Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Telekom fordert Regierung zu Einsatz für "europäisches Internet" auf

Telekom fordert Regierung zu Einsatz für "europäisches Internet" auf

Archivmeldung vom 12.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: S.Geissler / pixelio.de
Bild: S.Geissler / pixelio.de

Vor dem Hintergrund der NSA-Affäre fordert die Deutsche Telekom die Bundesregierung auf, sich für ein "europäisches Internet" einzusetzen. Im Interview mit der "Bild-Zeitung" (Donnerstagsausgabe) sagte Thomas Kremer, Telekom-Vorstand für Datenschutz: "Wir brauchen ein Internet der kurzen Wege, ein europäisches Internet!"

Wichtig sei, dass es dabei nicht um die Abschottung von dem weltweiten Internet gehe, sondern um die Sicherstellung des geltenden Datenschutzes. "In Europa abgeschickte E-Mails sollten nur über europäische Datenleitungen laufen. Nur dann kann auch unser Datenschutz greifen." Hier müsse die Politik ein Machtwort sprechen.

"Solange innerdeutsche E-Mails erst mal über Datenleitungen quer um den ganzen Globus geschickt werden, haben ausländische Geheimdienste beim Abschöpfen der Daten ein leichtes Spiel", sagte Kremer. Deshalb könne man nicht ausschließen, dass Telekom-Kunden vom US-Geheimdienst NSA ausgespäht werden. Fakt sei, dass die Telekom nicht mit ausländischen Geheimdiensten kooperiere, da man dazu nicht verpflichtet sei. "Selbst wenn wir Anfragen von der NSA bekommen hätten, hätten wir die Daten nie herausgegeben", betonte Kremer.

In Bezug auf die neue Bundesregierung und die formalen Zuständigkeiten für Internet-Themen in mehreren Ministerien warnte Kremer vor Kompetenzgerangel. "Hier brauchen wir klare Spielregeln und kein Kompetenzgerangel der Ministerien. Für uns ist wichtig, einen zentralen Ansprechpartner zu haben", sagte Kremer. Das gelte unter anderem für die Zuständigkeiten beim bundesweiten Internet-Ausbau sowie der Sicherung des digitalen Datenschutzes der Bundesbürger.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte riecht in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige