Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

4. Februar 2019 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2019

Wie ein US-Finanzunternehmen Deutschland ausplündert

Als Friedrich Merz, CDU-Politiker und Aufsichtsratschef von „Blackrock Deutschland“, 2018 aus der politischen Versenkung kommt, zeigt sich die deutsche Öffentlichkeit überrascht. Niemand kennt scheinbar Blackrock. Für Finanz-Experte Werner Rügemer unfassbar. „Die sind schon lange in Deutschland aktiv“, sagt er im exklusiven Sputnik-Interview. Weiter lesen …

Geil trotz Medien-Hype

Es ist das Sportereignis des Jahres: Gestern fand der 53. Super Bowl statt und fast 800 Millionen Fernsehzuschauer verfolgten weltweit das Spektakel. Auch in Deutschland spielt das Football-Event eine immer größere Rolle – zumindest in den Medien. Denn trotz unzähliger Analysen und Vorberichte haben sich genauso viele Deutsche einer anderen, nächtlichen Beschäftigung zugewandt wie für diese Uhrzeit üblich. Weiter lesen …

Senatorin Scheeres: "Ich nehme das Thema Mobbing sehr ernst"

Berlins Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) hat den Vorwurf zurückgewiesen, sie tue zu wenig gegen Mobbing an den Schulen. Das Thema Mobbing nehme sie "sehr sehr ernst", sagte Scheeres am Montag im Inforadio vom rbb: "Nicht ohne Grund habe ich in Berlin eine Anti-Diskriminierungsbeauftragte, die bei mir angesiedelt ist, auf den Weg gebracht. Und die Stelle wollen wir auch ausbauen." Weiter lesen …

Kanada verweigert Sputnik Zutritt zu Venezuela-Gesprächen

Das kanadische Außenministerium hat Korrespondenten der russischen Nachrichtenagentur RIA Novosti sowie Sputnik die Akkreditierung für das Treffen der Lima-Gruppe verweigert. Bei diesem Treffen in Ottawa sind Gespräche der Teilnehmer-Länder über die Situation in Venezuela geplant. Eine konkrete Begründung für die Verweigerung der Akkreditierung ist laut dem russischen online Magazin nicht bekanntgegeben worden. Weiter lesen …

Boitzenburg-Urteil: Ein Verurteilter muss nicht in Haft

Ein wegen Betruges im Fall Schloss Boitzenburg verurteilter Geschäftsmann muss nicht in Haft. Das erfuhr der rbb am Montag aus Justizkreisen. Das Potsdamer Landgericht hat entschieden, dass bei einem der beiden Verurteilten die noch verbleibende Strafe zur Bewährung ausgesetzt wird. Es ging um gut anderthalb Jahre. Zu den Gründen wurde nichts mitgeteilt. Weiter lesen …

Deutsche Umwelthilfe: Netzentwicklungsplan offenbart Baustellen der Energiewende

Für die Umsetzung der Energiewende ist ein weiterer Ausbau der Stromnetze notwendig. Dies geht aus dem am heutigen Montag veröffentlichten Entwurf des Netzentwicklungsplans der vier Übertragungsnetzbetreiber hervor. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) begrüßt, dass damit nun Klarheit über den erforderlichen Umbau der Stromnetze auch nach einem Kohleausstieg besteht. Weiter lesen …

NRW-Investoren wollen Fluggesellschaft Germania retten

Eine nordrhein-westfälische Investorengruppe unter anderem mit Managern aus der Luftfahrt-Branche will die finanziell ins Trudeln geratene Fluggesellschaft Germania retten. Nach Informationen der Neuen Ruhr/Neuen Rhein Zeitung arbeitet die Gruppe unter Koordination der ehemaligen Airline-Manager Joachim Hunold (Ex-LTU, ex-Air Berlin), Udo Stern und Jörn Hellwig (beide Ex-Blue-Wings) mit Hochdruck an einer Rettung. Weiter lesen …

100 Jahre Waldorfschule

Dieses Jahr wird "die Waldorfschule" 100 Jahre jung! Am 7. September 1919 wurde die erste Waldorfschule in Stuttgart gegründet. Mit über 1.150 Waldorfschulen und rund 2.000 Waldorfkindergärten, verteilt auf über 80 Länder auf allen Kontinenten, ist die Waldorfpädagogik heute die weltweit größte unabhängige Schulbewegung. Weiter lesen …

Lidl bietet Leasing-Wagen zum Kampfpreis

Schnäppchenjäger wissen: Lidl lohnt sich. Unter diesem Slogan kann man bei dem Discounter ab sofort auch Autos leasen. Ein Unternehmen aus Berlin bietet auf der Lidl-Homepage Fiat 500 an. Das Angebot klingt verlockend, hat aber seine Tücken, meint das russische online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Sozialverband Deutschland begrüßt Grundrenten-Vorschlag

"Es ist sehr zu begrüßen, dass Bundesarbeitsminister Hubertus Heil die gesetzlichen Renten der rund vier Millionen Geringverdiener spürbar verbessern will. Und deshalb werden wir ihn dabei unterstützen. Insbesondere mit Blick auf die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung sind jedoch weitere Schritte erforderlich", sagt SoVD-Präsident Adolf Bauer. Weiter lesen …

Klingbeil fordert Union zu Unterstützung bei Grundrente auf

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat die Union aufgefordert, das Rentenkonzept von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) zu unterstützen und es nicht am Geld für bedürftige Rentner scheitern zu lassen. "Die Lebensleistung der Menschen bei der Rente anzuerkennen und damit etwas gegen Altersarmut zu tun, ist der Union zu teuer", sagte Klingbeil der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Datenschützerin sieht Identitätsdiebstahl als größtes Risiko

Die schleswig-holsteinische Datenschutzbeauftragte Marit Hansen schätzt das Risiko, beim Surfen im Internet Opfer von Datendieben zu werden, als besonders groß ein. "Identitätsdiebstahl kommt in großer Zahl vor, und für die Opfer kann es schlimm sein, wenn ihre Daten im Umlauf sind und ihre Nutzerkonten oder Finanzdaten unberechtigt verwendet werden", sagte Hansen dem "Handelsblatt" mit Blick auf den Safer Internet Day am Dienstag. Weiter lesen …

Söder warnt vor AfD-Anhängern in Bundeswehr

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat angesichts der Ausrüstungs-Mängel bei der Bundeswehr vor AfD-Sympathisanten in der Truppe gewarnt. "Wir wollen klar machen, dass Bundeswehr und Soldaten unseren Respekt verdienen. Wir haben in den letzten Jahren erlebt, dass der eine oder andere Soldat bei der AfD gelandet ist, weil sie sich vielleicht nicht wertgeschätzt und unterstützt fühlten", sagte Söder der "Bild". Weiter lesen …

Neue Rekordwerte bei Ausländeranteil in deutschen Gefängnissen

Der Anteil ausländischer Gefangener in deutschen Justizvollzugsanstalten hat in allen Bundesländern neue Rekordwerte erreicht. Das berichtet die Düsseldorfer "Rheinische Post" auf Grund einer Umfrage bei den 16 Landesjustizministern. In Berlin und Hamburg kommt danach bereits mehr als jeder zweite Häftling aus dem Ausland. In NRW stieg der Anteil seit 2015 von 33 auf jetzt über 36 Prozent. Weiter lesen …

Ku-Klux-Klan-Bild von 1984: Gouverneur bestreitet, Mann auf Foto zu sein

Der Gouverneur des US-Bundesstaates Virginia, Ralph Northam, ist laut Medienberichten wegen eines als rassistisch kritisierten Fotos aus seiner Studienzeit in Bedrängnis geraten. Es zeigt eine Person in der weißen Kutte des rassistischen Ku-Klux-Klans und eine zweite mit schwarz geschminktem Gesicht. Rücktrittsforderungen werden laut, teilt Sputnik mit. Ralph Northam selbst soll widersprüchliche Erklärungen zu dem Foto geliefert haben. Weiter lesen …

Hampel: Wir brauchen eine enge vertragliche Anbindung der Briten an Deutschland

Zu den Konsequenzen aus dem bevorstehenden Brexit teilt der außenpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Armin-Paul Hampel, mit: „Ganz gleich in welcher Form der Brexit stattfinden wird, ob hart oder weniger hart, wir brauchen auch weiterhin eine enge Anbindung der Briten an Deutschland. Deswegen fordere ich die Bundesregierung auf, mit London möglichst rasch einen deutsch-britischen Vertrag abzuschließen.“ Weiter lesen …

Israel baut neue Sperre an Grenze zum Gazastreifen

Israel hat laut dem Premierminister Benjamin Netanjahu begonnen, eine neue „Bodensperre“ entlang der Grenze zum Gazastreifen zu errichten, um sich vor dem Eindringen palästinensischer „Terroristen“ zu schützen. Wie die Tageszeitung „The Jerusalem Post“ schreibt, soll eine sechs Meter hohe Betonmauer einen Metallgitterzaun, der sich bei den regelmäßigen Durchbruchsversuchen als zu schwach erwiesen hatte, ersetzten. Weiter lesen …

Grüne fordern Fonds für Hardwarenachrüstungen

Die Bundesvorsitzende der Grünen, Annalena Baerbock, hat einen Fonds der Autohersteller für Hardwarenachrüstungen an Dieselfahrzeugen gefordert. "Wenn der Verkehrsminister die Hersteller nicht zu Hardwarenachrüstungen verpflichten will, dann muss er dafür sorgen, dass sie in einen Ausgleichsfonds einzahlen, aus dem die Hardwarenachrüstungen von manipulierten Dieseln bezahlt werden", sagte Baerbock der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Pistorius kritisiert Umgang der SPD mit Schulz und Gabriel

SPD-Bundesvorstandsmitglied Boris Pistorius hat die Parteiführung für ihren Umgang mit den früheren Bundesvorsitzenden Sigmar Gabriel und Martin Schulz kritisiert. "Ich glaube, es befremdet die Menschen, wenn die SPD ihr Spitzenpersonal immer wieder hochjubelt und es dann quasi über Nacht fallen lässt", sagte Pistorius der "Welt" auf die Frage, ob der Umgang der Führung um Andrea Nahles und Olaf Scholz mit den beiden falsch gewesen sei. Weiter lesen …

Bericht: Berater-Affäre hat nun Auswirkungen auf NATO-Kommandos

Die Berater-Affäre im Verteidigungsministerium von Ursula von der Leyen (CDU) wirkt sich laut Bericht der Bild-Zeitung auf das Kommando der NATO aus. Die für Anfang Februar geplante Übernahme der Führung des Nato-Europa-Kommandos in Brunssum durch Deutschland von Italien ist "auf unbestimmte Zeit" verschoben, heißt es in einem internen Nato-Vermerk, über den die "Bild" (Montagsausgabe) berichtet. Weiter lesen …

Chef der Wirtschaftsweisen kritisiert Heil-Vorschlag zur Grundrente

Der Chef der fünf Wirtschaftsweisen, Christoph Schmidt, hat den Vorstoß von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) für die Einführung einer Grundrente scharf kritisiert. "Der Vorschlag von Minister Heil zur Grundrente reiht sich in die Rentenpolitik der Großen Koalition ein, die der Demographiefestigkeit des Systems wenig und den Belangen aktueller Rentnergenerationen viel Beachtung schenkt", sagte Schmidt dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

SPD will Gauland vom Verfassungsschutz beobachten lassen

Der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Burkhard Lischka, hält es für möglich, dass der Bundesverfassungsschutz auch AfD-Chef Alexander Gauland stärker ins Visier nimmt. Die AfD, allen voran Gauland, habe "nie eine Brandmauer gegen die völkisch-nationalistischen und rechtsextremen Teile in den eigenen Reihen gezogen", sagte Lischka dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Länder legen kein Tarif-Angebot vor

In der Tarifrunde der Länder dürfte es in dieser Woche zu Protesten der Gewerkschaften kommen. Die Finanzminister wollen nämlich beim nächsten Treffen mit ihnen am Mittwoch und Donnerstag in Potsdam kein Angebot vorlegen. Dies sagte ihr Verhandlungsführer, der Berliner Finanzsenator Matthias Kollatz (SPD), der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Kamil Stoch gewinnt drittes Skifliegen in Oberstdorf

Markus Eisenbichler hat das Skiflug-Wochenende im Schneetreiben von Oberstdorf vor 9.000 Zuschauern mit einem zehnten Platz beendet. Der 27 Jahre alte Bayer flog auf der Heini-Klopfer-Skiflugschanze auf 210,5 und 206,5 Meter und verpasste damit im Gegensatz zu den ersten beiden Wettbewerben einen Podestplatz. Der Sieg am Sonntag ging an den polnischen Olympiasieger Kamil Stoch, der auf 214,5 und 227,5 Meter kam. Neben Stoch schafften es gut drei Wochen vor der WM in Seefeld auch Jewgeni Klimow aus Russland und der Pole Dawid Kubacki auf das Podest. Weiter lesen …

Griechenland: "Kinder werden vernachlässigt, geschlagen, psychisch misshandelt"

Das EU-Hilfsprogramm für Griechenland ist beendet, aber die sozialen Folgen der Finanzkrise sind verheerend. "Immer mehr Familien zerbrechen, die häusliche Gewalt nimmt zu. Uns erreichen in den griechischen SOS-Kinderdörfern immer mehr Anfragen von Sozialämtern und Verwandten, die dringend einen Platz für ein Kind suchen", sagt George Protopapas, Leiter der Hilfsorganisation in Griechenland. Weiter lesen …

Mutmaßlicher IS-Terrorist will nach Deutschland

Einer der berüchtigtsten deutschen IS-Kämpfer bereut in einem Interview mit NDR und SWR seine Taten und will zurück nach Deutschland. Der aus Bonn stammende Fared Saal sitzt derzeit bei kurdischen Streitkräften in Nordsyrien in Haft. Fared Saal wurde durch ein IS-Propagandavideo international bekannt, in dem er vor einem Leichenberg kauert und die Opfer verhöhnt. "Wir haben die Tiere abgeschlachtet", prahlte er damals. Weiter lesen …

Präsident der Lungenärzte kritisiert Diskussion um Abgasgrenzwerte - "Wissenschaft beruht auf Vertrauen"

Der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie (DGP), Klaus Rabe, kritisiert die von Mitgliedern seines Verbandes ausgelöste Debatte über Abgasgrenzwerte. "Ich finde es bemerkenswert, dass man ohne jede Art von Referenzierung und ohne neue Daten, so viele Zweifel säen kann, und damit viele Menschen verwirrt und verunsichert", sagte Rabe der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Vogts traut Gladbach Meisterschaft noch nicht zu

Klub-Legende Berti Vogts ist positiv überrascht von Borussia Mönchengladbach. Der 72-Jährige traut "seiner" Borussia den dritten Einzug in die Champions League zu. An die sechste Meisterschaft Borussias glaubt er aber nicht. "Die Champions League wäre ein Riesenerfolg für Gladbach, das ist das Größte, was Borussia momentan erreichen kann", sagte er im Gespräch mit der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Heil will milliardenschwere Grundrente einführen

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will mit einem milliardenschweren Reformprogramm die Rente von drei bis vier Millionen Geringverdienern um bis zu 447 Euro pro Monat erhöhen. "Es gibt bei der Rente eine große Ungerechtigkeit: Sehr viele Menschen, die ihr Leben lang gearbeitet haben, landen wegen ihrer niedrigen Löhne als Rentner in der Grundsicherung. Das will ich ändern. Deshalb will ich die Grundrente einführen", sagte Heil der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Mehrheit will an Schulnoten festhalten

Bei einer nicht repräsenativen Umfrage soll eine deutliche Mehrheit der Deutschen sich dafür ausgesprochen haben, an Schulnoten festhalten zu wollen. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild am Sonntag". Demnach wollen 75 Prozent der Befragten die Beibehaltung von Zensuren. Nur 18 Prozent favorisieren eine Beurteilung in Textform. Weiter lesen …

Forsa: Union unverändert - SPD legt zu

Die Union bleibt in der neuesten Forsa-Umfrage unverändert. Laut der Erhebung im Auftrag von RTL und n-tv, die am Samstag veröffentlicht wurde, kommt die Union wie in der Vorwoche auf 32 Prozent. Die SPD legt einen Prozentpunkt zu und kommt auf 15 Prozent der Stimmen. Die AfD gewinnt ebenfalls einen Prozentpunkt hinzu und kommt auf 12 Prozent. Die Grünen verlieren einen Prozentpunkt und kommen auf 19 Prozent. Die FDP kommt unverändert auf 9 Prozent, die Linke legt um einen Prozentpunkt zu und kommt auf 8 Prozent der Stimmen. Weiter lesen …

Kaninchenzüchter liefern sich Schlägerei

Auf einer Kaninchenmesse in Bruckdorf bei Halle (Saale) haben sich mehrere Hasenfreunde am Samstag eine Schlägerei geliefert. Nach Polizeiangaben hatten sich ein 33-Jähriger aus dem Landkreis Rotenburg (Niedersachsen) und ein 51-Jähriger aus Wurzen zunächst eine verbale Auseinandersetzung bezüglich Kaninchenzucht geliefert. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (02.02.2019)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 3, 21, 29, 30, 34, 37, die Superzahl ist die 3. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 0850988. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 750836 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

FZ: Die Rente zum Überleben

Nein, wir sind nicht schon wieder im Wahlkampf, wir schauen vielmehr dem Kampf der SPD ums Überleben zu. Und den will die einstige Volkspartei mit vielen Gaben an die Wähler gewinnen, könnten doch Neuwahlen nach dem immer noch möglichen Zerfall der großen Koalition anstehen. Weiter lesen …

Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Symbolbild Bundespolizei
13 Staatsanwaltschaften suchten den Mann: Schwarzfahrer durch Bundespolizei festgenommen
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Silke Rottenberg, August 2008
Ex-Nationaltorhüterin fordert Umdenken beim DFB nach Tod von Heidi Mohr
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Postgeheimnis oder Spionage? (Symbolbild)
Bankgeheimnis aufgehoben: Milliardenvermögen aus Ausland gemeldet
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Papst Benedikt XVI Bild: Fabio Pozzebom
ITCCS erhebt schwerste Vorwürfe gegen Joseph Ratzinger
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Geöffnete Cupula mit Früchten
Hildegard von Bingen schätzte die Edelkastanie
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?