Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

2. November 2020 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2020

SchrangTV: SOS - Lockdown für immer?!

Seit heute ist die nächste Runde eingeläutet, die unsere Freiheit massiv beschränkt. Mehr noch: Diejenigen, die glaubten, dass der Wahnsinn bald vorbei ist, werden nun eines Besseren belehrt. Chefvirologe und Angstmacher Drosten sagte bereits, dass die „Pandemie“ auch Ostern noch nicht vorbei sein wird. Ex-Bänker Jens Spahn sprach davon, dass baldige Lockerungen nicht in Sicht sind. Werden jetzt sogar unbequeme, einflussreiche Personen aus dem Weg geräumt? Dies und mehr in der neuen Sendung von SchrangTV. Weiter lesen …

Dreitagebart beim Vorstellungsgespräch: Hauptsache gepflegt und sympathisch

Bis zu Beginn der 80er-Jahre des letzten Jahrhunderts waren Bärte in der Regel verpönt. Wenn der Bart nicht jeden Tag gestutzt wurde, galt der Träger als ungepflegt und ungewaschen. Dies galt vor allen Dingen für den sogenannten „Dreitagebart“, bei dem die Haut unter den Bartstoppeln durchscheint. Berühmte Persönlichkeiten aus Film und Musik wie Sting, George Michael und auch Don Johnson von Miami Vice verschafften dem legeren Gesichtsschmuck eine gewisse Popularität, die bis in die Gegenwart anhält. So lassen Barttrimmerden Dreitagebart heute durchaus gepflegt erscheinen. In vielen Lebenslagen wird er als normal empfunden. Weiter lesen …

Bundesrechnungshof kritisiert Corona-Finanzpolitik

In einem neuen Bericht übt der Bundesrechnungshof scharfe Kritik an der Haushaltspolitik des Bundes in der Coronakrise. So stören sich die Prüfer insbesondere daran, dass Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) die Rücklage im Bundeshaushalt von 48,2 Milliarden Euro unangetastet ließ, und stattdessen mehr Schulden macht, wie das "Handelsblatt" berichtet. Weiter lesen …

AfD: Verlängerung des Lockdowns darf keine Option sein

Zum Auftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel vor der Bundespressekonferenz teilen die Vorsitzenden der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Alice Weidel und Alexander Gauland, folgendes mit. Alice Weidel: "Wer noch Zweifel hatte, dass der angeblich auf den November begrenzte Lockdown 'light' nur der Einstieg für langfristige einschneidende Corona-Maßnahmen ist, wurde heute eines Besseren belehrt." Weiter lesen …

DUH instrumentalisiert Covid-19-Pandemie, um gegen Feuerwerk zu wettern

Der Verband der pyrotechnischen Industrie (VPI) kritisiert den Instrumentalisierungsversuch der Deutschen Umwelthilfe (DUH), die Corona-Pandemie als Hebel für die erneute Forderung von Feuerwerksverboten zu nutzen. "Es war absehbar, dass die DUH den Versuch wagt, die Angst der Menschen in diesen schweren Zeiten auszunutzen und mit diesen Halbwahrheiten weitere Ängste zu schüren", sagt Thomas Schreiber, Vorstandsvorsitzender des VPI. Weiter lesen …

Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder unterzeichnen Glücksspielstaatsvertrag 2021

Die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder haben bei ihrer Jahreskonferenz den Glücksspielstaatsvertrag 2021 unterzeichnet. Dazu Georg Stecker, Vorstandssprecher Dachverband Die Deutsche Automatenwirtschaft (DAW): "Wir begrüßen, dass bei der Regulierung des gewerblichen Automatenspiels erstmals Qualitätskriterien zur Anwendung kommen." Weiter lesen …

Polizei ermittelt wegen anti-französischer Aktion - Mit Macron-Maske an einem Seil durch Neukölln

Die Berliner Polizei hat Ermittlungen wegen eines anti-französischen Vorfalls in Neukölln aufgenommen. Auf einem Video ist zu sehen, wie ein Mann mit einer Maske des französischen Präsidenten Emmanuel Macron an einem Strick von einem weiteren Mann in traditioneller arabischer Kleidung über die Sonnenallee gezogen und gedemütigt wird. Dies meldet das russische online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Polit-Kneipe nach „Rückzieher“ und „Einknicken“ in Kritik - Doch kein Hausverbot für Merkel und Co.?

Die legendäre Berliner Polit-Kneipe „Ständige Vertretung“ (StäV) warf der Bundesregierung bei Corona-Politik Aktionismus statt überlegtes Handeln vor und agitierte unter Kollegen für ein Hausverbot gegen die Politiker. Doch nachdem das Video viral gegangen war, ruderte die Kneipe zurück - und löste eine entsprechende Diskussion aus. Dies berichtet das russische online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Deutsche Bischofskonferenz: "Gefährliche Seelenführer? Geistiger und geistlicher Missbrauch"

Neben der Aufarbeitung von Fällen sexualisierter Gewalt in der katholischen Kirche rückt der geistige und geistliche Missbrauch von Gläubigen durch Seelsorgerinnen und Seelsorger verstärkt in den Fokus. Denn die Rolle als "Seelenführer" von Gläubigen ist eine sehr verantwortliche. Sie ist von großem Vertrauen geprägt und kann deshalb auch missbräuchlich ausgeübt werden. Weiter lesen …

Leichtathletin Melat Yisak Kejeta ist Sportlerin des Monats Oktober

Langstreckenläuferin Melat Yisak Kejeta ist für ihren sensationellen Erfolg bei der Halbmarathon-Weltmeisterschaft im polnischen Gydnia von den Sporthilfe-geförderten Athleten zur "Sportlerin des Monats Oktober" gewählt worden. Die 28-Jährige aus Kassel gewann über die knapp 21,1 Kilometer nicht nur überraschend die Silbermedaille, sondern stellte zudem mit der Zeit von 1:05:18 Stunden einen neuen deutschen Rekord auf. Weiter lesen …

Neu ab 2021: Die Grundrente

Ab dem 1. Januar 2021 gibt es die Grundrente. Für rund 1,3 Millionen Menschen heißt das, sie müssen ihre kleine Rente nicht mehr mit Hartz IV aufstocken. Stattdessen erhalten Rentnerinnen und Rentner, die wenig Rente bekommen, automatisch einen finanziellen Zuschlag. Doch wer ist berechtigt? Wann sind Steuern fällig? Welche Fallstricke gibt es bei der Einkommensprüfung? Weiter lesen …

Fit durch den Winter - Immunabwehr stärken BG BAU-Plakat

"5 Tipps für ein starkes Immunsystem im Herbst und Winter", lautet der Titel eines neuen Plakates der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU). Damit ruft die BG BAU ihren Mitgliedsunternehmen und Versicherten neben dem AHA+L-Prinzip einfache, aber wirksame Tipps für die kalte Jahreszeit ins Bewusstsein. Gesunde Ernährung, Bewegung, passende Kleidung und ausreichend Schlaf sind Teile eines gesundheitsgerechten Verhaltens, das die Abwehrmechanismen des Körpers stärkt. Weiter lesen …

Heiliger Hubertus hilf dem Hirsch im Ländle! Warum der Rothirsch im 21. Jahrhundert Politiker mehr als Wolf und Jäger fürchten muss

Im tiefsten Mittelalter verfolgt ein Adeliger namens Hubertus Pfalzgraf von Burgund - er soll 655 in Toulouse geboren sein - mit Pfeil und Bogen in wilder Hatz einen Rothirsch. So die Legende. Plötzlich bleibt das Tier stehen, dreht sich zu Hubertus um und blickt ihm ins Angesicht. Als der Jäger schießen will, erstrahlt ein Kreuz zwischen den Geweihstangen. Das Tier fragt Hubertus. "Warum verfolgst du mich?" Aus dem wilden Jäger wird ein Heiliger und Schutzpatron der Jäger und Wildtiere, der am 3. November, am Hubertustag, gefeiert wird. Weiter lesen …

Entscheidende Woche für gemeinnützige Organisationen und Vereine: Bündnis stellt Forderungskatalog vor

In dieser Woche fallen wichtige Entscheidungen zur Zukunft gemeinnütziger Organisationen und Vereine. Aus diesem Anlass hat ein Bündnis aus dreizehn zivilgesellschaftlichen Akteuren von Amnesty International über Campact bis zum Deutschen Tierschutzbund heute einen aktuellen Forderungskatalog zur Reform des Gemeinnützigkeitsrechts vorgestellt. Weiter lesen …

Jetzt oder Nie - nimm die Zukunft in Deine Hände!

Demokratur durch Seilschaften, Lobbyismus und Fraktionszwang? Das muss jetzt endlich ein Ende haben! Projekt Demokratie JETZT e. V. zeigt, wie der Bundestag reformiert werden kann: Durch die Aufstellung und Unterstützung parteiloser Direkt-kandidaten unserer Wahl. Projektstart 1. Nov. 2020! Dies schreibt der Medizinjournalist Hans U. P. Tolzin auf Impfkritik.de. Weiter lesen …

AKK zweifelt an "Landshut"-Ausstellung in Bundeswehrmuseum

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) sperrt sich offenbar dagegen, die 1977 von palästinensischen Terroristen entführte Lufthansa-Maschine "Landshut" im Militärhistorischen Museum der Bundeswehr in Berlin-Gatow auszustellen. Ihr Ministerium erarbeitete zwar bereits Ende Juli eine Entscheidungsvorlage, diese wurde aber bis heute nicht von Kramp-Karrenbauer gezeichnet, berichtet der "Spiegel". Weiter lesen …

Corona-Lasten: Union und FDP schließen Steuererhöhungen aus

Union und FDP schließen Steuererhöhungen zur Finanzierung der Corona-Lasten aus. "Ich gebe für meine Partei eine politische Garantie ab: Mit der FDP in der Bundesregierung wird es keine Erhöhung der Einkommensteuer oder Lohnsteuer für die Pflegerin in der Altenpflege, für den Facharbeiter, für die Ingenieurin, für den Mittelstand und für die Industrie geben", sagte FDP-Chef Christian Lindner in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen". Weiter lesen …

Grenell: Deutsche Eliten gegen Wiederwahl Trumps

Der ehemalige US-Botschafter in Berlin, Richard Grenell, ist davon überzeugt, dass die deutsche Politik auf eine Niederlage von US-Präsident Donald Trump bei der Wahl am Dienstag hofft. "Die Eliten, die Männer an der Macht der Meinungen, diejenigen, die das Sagen in der Hauptstadt habe, sie alle scheinen etwas gegen Donald Trump zu haben", sagte Grenell in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Frage". Weiter lesen …

Vereinigte Arabische Emirate stellen sich hinter Macron

Im internationalen Streit um Islam und Meinungsfreiheit haben sich die Vereinigten Arabischen Emirate hinter Frankreichs Präsident Emmanuel Macron gestellt. "Man sollte sich anhören, was Macron in seiner Rede wirklich gesagt hat. Er will nicht, dass Muslime im Westen gettoisiert werden und damit hat er recht", sagte der Außenstaatsminister der Emirate Anwar Gargash der "Welt". Weiter lesen …

Kellner sollen Gesundheitsämter unterstützen

Die FDP-Landtagsfraktion in NRW regt an, Gaststättenpersonal in Gesundheits- und Ordnungsämtern einzusetzen, um die dortigen Personallücken zu füllen. "Diese Kräfte könnte man bei den Nachverfolgungen in den Gesundheitsämtern oder für Kontrollen der Ordnungsämter einsetzen", sagte Henning Höne, Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Landtagsfraktion, der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Verbraucherschützer fordert kürzere Laufzeiten für Abo-Verträge

Angesichts des zweiten Corona-Lockdowns hat Deutschlands oberster Verbraucherschützer Klaus Müller eine Entlastung der Bürger bei Abo-Verträgen gefordert. "Viele Verbraucher sind von der Krise stark betroffen. Sie sind in Kurzarbeit, haben ihre Arbeit oder Einkünfte verloren", sagte der Vorsitzende des Bundesverbands der Verbraucherzentralen den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Klare Worte des Abgeordneten Dr. Heinrich Fiechtner zu Ermächtigungsgesetzen und Corona

Der investigative Journalist Kai Stuth interviewte den parteilosen Landtagsabgeordneten, Stuttgarter Gemeinderat und Mediziner Dr. Heinrich Fiechtner zum Thema Corona, den aktuellen Ermächtigungsgesetzen der Exekutive und gehen zu grundsätzlichen Fragen, was ein Staat tun darf und was nicht. Dr. Fiechtner ist ein vielseitig gebildeter Mensch und hat als Politiker seine Meinung stets klar und fest vertreten, was selten gut ankam. Er war Mitglied in den Parteien CDU, FDP und schließlich der AfD und sorgt im Landtag öfters für helle Aufregung durch sein nicht angepaßtes Verhalten bzgl. der Corona-Verordnungen. Weiter lesen …

Luftfahrtpräsident verlangt Schnelltest-Offensive für Flugreisende

Der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL), Peter Gerber, fordert mehr Tempo bei der Einführung von Corona-Schnelltests für Flugreisende. Die Regelung, dass aus Risikogebieten ankommende Passagiere vom 8. November an zunächst in Quarantäne statt zum Test müssen, führe in einen "De-Facto-Lockdown für die deutsche Luftfahrt", sagte Gerber der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Weiter lesen …

Steuerzahlerbund schlägt wegen BER-Finanzlage Alarm

Der Bund der Steuerzahler schlägt angesichts der angespannten Finanzlage der Betreiber des neuen Hauptstadtflughafens BER Alarm. "Es ist zu befürchten, dass dieser Flughafen im Betrieb niemals schwarze Zahlen erreichen wird und dass der BER ein dauerhaftes Zuschussgeschäft für den Steuerzahler bleibt", sagte Verbandspräsident Reiner Holznagel dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Frauen in Führungspositionen: Giffey fordert Zustimmung von Union

Familienministerin Franziska Giffey (SPD) fordert, die Union solle ihrem Gesetzentwurf zu Frauen in Führungspositionen zustimmen. "Ich sehe hier Herrn Wirtschaftsminister Altmaier, aber auch den CSU-Vorsitzenden Söder ganz klar in der Pflicht. Wenn wir das jetzt nicht hinbekommen, dann wird wieder ein Ansatz für mehr Frauen in Führung nicht gelingen", sagte Giffey dem ARD-Hauptstadtbüro im "Bericht aus Berlin". Weiter lesen …

Kuban warnt vor "Pferdefuß" bei Briefwahl des CDU-Chefs

JU-Chef Kuban Tilman hat vor rechtlichen Unsicherheiten bei einer Briefwahl nach einem digitalen CDU-Parteitag zur Wahl eines neuen Vorsitzenden gewarnt. "Die Absicherung mit der Briefwahl hat einen Pferdefuß. Theoretisch können für die Briefwahl noch weitere Kandidaten ihren Hut in den Ring werfen, die vorher gar nicht online kandidiert haben", sagte Kuban der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Im Gespräch: „Schwarzbuch EU & NATO: Warum die Welt keinen Frieden findet“ mit Wolfgang Effenberger

In diesem neuen Gespräch mit Wolfgang Effenberger geht es um Macht, um Geopolitik und um den Grund und Boden, auf dem wir leben. Es geht um das Herzland, wie es Halford Mackinder so schön nannte. Eurasien. Es ist das zentrale „Schlachtfeld“ der Strategen, die sich um die Zukunft ihrer Weltherrschaft „Gedanken machen“. Rohstoffe, strategisch wichtige Stützpunkte und auch politische Kooperationen und Feindbilder spielen hierbei eine zentrale Rolle. Weiter lesen …

MARKmobil Aktuell : Big Tech muss weg

Die großen Datenkonzerne wie Google, Amazon oder Facebook sind zu einer weltweiten Gefahr geworden. Sie schränken die Redefreiheit ein, zensieren unerwünschte Themen und haben sich inzwischen gegen uns Menschen gerichtet. Das darf so nicht weitergehen. US-Präsident Trump hat für seine zweite Amtszeit die Zerschlagung der Datenkraken angekündigt. Big Tech muss weg. Weiter lesen …

Donald Trump will Indoktrionation in Schulen beenden und verabschiedet Pakt für Energiesicherheit durch Gas und Öl der USA

Während seiner zahlreichen Wahlkampfauftritte erklärte der 45. amtierende Präsident Donald J. Trump am Samstag das er die radikale Indoktrination der Schüler in den USA beenden wolle. Dies verkündete er auf seinem Twitter Konto. Er möchte, daß in den US-Schulen wieder Liebe, Respekt und Ehrung des eigenen Heimatland vermittelt wird. Auch unterzeichnete er einen Befehl um die fossile Energiegewinnung von Gas und Öl in den USA dauerhaft zu schützen und das Land weiter Energieautark zu machen. Weiter lesen …

Ökonom Felbermayr: "Lockdown wird teurer, als er sein müsste"

Die Entscheidung, den Lockdown bundesweit zu verhängen, hat nach Ansicht von Ökonom Gabriel Felbermayr Nebenwirkungen: "Das macht den Lockdown teurer, als er sein müsste", sagt der Chef des Instituts für Weltwirtschaft (IfW) im Interview mit dem Tagesspiegel. "Deutschland ist ein großes Land. Wir haben die Vorteile des Föderalismus, nutzen sie in dieser Situation aber nicht", sagt er. Weiter lesen …

Ex-Innenminister Seiters zu Bad Kleinen: "Kapitel für mich seit Jahren abgeschlossen"

Der frühere Innenminister Rudolf Seiters will sich in den neu entbrannten Streit um die "Spiegel"-Berichterstattung zum GSG-9-Einsatz in Bad Kleinen vor 27 Jahren nicht einmischen. Der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Seiters vor dem Hintergrund des gerade vom "Spiegel" veröffentlichten internen Untersuchungsberichts, er überlasse die Bewertung "dem Urteil objektiver Beobachter". Seiters betonte: "Für mich persönlich ist das Kapitel seit vielen Jahren abgeschlossen." Weiter lesen …

In Polit-Kneipe „Ständige Vertretung” Hausverbot für Merkel und Scholz

Hausverbot für Angela Merkel und Olaf Scholz: Als Reaktion auf die verordnete Schließung aller Gaststätten ab diesem Montag möchte die legendäre Berliner Polit-Kneipe „Ständige Vertretung” (StäV) der Bundeskanzlerin, dem Finanzminister und weiteren Spitzenpolitikern kein Kölsch mehr ausschenken und auch kein Eisbein mehr servieren. Dies meldet das russische online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Schulze: Heizpilze können Gastronomie nach dem Shutdown retten

Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat keine Einwände gegen einen Betrieb elektrischer Heizstrahler in der Gastronomie. "Wenn der Einsatz von Heizpilzen ein Weg ist, die Gastronomie nach dem Shutdown wieder zu öffnen und damit ihr langfristiges Überleben zu sichern, dann sollten wir da nicht dogmatisch sein", sagte die SPD-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Umweltministerin: Agrarförderung stärker an Klimaschutz ausrichten

Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat den Kompromiss zur europäischen Agrarförderung kritisiert und sich für einen deutschen Alleingang ausgesprochen. Die EU-Agrarminister hätten sich nur auf ein Minimum an Klima- und Umweltschutz geeinigt, sagte die SPD-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Wir müssen mehr machen, als auf europäischer Ebene vereinbart worden ist." Weiter lesen …

Steineke: Verbraucherzentrale leistet wichtigen Beitrag für alle Menschen in Deutschland

Heute feiert der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) sein 20-jähriges Bestehen. Dazu erklärt der Verbraucherschutzbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Sebastian Steineke: "Im Namen der CDU/CSU-Bundestagfraktion gratuliere ich dem vzbv und seinem Vorstand Klaus Müller herzlich zum 20-jährigen Bestehen der größten und bedeutendsten Verbraucherschutzorganisation in Deutschland." Weiter lesen …

IW: November-Lockdown kostet rund 600.000 Jobs

Der November-Lockdown wird nach Berechnungen des Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) in Köln dramatische Folgen für Wirtschaft und Arbeitsplätze haben. "Der Lockdown light bis Ende November, den wir jetzt haben, wird das BIP voraussichtlich um einen Prozentpunkt senken", sagte IW-Direktor Michael Hüther der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Generalbundesanwalt hält Rechtsextremismus für größte Gefahr

Generalbundesanwalt Peter Frank hält den Rechtsextremismus gegenwärtig für die größte Gefahr für die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland. "Die Zahl der von uns geführten Ermittlungsverfahren aus dem Phänomenbereich des Rechtsterrorismus hat in den letzten Jahren stetig zugenommen. Mit großer Sorge beobachte ich, wie unsere freiheitliche demokratische Grundordnung von Extremisten jeglicher Ideologien angegriffen wird", sagte er der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Wirtschaftsrat lehnt geplante EU-Regeln für KI ab

Der CDU-Wirtschaftsrat lehnt die geplanten EU-Regeln für Künstliche Intelligenz ab. Geht es nach dem Wirtschaftsflügel der Partei, sollte es gar keine allgemeinen Regeln für Künstliche Intelligenz geben: "Der Wirtschaftsrat Deutschland lehnt den geplanten KI-Regulierungsrahmen wegen der fehlenden Technologieneutralität ab", heißt es in einem Positionspapier, über das die "Welt am Sonntag" berichtet. Weiter lesen …

Falls Trump sich querstellt will Team aus 150 Personen Machtübergabe an Biden sichern

Der Ausgang der US-Präsidentenwahl 2020 sorgt seit Wochen für Spekulationen – nicht zuletzt, weil der amtierende Präsident Donald Trump offenließ, ob er im Fall einer Niederlage sein Amt freiwillig räumen wird. Derweil soll ein Team aus mindestens 150 Personen die mögliche Machtübergabe an Joe Biden vorbereiten. Dies berichtet das russische online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Irland lehnt Debatte über weitere EU-Coronahilfen ab

Irland lehnt eine Diskussion über weitere EU-Finanzhilfen in der Coronakrise ab. "Bevor wir über neue Finanzhilfen reden, sollten erst einmal die Gelder genutzt werden, die zur Verfügung gestellt wurden. Auch muss deren Effektivität unter Beweis gestellt sein, bevor wir über weitere Unterstützung reden", sagte Irlands Premierminister Micheál Martin der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (31.10.2020)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 1, 8, 11, 21, 26, 28, die Superzahl ist die 8. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 6563002. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 431012 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Vom Glauben, blinden Vertrauen, vom Wissen, der Angst und dem Mut

Der folgende Beitrag ist das Skript der Rede des Autors Peter Freyanlässlich der Querdenken-Demonstration am Samstag, den 31. Oktober 2020 in Dresden. Die wichtigste Botschaft möchte lauten: Wir alle sind in Not! Werden wir uns unserer Ängste bewusst und entziehen uns den Bestrebungen, sich unter dem hysterisch aufgeblasenen Schreckensbild Corona gegeneinander aufhetzen, sich spalten zu lassen. Nehmen wir unsere, aber auch die Ängste der Anderen ernster. Und: Ersetzen wir Glauben durch Wissen, handeln selbstverantwortlich und wirklich empathisch. Weiter lesen …