Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

2. Februar 2019 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2019

Ryoyu Kobayashi siegt hauchdünn vor Markus Eisenbichler

Was für ein dramatisches Skifliegen auf der Heini-Klopfer-Schanze in Oberstdorf. 17.500 begeisterte Fans wollten Deutschlands besten Skiflieger Markus Eisenbichler zu seinem ersten Weltcup-Sieg schreien, doch am Ende machte der Japaner Ryoyo Kobayashi der Siegesparty einen Strich durch die Rechnung. Nach 219,5m und Rang drei im ersten Durchgang segelte „Eisei“ unter frenetischem Jubel im Allgäu auf fantastische 237,5 m und die Tagesbestweite. Nur ein Meter fehlte zum Schanzenrekord. Eisenbichler durfte kurz vom Sieg träumen, dann kam Kobayashi und flog 234m weit. Durch den Vorsprung aus dem ersten Wertungsdurchgang blieb der „Überflieger des Winters“ mit 427,0 Punkten hauchdünn um nur 0,5 Zähler vor dem Deutschen (426,5). Weiter lesen …

Union und SPD streiten über atomare Mittelstreckenwaffen

Union und SPD streiten darüber, ob die Nato sich die Möglichkeit offen halten soll, auf Russlands neue nukleare Marschflugkörper mit landgestützten Atomwaffen zu reagieren. Deutschland dürfe diese Möglichkeit nicht ausschließen, sagten der Obmann der Unionsfraktion im Auswärtigen Ausschuss des Bundestags, Roderich Kiesewetter (CDU), und der stellvertretende Unionsfraktionsvorsitzende Johann Wadephul (CDU) der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Weiter lesen …

DJV-Chef kritisiert "schwarze Liste" von AfD-Fraktionsvize

Der Bundesvorsitzende des Deutschen Journalisten-Verbands (DJV), Frank Überall, hat mit scharfer Kritik darauf reagiert, dass der stellvertretende AfD-Fraktionsvorsitzende Tino Chrupalla eine "schwarze Liste" mit Namen "unseriöser" Journalisten erstellen will. "Ein solches Vorgehen ist demokratiefeindlich - aber wen überrascht das bei Teilen der AfD noch", sagte Überall dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Wirtschaftsminister Altmaier verteidigt "Industrie-Strategie 2030"

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat seine "Nationale Industriestrategie 2030" gegen zum Teil massive Kritik von Wirtschaftsexperten verteidigt. Ökonomen werfen dem Minister vor, mit Elementen der Planwirtschaft zu arbeiten. Altmaier sagte der "Welt am Sonntag": "Die Initiative zum Aufbau nationaler und europäischer Champions muss von den Unternehmen kommen, nicht vom Staat." Weiter lesen …

Erstes Labor-Steak erfolgreich gezüchtet

Viele Unternehmen wollen Labor-Fleisch auf den Esstisch bringen. Aber das kultivierte Fleisch entspricht nicht seinem Vorbild aus dem Schlachthaus. Das will das Unternehmen Aleph Farms nun geändert und das weltweit beliebte Rindersteak originalgetreu nachgebildet haben, schreibt das russische online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Sven-Simon-Preis der WELT AM SONNTAG für das Sportfoto des Jahres 2018 geht an Alexander Hassenstein

Der Thüringer Fotograf Alexander Hassenstein (48) hat den Sven-Simon-Preis der WELT AM SONNTAG für das "Sportfoto des Jahres 2018" gewonnen. Sein Bild eines Nordischen Kombinierers, der von der Skisprungschanze in Pyeongchang in die Abendsonne hineinspringt, hat die hochkarätige Jury unter dem Vorsitz von Axel Sven Springer und mit Sportgrößen wie Katarina Witt, Dirk Nowitzki oder Franz Beckenbauer am meisten begeistert. Weiter lesen …

Russland setzt INF-Vertrag aus

Russland setzt den bilateralen Vertrag mit den USA über die Vernichtung nuklearer Mittelstreckensysteme (INF) aus. Dies erklärte der russische Präsident Wladimir Putin am Samstag bei einem Treffen mit Außenminister Sergej Lawrow und Verteidigungsminister Sergej Schoigu in Moskau. Weiter lesen …

Kinderkrebs-Überlebende erleiden oft Herztod

Für Langzeit-Überlebende von Kinderkrebs sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen eine führende Ursache für einen frühen Tod, der nicht mit der ursprünglichen Erkrankung in Zusammenhang steht. Forscher von UT Health San Antonio haben vier bei der Chemotherapie eingesetzte Medikamente in Hinblick auf das Entstehen einer Kardiomyopathie untersucht. Dabei handelt es sich um Erkrankungen des Herzmuskels, die zu einer eingeschränkten Funktion führen können. Details wurden in "JAMA Oncology" veröffentlicht. Weiter lesen …

Werder Bremen: Frauenfußball: Carmen Roth verlässt Werder zum Saisonende

Trainerin Carmen Roth wird ihren auslaufenden Vertrag bei der Frauen-Bundesligamannschaft des SV Werder Bremen auf eigenen Wunsch nicht verlängern und im Sommer den Verein verlassen. Carmen Roth, die bei einer Versicherung angestellt und für die Aufgabe bei Werder für zwei Jahre freigestellt worden ist, kehrt beruflich wieder in diesen Bereich und nach München zurück. Weiter lesen …

Lebensmittelinspekteure bemängeln Ministeriumskantinen

In den Kantinen des Arbeits- und des Landwirtschaftsministeriums sind beträchtliche Hygienemängel festgestellt worden. Laut eines Berichts des Nachrichtenmagazins "Spiegel" notierten Lebensmittelinspekteure, die die beiden Großküchen am Bonner Dienstsitz der Bundesministerien Anfang 2017 und 2018 untersuchten, mehrere Verstöße gegen die EU-Verordnung zur Lebensmittelhygiene. Weiter lesen …

Neue Tandem-Solarzelle ist extrem effizient

Tandem-Solarzellen werden jetzt noch leistungsfähiger - zumindest sagen das Forscher des Helmholtz-Zentrums Berlin für Materialien und Energie (HZB) und Kollegen der TU Eindhoven. Die selbstproduzierte und charakterisierte Tandem-Solarzelle aus Perowskit- und CIGSe-Halbleitern ist so effizient, dass sie bei stabiler Leistung 21,6 Prozent des Sonnenspektrums in elektrische Energie umwandelt. Details wurden im Fachjournal "ACS Energy Letters" publiziert. Weiter lesen …

Mobbing in deutschen Firmen trauriger Alltag

Mobbing am Arbeitsplatz wird immer mehr zum Massenphänomen. Laut einer neuen Studie des Büroausstatters Viking unter 1.000 deutschen Arbeitnehmern gaben mehr als 60 Prozent der Teilnehmer an, Mobbing schon einmal erlebt zu haben. Und fast jeder vierte Arbeitnehmer (24 Prozent) berichtet, selbst Opfer von Mobbing gewesen zu sein. Weiter lesen …

Schrottimmobilien rückabwickeln - Ihre Ansprüche als Erwerber

Erwerber von sogenannten "Schrottimmobilien" haben häufig mit einer deutlichen Unterdeckung zu kämpfen und fühlen sich angesichts anderslautender Versprechungen und Rentabilitätsprognosen betrogen. Vielfach schwingt bei den Käufern die Angst mit, die Verbindlichkeiten zukünftig nicht mehr bedienen zu können und schlussendlich in die Privatinsolvenz zu rutschen. Denn, hinzukommt, dass die Immobilien regelmäßig extrem überteuert sind, sodass bei einem Verkauf der Immobilie die aufgenommenen Kreditverbindlichkeiten nicht mehr vollständig zurückgeführt werden können. Weiter lesen …

CO-Problem bei Brennstoffzellen final gelöst

Forscher an der chinesischen University of Science and Technology haben wasserstoffbetriebenen Brennstoffzellen eine Unart abgewöhnt, die vor allem bei niedrigen Temperaturen auftritt. Mit der Zeit werden die Elektroden durch Kohlenstoffmonoxid (CO) angegriffen und beschädigt. Das liegt daran, dass Wasserstoff meist noch aus fossilen Rohstoffen, vor allem aus Erdgas, gewonnen wird. Dieser Wasserstoff enthält bis zu zwei Prozent Kohlenmonoxid. Weiter lesen …

Bußgeldfalle Winter - wann sich ein Einspruch lohnen kann

Verschneite Schilder, Schnee, Glatteis und schlechte Sicht - besonders in den Wintermonaten gibt es für Autofahrer so einiges zu beachten. Auch was den Bußgeldkatalog betrifft. Führen Verkehrsvergehen in dieser Zeit doch häufig zu höheren Strafen. Das Berliner Legal Tech Unternehmen Coduka GmbH bietet Betroffenen an, Vorwürfe aus Bußgeldverfahren über seinen Service Geblitzt.de kostenfrei prüfen zu lassen. Rund 200.000 Fälle wurden seit Firmengründung im Jahr 2013 bereits bearbeitet. Weiter lesen …

Studie: So können Sie Ihr Gehirn jünger machen

Regelmäßige aerobe Aktivitäten wirken sich positiv auf die kognitiven Funktionen des menschlichen Gehirns aus und ermöglichen, es wesentlich zu „verjüngen“. Das ist das Fazit einer aktuellen Studie von Forschern der Columbia University, die vom Portal „Genetic Engineering & Biotechnology News“ veröffentlicht wurde. Weiter lesen …

Schröder kritisiert US-Einmischung in Venezuela

Der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) hat den USA vorgeworfen, sich mit ihrer Einmischung in Venezuela auf völkerrechtlich problematisches Terrain zu begeben. "Die Vereinigten Staaten haben jahrzehntelang Südamerika als so eine Art Hinterhof angesehen, auf dem sie tun und lassen konnten, was sie wollten", sagte Schröder dem "Spiegel". Weiter lesen …

DJV verweigert Kontakt zu RT und Sputnik

Das Außenministerium Russlands hat den Deutschen Journalisten-Verband (DJV) in einem offenen Brief zur Wahrung der Pressefreiheit aufgerufen. „Da Sie keinen Kontakt zu RT Deutsch und Sputnik Deutschland haben wollen, wenden wir uns in deren Namen an Sie“, heißt es in dem auf Facebook veröffentlichten Schreiben. Dies meldet das russische online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Ibiza: Sextourismus ruiniert berühmten Strand

Der Strand Es Cavallet an der Südküste von Ibiza ist ein sehr beliebtes Ziel von FKK-Fans aus aller Welt. Doch sie kommen nicht nur hin, um sich zu sonnen oder im Mittelmeer zu baden – die meisten suchen und finden dort Sex. Umweltschützern zufolge hat das nun dramatische Folgen, ist auf der deutschen Webseite des online Magazins "Sputnik" zu lesen. Weiter lesen …

Nach Crash von Prinz Philip: Alzheimer-Gesellschaft fordert Pflicht-Tests für Autofahrer

Nach dem Unfall des 97-jährigen Prinz Philip in Großbritannien werden hierzulande Rufe nach Fahrtauglichkeitsprüfungen laut. "Regelmäßige vorgeschriebene Tests würden es ein Stück weit 'normaler' machen, dass der Führerschein irgendwann abgegeben werden muss", sagte die Geschäftsführerin der Deutschen Alzheimer Gesellschaft, Sabine Jansen, der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

Florence Kasumba: Ich lebe lieber in Berlin als in Hollywood

Schauspielerin Florence Kasumba, die am Sonntag erstmals als neue Tatort-Kommissarin in Niedersachsen zu sehen ist, zieht es trotz aller Erfolge mit den Marvel-Blockbustern nicht nach Hollywood. "Die Versuchung liegt bei null. Ich wohne in Berlin, fühl mich da sehr wohl und werde trotzdem in die USA eingeflogen. Ich muss nicht in den Staaten wohnen, um dort zu arbeiten", sagte Kasumba der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

CDU-Mittelstand will Arbeitszeitgesetz lockern

Angesichts wachsender Konjunkturrisiken will die Mittelstandsvereinigung von CDU/CSU (MIT) Unternehmen von Bürokratie entlasten und Vorschriften und Gesetze für Firmen lockern. Wie das Nachrichtenmagazin Focus meldet, will der MIT-Bundesvorstand auf seiner Sitzung am kommenden Montag ein 13-Punkte-Programm mit dem Titel "Unternehmen entlasten, Arbeit erleichtern, Wachstum schaffen" verabschieden. Weiter lesen …

NRW-Landesregierung gab 16,5 Millionen Euro für externe Berater aus

Die schwarz-gelbe Landesregierung hat seit dem Regierungswechsel im Sommer 2017 bis Dezember 2018 175 externe Beratungsdienstleistungen im Gesamtwert von 16,5 Millionen Euro eingekauft. Die Düsseldorfer Staatskanzlei stellte der Düsseldorfer "Rheinischen Post" auf Anfrage eine Übersicht mit sämtlichen in diesem Zeitraum in Auftrag gegebenen Gutachten und sonstigen Beratungsdienstleistungen zur Verfügung. Weiter lesen …

Aus für den INF-Vertrag - Mützenich warnt vor weitreichenden Folgen

Der Außenexperte der SPD, Rolf Mützenich, hat vor weitreichenden Folgen durch die Aufkündigung des INF-Vertrags seitens der USA gewarnt. "Mit der Aufkündigung des INF-Abkommens wird ein wichtiger Baustein für die nukleare Ordnung in der Welt herausgerissen", sagte Mützenich der "Saarbrücker Zeitung". "Das nukleare Denken aus dem Kalten Krieg kommt wieder zurück. Eine beunruhigende Entwicklung". Weiter lesen …

Bis zu 25.000 Euro Strafe für den Anbau alter Obst- und Gemüsesorten

Es gibt noch altes Saatgut, also Saatgut von Jahrhunderte alten Obst- und Gemüsesorten. Es ist widerstandsfähig und lässt sich wunderbar reproduzieren – man darf es aber nicht. Es gibt in der BRD ein Saatgutverkehrsgesetz, welches den Handel, den Tausch und die Weitergabe von altem Saatgut verbietet. Die Menschen sollen lieber genmanipuliertes Saatgut von verbrecherischen Großkonzernen nutzen. Weiter lesen …

Trumpf-Chefin hofft auf Friedrich Merz als Wirtschaftsminister

Die Chefin des schwäbischen Maschinenbauers Trumpf, Nicola Leibinger-Kammüller, wünscht sich Friedrich Merz als Bundeswirtschaftsminister. "Es wäre gut für das Land, wenn Friedrich Merz mit seiner wirtschaftlichen Erfahrung ein tragendes Amt in der Politik bekäme. Auch im Range eines Ministers", sagte sie der Düsseldorfer "Rheinischen Post". "Viele Unternehmen vermissen derzeit wichtige wirtschaftspolitische Impulse." Weiter lesen …

Ausgaben für Grundsicherung steigen deutlich

Die Ausgaben für die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung sind im vergangenen Jahr auf 5,9 Milliarden Euro gestiegen. Das waren knapp 500 Millionen Euro mehr als noch 2017, so eine Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Samstagausgaben berichten. Weiter lesen …

EVP-Spitzenkandidat Weber lehnt Zusammenarbeit mit "radikalen Kräften" nach der Europawahl ab

Der Spitzenkandidat der EVP, der CSU-Politiker Manfred Weber, hat eine Zusammenarbeit mit radikalen Kräften im EU-Parlament nach der Europawahl abgelehnt. "Wenn Europa ein neues Kapitel für die Zukunft aufschlagen will, dann kann es keine Zusammenarbeit mit radikalen Kräften geben. Es wird keine Gespräche mit den Rechtsextremen geben", sagte Weber der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Starkes Dividendensignal

Ab Montag, dem 4. Februar, klingelt es in den Kassen der Siemens-Aktionäre. Denn dann fließt ihnen eine Dividende von 3,80 Euro je Aktie zu, welche die Hauptversammlung gerade beschlossen hat. Mit Siemens hat die Dividendensaison hierzulande begonnen und damit eine gute Zeit für Aktionäre. Weiter lesen …

Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Symbolbild Bundespolizei
13 Staatsanwaltschaften suchten den Mann: Schwarzfahrer durch Bundespolizei festgenommen
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Silke Rottenberg, August 2008
Ex-Nationaltorhüterin fordert Umdenken beim DFB nach Tod von Heidi Mohr
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Postgeheimnis oder Spionage? (Symbolbild)
Bankgeheimnis aufgehoben: Milliardenvermögen aus Ausland gemeldet
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Papst Benedikt XVI Bild: Fabio Pozzebom
ITCCS erhebt schwerste Vorwürfe gegen Joseph Ratzinger
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Geöffnete Cupula mit Früchten
Hildegard von Bingen schätzte die Edelkastanie
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?