Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

23. November 2020 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2020

Paktiert die spanische Regierung mit Soros?

"Nach und nach fügen sich die Mosaiksteine zu einem Gesamtbild zusammen. Während seiner Amtszeit hat sich der spanische Premier Sánchez viel öfter mit Soros als mit Casado, dem Chef des Partido Popular, getroffen. Und nicht ein einziges Mal mit Abascal, dem Führer der Vox. Die Treffen mit Soros fanden immer in geheimen Sitzungen statt, über die nie berichtet wurde." Dies zitiert das Magazin "Unser Mitteleuropa" aus einem Bericht der spanischen Zeitung "El Correo de España". Weiter lesen …

Dehoga gegen Öffnung der Gastronomie nur über Weihnachtsfeiertage

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) hat sich gegen Überlegungen gewendet, der Gastro-Branche eine Öffnung ab dem 21. Dezember zu erlauben und gleichzeitig einen weiteren Lockdown ab dem 27. Dezember zu verfügen. "Unsere Unternehmen sind keine Garagen, die man nach Belieben auf- und zusperren kann", sagte Dehoga-Hauptgeschäftsführerin Ingrid Hartges dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Wie wichtig ist Sex in einer Ehe

Manche Menschen behaupten, Sex sei die schönste Nebensache der Welt. Doch hinter der sexuellen Begegnung steckt psychologisch und körperlich noch so viel mehr. Guter Sex ist ein Weg der intensiven und intimen Auseinandersetzung mit dem Partner. Sex trägt zur glücklichen Paarbindung bei und macht Menschen zufriedener und ausgeglichener. Weiter lesen …

Wirtschaft fordert mehr Unterstützung bei verlängertem Lockdown

Die sich abzeichnende Verlängerung des Teil-Lockdowns mindestens bis kurz vor Weihnachten beunruhigt die Wirtschaft und lässt Rufe nach zusätzlicher Unterstützung laut werden. "Es ist aus Sicht unserer Betriebe überlebenswichtig, dass die Politik nicht darin nachlässt, notwendige Hilfen bereitzustellen", sagte der Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), Holger Schwannecke, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Paul: Widerstand der CDU Sachsen-Anhalt gegen Beitragserhöhung bröckelt

Die CDU-Fraktion im Landtag Sachsen-Anhalt hatte angekündigt, im Dezember gegen die anstehende Beitragserhöhung stimmen zu wollen – profunde begründet wurde diese Position jüngst vom Parlamentarischen Geschäftsführer im ÖR-Magazin „Zapp“. Nun will Ministerpräsident Haseloff jedoch verhindern, dass die CDU gemeinsam mit der AfD gegen den Rundfunkbeitrag stimmt, da er jegliche „Kooperation“ ablehne. Weiter lesen …

Lauterbach: Mit Silvester-Feuerwerk droht nächste Infektionswelle "Es ist der perfekte Corona-Cocktail"

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach geht davon aus, dass die Ministerpräsidenten und die Bundesregierung am Mittwoch ein Böllerverbot für den Jahreswechsel verabschieden werden. "Ich bin sehr zuversichtlich, dass am Mittwoch ein Böllerverbot beschlossen wird", sagte Lauterbach der Düsseldorfer "Rheinischen Post". "Appelle reichen nicht aus." Weiter lesen …

Union gegen "Corona-Soli" zur Stabilisierung der GKV-Beiträge

Die Unionsfraktion im Deutschen Bundestag weist den von den SPD-Ministerpräsidenten ins Spiel gebrachten neuen Solidaritätszuschlag zur Stabilisierung der Beiträge für die gesetzliche Krankenversicherung zurück. "Wir lehnen einen solchen Solidaritätszuschlag entschieden ab", sagte Andreas Jung, stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion, der "Welt". Weiter lesen …

Berlin: Verschärfung der Corona-Regeln ist völlig unverhältnismäßig

Der Berliner AfD-Abgeordnete und Gesundheitsexperte Herbert Mohr hat die Senatspläne zur Verschärfung der Corona-Regeln in Berlin kritisiert: „Flächendeckend Masken zu tragen, ist medizinischer Unsinn – insbesondere unter freiem Himmel. Hier handelt der Senat panisch und unverhältnismäßig. Mit einer solchen Politik erreicht Rotrotgrün genau das Gegenteil von dem, was es will." Weiter lesen …

So nutzen Sie Ihren Prospektständer effizient

Möchten Sie mit bestimmten Prospekten oder andere Werbemittel Aufmerksamkeit schaffen, dann bieten sich hierfür Prospektständer hervorragend an. Jedoch reicht ein guter Prospektständer hier nicht alleine aus, um die Werbung den Kunden zu präsentieren. Hier gibt es noch viele weitere Dinge zu beachten, die für eine erfolgreiche Werbung ausschlagend sind. Weiter lesen …

Jetzt den Luxus der Weite in Namibia erleben: Das RKI führt das Land bereits seit Mitte Oktober nicht mehr als Risikogebiet

Ein riesiges Sanddünenmeer, eine wild-schöne Küste, goldene Savannen, durchzogen von Giraffen, Zebras, Elefanten und Co. und dazu Sonne satt: Namibia ist ein Sehnsuchtsland. Aufgrund geringer COVID-19-Infektionszahlen führt das RKI das Land im Südlichen Afrika bereits seit Mitte Oktober nicht mehr als Risikogebiet. Urlauber können somit entspannt reisen - ohne anschließende Quarantänepflicht. Weiter lesen …

Laborärzte gegen Massenschnelltests

Die deutschen Laborärzte sprechen sich gegen Massentests nach slowakischem oder südtiroler Vorbild aus und verteidigen die deutsche Teststrategie. Massentests seien immer nur eine Momentaufnahmen und würden die Bevölkerung in falscher Sicherheit wiegen, sagte der Vorsitzende des Berufsverbands Deutscher Laborärzte (BDL), Andreas Bobrowski, den Sendern RTL und ntv. Weiter lesen …

Deutsche 'Milch'kühe in marokkanischen Schlachthäusern - Animals' Angels deckt auf

Die Tierschutzorganisation Animals' Angels verfolgt seit Jahren die Exportwege der deutschen 'Milch'kühe in Länder außerhalb der EU. Sie werden als 'Zucht'tiere über tausende Kilometer bis nach Zentralasien, Nordafrika und in den Nahen Osten transportiert. In Ländern ohne Tierschutzgarantien finden sich diese Tiere oftmals unter katastrophalen Bedingungen auf Tiermärkten und Schlachthäusern wieder. Weiter lesen …

Gauland: Verbotsdiskussion zeigt Nervosität der Altparteien

Zur Diskussion über ein mögliches Verbotsverfahren gegen die AfD teilt der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Alexander Gauland, mit: "Der Versuch einiger Politiker der Regierungsparteien Union und SPD, eine Diskussion über das Verbot der größten Oppositionspartei vom Zaun zu brechen, zeigt die Nervosität der Altparteien angesichts des bevorstehenden Superwahljahres." Weiter lesen …

Bedeutung von Videoformaten im Social Web

Der Markt für Bewegtbilder im Internet entwickelt sich rasant. Besonders großer Popularität erfreuen sich aktuell die sogenannten Social Videos. Damit sind die Sozialen Medien neben dem Onlineangebot der klassischen Fernsehsender und Streamingdienste die wichtigsten Kanäle für Videos geworden. Für Unternehmen ermöglichen sie ein gigantisches Potenzial zu Marketingzwecken. Die Experten der SEO-Küche erläutern die Bedeutung von Videoformaten im Social Web und erklären, wie sie im Marketingbereich sinnvoll eingesetzt werden können. Weiter lesen …

Kompostierbare Kaffee-Kapsel aus Münster

Mit einem neuen, einzigartigen Kaffee-Kapsel-Konzept aus 100% biologisch abbaubarem Zellstoff, bietet das Start Up-Unternehmen Impearlia aus Münster ab sofort eine neue Produktlinie an. Das junge Unternehmen stellt aluminiumfreie, kompostierbare und CO²-neutrale Kapseln aus biologisch abbaubarem Bio-Kunststoff her. Weiter lesen …

Aufgepasst: Dieses Problem kann das Jahr 2021 für Android-Nutzer bringen

Im nächsten Jahr kann das Internetsurfen für die Nutzer, deren Smartphones das Betriebssystem Android 7.1.1. oder älter unterstützen, problematisch werden. Es ist laut dem leitenden Spezialisten für das Testen digitaler Produkte, Sergej Kusmenko, nicht ausgeschlossen, dass sie den Zugang zu mehr als einem Drittel aller Webseiten verlieren. Das meldet das online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Ford-Chef Europa warnt vor No-Deal-Brexit

Der Europa-Chef des Automobilherstellers Ford, Stuart Rowley, warnt vor massiven wirtschaftlichen Schäden eines "No-Deal-Brexit". Es sei "absolut entscheidend", dass die EU und Großbritannien sich auf ein Handelsabkommen einigten, "das ohne gegenseitige Zölle auskommt", schreibt Rowley in einem Gastbeitrag für den "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Schuldenbremse: Rechnungshofpräsident Scheller lehnt Reform strikt ab

Rechnungshofpräsident Kay Scheller hat Forderungen der Grünen und anderer Parteien nach einer Reform oder Neuinterpretation der Schuldenbremse strikt abgelehnt. "Die Schuldenbremse verschafft genügend Handlungsspielraum und hat sich bewährt. Sie stand einer expansiven Finanzpolitik in guten Zeiten nicht entgegen und erlaubt schnelle Hilfen in der Krise", sagte der Präsident der Bundesrechnungshofs der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

20.000 Strafverfahren im Zuge der Corona-Pandemie

Die Corona-Pandemie sorgt für erhebliche Mehrarbeit bei den deutschen Staatsanwaltschaften. Bundesweit hätten die Strafverfolger seit Beginn der Krise etwa 20.000 Fälle wegen erschlichener Corona-Soforthilfen oder anderer Straftaten mit Pandemie-Bezug erreicht, sagte Sven Rebehn, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Richterbundes, der "Welt". Weiter lesen …

Corona-Krise: Rechnungshofpräsident Scheller kritisiert Milliardenwünsche von Bahn und Autoindustrie

Rechnungshofpräsident Kay Scheller hat die Bundesregierung zu mehr Zurückhaltung bei den geplanten milliardenschweren Stützungsmaßnahmen für die Bahn und die Autoindustrie aufgefordert. "Der Bund darf jetzt nicht noch andere Probleme der Bahn zusätzlich ausgleichen, die nichts mit Corona zu tun haben", sagte Scheller der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Bundeshaushalt 2021: Rechnungshofpräsident Scheller warnt vor ausufernden Schulden "unter dem Deckmantel der Corona-Krise"

Rechnungshofpräsident Kay Scheller hat die Bundesregierung und die Koalitionsfraktionen im Bundeshaushalt 2021 vor einem weiteren Ausufern der Neuverschuldung "unter dem Deckmantel der Corona-Krise" gewarnt. "Nicht alle neuen Schulden sind durch die Pandemie verursacht und lassen sich mit der außergewöhnlichen Notsituation begründen", sagte Scheller der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Niedersachsens Bauernpräsident: Fleischbranche und Handel nutzen Not der Landwirte aus

Niedersachsens Bauernpräsident Albert Schulte to Brinke hat der Fleischbranche und dem Handel vorgeworfen, die Not der Landwirte auszunutzen und bewusst zu verschärfen. Der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) sagte der Landvolk-Vorsitzende vor dem Hintergrund immer weiter sinkender Erzeugerpreise: "Da macht sich gerade jemand die Taschen richtig voll. Die Schlachthöfe, die Zerleger, der Handel? Ich weiß es nicht." Weiter lesen …

Gastronomie: Aus Novemberhilfen müssen Winterhilfen werden

Die Gastronomie fordert bessere Hilfe bei einer Verlängerung des Lockdowns. "Wenn die Politik am Mittwoch eine weitere Schließung von Hotels und Restaurants beschließt, muss es zeitgleich auch eine Zusage zur Fortführung dieser Hilfen geben. Aus der Novemberhilfe muss eine Winterhilfe werden", sagte Ingrid Hartges, Hauptgeschäftsführerin des Dehoga-Bundesverbands, der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Kramp-Karrenbauer feiert Kompromiss zur Frauenquote

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die nach zähen Verhandlungen in der Koalition erzielte Einigung für schärfere Vorgaben für Chefinnen in der Wirtschaft begrüßt. "Dass die Frauenquote nun endlich für Vorstände bei größeren Unternehmen kommt, ist ein Durchbruch und ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Gleichstellung und Chancengleichheit in Deutschland", sagte Kramp-Karrenbauer der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Lebensversicherer trotzen der Coronakrise

Trotz der Coronakrise steuern die deutschen Lebensversicherer auf ein gutes Jahr zu. "Ich glaube, die deutschen Lebensversicherer werden mehr als 100 Milliarden Euro an Beiträgen einnehmen können", sagte der Vorstandschef der Allianz Leben, Andreas Wimmer, dem Tagesspiegel (Montagausgabe). "Das wäre das zweitbeste Ergebnis der vergangenen fünf Jahre." Weiter lesen …

IG Metall fordert Tempo bei Hilfen für Autozulieferer

Die IG Metall sieht die Autoindustrie noch vor einer langen Durststrecke und fordert Tempo bei der Umsetzung der jüngst beim Autogipfel beschlossenen Hilfen, vor allem für die Zulieferer. "Jetzt muss es endlich darum gehen, die Beschlüsse schnell in die Praxis umzusetzen", sagte Gewerkschaftschef Jörg Hofmann der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Weiter lesen …

Diskussion um Freigabe der Sonntagsöffnung

Der deutsche Einzelhandel und der CDU-Wirtschaftsrat fordern im Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise eine Freigabe der Sonntagsöffnung. "Auch zur Entzerrung des Weihnachtsgeschäfts sollte der Handel die Möglichkeit bekommen, in der Adventszeit an Sonntagen zu öffnen", sagte der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland (HDE), Stefan Genth, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Giffey fordert Wirtschaft auf, verbindliche Frauenquote in Vorständen konsequent umzusetzen

Bundesfrauenministerin Franziska Giffey (SPD) hat die Wirtschaft mit deutlichen Worten aufgefordert, die Koalitionsvorgaben für eine verbindliche Frauenquote in Vorständen ernst zu nehmen. "Anstatt sich also noch länger gegen mehr Frauen im Top-Management zu wehren und damit Energie zu verschwenden, wäre es doch jetzt klug, den Schalter im Kopf umzulegen und einfach mal anzufangen. Weiter lesen …

Bund der Steuerzahler irritiert über Spahns Gesundheitsportal

Das neue Gesundheitsportal "gesund.bund.de" stößt beim Bund der Steuerzahler auf Skepsis. In der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) erklärte Präsident Reiner Holznagel, es irritiere, "dass das Bundesgesundheitsministerium ein neues und noch dazu steuerfinanziertes Informationsportal schafft, obwohl im selben Ressort inhaltliche Parallelangebote existieren - siehe Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung mit einem Jahresetat von 15 Millionen Euro". Weiter lesen …

Putin äußert sich zu ausgebliebenen Glückwünschen an Biden

Joe Biden geht nach übereinstimmenden Medienberichten aus der US-Präsidenschaftswahl als Sieger hervor. Während viele Staats- und Regierungschefs dem Demokraten bereits zum Sieg gratuliert haben, hält sich der russiche Präsident Wladimir Putin mit seinen Glückwünschen zurück. Nun hat er sich zu diesem Umstand selbst geäußert. Das berichtet das online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

CDU-Innenpolitiker Sensburg: Es wird schwierig, AfD-Abgeordnete zu belangen

Der CDU-Innenpolitiker und Vorsitzende des Geschäftsordnungsausschusses im Bundestag, Patrick Sensburg, hält es für unwahrscheinlich, dass AfD-Abgeordnete strafrechtlich belangt werden können, weil sie in der vergangenen Woche Störer in den Reichstag eingelassen haben. "Dies wird sehr schwer werden, da man beweisen muss, dass die Abgeordneten über die Aktionen Bescheid wussten", sagte Sensburg der in Hagen erscheinenden Westfalenpost. Weiter lesen …

Rückt Donald Trump´s Wahlsieg doch noch in Reichweite?

Donald J. Trumps Anwälte, Rudy Giuliani, Jenna Ellis und die unabhängige Anwältin Sidney Powell hielten kürzlich eine Pressekonferenz und stellten dort Beweise, mit reichlich Sprengkraft bezüglich dem letztendlichen Wahlausgang der 46. US-Präsidentenwahl, vor. Diese Beweise lassen darauf schließen, dass Donald J. Trump weitere 4 Jahre Präsident Amerikas sein wird. Weiter lesen …

Deutscher Doppelsieg beim Weltcup-Auftakt in Wisla

Was für ein Start in die neue Skisprung-Saison für die deutschen Skispringer! Nach Platz zwei im gestrigen Team-Weltcup hinter Österreich und vor Polen gewann der amtierende deutsche Meister Markus Eisenbichler, der während der Live-Übertragung im ERSTEN Grüße an den wegen seiner Knieverletzung pausierenden Stephan Leyhe vom Ski-Club Willingen in die Heimat schickte, mit Sprüngen auf 137,5 und 134 m (267,6 Punkte) auf der Adam Malysz-Schanze (HS 134) in Wisla/Polen vor seinem Team-Kollegen Karl Geiger (133,5+128m/258,6 Punkte). Für Eisenbichler war es der zweite Weltcup-Einzelsieg seiner Karriere, den „Eisei“ nach dem Wettkampf – wegen der Corona-Pandemie ohne Zuschauer im zu normalen Zeiten prallgefüllten Stadion - mit einem „Ja, ja, ja“ lautstark und frenetisch feierte. Das Siegerpodest komplettierte der Österreicher Daniel Huber (138,5+125,5/255,7). Weiter lesen …

3. Liga - 11. Spieltag: Platzverweis, Eigentor, Vorletzter - "Bittere Pille" für Magdeburg - Ingolstadt mit "Sand im Getriebe" Zweiter

Sehr bitter für den 1. FC Magdeburg: mit 10 Mann großartig gekämpft, dann durch ein Burger-Eigentor mehr als unglücklich in Ingolstadt verloren, Vorletzter. Trainer Hoßmang wollte nicht hadern, schaute nach vorne: "Wir können uns mit dem heute nicht mehr lange aufhalten. Wir haben am Mittwoch schon wieder das nächste Spiel gegen Hansa Rostock. Wir nehmen den Teamspirit mit, die Geschlossenheit, wie wir hier als Mannschaft aufgetreten sind." Sein Abwehrchef Müller sprach von einer "bitteren Pille". Weiter lesen …

MagentaSport Cup: Mannheims Michaelis im Vollgas-Modus: "Haben noch genug Energie in den Beinen!"

Die Adler Mannheim sind im Angriffsmodus beim MagentaSport Cup. Marc Michaelis kündigte nach dem 4:2 gegen die Schwenninger Wild Wings an: "Wir haben noch drei Spiele vor uns und wir haben noch genug Energie in den Beinen, um dann Vollgas zu geben." Konkurrent EHC Red Bull München dreht einen 0:2 Rückstand gegen die Berliner Eisbären, gewinnt mit 3:2 in der Overtime. Weiter lesen …

NRW-Sonderprogramm für Brauchtums-Vereine wird verlängert: Bisher geringe Nachfrage

Das Corona-Hilfsprogramm der NRW-Landesregierung für Brauchtums-Vereine wird bisher deutlich weniger in Anspruch genommen als erwartet. Das berichtet die in Hagen erscheinende Westfalenpost und beruft sich auf aktuelle Zahlen aus dem NRW-Heimatministerium. Demnach wurden vier Monate nach dem Start des Sonderprogramms "Heimat, Tradition und Brauchtum" erst 600.000 Euro an 426 Vereine ausgezahlt. Weiter lesen …

Jedes dritte Taxi vor Abmeldung

Der Bundesverband Taxi und Mietwagen rechnet damit, dass wegen der Coronakrise bis zum Jahresende etwa jedes dritte Taxi abgemeldet wird. Die Zahl der Taxen auf deutschen Straßen würde damit um um 15.000 Wagen auf 35.000 sinken, berichtet die "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Merz attackiert Scholz wegen "Novemberhilfen"

Der Kandidat für den CDU-Vorsitz, Friedrich Merz, hat Finanzminister Olaf Scholz (SPD) einen völlig undurchdachten "Schnellschuss" bei den Novemberhilfen vorgeworfen, mit denen der Staat den vom neuen Teil-Lockdown betroffenen Branchen mit zehn Milliarden Euro hilft. "Da muss nachgearbeitet werden", sagte Merz in einem Interview mit dem "Tagesspiegel". Weiter lesen …

„Gesundheits-Ideologie als neue Herrschaftsform der Macht“

Die Gesellschaft hat sich 2020 verändert. Mit dem Thema Gesundheit hat die Politik in Zeiten von Corona ein neues Leitbild erschaffen, dem sich viele Grundrechte unterordnen müssen. Der Philosoph und Schriftsteller Gunnar Kaiser sieht eine beschleunigte Spaltung, bei der er nur wenig Grund zu Optimismus habe. Doch es gebe auch Hoffnung…so berichtet das online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Die Woche COMPACT: Ermächtigungsgesetz - Merkels Wasserwerfer-Republik

„Die Grundrechte der körperlichen Unversehrtheit, der Freiheit der Person, der Versammlungsfreiheit, der Freizügigkeit und der Unverletzlichkeit der Wohnung werden insoweit eingeschränkt.“ Dieser Satz im neuen Infektionsschutzgesetz trieb am Mittwoch Zehntausende vor den Bundestag. Die Kritiker befürchten einen weiteren Schritt in eine Diktatur im Namen des Gesundheitsschutzes. Doch kam es tatsächlich zu einem immensen Ausbruch der Gewalt durch die Demonstranten, die Berlins Polizeipräsidentin Barbara Slowik jetzt behauptet. Alle Fakten erfahren Sie in dieser Ausgabe von Die Woche COMPACT. Weiter lesen …

Merz: CDU-Präsenzparteitag nicht vom Tisch

Der Kandidat für den CDU-Vorsitz, Friedrich Merz, hält trotz der stark gestiegenen Corona-Infektionszahlen auch einen Präsenzparteitag der CDU Mitte Januar für möglich. Er schließe dies "nicht völlig aus", sagte Merz in einem Interview mit dem "Tagesspiegel". "Entscheidend ist, dass wir endlich wählen, darauf kommt es an. Und dafür wird es einen rechtssicheren Weg geben." Weiter lesen …

Söder: Grüne in Coronakrise zuverlässiger als FDP

CSU-Chef Markus Söder arbeitet inzwischen lieber mit den Grünen zusammen als mit der FDP. "In der Coronakrise sind die Grünen der deutlich zuverlässigere Partner", sagte Söder der "Bild am Sonntag". "Ich hoffe wirklich nicht, dass am Ende ausgerechnet die Liberalen ein gemeinsames Vorgehen aller demokratischen Parteien für Deutschland verhindern." Weiter lesen …

Die Rückkehr Stalins

"Am 4. November verabschiedete das slowakische Parlament ein Gesetz, in welchem die Kommunistische Partei zu einer kriminellen Organisation erklärt wurde. Die Slowakei schließt sich damit der Ukraine, Litauen, Lettland und Polen an, die bereits ähnliche Maßnahmen ergriffen haben. Der Änderungsantrag verbietet auch Denkmäler, Gedenktafeln und sogar die Namen von Plätzen und Straßen, die mit der kommunistischen Ideologie in Verbindung stehen." Dies berichtet Álvaro Peñas im Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Kantar/Emnid: Große Koalition legt zu

Der Streit um die Verlängerung der November-Maßnahmen hat der Großen Koalition offenbar nicht geschadet: Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Kantar/Emnid wöchentlich für "Bild am Sonntag" erhebt, legen die Unionsparteien (36 Prozent) und die SPD (16 Prozent) jeweils einen Punkt zu und hätten damit eine klare Mehrheit. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (21.11.2020)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 1, 13, 14, 21, 25, 39 die Superzahl ist die 0. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 3603512. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 287785 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Corona-Infotour-Demonstration in Pforzheim: Viele Teilnehmer, Feierstimmung und viel Musik

Am vergangenen Samstag (21.11.2020) wurde der Corona-Info-Tour Bus auf dem Marktplatz in Pforzheim von etwa 1.200 begeisterten Menschen mit Jubelrufen und viel musikalischer Begleitung empfangen. Als Redner traten unter anderem der renommierte HNO-Arzt, Coronaexperte und Friedensaktivist Dr. Bodo Schiffmann aus Sinsheim, sowie der Youtuber Samuel Eckert, der Rechtsexperte und Anwalt Markus Haintz und der Unternehmer und Mitorganisator der Corona-Infotour Wolfgang Greulich und eine Schülerin auf. Anwesend waren auch 2 Gegendemonstranten. Weiter lesen …

AfD: 15 Jahre Merkel: Sie wird als Zerstörerin in die Geschichte eingehen!

Als Angela Merkel vor genau 15 Jahren als Bundeskanzlerin vereidigt wurde, ahnte kaum jemand, welch unglückselige Epoche nun für Deutschland beginnen würde. Doch dass sie primär eine gnadenlose Opportunistin ist, wurde schon früh deutlich. Merkel übernahm eine rot-grüne Position nach der anderen: Abschaffung der Wehrpflicht, Gender Mainstreaming und maßloser Minderheitenkult, überstürzter Ausstieg aus der Kernenergie, Elektroauto-Fimmel. Weiter lesen …

Neues vom konstruierten Notstand

Der nachfolgende Standpunkt wurde von Peter Frey geschrieben: "So man sich der ohne Unterlass durch den Mainstream verbreiteten Panikmache entzieht und beginnt, die zur Verfügung stehenden Daten über die verkündete Pandemie in Augenschein zu nehmen, stellt man fest: Das, was eine Pandemie ausmacht — nämlich unzählige Tote und Erkrankte, die sich auf ein hochansteckendes Virus zurückführen lassen: Es ist schlicht nicht erkennbar. Das Gleiche gilt für reißerisch aufgemachte Berichte über einen vorgeblich durch Covid-19 verursachten, drohenden Notstand im Bereich der Intensivmedizin (Stichwort Triage). Sie sind ohne belastbare Belege." Weiter lesen …

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lass in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Ich habe die letzten zehn Jahre damit verbracht, Sie zu informieren, Sie auszubilden und Sie auf diesen Moment vorzubereiten.
Die Impfung ist eine freie Willensentscheidung (Inelia Benz Update bzgl. 2021 / Lockdown / Massenselbstmord)
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Eine Gruppe von Amische (Amish)
Amisch-Gemeinschaft erreicht Corona-Herdenimmunität, ganz ohne Masken, Lockdowns und Impfungen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Jacques Attali (2020)
Jacques Attali: „Weltregierung über eine gute, kleine Pandemie erreichen!“
Corona-Lockdowns in Mittelamerika: Meine Erfahrungen in Costa Rica
Jacques Attali · Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
Jacques Attali kündigt jahrzehntelang regelmäßige Impfungen und Lockdowns an
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Bild: Corona-Transition.org / Eigenes Werk
LifeSite News: Pfizer-Impfstoff tötet laut israelischer Studie "rund 40-mal mehr ältere Menschen als die Krankheit selbst getötet hätte"
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Bild: Impfkritik.de / Tobias Argelger - adobestock / Eigenes Werk
COMIRNATY: Bei fast allen Geimpften Reaktionen an der Injektionsstelle, Teil 4