer geworden. Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise zeigt, kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Schnitt 1,487 Euro und damit 0,6 Cent mehr als vor Wochenfrist. Der durchschnittliche Dieselpreis rangiert aktuell bei 1,376 Euro, das sind 0,4 Cent mehr. Damit sind die Kraftstoffpreise - wenn auch nur geringfügig - dreimal in Folge gegenüber der Vorwoche gestiegen. Weiter lesen …

Auch für verheiratete Kinder gibt es Kindergeld!

Bisher gingen Gerichte und Behörden davon aus, dass der Anspruch auf Kindergeld mit der Eheschließung des Kindes endete – dann sollte der Ehepartner im Rahmen seiner Unterhaltspflicht einspringen. Nun hat der Bundesfinanzhof seine Rechtsprechung geändert. Nach Mitteilung der D.A.S. erhalten Eltern nun auch dann Kindergeld, wenn ihr Kind mit einem Partner mit gutem Einkommen verheiratet ist.(BFH, Az. III R 22/13) Weiter lesen …

BaFin-Chefin fordert "Ampel" für Finanzprodukte

Die Präsidentin der deutschen Finanzaufsicht BaFin, Elke König, fordert eine "Ampel" für Finanzprodukte, um Kleinanleger stärker zu schützen. "Ich könnte mir vorstellen, dass man Anlagen nach ihrer Komplexität und den damit verbundenen Risiken kennzeichnet", sagte König im Gespräch mit der Wochenzeitung "Die Zeit". Weiter lesen …

Magazin: Wash überwacht Belegschaft mit Kameras

Die Autowasch-Kette Mr. Wash kontrolliert ihre Mitarbeiter systematisch mit Kameras. Nach Informationen des stern hat das Unternehmen in den meisten seiner bundesweit 33 Waschstraßen Webcams installiert, die via Internet aus der Firmenzentrale in Essen angesteuert werden können. Arbeitsplätze sowie Pausenräume können auf diese Weise permanent überwacht werden. Das Kamerasystem wurde Insidern zufolge bei Mr. Wash schon vor Jahren installiert und fortlaufend auf Stand gehalten. Weiter lesen …

Öko-Abgabe auf Solarstrom macht Energiewende teurer

Die Solarstromförderung wurde in der letzten Legislaturperiode für neue Photovoltaik-Anlagen um beinahe 70 Prozent reduziert. Geht es nach dem Willen der neuen Bundesregierung, soll die Förderung um weitere rund 12 Prozentpunkte im Jahr zurückgefahren werden. Experten bezweifeln, ob die Preise von Solarstromanlagen in diesem Tempo weiter sinken werden. Auf einen erheblichen Widerspruch aus der Solarbranche und den Verbänden des Verbraucher- und Umweltschutzes stößt das Vorhaben, darüber hinaus nun auch noch ab 1. August 2014 einen Großteil solarer Selbstversorger mit einer Öko-Abgabe in Höhe von rd. 4,4 Cent je Kilowattstunde zu belasten (70% der EEG-Umlage). Weiter lesen …

Edward Snowden: Bürger müssen Partner, nicht Untertanen der Regierungen sein

Der NSA-Whistleblower Edward Snowden hat in einem exklusiven Beitrag für die Wochenzeitung DIE ZEIT Regierungen weltweit dazu aufgefordert, öffentliche Debatten über sicherheitspolitische Fragen zuzulassen: "Ich glaube, dass über ernsthafte Angelegenheiten wie die massiven nationalen Überwachungsprogramme, die heute ohne jede Unterscheidung die Welt durchforsten, in der Öffentlichkeit diskutiert und entschieden werden muss", schreibt der US-Amerikaner, der sich derzeit im russischen Exil befindet. Weiter lesen …

Spektakuläre PETA-Aktion nach Giraffentötung in Kopenhagen

Lichtkunst-Aktion in Kopenhagen: Die öffentliche Tötung des jungen Giraffenbullen Marius im Kopenhagener Zoo hat einen weltweiten Sturm der Entrüstung ausgelöst. Aus Protest gegen die „Überschussproduktion“ von Tieren in Zoos hat PETA Deutschland e.V. gestern Abend eine großflächige Anti-Zoo-Botschaft auf den Eingangsbereich des Tierparks in Kopenhagen projiziert. Mit der klaren Aussage „ZOOS ARE ANIMAL PRISONS – You paid the ticket, Marius paid with his life“ („Zoos sind Tiergefängnisse – Sie bezahlen die Eintrittskarte, Marius bezahlte mit seinem Leben“) prangerte die Tierrechtsorganisation die Tötung des gesunden Giraffenbullen an. Weiter lesen …

Einschaltquoten: Paarlauf schlägt DFB-Pokal-Viertelfinale

Das Eiskunstlauf-Kurzprogramm der Paare hat am Dienstagabend das DFB-Pokal-Viertelfinale hinsichtlich des Zuschauerinteresses knapp geschlagen. Während zur Primtime 7,86 Millionen Zuschauer den Paarlauf bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi in der ARD verfolgten, blieb das anschließende DFB-Pokal-Viertelfinale zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund mit 7,82 Millionen Zuschauern knapp unterhalb dieser Marke. Weiter lesen …

Multitalent Rohrkolben: Für nachhaltige Landwirtschaft und ökologisches Bauen entdeckt

Die Erfolgsgeschichte der Sumpfpflanze Rohrkolben begann vor 18 Jahren mit ihrem Anbau in Niedermooren. Gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) offenbarte ein Modellprojekt die Ökovorteile der Pflanze: Da für ihren Anbau hohe Wasserstände nötig sind, können sich die seit Jahrhunderten für die Landwirtschaft trockengelegten Niedermoore wieder erholen. Außerdem reinigt sie das Wasser und speichert große Mengen Kohlendioxid. Weiter lesen …

CDU-Generalsekretär Peter Tauber zu den künftigen Herausforderungen der CDU

CDU-Generalsekretär Peter Tauber sieht nach dem Wahlerfolg von 2013 eine große Verantwortung auf die künftige Arbeit der CDU zukommen. Insbesondere müsse die Union noch mehr Menschen begeistern und zum Mitmachen einladen. "Unsere Mitgliederstruktur spiegelt nicht den breiten Zuspruch aus allen Gesellschaftsschichten wider, den wir am 22. September erhalten haben. Das müssen wir ändern", schreibt Peter Tauber in einem Grundsatzbeitrag der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Die Politische Meinung". Weiter lesen …

Chef der Kinderkommission will Kampf gegen Kinderpornografie im Internet verstärken

Nach Ansicht des künftigen Vorsitzenden der Kinderkommission des Bundestages, Eckhard Pols (CDU), muss die Große Koalition die Bekämpfung der Kinderpornografie im Internet forcieren. "Uns überrollt derzeit im Internet eine regelrechte Welle", sagte Pols der "Saarbrücker Zeitung". Daher müsse überlegt werden, "wo wir gesetzlich gegensteuern können zum Schutz der Minderjährigen". Weiter lesen …

Nach Durchsuchungen: Edathy kritisiert Staatsanwaltschaft scharf

Der SPD-Politiker und ehemalige Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy hat die Staatsanwaltschaft Hannover scharf kritisiert. "Die Durchsuchungen waren nicht nur unverhältnismäßig, sondern stehen im Widerspruch zu rechtsstaatlichen Grundsätzen", sagte Edathy am Mittwoch gegenüber "Spiegel Online". "Ich hoffe, dass die Staatsanwaltschaft demnächst einräumt, dass die Vorwürfe gegenstandslos sind." Weiter lesen …

Emoticons verändern menschliches Denken

Emoticons wie das Smiley sind eine neue Sprache, die Auswirkungen auf die menschliche Gehirnaktivität hat, besagt eine neue Erhebung der australischen Flinders University. Der Gebrauch der Strichgesichter löst eine Reaktion in jenem Teil des Gehirns aus, der eigentlich für die Erkennung von realen Gesichtern reserviert ist. Weiter lesen …

Bundeskabinett: Hervorragende Wirtschaftsentwicklung nicht gefährden

Die hervorragende Prognose für die wirtschaftliche Entwicklung in 2014 zeigt, dass die deutsche Industrie und mittelständische Wirtschaft weiter Rückenwind haben. Für die Politik gilt, sich nicht auf diesen Lorbeeren auszuruhen, sondern den wirtschaftlichen Erfolgskurs weiter zu flankieren und zu unterstützen. Gleichzeitig müssen jegliche Maßnahmen vermieden werden, die die positive Entwicklung und das Wachstum wieder verlangsamen oder gar gefährden könnten. Die wirtschaftspolitischen Herausforderungen bleiben immens, etwa bei den Themen Energiewende oder Euro-Krise. Weiter lesen …

Von der Leyen bessert de Maizières Bundeswehr-Reform nach

Die Bundeswehr-Experten von Union und SPD haben sich mit Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) darauf verständigt, die Bundeswehr-Reform baldmöglichst nachzubessern, um die Truppe im Inland attraktiver zu machen und ihre Leistungsfähigkeit für Auslandseinsätze zu optimieren. Das berichtet die "Rheinische Post" unter Berufung auf Koalitionskreise. Weiter lesen …

Mehr Verkehrsbetriebe und Molkereien von Ökostromumlage befreit

Unter den Unternehmen, die für 2014 von der vollen Zahlung der EEG-Umlage befreit wurden, befinden sich nicht nur stromintensive Betriebe aus der Chemie-, Stahl- oder Papierindustrie, sondern auch zahlreiche städtische Verkehrsunternehmen, Schlachtbetriebe und Molkereien. Das geht aus einer bislang unveröffentlichten Auflistung des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) hervor, über die die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet. Weiter lesen …

„Schande der modernen Gesellschaft“: Moskau gedenkt der Giraffe Marius

Am 12. Februar um 12:00 Uhr wird. laut einer Meldung bei Radio "Stimme Russlands", in Moskau der Giraffe Marius mit der Blumenniederlegung an der dänischen Botschaft gedacht. Die 18-monatige Giraffe wurde am 10. Februar wegen Inzuchtgefahr öffentlich getötet. Die Zoo-Mitarbeiter beriefen sich trotz tausendfacher Proteste auf die Regeln des Europäischen Zoo- und Aquarienverbandes. Weiter lesen …

US-Repräsentantenhaus billigt höhere Schuldenobergrenze

Das von den Republikanern dominierte US-Repräsentantenhaus hat einer Erhöhung der Schuldenobergrenze der Vereinigten Staaten zugestimmt. Am Dienstagabend (Ortszeit) votierten 221 Abgeordnete der Kammer für ein Gesetz, das den finanziellen Spielraum der US-Regierung bis zum März 2015 sichern soll, 201 Abgeordnete stimmten gegen das Gesetz. 28 der 232 Republikaner stimmten mit den Demokraten im Repräsentantenhaus für das Gesetz, nachdem die Spitze der Republikaner selbiges überraschend eingebracht hatte. Weiter lesen …

Zahl der Verurteilten im Jahr 2012 weiter rückläufig

Im Jahr 2012 wurden in Deutschland rund 773 900 Personen rechtskräftig verurteilt, 4 % weniger als im Jahr 2011 (807 800). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, ging die Verurteiltenzahl gegenüber 2007 (897 600), als die Strafverfolgungsstatistik erstmals flächendeckend in Deutschland durchgeführt wurde, um 14 % zurück.Mit 22 % stellen Straftaten im Straßenverkehr die größte Gruppe an allen Straftaten dar. Im Jahr 2012 wurden knapp 166 700 Personen wegen Straftaten im Straßenverkehr belangt. Das entspricht einem Rückgang um 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Weiter lesen …

Umfrage: Vier von zehn Bundesbürgern geben alternativer Medizin den Vorzug

Der Trend hin zu alternativen Arzneimitteln und Behandlungsmethoden ist in Deutschland ungebrochen: 43 Prozent der Bundesbürger nehmen im Krankheitsfall lieber homöopathische oder pflanzliche Präparate. 44 Prozent sind überzeugt, dass diese Medizin häufig genauso gut wirkt wie klassische Arzneimittel. Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage der Krankenkasse mhplus unter 1.000 Bundesbürgern. Weiter lesen …

Um Gottes Willen: Kirche verzockt 12,5 Mio. Euro

Die evangelische Kirche in München sieht sich mit den Folgen massiver Fehlinvestitionen konfrontiert. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, wurden rund 5,5 Mio. Euro verspekuliert, wodurch der verantwortliche Abteilungsleiter bereits suspendiert wurde. Das evangelische Dekanat in München hatte die finanziellen Mittel in vier mittelständische Unternehmen gesteckt. Die Renditeträume lösten sich in Rauch auf. Laut der evangelischen Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler könnten sich die Verluste sogar noch auf 12,5 Mio. Euro erhöhen. Weiter lesen …

Zahl von Hunden ohne Altersresidenz steigt

Das Tierheime restlos überfüllt sind, ist keine Seltenheit. Kommen doch täglich neue Tiere dazu, die entweder aus persönlichen Gründen abgegeben oder verantwortungslos ausgesetzt werden. Besonders problematisch wird die Situation in vielen Tierheimen allerdings, weil insbesondere die Senioren unter den Tieren scheinbar unvermittelbar sind. Die Zahl der älteren Hunde steigt dramatisch an. Eine Altersresidenz finden nur die Wenigsten. Schließlich möchten potenzielle Halter in der Regel möglichst junge Tiere, um lange Freude daran zu haben. Viele Tierheime kämpfen trotz dieser Tatsache um die Vermittlung und versuchen den Menschen die Vorteile nahezulegen. Weiter lesen …

Erschreckende Gesellschaftsdiagnose: Die Kindheit ist in Gefahr!

Müssen wir uns damit arrangieren, dass die Kindheit als eigene, geschützte und schützenswerte Zeit zu Ende gehen wird? Wir lesen täglich Berichte über die Zunahme emotional gestörter und sozial auffälliger Kinder, über Gewalt unter Kindern. Und wir hören Expertenberichte über den besorgniserregenden körperlichen Zustand unserer Kinder: Übergewicht bei mehr als 20 Prozent aller Kinder, Diabetes, Haltungsschäden, schlecht ausgeprägte Fein- und Grobmotorik. Viele Kinder bedürfen umfangreicher Bewegungsförderung bereits in der ersten Klasse. Immer mehr Kinder leiden unter körperlichen Beschwerden wie Kopf- und Bauchschmerzen, unter Schlafstörungen und Sprachentwicklungsstörungen. Kinder werden immer früher und immer häufiger mit Psychopharmaka versorgt. Weiter lesen …

Umfrage: Jeder Vierte vermisst die FDP

Rund jeder vierte Bundesbürger (26 Prozent) bedauert, dass die FDP nach ihrer schweren Wahlniederlage vor rund fünf Monaten nicht mehr im Bundestag vertreten ist. Das ergab eine Umfrage für das Hamburger Magazin stern. Neben den Anhängern der FDP selbst (93 Prozent) vermissen vor allem die Wähler der Union (43 Prozent) die Stimme der Liberalen im Parlament. Aber auch 18 Prozent der Grünen-Sympathisanten, 16 Prozent der SPD-Wähler und 7 Prozent der Linken-Anhänger trauern der FDP hinterher. Weiter lesen …

Fraport-Verkehrszahlen im Januar 2014: Positiver Jahresstart in Frankfurt und an den Konzern-Flughäfen

Zum Jahresstart wurde der Flughafen Frankfurt von gut 4 Millionen Passagieren genutzt, was im Vorjahresvergleich einer Steigerung in Höhe von 3,4 Prozent entspricht. Das Cargo-Aufkommen stieg im gleichen Zeitraum um 7,2 Prozent auf 160.970 Tonnen an und profitierte insbesondere von einer sehr hohen vorgezogenen Nachfrage im Fernostverkehr vor den Feierlichkeiten rund um das Chinesische Neujahrsfest. Weiter lesen …

Umfrage: Zwei von fünf Arbeitnehmern hatten schon mal ein Kollegen-Date

Der Valentinstag steht vor der Tür. Zeit für die jährliche CareerBuilder Umfrage vom Januar 2014 unter 1.000 Teilnehmern zum Thema Romantik am Arbeitsplatz. Von Schwärmereien und Flirts über Dates und Affären bis hin zur ernsthaften Partnerschaft oder gar Heirat unter Kollegen - die Bandbreite der zwischenmenschlichen Beziehungsvarianten im beruflichen Umfeld ist vielfältig. Weiter lesen …

Kritischer Landwirte-Verband wirft Bundesregierung Wortbruch bei Haltung zum Genmais vor

Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) übt scharfe Kritik an der Agrarpolitik der Bundesregierung. Im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte die AbL-Vorsitzende Maria Heubuch zur Ankündigung der Bundesregierung, sich bei der EU-Abstimmung über die Zulassung des Genmaises "Pioneer 1507" der Stimme zu enthalten: "Das ist der erste Wortbruch der Großen Koalition." Weiter lesen …

Krankenversicherung: SPD will kein dauerhaftes Einfrieren des Arbeitgeberanteils

Die SPD will im Unterschied zum Koalitionsvertrag gesetzlich sicher stellen, dass der Arbeitgeberanteil bei den Beiträgen zur Krankenversicherung nicht dauerhaft eingefroren bleibt. Die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Hilde Mattheis, sagte der "Frankfurter Rundschau", es könne nicht sein, dass die Arbeitnehmer alle künftigen Kostensteigerungen allein tragen müssten. Nötig sei ein Mechanismus, der ein zu starkes Auseinanderdriften der Anteile von Arbeitgebern und Arbeitnehmern verhindere. Weiter lesen …

Opposition wirft Merkel Geheimnistuerei in der Energiepolitik vor

Unmittelbar vor dem Treffen von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit Spitzenvertretern europäischer Stromkonzerne hat die Opposition der Regierung Geheimnistuerei und mangelnden Ehrgeiz in der Energiepolitik vorgeworfen. "Anstatt die akuten Probleme der Energiewende offensiv anzugehen, trifft sich Frau Merkel in alter Tradition hinter verschlossenen Türen mit den Betreibern von Kohle- und Atomkraftwerken", sagte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Online-Ausgabe). Weiter lesen …

Städtetagspräsident fordert schnelle Pflegereform

Angesichts der stetig steigenden Ausgaben der Kommunen für die Pflegehilfe hat der Präsident des Deutschen Städtetags, Ulrich Maly, von der großen Koalition eine schnelle und umfassende Reform der Pflegeversicherung gefordert. "Um dieser Entwicklung gerecht zu werden, ist eine neue Definition des Pflegebedürftigkeitsbegriffes längst überfällig und die Leistungen der Pflegeversicherung müssen angepasst werden", sagte Maly der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Altmaier vermittelt im Streit um Ausbau der Stromnetze

Im Streit um den weiteren Ausbau der Stromnetze vermittelt nun Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU). Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" hat er für diesen Mittwoch Vertreter der Länder Bayern, Thüringen und Sachsen-Anhalt ins Kanzleramt eingeladen, zudem die Netzbetreiber 50Hertz und Amprion. Gegenstand des Gespräches sei vor allem die 450 Kilometer lange Südost-Trasse, die von Halle aus durch Thüringen nach Augsburg führen soll, hieß es aus Regierungskreisen. Sie trifft insbesondere in den betroffenen Regionen Bayerns auf Widerstand. Weiter lesen …

Von der Leyen: Hilfen zur Stabilisierung in Afrika europäische Aufgabe

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will die neue Afrika-Strategie der Bundesregierung nicht als Ausdruck einer intensiveren deutsch-französischen Zusammenarbeit gewertet wissen: Von der Leyen sagte der F.A.Z., die Hilfen zur Stabilisierung afrikanischer Länder seien vielmehr "eine europäische Aufgabe". Es gehe um die Frage, wie Europa zur Entwicklung auf dem Nachbarkontinent stehe. Die Realität der militärischen Einsatzmandate in Afrika sei "weder deutsch noch französisch geprägt". Weiter lesen …

Gold-Vogt schreibt Skigeschichte

Die erste Olympiasiegerin in der Geschichte des Skispringens heißt Carina Vogt. Bei der olympischen Premiere der Disziplin Damenskisprung konnte keine Konkurrentin der Degenfelderin das Wasser reichen, die bereits nach dem ersten Durchgang mit einem Satz auf 103 Meter in Führung lag – obwohl es zum Schluss noch mal eng wurde. Weiter lesen …

Reaktion auf ADAC-Skandal: Stiftung Warentest wiederholt Reifentests

Die Verbraucherorganisation Stiftung Warentest wird ihren alljährlichen Sommerreifen-Test in Teilen wiederholen und kann deswegen die Testergebnisse erst einen Monat später als gewohnt vorlegen. Die für März geplante Veröffentlichung der Testergebnisse wurde jetzt gestoppt, zum Teil soll es neue Reifentests geben. "Wir planen die Veröffentlichung jetzt für das Aprilheft", s der für die Tests zuständige Bereichsleiter der Stiftung. Hintergrund sind Vorwürfe an den ADAC, auch bei den Reifentests manipuliert zu haben. Stiftung Warentest und ADAC haben eine langjährige Kooperation vor allem bei Tests von Kinderautositzen und Reifen. Ein Ende der Kooperationen mit dem ADAC sei hingegen nicht geplant, so Stiftung Warentest. Weiter lesen …

Allianz steigt groß beim FC Bayern München ein

Der Allianz-Konzern wird nach Adidas und Audi der dritte große Teilhaber der FC Bayern AG. Im Zuge einer Kapitalerhöhung erwirbt die Allianz SE einen Anteil von 8,33 Prozent an der FC Bayern München AG zum Preis von 110 Millionen Euro, teilte das Unternehmen am Dienstagabend mit und bestätigte damit einen Bericht der "Bild-Zeitung". Weiter lesen …

Diätenerhöhung: Bund der Steuerzahler rechnet mit Mehrkosten von sieben Millionen Euro ab 2016

Die von der Koalition geplante kräftige Erhöhung der Abgeordnetendiäten wird ab dem Jahr 2016 mit sieben Millionen Euro Mehrkosten zu Buche schlagen. Diessagte der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Reiner Holznagel, der Mittelbayerischen Zeitung unter Verweis auf Berechnungen seiner Organisation. Die Koalition hatte die Mehrkosten der Diätenreform auf rund 1,7 Millionen und ab 2015 auf etwa 3,5 Millionen Euro beziffert. Weiter lesen …

Porsche bereitet erneute Erweiterung des Werkes Leipzig vor

Porsche bereitet eine erneute Erweiterung seines Werkes Leipzig vor. Die Planungen sind dabei weiter gediehen als bisher bekannt. Auf einem Teil des Werksgeländes finden derzeit nach Unternehmensabgaben archäologische Untersuchungen statt. Sie sind der erste Schritt, wenn eine Fläche bebaut werden soll. "Der Standort Leipzig bewirbt sich", sagte Produktionsvorstand Oliver Blume der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Schweizer Votum: DGB warnt vor ähnlichen Stimmungen in Deutschland

Nach dem Schweizer Votum zur Begrenzung der Zuwanderung hat der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) eindringlich davor gewarnt, ähnliche Stimmungen auch in Deutschland zu verstärken und sich zugleich deutlich zur europäischen Arbeitnehmerfreizügigkeit bekannt. Er sehe in Deutschland "einige gefährliche Tendenzen", sagte der designierte DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann in einem Interview mit der F.A.Z. Weiter lesen …

Immer mehr Heimbewohner sind auf Sozialhilfe angewiesen

Nachdem das Statistische Bundesamt eine Statistik veröffentlicht hat, derzufolge im vorletzten Jahr 439.000 Menschen in Deutschland Hilfe zur Pflege erhielten, fordert der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa) eine spürbare Entlastung für die Heimbewohner durch eine Erhöhung der Leistungen der Pflegeversicherung. "In den letzten Jahren wurden die Zuschüsse der Pflegeversicherung für Heimbewohner nicht angehoben. Sehenden Auges wurden damit alle Kostensteigerungen auf die Bewohnerinnen und Bewohner, auf deren Angehörige und letztlich auch auf die Sozialhilfe abgeschoben", kritisiert bpa-Präsident Bernd Meurer. Weiter lesen …

Doris Dörrie: "Es gibt eine subtile Rache gegen erfolgreiche Frauen"

Mit 25 Jahren hat Doris Dörrie, die bekannteste Regisseurin Deutschlands, noch geglaubt, "dass ich als Frau genauso behandelt werde und die gleichen Chancen habe wie ein Mann. Aber ich habe später gemerkt, dass es nicht so ist. Weil es von männlicher Seite eine sehr subtile Rache gegen erfolgreiche Frauen gibt. Das finde ich erschütternd", sagt Dörrie, 58, in der aktuellen Ausgabe des Magazins BRIGITTE. "Eine einfache, professionelle Wertschätzung der Arbeit wird einer Frau längst nicht so entgegengebracht wie einem Mann." Weiter lesen …

Martina Hill hat es zu Hause gerne gemütlich

Die Komikerin und Schauspielerin Martina Hill hat es zu Hause gerne gemütlich. "Ich bin Sternzeichen Krebs, die haben ja von Haus aus eine Dekorier-Macke", sagte sie in einem Interview mit dem Frauen-Magazin "Emotion". "Meine Wohnung dekoriere ich zum Beispiel schon im September für Weihnachten. Da bin ich gnadenlos. Je bunter, desto besser", verriet Hill. Weiter lesen …

"DSDS"-Star Menderes: "Ich hatte noch nie Sex!"

Er ist der absolute Kult-Kandidat bei "Deutschland sucht den SuperStar": Bereits zum elften Mal versucht Menderes Bagci Dieter Bohlen und Co. von seinen Gesangskünsten zu überzeugen. Der 29-Jährige wird inzwischen überall erkannt und gefeiert - nur bei den Mädchen hat er kein Glück, ist immer noch Jungfrau. "Ja, es stimmt. Ich hatte noch keinen Sex. Nie!", beichtet Menderes traurig im exklusiven Interview mit BRAVO (Heft 08/2014, EVT 12.02.). Auch nach einer festen Freundin sehnt sich der Deutsch-Türke bislang vergeblich. "Ich hatte noch nie eine Beziehung. Das ist ein schwieriges Thema für mich." Weiter lesen …

METAL HAMMER: Erstes Interview mit den Böhsen Onkelz nach der Reunion

Die Böhsen Onkelz sprechen erstmals öffentlich und exklusiv in METAL HAMMER über die Hintergründe ihres überraschenden Comebacks, das in der Nacht zum 31. Januar offiziell verkündet wurde. Im exklusiven Interview mit METAL HAMMER-Redakteur Matthias Weckmann beziehen alle vier Bandmitglieder Stellung zu den Ursachen des Comebacks, erläutern aber auch die persönlichen Differenzen der vergangenen Jahre, die im Zuge der Auflösung vor neun Jahren aufkamen. Im Juni 2005 hatten sich die Böhsen Onkelz am Lausitzring mit einem zweitägigen Festival vor 120.000 Fans verabschiedet. Weiter lesen …

Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Jochen Tiffe Bild: Screenshot YouTube Video: "Drogentransporte und Auftragsmord für Deutsche Politiker: Jochen Tiffe sagt die Wahrheit ! "
Jochen Tiffe: "Der Bundestag hat mich zu einem schlechten Menschen gemacht"
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Geöffnete Cupula mit Früchten
Hildegard von Bingen schätzte die Edelkastanie
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?
Germanwings: Flugroute kurz vor dem Aufprall
Germanwings Flug 9525 – das Lügengebilde bricht zusammen
Greta Thunberg vor dem schwedischen Parlamentsgebäude in Stockholm, August 2018
Greta und die Fridays for Future: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Teil 2
Silke Rottenberg, August 2008
Ex-Nationaltorhüterin fordert Umdenken beim DFB nach Tod von Heidi Mohr