Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

7. November 2020 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2020

Trump und Biden rufen Wahlsieg aus - US-Gerichte müssen über den 46. Präsidenten entscheiden

Am Samstag Abend rief zuerst Donald J. Trump seinen Wahlsieg auf Twitter aus: "Ich habe diese Wahl gewonnen - mit großem Abstand!". Nur wenige Stunden später erklärte sein umstrittener Herausforderer Joe Biden ebenfalls seinen Wahlsieg. Am Ende werden die US-Gerichte darüber entscheiden müssen, wer nun wirklich der 46. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika werden wird. Sollten die Gerichte gegen Donald J. Trump entscheiden wird er in jedem Fall bis Januar 2021 Präsident bleiben. Weiter lesen …

9. Spieltag der 3. Liga: Saarbrückens Coach Kwasniok nach 2:1-Sieg gegen Dresden: "Mein Glück hängt nicht von Siegen ab!"

Saarbrücken schafft schon wieder den "lucky punch" - der späte 2:1-Sieg gegen Dresden festigt die Tabellenführung. Trainer Kwasniok gab sich prosaisch: "Mein Glück hängt nicht von Siegen ab, sondern wie wir spielen. Siege sind dann die logische Konsequenz." Dresdens Trainer Kauczinski war von Glücksgefühlen nach der 4. Niederlage weit entfernt: "Da haben wir mit Sicherheit schon bessere Tage gehabt." Weiter lesen …

Polizei löst "Querdenken"-Demo in Leipzig auf

Die Polizei hat eine "Querdenken"-Demo in Leipzig gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie vorzeitig aufgelöst. "Da der Versammlungsleiter auf dem Augustusplatz in Leipzig den Aufforderungen nach Auflösung nicht nachkam, wird die Versammlung nun durch die Stadt Leipzig beendet. Trotz Aufforderungen wurden die Auflagen nicht eingehalten", teilte die Polizei am Samstagnachmittag mit. Weiter lesen …

Bericht: Mehrere Islamisten stehen vor Freilassung

Die Bundesregierung hat keinen Überblick, wie viele Islamisten in Deutschland inhaftiert sind und wann sie freikommen. Nachdem bekanntgeworden war, dass die Attentäter von Wien und Dresden schon im Gefängnis saßen, teilte das Bundesjustizministerium der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" mit, nur eine Zahl von Juni 2018 zu kennen. Weiter lesen …

Linke plant dezentralen Parteitag im Februar 2021

Die Linke will ihren Bundesparteitag im nächsten Jahr dezentral durchführen. Das beschloss der Parteivorstand der Linken am Samstag. Der Bundesgeschäftsführer wird gebeten, für den Februar 2021 einen dezentralen Präsenzparteitag vorzubereiten und dem Parteivorstand zur Dezemberberatung eine Vorlage für einen Einberufungsbeschluss vorzulegen, heißt es auf der Parteiseite. Weiter lesen …

FC Bayern spielt in Hochform, mahnt aber vor seinem BBL-Auftakt: "Die Deutsche Meisterschaft ist Prio 1"

Sogar Trainer-Legende Svetislav Pesic lobt seinen Ex-Klub! Der FC Bayern marschiert in der EuroLeague und hat auch für den BBL-Saisonstart gegen Vechta (Sonntag ab 17.45 Uhr live bei MagentaSport) ein klares Ziel: "Die Deutsche Meisterschaft ist Prio 1", so Paul Zipser nach dem 74:59 gegen Belgrad bei MagentaSport und nicht mal 48 Stunden vor dem nächsten Spiel: "Vechta ist immer ein Team, das Basketball spielen will!" Weiter lesen …

Nachtruhe: Finden Sie Ihre Schlafposition

Die richtige Schlafposition hat großen Einfluss darauf, wie erholsam wir nachts schlafen. Wer ständig müde ist oder an Verspannungen und Schmerzen nach dem Aufwachen leidet, hat sich vielleicht einfach falsch gebettet. Zusammengerollt, ausgestreckt, auf rechts oder auf links: Jeder sollte deshalb seine individuell passende Schlafposition finden, rät das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Weiter lesen …

5 Tipps zum Matratzenkauf: Dr. Verena Senn, Neurobiologin und Schlafexpertin bei Emma

1. Probeschlafen über längeren Zeitraum: Der Körper kann einige Tage bis mehrere Wochen brauchen, um sich an eine neue Matratze zu gewöhnen. Daher sollte eine Matratze unbedingt über einen längeren Zeitraum getestet werden. Probeliegen im Geschäft ist ein guter Anfang, allerdings testet man die Matratze dort meistens nicht in den Liegepositionen, in denen man tatsächlich schläft. Der Alltagstest über viele Nächte hinweg ist deshalb entscheidender, um ein Urteil zu fällen. Weiter lesen …

SPD sieht Seehofer bei CDU-Parteitag in der Pflicht Verfassungsrechtliche Bedenken zu Online-Parteitagen aus dem Weg räumen

Zwei Monate vor der geplanten Entscheidung über den neuen CDU-Chef hat die SPD eine rechtliche Klärung von Online-Parteitagen durch Innenminister Horst Seehofer (CSU) angemahnt. "Das Innenministerium ist hier gefragt, die bestehenden verfassungsrechtlichen Bedenken aus dem Weg zu räumen", sagte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Niedersachsen: Jedes Gericht im Land soll mit Videotechnik ausgestattet werden

An jedem Gericht in Niedersachsen sollen Verhandlungen künftig auch über Videotechnik stattfinden können. Wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" berichtet, schafft das Land entsprechende Technik an, um an jedem der insgesamt 128 Standorte mindestens einen Verhandlungssaal entsprechend auszustatten. Dies sei ohnehin geplant gewesen, teilte ein Ministeriumssprecher der "NOZ" mit. Weiter lesen …

Ischinger: Biden braucht Hilfe von Europa

Wolfgang Ischinger, Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, ruft Europa dazu auf, einem möglichen neuen US-Präsidenten Joe Biden die Hand zu reichen. "Der Mann braucht Hilfe, er braucht von uns Europäern ein Angebot. Er wird dieses Amt ja nicht aus einer Position der Stärke antreten können", sagte Ischinger am Freitagabend der "Bild". Weiter lesen …

IW-Chef Hüther sieht auch unter Biden schwierige Wirtschaftsbeziehungen zu den USA

Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und den USA werden nach Einschätzung des Direktors des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), Michael Hüther, auch unter einem möglichen Präsidenten Jo Biden schwierig bleiben. "Der Ton würde moderater werden, aber in der Sache kann auch Biden hart sein", sagte Hüther der "Saarbrücker Zeitung". Weiter lesen …

VRR kündigt NRW-weites Digitalticket für ÖPNV an

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) plant für 2021 drei Tarifänderungen. Das kündigte VRR-Vorstand José Luis Castrillo gegenüber der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Samstag) an. In der zweiten Jahreshälfte 2021 solle es gemeinsam mit den anderen Verkehrsverbünden einen "landesweiten elektronischen Tarif in ganz NRW" geben, "der nur auf Grundlage der Luftlinie zwischen Start- und Zielhaltestelle abgerechnet wird". Weiter lesen …

Karliczek will Pandemiehilfen für Studierende auf gesamtes Wintersemester ausdehnen

Studierende, die wegen der Corona-Pandemie ihren Nebenjob verloren haben, stehen derzeit oft vor finanziellen Problemen. Ein bislang für den November wieder aufgelegtes Überbrückungsgeld will Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) nun auf das gesamte Wintersemester ausweiten. "Wir lassen die Studierenden in dieser Pandemie nicht allein", sagte Karliczek der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Arbeitslose in Deutschland im EU-Vergleich besonders stark von Armut bedroht

Erwerbslose in Deutschland sind nach einem Bericht der "Saarbrücker Zeitung" im EU-Vergleich überdurchschnittlich stark von Armut bedroht. Fast drei Viertel von ihnen galten demnach im vergangenen Jahr als armutsgefährdet, schreibt das Blatt unter Berufung auf aktuelle Daten der europäischen Statistikbehörde Eurostat, die die Sozialexpertin der Linken, Sabine Zimmermann, angefordert hatte. Weiter lesen …

Walter-Borjans dringt auf Frauenquote in DAX-Vorständen

SPD-Chef Norbert Walter-Borjans hat die Union aufgefordert, im Streit um verpflichtende Zielgrößen für Frauen in Führungspositionen nachzugeben. "Niemand kann mir weismachen, dass der Frauenanteil in DAX-Vorständen von gerade einmal 13 Prozent auf mangelnde Qualifikation zurückzuführen ist", sagte Walter-Borjans dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Appell Berliner Kulturbetriebe an Politik - „Vorbild, wie mit Virus leben und arbeiten“

In einem Offenen Brief haben die Chefs von 23 Berliner Kulturinstitutionen an Landesvater Michael Müller appelliert. Sie benötigen eine Perspektive im neuen Lockdown und fordern eine differenzierte Betrachtung ihrer Lage. Als Orte des gesellschaftlichen Lebens wären sie Vorbilder, wie in der Pandemie Alltag sicher organisiert werden könne. Dies schreibt das online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Packender Auftakt in der DEL2 und der Deutschland Cup als "Sprungbett, um einen Vertrag zu bekommen"

Zwei Live-Spiele im Eishockey, zwei Wettbewerbe bei MagentaSport, ein langer emotionaler Abend: Lettland empfiehlt sich durch ein 4:2 gegen Deutschlands Perspektivteam für das Duell gegen die deutsche Nationalmannschaft (Samstag, ab 16.30 Uhr live). "Dies ist ein Sprungbett, einen Vertrag zu bekommen", so Lettlands Co-Trainer Herberts Vasiljevs zum Stellenwert des Deutschland Cups. Weiter lesen …

OB Kandidat Michael Ballweg sucht Wahlbeobachter für den 08.11.2020 in Stuttgart

Michael Ballweg seines Zeichens Diplombetriebswirt, Unternehmer und Friedensaktivist, kandidiert am 08.11.2020 als Oberbürgermeisterkandidat. Bei einem Wahlsieg möchte er die stark freiheitseinschränkenden Corona-Maßnahmen sofort beenden. Zur Wahl sucht er noch Freiwillige, die die als Wahlbeobachter agieren und die Wahl und Auszählung der Stimmen überprüfen. Weiter lesen …

Washingtons Mogelpackung: Der unverzichtbare Leuchtturm

Rainer Rupp schrieb den folgenden Kommentar: "„Das Ende der westlichen Welt, wie wir sie kennen“, befürchtet Jorge Hernéndez in seinem am 24. Oktober 2020 erschienenen Artikel in der US-Polit-Zeitschrift „National Interest“. Denn das im Vorfeld der Präsidentschaftswahlen angeschwollene Chaos in den USA werde nach den Wahlen nur noch schlimmer werden. Das ist eine Einschätzung, die der Autor dieser Zeilen voll und ganz teilt, obwohl er die Ursachen für diese Entwicklung woanders sieht." Weiter lesen …

Das US Imperium ist ein Serienmörder mit einem Smiley

Caitlin Johnstone schrieb den folgenden Standpunkt: "Das Warten auf die Ergebnisse der US-Präsidentschaftswahlen ist wie das Warten darauf, herauszufinden, ob man vom Straßenräuber mit dem Baseballschläger oder vom Straßenräuber mit der Brechstange getroffen wird. Dave Calhoun, CEO des Top-Kriegsprofiteurs Boeing, sagte bereits im Juli, dass er ziemlich glücklich sein wird, egal was am dritten November passiert." Weiter lesen …

Tim Kellner: Fordere sofortige Entfernung des Hassrede unterstützenden deutschen Nationalspielers Antonio Rüdiger aus Nationalmannschaft!

Tim Kellner schrieb den folgenden Kommentar: "Ich fordere die sofortige Entfernung des Hassrede unterstützenden deutschen Nationalspielers Antonio Rüdiger aus der Nationalmannschaft! In Frankreich wurde der Lehrer Samuel Paty von einem islamistischen Terroristen enthauptet, weil er sich in seinem Unterricht für die Meinungsfreiheit eingesetzt hat. Der französische Präsident Macron verurteilte diesen barbarischen Mord und verteidigte daraufhin verstärkt die Meinungsfreiheit. Dieses führte zu großen Hassanfeindungen aus der islamischen Welt gegen ihn." Weiter lesen …

Corona-Untersuchungsausschuss – Teil 15

Der folgende Standpunkt wurde von Jochen Mitschka geschrieben: "Nachdem immer mehr Videos des Corona-Ausschusses auf YouTube gesperrt werden, ist eine wöchentliche chronologische Berichterstattung erschwert, weil es immer eine geraume Zeit dauert, bis diese gesperrten Videos dann auf anderen Plattformen erreichbar sind. Daher folgen nun Zusammenfassungen, die nach der Nummer der Ausschusssitzung benannt werden. In diesem Fall ist es der erste Teil der Sitzung „Die Rolle der Medien“, also Nr. 9.1 (1). Die eigentlich fällige Sitzung Nr. 7 „Nutzen oder Schaden der Mund-Nasen-Masken“ folgt demnach, wenn das Video der Sitzung wieder verfügbar ist." Weiter lesen …

USA-Wahlen 2020: Pest oder Cholera?

Der folgende Kommentar wurde von Hermann Ploppa geschrieben: "Nichts Genaues weiß man nicht, oder wie? Gebannt schauten wir diese Woche auf den Super Tuesday, den Super-Dienstag in den USA. Immer wieder spannend, der Finalkampf zwischen den zwei politischen Boxchampions. Und eigentlich stand bei vorherigen Präsidentenwahlen der Sieger am Mittwochmorgen fest. Wenn der Novembernebel sich verflüchtigt und die Bürgersteige von Orangemännern gefegt werden, lesen wir den Namen des strahlenden zähnefletschenden Siegers bereits in dicken Lettern auf den Titelseiten der einschlägigen Gazetten." Weiter lesen …