Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Gladbach-Kapitän Stindl: "Haben kein Problem damit, auch mal härter zu spielen"

Gladbach-Kapitän Stindl: "Haben kein Problem damit, auch mal härter zu spielen"

Archivmeldung vom 02.02.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.02.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Lars Stindl (2017)
Lars Stindl (2017)

Von Кирилл Венедиктов - https://www.soccer0010.com/galery/996610/photo/654426, CC BY-SA 3.0, Link

Borussia Mönchengladbach führt die Fairness-Tabelle der Fußball-Bundesliga an und gilt als "nette Mannschaft". Trotzdem können die Borussen auch anders, wenn es nötig ist. "Was die Fairness-Tabelle angeht: Vielleicht schätzen wir einfach viele Zweikämpfe richtig ein", sagte Stindl.

Stindl weiter: "Wir wollen aber grundsätzlich nicht so viele Fouls machen, weil viele Teams stark bei Standards sind. Wir haben generell kein Problem damit, auch mal aggressiver und härter zu spielen, aber von Haus aus sind wir eine spielerisch orientierte Mannschaft. Was aber nicht heißt, dass es bei uns nicht auch mal zur Sache geht und etwas hitziger wird", stellte Stindl im Interview mit der Rheinischen Post klar. "Wir haben schon das eine oder andere Spiel gewonnen, in dem wir über den Punkt gehen mussten. Eine gewisse Grundaggressivität brauchst du in jedem Spiel. Das wissen wir. Und wenn unser Spiel dann auch noch so funktioniert, wie wir uns das vorstellen, ist die Wahrscheinlichkeit höher, erfolgreich zu sein", sagte Stindl.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige