Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

9. Februar 2019 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2019

Fed Cup: Deutschland liegt 0:2 gegen Weißrussland zurück

Das Porsche Team Deutschland liegt nach dem ersten Spieltag in der Fed Cup-Erstrundenbegegnung gegen Weißrussland mit 0:2 zurück. In der mit 4.400 Zuschauern gut besuchten Volkswagen Halle unterlag Tatjana Maria (WTA 67) zunächst Aliaksandra Sasnovich (WTA 33) mit 6:7 (3:7), 3:6, danach verlor Andrea Petkovic (WTA 68) mit 2:6, 1:6 gegen Aryna Sabalenka (WTA 9). Weiter lesen …

DSV-Adler mit Leyhe auf dem Podest

Ohne Markus Eisenbichler belegten die deutschen Skispringer beim Teamwettbewerb in Lahti in Olympiabesetzung, aber in geänderter Reihenfolge mit 942,6 Punkten hinter Österreich (953,6) Platz zwei und damit mit Stephan Leyhe (119,5+124,5) als Schlußspringer den dritten Podestplatz im dritten Mannschaftsspringen der Saison. In Zakopane lag Deutschland am Ende hauchdünn vor Österreich, diesmal siegten die Österreicher, erstmals nach längerer Pause wieder mit Gregor Schlierenzauer sowie Philipp Aschenwald, Michael Hayboeck und Stefan Kraft. Weiter lesen …

Forsa: SPD unverändert - Union verliert

Die SPD hat in der neuesten Forsa-Umfrage von den jüngst neuangestoßenen Debatten nicht profitiert. Laut der Erhebung für RTL und n-tv, die am Samstag veröffentlicht wurde, kommen die Sozialdemokraten unverändert auf 15 Prozent. CDU/CSU verlieren einen Zähler und kommen auf 31 Prozent. Weiter lesen …

1. Bundesliga: Dortmund und Hoffenheim trennen sich 3:3

Am 21. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga haben sich Borussia Dortmund und 1899 Hoffenheim mit einem 3:3 unentschieden getrennt. Der BVB musste ersatzgeschwächt ohne den gelb-gesperrten Thomas Delaney, den verletzten Marco Reus sowie ohne den an Grippe erkrankten Trainer Lucien Favre antreten, der durch die beiden Co-Trainer Manfred Stefes und Edin Terzic an der Seitenlinie vertreten wurde. Weiter lesen …

Monopolkommission lehnt Altmaiers EU-Reformen ab

Mit seinem Vorstoß, das europäische Wettbewerbsrecht zu lockern, stößt Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) auf Widerstand bei seinen eigenen Beratern. "Wenn gesagt wird, man müsse Wettbewerbsbehinderungen in Europa erlauben, damit europäische Unternehmen auf den Weltmärkten besser mithalten können, hätte das zur Konsequenz, dass die europäischen Konsumenten mehr zahlen müssen", sagte der Chef der Monopolkommission, Achim Wambach, dem "Tagesspiegel". Weiter lesen …

Ökonom Zettelmeyer kritisiert Altmaiers Industriepolitik

Der Ökonom und frühere Chefvolkswirt des Bundeswirtschaftsministeriums, Jeromin Zettelmeyer, hat die industriepolitische Strategie von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) scharf kritisiert. Um im Wettbewerb mit dem autokratischen China und dem protektionistischen Amerika zu bestehen, "dürfen wir nicht Instrumente einsetzen, die unsere eigene Wirtschaftsordnung aufs Spiel setzen", sagte Zettelmeyer dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Tomi Ungerer ist tot

Der französische Grafiker und Schriftsteller Jean-Thomas "Tomi" Ungerer ist tot. Er starb laut übereinstimmenden Medienberichten am Freitag im Alter von 87 Jahren. Der international bekannte Grafiker wurde vor allem durch seine Illustrationen in Bilderbüchern für Erwachsene und Kinder bekannt. Weiter lesen …

Studie: Deutsche halten Reiche für egoistisch

Die Deutschen sehen die Reichen des Landes mehrheitlich kritisch. 62 Prozent halten sie für egoistisch, 56 Prozent für materialistisch und die Hälfte für rücksichtslos. Zu diesem Ergebnis kommt eine vergleichende Studie des Soziologen Rainer Zitelmann zu Vorurteilen und Neid gegenüber Reichen in Europa und den USA, berichtet der "Spiegel". Weiter lesen …

Merkel: Miteinander reden so wichtig wie zu Zeiten des Kalten Krieges

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat anlässlich der 55. Münchner Sicherheitskonferenz, die in der kommenden Woche stattfinden wird, für den Dialog zwischen Staaten geworben. In Zeiten, in denen der Multilateralismus zur Debatte stehe, wolle sie sich "sehr stark dafür einsetzen, dass die multilateralen Strukturen weiterentwickelt werden - aber erhalten bleiben", sagte die Kanzlerin in ihrem Video-Podcast. Weiter lesen …

Auch Putzerfische erkennen sich im Spiegel

Putzerfische reagieren wie Schimpansen, Delfine, Krähen oder Elstern auf ihr Spiegelbild und versuchen, Flecken auf ihrem Körper zu entfernen, wenn sie diese im Spiegel sehen. Diese Ergebnisse von Forschern des Max-Planck-Instituts für Ornithologie und der Universität Konstanz sowie der Osaka City University deuten darauf hin, dass diese Fische deutlich höhere geistige Fähigkeiten besitzen als bisher angenommen. Weiter lesen …

Plastikmüll: Neues Verfahren ist wirtschaftlich

Forscher der Purdue University ergänzen die Verfahren zur Umwandlung von Kunststoffabfällen in Wertstoffe und lösen damit das Grundproblem aller Umwandlungstechniken - die Wirtschaftlichkeit. "Unsere Umwandlungstechnik hat das Potenzial, die Gewinne der Recycling-Industrie zu verbessern und gleichzeitig den Berg an Plastikmüll schrumpfen zu lassen", sagt Chemieingenieurin Linda Wang. Weiter lesen …

Gabriel verteidigt Deutschlands Vorgehen im Streit um Nord Stream 2

SPD-Politiker Sigmar Gabriel hat Deutschlands Vorgehen im Streit um die Gaspipeline Nord Stream 2 verteidigt. "Wir stellen uns ja nicht auf die Seite Russlands, sondern vertreten die Idee, dass Unternehmen und nicht der Staat entscheidet, von wem sie ihr Gas beziehen. Das war bislang die Grundlage eines liberalen Gasmarktes in Europa", sagte Gabriel der "Augsburger Allgemeinen". Weiter lesen …

Wenn Rebhühner sich verlieben

Was hat der Rebhahn, was andere Hähne nicht haben? Er macht den Damen nicht so schöne Augen wie der Auerhahn und kann auch nicht so toll tanzen wie der Birkhahn: Er besticht mit Bescheidenheit, ist treu und zuverlässig. Zudem lebt der Rebhahn monogam. Hat er seine Angebetete gefunden, fackelt er nicht lange und macht ihr schnurstracks den Hof. Weiter lesen …

TBC: Vitamin D statt immer neuer Antibiotika

Vitamin D kann laut einer Studie der Queen Mary University of London die Beseitigung von Tuberkulose-Bakterien aus den Lungen von Patienten mit einer multiresistenten TBC beschleunigen. An der Studie nahmen 1.850 Patienten teil, die mit Antibiotika behandelt wurden. Laut Forschungsleiter Adrian Martineau ist diese Art der Krankheit weltweit auf dem Vormarsch. Sie sei nur sehr schwer zu behandeln und verfüge über eine deutliche schlechtere Prognose als eine herkömmliche TBC. Weiter lesen …

Schwefel für Kunststoff soll Erdöl ersetzen

Forscher der University of Liverpool haben einen Weg gefunden, gelbliches Schwefelpulver, das in der Natur auch in Form von Kristallen vorkommt, in Kunststoff umzuwandeln. Weil es damit Erdöl ersetzt, wird zudem die Umwelt geschont. "Unsere Entwicklung öffnet die Tür für eine industrielle Herstellung von Kunststoffen auf Schwefelbasis", so Projektleiter Tom Hasell. Weiter lesen …

ARD verständigt sich auf Abschluss gemeinsamer Vergütungsregeln mit dem VDD und dem VDB

Nach anderthalb Jahren intensiv geführter Verhandlungen haben sich ARD, Degeto und Produzentenallianz mit dem Verband der deutschen Drehbuchautoren (VDD) und dem Verband Deutscher Bühnen- und Medienverlage (VDB) über die Aufstellung gemeinsamer Vergütungsregeln geeinigt. Neu ist die Kombination aus Basis- und Nachvergütung, die zukünftig für alle von ARD und Degeto beauftragte Produktionen gelten. Weiter lesen …

Das Pollenjahr 2019 startet

Auch wenn derzeit viele betroffen sind: Schnupfen und Halskratzen müssen nicht immer auf eine Erkältung hindeuten. Die Natur ist auf dem Weg Richtung Frühling und da sind schon die ersten Baumpollen in der Luft. Natürlich betrifft das noch nicht alle Regionen in Deutschland gleichermaßen. Weiter lesen …

Verbraucherschützer fordern Regulierung von Vergleichsportalen

Deutschlands oberster Verbraucherschützer Klaus Müller hat sich für eine strenge Regulierung von Vergleichsportalen ausgesprochen. "Vergleichsportale spiegeln dem Verbraucher nicht die Realität in ihrer Vielfalt und Breite wider. Wir brauchen daher klare gesetzliche Vorgaben für Vergleichsportale", sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV) dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Französischer Zweitligist US Carcassonne setzt auf mehr als ungewöhnliches Marketing

Um mehr Fans ins Stadion zu locken, setzt der französische Rugby-Zweitligist US Carcassonne auf einen untypischen Sponsor. Bei einem Spiel am 1. März dieses Jahres wird der Pornoanbieter Jacquie & Michel beworben. Aus Sicht des Vereins ist das einfach ein ungewönlicher Kommunikationstrick, um mehr Interesse zu erzielen. Tatsächlich seien die Tickets seit der Bekanntgabe begehrt. Weiter lesen …

Datum und Zukunft russischer Mondlandungen bekanntgegeben

Die erste russische bemannte Mond-Expedition soll im Jahr 2031 gestartet werden. Dann werden solche Flüge jährlich erfolgen. Das folgt aus einer Mitteilung von ZNIImasch, dem zentralen wissenschaftlichen Forschungsinstitut für Maschinenbau bei der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos. „Das Ziel der Mission ist es, eine Besatzung auf den Mond zu bringen“, heißt es in dem Plan für 2031, dessen Wortlaut der Agentur Sputnik vorliegt. Weiter lesen …

Auch Kinder müssen die 112 kennen

Zum Aktionstag des Europäischen Notrufs 112 am 11.2. fordert DEKRA alle Eltern, Lehrer und Erzieher auf, auch Kinder zu informieren, was bei einem Notfall zu tun ist. "Wenn Kinder wissen, dass sie im Fall des Falles über die 112 schnell Hilfe rufen können, hilft das Leben retten", sagt Markus Egelhaaf, Unfallforscher bei DEKRA. Weiter lesen …

Kindern eine bewegungsfreundliche Umgebung bieten

So gern manche Eltern bei ihrem Kind das Laufenlernen auch beschleunigen würden - forcieren können sie es nicht. "Laufanfänger immer wieder hinzustellen oder in sogenannte Lauflernhilfen zu stecken, bringt nichts", betont Dr. Burkhard Lawrenz, Kinder- und Jugendarzt in Arnsberg, im Apothekenmagazin "Baby und Familie". Viel wichtiger ist, den Kleinen eine Umgebung zu bieten, in der sie sich sicher und frei bewegen und ausprobieren können. Weiter lesen …

EU-Notruftag: In Europa gilt die 112

Noch immer kennen zu wenig Europäer den Notruf 112. Darauf weist die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe anlässlich des Europäischen Notruftages am 11. Februar hin. Seit 2008 gilt die Notrufnummer 112 in allen 28 EU-Mitgliedsstaaten - aus dem Festnetz und dem Mobilfunknetz. Doch nur knapp die Hälfte aller EU-Bürger (49 Prozent) kennt diese Nummer. Weiter lesen …

Bauchhypnose kann bei Darmproblemen helfen

Bei Reizdarm kann neben einer gezielten Ernährung auch eine darmbezogene Bauchhypnose Beschwerden lindern. Sie kann helfen, ein positives Bauchgefühl zu entwickeln und im Unterbewusstsein zu verankern. "Wir wissen schon lange, dass Millionen Nervenzellen den Darm umhüllen und eng mit dem Gehirn vernetzt sind", erläutert Professor Winfried Häuser, Facharzt für psychosomatische Medizin an der Uniklinik Saarbrücken, im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Weiter lesen …

Schuld ohne Sühne

Als "Quelle des Schmerzes und der Scham" hat Papst Franziskus die tausendfachen Fälle sexuellen Missbrauchs durch katholische Priester und Ordensleute bezeichnet und alle Vorsitzenden der nationalen Bischofskonferenzen weltweit für den 21. bis 24. Februar 2019 nach Rom zu einem Spitzentreffen einbestellt. Weiter lesen …

Dreyer skizziert Plan für Umbau des Sozialstaats

Die stellvertretende SPD-Vorsitzende und Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, hat vor der SPD-Vorstandsklausur ab Sonntag den Plan ihrer Partei für einen Umbau des Sozialstaats skizziert. "Fort- und Weiterbildung sollen zu einer neuen zentralen Säule unseres Sozialstaates werden", sagte Dreyer der "Welt". Weiter lesen …

Miroslav Nemec wird als "Herr Kommissar" angesprochen

Der Schauspieler Miroslav Nemec, bekannt als Hauptkommissar Ivo Batic im Münchner Tatort, wird auf der Straße wiedererkannt und als "Herr Kommissar" angesprochen. "Ja schon, sogar als Nemec. Manche fragen, "werden wir verhaftet?" und sprechen mich als Herr Batic an oder Herr Kommissar", sagte Nemec der "Heilbronner Stimme" auf die Frage, ob er auf der Straße erkannt werde. Weiter lesen …

FDP-Chef: Homeoffice ist gut, aber nur bei Flexibilisierung der Arbeitszeit

FDP-Chef Christian Lindner hat den Vorstoß der SPD grundsätzlich begrüßt, wonach Arbeitnehmer künftig ein Recht auf mobiles Arbeiten und Homeoffice erhalten sollen. "Das finde ich gut. Homeoffice ermöglicht Arbeitnehmern Flexibilität. Aber wenn dies eine runde Sache werden soll, müssen auch die Arbeitszeiten flexibler werden", sagte Lindner im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

Junge Rentenkommission kritisiert Grundrentenpläne von Heil

Die Junge Rentenkommission kritisiert die Grundrentenpläne von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD). Die Bundesregierung solle "keine über den Koalitionsvertrag hinausgehenden Rentenversprechen machen", heißt es in einem Brief des Gremiums aus Forschern und liberal-konservativen Kräften an die Parteichefs von Union und SPD, über den die "Süddeutsche Zeitung" berichtet. Weiter lesen …

Anna Schudt: Kochen ist wie Kunst

Schauspielerin Anna Schudt (44) liebt es, am Herd zu stehen. Der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte die Emmy-Preisträgerin: "Kochen ist ein total kreativer Prozess, den man eigentlich auf alle Bereiche des Lebens übertragen kann: Welche Zutaten brauche ich, um zu einem guten Ergebnis zu kommen? Weiter lesen …

Nach Uber-Start in Düsseldorf: Sechs Verfahren gegen Mietwagen-Unternehmen

Der Start des Fahrdienstvermittlers Uber sorgt in Düsseldorf für Ärger. Dort sind momentan sechs Verfahren anhängig, weil Mietwagen-Unternehmer aus der Stadt gegen die Regeln verstoßen haben sollen. Alle gingen Ende vergangenen Jahres los. Ob es einen Zusammenhang mit dem Start von Uber in der Landeshauptstadt gibt, darf der zuständige Düsseldorfer Referent Andreas Meyer-Falcke laut der Düsseldorfer "Rheinischen Post" nicht sagen. Allerdings heißt es im Rathaus, die aktuelle Verfahrenszahl sei im Vergleich zu den Vorjahren gestiegen. Weiter lesen …

EU-Sicherheitsdienst warnt vor chinesischer und russischer Spionage

Der interne Sicherheitsdienst des Europäischen Auswärtigen Dienstes (EAD) in Brüssel hat europäische Diplomaten und Militärs eindringlich vor der Spionage durch russische und chinesische Geheimdienste gewarnt. Nach Angaben des Sicherheitsdienstes befinden sich "rund 250 chinesische und 200 russische Spione in der europäischen Hauptstadt", sagten EU-Diplomaten der "Welt" mit Verweis auf die Unterrichtung. Weiter lesen …

Dutzende deutsche Neonazis huldigen der Wehrmacht in Ungarn

Nach Angaben des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV) werden an diesem Wochenende erneut Dutzende Neonazis aus Deutschland nach Ungarn reisen und mit einem "Gedenkmarsch" der Wehrmacht huldigen. Der "Tag der Ehre" und der Marsch "Ausbruch60" sei eine "feste Veranstaltung für deutsche Rechtsextremisten", sagte eine Sprecherin des Bundesamtes den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. In den vergangenen Jahren nahmen nach Angaben des BfV jeweils rund 50 bekannte Neonazis an dem Treffen teil. Weiter lesen …

INSA: CDU in Schleswig-Holstein vor Grünen und SPD

Die CDU belegt laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA in Schleswig-Holstein den Spitzenplatz und liegt in der Wählergunst vor den Grünen und der SPD. In der Erhebung, die das Institut für die "Bild-Zeitung" erstellt hat, verliert die CDU im Vergleich zur Landtagswahl 2017 zwei Prozentpunkte und kommt auf 30 Prozent der Stimmen. Weiter lesen …

Mittelstands-Präsident Mario Ohoven sieht in geplanter Grundsteuerreform ein neues "Bürokratiemonster"

Harsche Kritik übt Mittelstands-Präsident Mario Ohoven an den Plänen von Bund und Ländern für die Reform der Grundsteuer. Statt eine einfache Lösung auf den Weg zu bringen, habe sich die Politik auf ein "Bürokratiemionster" verständigt. In einem Gastkommentar für die "Fuldaer Zeitung" warnt der Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) vor zusätzlichen Lasten für Bürger und Betriebe. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Trübe Stimmung

An den Finanzmärkten trübt sich die Stimmung immer stärker ein. Mehr und mehr Akteure stellen sich darauf ein, dass die Konjunkturentwicklung in den kommenden Monaten enttäuschend sein wird. Dafür gibt es klare Signale von den Märkten und sehr deutliche Einschätzungen von offizieller Seite. Weiter lesen …

BERLINER MORGENPOST: Europa außer Form

Der atmosphärische Höhenflug zwischen Angela Merkel und Emmanuel Macron ist definitiv vorbei. Noch im Januar, bei der Unterzeichnung eines Freundschaftsvertrags im Aachener Krönungssaal, strahlten sich die Kanzlerin und der französische Präsident an. Beide Partner versprachen, sich bei wichtigen europäischen Entscheidungen zu koordinieren. Weiter lesen …

Videos
Bild: Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
"ExtremNews kommentiert" mit einer Premiere
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Termine
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
20.09.2019 - 22.09.2019
Agnihotra Seminar
36318 Schwalmtal
29.09.2019
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Neubauer (links) mit Greta Thunberg (rechts) im März 2019 bei einer Fridays-For-Future-Demonstration in Hamburg.
Gretas Reise wirft Fragen zu angeblich lukrativen Geschäften im Hintergrund auf
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Eingang zum Expoland
Die zehn extremsten Unfälle in Freizeitparks
Gedenkstein an der Unfallstelle in Tellingstedt
Ist das letzte Geheimnis um den tödlichen Unfall von Sängerin Alexandra enthüllt?
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen
Eisbär (Ursus maritimus)
Meteorologe Klaus-Eckart Puls schämt sich für frühere Aussagen zum Klimawandel
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?
Dr. Mark Geier
Gericht spricht impfgegnerischem Arzt $2,5 Millionen Dollar Entschädigung zu
Minoische Vase aus Kreta, Archäologisches Museum Iraklio
Baden-Württemberg: Karussell außer Betrieb genommen, weil es an Hakenkreuz erinnert
Bild: Rica Lenz / pixelio.de
So viele Hundehalter gibt es in Deutschland - Diese Zahlen hätten Sie nicht vermutet