Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Polizei ermittelt wegen anti-französischer Aktion - Mit Macron-Maske an einem Seil durch Neukölln

Polizei ermittelt wegen anti-französischer Aktion - Mit Macron-Maske an einem Seil durch Neukölln

Archivmeldung vom 02.11.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.11.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Symbolbild
Symbolbild

Bild: Karl-Heinz Laube / pixelio.de

Die Berliner Polizei hat Ermittlungen wegen eines anti-französischen Vorfalls in Neukölln aufgenommen. Auf einem Video ist zu sehen, wie ein Mann mit einer Maske des französischen Präsidenten Emmanuel Macron an einem Strick von einem weiteren Mann in traditioneller arabischer Kleidung über die Sonnenallee gezogen und gedemütigt wird. Dies meldet das russische online Magazin "Sputnik".

Weiter heißt es hierzu auf deren deutschen Webseite: "Die Polizei habe am Samstagabend einen Youtuber am Alexanderplatz überprüft, wie sie am Montag auf Twitter mitteilte.

Zu dem Fall ermittelt auch das Landeskriminalamt (LKA). Es werde geprüft, ob es sich bei der Aktion um eine Straftat handeln könnte.

​Macron hatte nach der Enthauptung des Geschichtslehrers Samuel Paty durch einen Islamisten in Frankreich die Meinungsfreiheit und die Veröffentlichung auch religionskritischer Karikaturen verteidigt. Bei einer Gedenkfeier sagte er, Frankreich werde nicht „auf Karikaturen und Zeichnungen verzichten, auch wenn andere sich davon zurückziehen“.

Der Lehrer hatte im Unterricht Mohammed-Karikaturen als Beispiel für Meinungsfreiheit gezeigt. Macrons Äußerungen führten weltweit zu Protesten von Muslimen. Besonders scharf äußerte sich der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan.

Am Montag haben die Vereinigten Arabischen Emirate Macron in Schutz genommen und Erdogan Manipulation vorgeworfen. Karikaturen seien laut dem VAE-Staatsminister für Auswärtiges, Anwar Gargasch, zwar beleidigend, doch er sehe als denkender Mensch die „Politik, die rund um dieses Thema betrieben wird“. "

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gerne in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige