Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

6. November 2020 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2020

Luftraum über Bidens Haus „wird abgesperrt“ - Flugverbotszone über nächsten Präsidenten?

Während Stimmauszählungen und Medien in den USA bereits von einem „Sieger Joe Biden“ ausgehen, hält der Wahlkampf um die US-Präsidentschaft eine kuriose Randnotiz bereit. Laut offiziellen Angaben wird derzeit der „Luftraum über Joe Bidens Haus in Delaware“ abgesperrt. Das berichtet CNN. Vermutlich sollen so mögliche Terrorakte verhindert werden. Weiter lesen …

Donald Trump geht gegen Wahlbetrug bei US-Wahl vor: Mindestens 21.000 Tote "wählten"

Donald J. Trump kündigte auf Twitter Klagen gegen die offenkundigen Wahlfälschungsversuche an, die bei der 46. Präsidentschaftswahl offenkundig wurden und forderte erneut die Auszählungen zu stoppen und Wählerstimmen, die nach Schluß der Wahllokale nachgereicht wurden, nicht mehr zu zählen. Er und die Republikaner kündigten Klagen gegen die Ergebnisse in allen Bundesstaaten an, bei denen sein Herausforderer Joe Biden, betrogen haben soll. Auch das illegale Aussperren von Wahlbeobachtern will er nötigenfalls bis zum Obersten Gerichtshof durchklagen. Weiter lesen …

Bonez MC führt Album- und Single-Charts an

Der Rapper Bonez MC steht mit seinem neuen Album "Hollywood Uncut" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Auf den zweiten Platz rutscht das Album "Hell" von den Ärzten ab. Den dritten Platz belegt Bruce Springsteen mit seinem Album "Letter To You", der letzte Woche noch Zweiter war. Weiter lesen …

3. Liga: Vor dem Topspiel gegen Dresden - "Saarbrücken will weiter hoch" "Sieg ist bitter notwendig"

Gipfeltreffen am 9. Spieltag ab 13.45 Uhr live bei MagentaSport: Der Spitzenreiter 1. Saarbrücken fordert am Samstag den Titel-Favoriten Dynamo Dresden heraus. "Die Euphorie ist riesengroß. Wir wissen, dass wir jedem Paroli bieten können", hatte Saarbrückens Trainer Lukas Kwasniok nach dem 3:2 in Duisburg zur Stimmungslage im Saarland erklärt. Weiter lesen …

"Fridays for Future" bemängelt Bidens Klimaschutzplan

"Fridays for Future" sieht "keinen Klimakandidaten" in dem möglichen neuen US-Präsidenten Joe Biden. "Alles in allem erinnert Bidens Klimaplan ein bisschen an deutsche Klimapolitik: Der Titel klingt vielversprechend, der Inhalt hält aber nicht wirklich das, was man sich erhofft hatte – geschweige denn das, was nötig wäre", schreibt "Fridays-for-Future"-Aktivist Linus Dolder in einem Gastbeitrag für das Nachrichtenportal Watson. Weiter lesen …

Gabriel: In den USA sind politische Gegner längst Feinde

Der frühere Bundesaußenminister Sigmar Gabriel sieht das politische System der USA im Zustand einer unversöhnlichen Polarisierung und darin auch eine Gefahr für die Demokratie. Gabriel sagte der Düsseldorfer "Rheinischen Post" und dem Bonner "General-Anzeiger" zum Vorwurf des Wahlbetrugs durch US-Präsident Donald Trump und dessen Weigerung, Wahlergebnisse anzuerkennen: "Das ist in einem demokratischen Land natürlich ein absolut unmöglicher Vorgang. (..) Weiter lesen …

Union: Lichtblick für die Kulturszene

Die Details zur Außerordentlichen Wirtschaftshilfe November stehen. Dies haben gestern Abend das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und das Bundesministerium der Finanzen verkündet. Hierzu erklären die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gitta Connemann, und die kultur- und medienpolitische Sprecherin Elisabeth Motschmann folgendes. Weiter lesen …

"Als Mutti in den Westen ging": MDR-Doku über die verlassenen Kinder der Einheit

Es ist eines der dunkelsten Kapitel der Zeit kurz nach dem Mauerfall. Hunderte Kinder wurden im Osten zurückgelassen - ihre Eltern suchten ihr Glück im Westen. In einem crossmedialen Doku-Projekt erzählt der MDR jetzt die Schicksale dieser Kinder. Die Doku ist am 10. November um 22.10 Uhr im MDR-Fernsehen zu sehen und vorab ab dem 9. November um 18 Uhr in der ARD Mediathek. Weiter lesen …

Hessen lockert Corona-Beschränkungen wieder

In Hessen werden die jüngsten Corona-Beschränkungen nur wenige Tage nach Inkrafttreten wieder gelockert. Demnach ist es künftig für Amateur- und Freizeitsportler wieder möglich, alleine, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands auf und in allen Sportanlagen Sport zu treiben. Weiter lesen …

Großaktionäre fordern von Lufthansa radikale Einschnitte

In der Bundesregierung wächst die Sorge um die finanzielle Lage der Lufthansa. Bereits vor der neuen Corona-Welle befand sich die Airline nur bei einer Auslastung von 25 Prozent und damit unter den pessimistischen Annahmen in Berlin. Das berichtet der "Spiegel" und beruft sich dabei auf ein internes Papier der Bundesregierung, das Grundlage für den Staatseinstieg war. Weiter lesen …

Philipp Max und Felix Uduokhai erstmals in Nationalmannschaft

Philipp Max (PSV Eindhoven) und Felix Uduokhai (FC Augsburg) sind von Bundestrainer Jogi Löw erstmals für den Kader der A-Nationalmannschaft nominiert. Für die anstehenden drei Spiele gegen Tschechien (11. November), die Ukraine (14. November) und Spanien (17. November) kehren Thilo Kehrer (Paris Saint-Germain), Ilkay Gündogan (Manchester City) und Leroy Sané (FC Bayern München) ins Aufgebot zurück. I Weiter lesen …

Reicht die Rente? ZDFinfo-Doku über Stress statt Ruhestand

Viele Deutsche sind im Alter auf Grundsicherung oder Minijobs angewiesen - obwohl sie jahrelang in die Rentenkasse eingezahlt haben. Wie kommen sie damit zurecht? Und gibt es Hoffnung, dass die für 2021 beschlossene Grundrente ihre Lage verbessert? Die Dokumentation "Dauerstress statt Ruhestand - Reicht die Rente?", taucht in die Lebenswirklichkeit der Betroffenen ein und begleitet sie in ihrem Rentneralltag, zu Hause und bei der Arbeit. Weiter lesen …

Drogenbande 11,5 Tonnen Kokain im Hafen von Antwerpen enttarnt

Belgische Ermittler haben bei einem Schlag gegen eine Drogenbande im Hafen von Antwerpen 11,5 Tonnen Kokain beschlagnahmt. Dies meldete die Nachrichtenagentur Belga am Donnerstag unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft. Die Aktion sei Teil der Zerschlagung einer kriminellen Vereinigung, die Drogen von Südamerika nach Belgien schmuggelt. Dies meldet das online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Heil: Selbständige sollen Grundsicherung beanspruchen

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat Selbstständige aufgerufen, in der Coronakrise - wenn notwendig - auch Grundsicherung in Anspruch zu nehmen. "Damit niemand ins Bodenlose fällt, haben wir zusätzlich zu den Wirtschaftshilfen für Selbstständige den Zugang in die Grundsicherung massiv vereinfacht", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Richterbund-Geschäftsführer Rebehn: Geplante Präzisierung "ein richtiger Schritt"

Deutschlands Richter haben die geplante stärkere Einbeziehung von Bundestag und Landtagen in die Entscheidungen zur Corona-Bekämpfung begrüßt. "Es ist wichtig für eine möglichst breite Akzeptanz der Grundrechtsbeschränkungen in der Corona-Krise, dass die Parlamente die wesentlichen Voraussetzungen dafür selbst festlegen", sagte Sven Rebehn, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Richterbundes (DRB), im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Opposition verlangt Klarheit über BER-Finanzlage

Politiker von FDP und Grünen fordern von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) Aufklärung über die finanziellen Probleme des neuen Hauptstadtflughafens BER. Der Finanzplan der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB) sei "Wunschdenken fernab der Realität", sagte der Haushaltsexperte der FDP-Bundestagsfraktion, Christoph Meyer, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

EU-Außenpolitiker McAllister: Mit einem Präsidenten Biden würde sich die Zusammenarbeit sicherlich verbessern

Der EU-Außenpolitiker David McAllister setzt bei den Auszählungen der US-Präsidentschaftswahl auf einen Sieg des demokratischen Herausforderers von US-Präsident Donald Trump. "Joe Biden steht für Verlässlichkeit, Vertrauen und Berechenbarkeit. Er will mit seinen Verbündeten reden und nicht über sie", sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Europäischen Parlament im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

Bietergemeinschaften für Weiterbau der Leverkusener Brücke liegen weit auseinander

Die beiden Bietergemeinschaften, die sich beim Landesbetrieb Straßen NRW um den Weiterbau der Leverkusener Rheinbrücke beworben haben, liegen mit ihren Angeboten weit auseinander. Nach Informationen des "Kölner Stadt-Anzeiger" will ein Konsortium um den Stahlbauer SEH Engineering aus Hannover den ersten Neubauteil für einen Bruttopreis von 176,42 Millionen Euro errichten. Weiter lesen …

Kommunen fordern Einigung auf neuen Bußgeldkatalog

Vor der Bundesratssitzung am heutigen Freitag haben Deutschlands Kommunen einen schnellen Kompromiss im Streit über den neuen Bußgeldkatalog gefordert. "Bund und Länder müssen die Hängepartie endlich beenden und eine Einigung finden", sagte Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB), im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Viel Freude beim 7:2-Auftaktsieg im Deutschland Cup: "Das Gefühl war unbeschreiblich!"

Am Ende hat sich die Nationalmannschaft über einen 7:2-Erfolg gefreut. Aber noch mehr, dass sie wieder spielen durfte: "Das Gefühl war unbeschreiblich - endlich wieder richtig gutes Eishockey zu spielen", so Marcel Brandt bei MagentaSport. Und Marcel Noebels war schon zur Pause glücklich: "Es gibt nichts Schöneres für einen Eishockeyspieler, seinen Job wieder zu machen!" Weiter lesen …

67:103 gegen Barca ALBA-Chef Baldi: "Es ist natürlich schwierig, aber wir müssen es annehmen. Und wir nehmen es an"

67:103 - Berlin hat das erste Spiel nach der zweiwöchigen Corona-Zwangspause gegen FC Barcelona deutlich verloren. ALBA-Geschäftsführer Marco Baldi hatte schon vor dem Spiel und nach nur drei Trainingseinheiten bei MagentaSport erklärt: "Sportlich konnten wir bisher einfach nicht zusammenwachsen. Ich will mich auch nicht beklagen, weil jeder hat aktuell irgendwie Probleme. Weiter lesen …

Prahl und Liefers fahren jetzt Fahrrad statt Motorrad

Axel Prahl (60) und Jan Josef Liefers (56), Hauptdarsteller des Münster-Tatorts, haben im Corona-Jahr vom Motorrad aufs Fahrrad umgesattelt. "Statt bei dem Bombenwetter zu Hause zu bleiben, habe ich mich aufs Rad gesetzt und bin immer länger und immer weiter gefahren. Mittlerweile bin ich süchtig", sagte Liefers der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Seltsamer Tod des Mittelstandspräsidenten

Der folgende Standpunkt wurde von Hermann Ploppa geschrieben: "Am Samstag, den 31. Oktober verunglückte der langjährige Präsident des Bundesverbandes Mittelständische Wirtschaft (BVMW), Mario Ohoven, mit seinem Bentley tödlich. Rettungsmannschaften versuchten den mit dem Tode Ringenden aus dem vollkommen zerstörten Auto zu befreien – ohne Erfolg." Weiter lesen …

Zehren von den Reserven

Viel hat Finanzvorständin Bettina Orlopp am Donnerstag fürs dritte Quartal nicht präsentiert, was Anleger zum Kauf der Commerzbank-Aktie animieren könnte: Die Erträge sinken, die Risikovorsorge springt, und das Ergebnis vor und nach Steuern ist binnen Jahresfrist ins Minus gedreht. Weiter lesen …

Erhält Jens Spahn sein finales Ermächtigungsgesetz?

Bernhard Loyen schrieb den folgenden Kommentar: "Am Mittwoch, den 25.03.2020 wurde ein Epochenwandel für dieses Land eingeleitet. Unter Tagesordnungspunkt 1, Unterpunkt C kam es im Deutschen Bundestag zur ersten Beratung des von den Fraktionen der CDU/CSU und SPD eingebrachten Entwurfs eines Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite (1). 469 Abgeordnete stimmten für den Antrag, drei lehnten ihn ab, es gab 55 Enthaltungen (2)." Weiter lesen …

Frankfurt untersagt Demo gegen Mohammed-Karikaturen: Islamistische Aufmärsche verbieten!

Ein Demonstrationsverbot in Frankfurt am Main zeigt, dass man sehr wohl gegen islamistische Aufmärsche und Propaganda vorgehen kann – wenn man nur will. Ausgerechnet wenige Wochen nach der Enthauptung des französischen Lehrers Samuel Party, der wegen des Zeigens von Mohammed-Karikaturen ermordet wurde, wollten Muslime in Frankfurt gegen solche Karikaturen demonstrieren. Weiter lesen …