Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen USA: Zehntausende wegen Wintersturm ohne Strom

USA: Zehntausende wegen Wintersturm ohne Strom

Archivmeldung vom 12.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Ich / pixelio.de
Bild: Ich / pixelio.de

In den USA sind wegen eines erneuten schweren Wintersturms zehntausende Menschen ohne Strom. Im Südwesten des Landes seien mehr als 93.000 Menschen von den Stromausfällen betroffen, berichtet der Sender CNN. Offenbar hatte gefrierender Regen Leitungen beschädigt.

Das schlechte Wetter soll dem US-Wetterdienst zufolge weiter anhalten und sich sogar noch verschlechtern. Hunderte Geschäfte und Schulen blieben CNN zufolge geschlossen, mehr als 2.600 Flüge seien gestrichen worden. Die Bewohner der betroffenen Bundesstaaten seien dazu aufgerufen worden, zu Hause zu bleiben. Mindestens fünf Menschen seien ums Leben gekommen. Bis Donnerstag werden noch mehrere Zentimeter Neuschnee und Eisregen erwartet.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte einem in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen