Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

26. November 2020 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2020

Marelli baut Elektro-Motoren in Köln - Neue Arbeitsplätze auch für freigestellte Ford-Mitarbeiter

Marelli, einer der weltweit führenden Automobilzulieferer, will in Köln eine neue Produktionsstätte für Elektromotoren aufbauen. Das japanisch-italienische Unternehmen wird in der ersten Hälfte des kommenden Jahres auf dem Gelände der Ford-Werke die Produktion für elektrische Fahrzeugantriebe aufnehmen, wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" berichtet. Weiter lesen …

Vom Bioethanol zum fertigen Produkt

Schon heute gehört die Unternehmensgruppe Schmitt zu den weltweit bedeutendsten Herstellern von biologischem Ethanol für unterschiedliche Anwendungsbereiche. In einem weiteren Schritt wird die Schmittgruppe im kommenden Jahr mit der Entwicklung einer Produktreihe starten, die auf dem nachhaltig hergestellten Energieträger aufsetzt. Weiter lesen …

Zwei Mitglieder rechtsextremer Polizeichats in NRW gehörten zum Darsteller-Team der TV-Serie "Ruhrpottwache"

Zwei Mitglieder der rechtsextremen Chatgruppe "Alphateam" der Polizeiwache 4 in Mülheim/Ruhr haben in einer Reality-TV-Serie mitgespielt. Nach Recherchen des "Kölner Stadt-Anzeiger" wirkten beide Beamte unter Aliasnamen häufig in der Sat1-Sendung "Ruhrpottwache" mit. Eine Sprecherin des Senders betonte auf Anfrage der Zeitung, dass die Polizisten zur Zeit nicht mehr aktiv seien. Weiter lesen …

"Horror" für Datenschützer: Schufa will Kontoauszüge auswerten

Deutschlands größte Wirtschaftsauskunftei, die Schufa, will in Zukunft offenbar Verbraucherinnen und Verbraucher auch anhand ihrer Kontoauszüge bewerten. Nach Recherchen von NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung" (SZ) hat das Unternehmen Anfang November im Rahmen einer Zusammenarbeit mit dem Mobilfunkkonzern Telefónica/O2 erste Schritte unternommen, um an solche sensiblen Daten zu gelangen. Weiter lesen …

Basta Berlin (Folge 64) – Gefährliche Strategie: Ballweg und der "König von Deutschland"

Nachrichten müssen nicht gefallen, sie müssen aufklären: Dieser Leitsatz trifft auf die aktuelle Folge "Basta Berlin" ganz besonders zu. Unsere Recherchen zu einem möglichen Strategiewechsel an der Querdenken-Spitze bereiten Sorgen. Ebenso wie Entwicklungen an der Pharma-Front: Eine Impfpflicht durch die Hintertür ist wohl nur eine Frage der Zeit. Weiter lesen …

Sylvia Limmer: EU-Ausstieg aus Bleimunition in Feuchtgebieten ist überstürzt, rechtswidrig und unpraktikabel

Das EU-Parlament hat gestern mehrheitlich entschieden, den Ausstieg aus der Verwendung von Bleischrot in Feuchtgebieten zu beschleunigen. Betroffen sind EU-weit rund 10 Millionen Menschen, davon etwa 7 Millionen Jäger. Dr. Sylvia Limmer, Umweltpolitische Sprecherin der AfD-Delegation im EU-Parlament und Mitglied des AfD-Bundesvorstands, äußert sich hierzu wie folgt: Weiter lesen …

Bochum: Gefahrstoffeinsatz in Altenbochum

Gegen 14:30 Uhr wurde die Leitstelle der Feuerwehr Bochum über Notruf informiert, dass sich in einem Behindertenwohnheim an der Wittenerstr ein Behältnis mit etwa 100 ml einer giftigen Substanz befinden soll. Daraufhin wurden sofort Einsatzkräfte der Innenstadtwache, der Hauptfeuer und Rettungswache in Werne, sowie die LE Brandwacht der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert. Weiter lesen …

Günther kritisiert aktuelle Corona-Beschlüsse

Der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Daniel Günther (CDU), will die in der Konferenz von Bund und Ländern beschlossenen Corona-Maßnahmen nicht vollständig umsetzen. Vor allem die Kontaktbeschränkungen will Günther nicht mittragen: "In der 5-Personen-Regel werden Kinder bis 14 Jahre gar nicht einkalkuliert, die zählen sozusagen gar nicht dazu. Ich glaube, solch eine Regelung verwirrt die Menschen eher", sagte er dem Nachrichtenportal T-Online. Weiter lesen …

Das Länderspieljahr ist vorbei – jetzt kommt die Euro

Mit dem 0:6 gegen Spanien hat sich Deutschland aus dem Länderspieljahr 2020 verabschiedet. Es war die höchste Niederlage seit 89 Jahren und der Tiefpunkt unter der Amtszeit von Bundestrainer Joachim Löw. Bis zum Start der Euro im kommenden Sommer muss bei der deutschen Nationalmannschaft noch einiges passieren. Ansonsten droht ein Debakel wie bei der WM 2018 in Russland. Immerhin heißen die Gruppengegner Frankreich und Portugal. Der amtierende Welt- und Europameister konnten da zuletzt schon weit mehr überzeugen. Weiter lesen …

Nach Ärger um Dienstreisen: Haushälter kürzen Geld für Entwicklungsminister Müller

Der Haushaltsausschuss des Bundestags hat in seiner Bereinigungssitzung am Donnerstag Kürzungen am Etat von Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) für das Jahr 2021 vorgenommen. Nach Informationen der Düsseldorfer "Rheinischen Post" stehen dem Minister im Einzelplan 23 künftig noch vier Millionen Euro für Dienstreisen zur Verfügung, ursprünglich waren fünf Millionen Euro geplant. Weiter lesen …

Lehrer- und Schüler-Vertreter bemängeln Corona-Maßnahmen an Schulen

Der Präsident des Deutschen Lehrerverbands (DL), Heinz-Peter Meidinger, bewertet die neuen Corona-Maßnahmen der Bund-Länder-Konferenz von Mittwoch teilweise kritisch. In Bezug auf die Maskenpflicht hätte sich der DL gewünscht, "dass sie dann im Unterricht ab der 5. Klasse gilt", sagte Meidinger dem Nachrichtenportal Watso, und dass bei höheren Fallzahlen auch an Grundschulen Masken verpflichtet werden. Dennoch seien die Beschlüsse ein Schritt nach vorn. Weiter lesen …

AfD-Abgeordneter: Interesse an Ermittlung im Fall Fall Nawalny vonseiten Berlins geht gegen null

Anton Friesen, der AfD-Bundestagsabgeordnete und das Mitglied des Auswärtigen Ausschusses, hat sich zu der Position der Bundesregierung hinsichtlich des Vorfalls mit dem russischen Regierungskritiker Alexej Nawalny geäußert und dabei von einem geringen Interesse an der Untersuchung vonseiten Berlins gesprochen. Dies berichtet das online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Studentenwerk Erlangen-Nürnberg hebt Tierschutz-Standards für Masthühner

Nach dem Studentenwerk München schließt sich nun auch die Hochschulgastronomie in Erlangen und Nürnberg der Europäischen Masthuhn-Initiative an. Nach Gesprächen mit der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt verpflichtet sich das Studentenwerk Erlangen-Nürnberg dazu, künftig nur noch Hühnerfleisch anzubieten, das den Mindeststandards der Initiative entspricht. Diese gehen über die gesetzlichen Tierschutzvorgaben hinaus. Weiter lesen …

SPD verlangt stärkere Länder-Beteiligung an Krisenkosten

Bei der SPD-Bundestagsfraktion wächst der Unmut über die einseitige Kostenbelastung des Bundes bei den Corona-Hilfsmaßnahmen. "Die Verlängerung der Novemberhilfe in den Dezember ist richtig. Sollten auch im Januar solche massiven Hilfen nötig werden, stellt sich natürlich die Frage, ob der Bund weiter fast alleine die Kosten stemmt", sagte Carsten Schneider, der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, der "Welt". Weiter lesen …

Schweden erhöht Militärbudget: Was hat das mit Russland und mit pupsenden Heringen zu tun? -

Schweden will das Militärbudget kräftig erhöhen. Als Grund hält ein „nicht mehr auszuschließender“ Angriff Russlands auf die schwedische Insel Gotland her. Wie gefährlich falsch derartige Politik sein kann, zeigt eine Geschichte aus den 1980er Jahren, als fast ein diplomatischer Zwischenfall durch pupsende Fische ausgelöst wurde. Dies berichtet das online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Union: Kultur in Corona-Zeiten weiter stärken

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in der heutigen Bereinigungssitzung zum Bundeshaushalt 2021 den Einzelplan des Bundeskanzleramtes final beraten und erneut deutliche Erhöhungen im Etat der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien (BKM) beschlossen. Dazu erklären Eckhardt Rehberg, haushaltspolitischer Sprecher, und Patricia Lips, zuständige Berichterstatterin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für den Einzelplan folgendes. Weiter lesen …

Unionsfraktionsvize Jung fordert Beteiligung der Länder an Corona-Kosten: "Irgendwann hat es sich ausgewummst"

Unionsfraktionsvize Andreas Jung hat die Forderung seiner Fraktion bekräftigt, die Länder künftig an den Kosten der Corona-Hilfen für die Wirtschaft zu beteiligen. "In der Notsituation machen wir Krisen-Haushalte. Dank dem soliden Wirtschaften der letzten Jahre haben wir dazu die Kraft. Aber irgendwann hat es sich ausgewummst, auch unsere Möglichkeiten stoßen an Grenzen", sagte Jung der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Union: Auch exotische Tiere müssen artgerecht gehalten werden

Am heutigen Donnerstag berät der Deutsche Bundestag einen Antrag der Koalitionsfraktionen zum verbesserten Schutz von exotischen Tieren bei Handel und Haltung. Die Exopet-Studie des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft belegt Handlungsbedarf. Dazu erklären die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gitta Connemann, und die zuständige Berichterstatterin Silvia Breher folgendes. Weiter lesen …

EM-Quali in Frankreich am Freitag und Sonntag: Deutsche Länderspiele als Free TV -Angebot live bei MagentaSport

Robin Benzing, seit 2009 im deutschen Basketball-Nationalteam, hat von den Stars lernen dürfen. Einer davon: Dirk Nowitzki. "Von Dirk habe ich, die Jahre die ich mit ihm gespielt habe, viel mitgenommen", sagt Benzing, der am Freitag (ab 20.50 Uhr) gegen Montenegro und Sonntag (ab 14.45 Uhr) gegen Frankreich seine Länderspiele 147 und 148 als Kapitän einer Auswahl großer BBL-Talente bestreitet. Weiter lesen …

Schön: Erfolgsmodell Elterngeld wird noch flexibler

Am morgigen Freitag debattiert der Deutsche Bundestag in 1. Lesung die Reform das Elterngeldes. Dazu erklärt die Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Nadine Schön: "Das Elterngeld erfreut sich auch 13 Jahre nach seiner Einführung sehr großer Beliebtheit. Das liegt auch daran, dass wir es immer wieder den Wünschen der Eltern anpassen. Das tun wir erneut mit diesem Gesetzentwurf." Weiter lesen …

"ZDFzeit" mit Doku "Wir bauen auf! Privatfilme aus der Nachkriegszeit"

75 Jahre nach Kriegsende erinnert die "ZDFzeit"-Dokumentation "Wir bauen auf! Privatfilme aus der Nachkriegszeit" mit privatem Filmmaterial und persönlichen Geschichten an die erstaunliche Wiederaufbauleistung in der Nachkriegszeit - am Dienstag, 1. Dezember 2020, 20.15 Uhr im ZDF. Der Autor der Doku, Jörg Müllner, stellt Fragen wie: Wie haben die Deutschen den Weg aus dieser katastrophalen Krise geschafft? Wie entstand aus Trümmern wieder neues Leben, aus Verlust und Schmerz wieder Hoffnung und Zuversicht? Welche Rolle spielte die verdrängte Erinnerung an Krieg und NS-Verbrechen? Weiter lesen …

Gaia und die Algen - wie das Meer zu unserem Erwachen beiträgt

Das Meer möchte, dass wir Erwachen und stellt uns einen großen Schatz bereit - Algen. Sie reinigen nicht nur das Meer, sondern auch unseren Körper, inklusive der Zirbeldrüse und „helfen“ anderen Pflanzen ihr volles Potenzial wieder zu entfalten. Einerseits sind sie mittlerweile als absolute Nährstoffbomben bekannt, aber: sie tragen auch Energie und Informationen in sich, die an uns weitergeben werden können. Genau wie Algen sind wir vielen neuen Herausforderungen gegenüber gestellt, auch unser Körper, der diese Welt für uns erst erfahrbar macht. Ihre Anpassungsfähigkeit an neue Bedingungen ist enorm und vor allem schnell. Weiter lesen …

Neuer Drogen- und Suchtbericht zeigt: Zeit für eine neue Tabak- und Nikotinstrategie

Der heute in Berlin vorgestellte Drogen- und Suchtbericht 2020 der Bundesregierung bestätigt den positiven Trend, dass in Deutschland jedes Jahr weniger Kinder und Jugendliche zur Zigarette greifen. Zugleich macht der Bericht deutlich, dass einen Großteil der erwachsenen Raucherinnen und Raucher auch immer neue Regulierungsmaßnahmen nicht vom Nikotingenuss abhalten. Weiter lesen …

Breites Bündnis fordert: Amazon, Wish & Co. für illegalen Import umwelt- und gesundheitsschädlicher Produkte gesetzlich zur Verantwortung ziehen

Die Bundesregierung muss Online-Marktplätze für den Vertrieb illegaler Produkte endlich zur Verantwortung ziehen. Dies fordert ein breites Bündnis aus Umwelt-, Verbraucherschutz- und Wirtschaftsverbänden sowie der Drogeriemarktkette Rossmann in einem Offenen Brief an Justizministerin Lambrecht, Umweltministerin Schulze und Wirtschaftsminister Altmaier. Weiter lesen …

Überraschender Artikel zu Covid-19 in großer britischer Zeitung

Verwundert reibt man sich die Augen, wenn man den zweiseitigen Artikel in der Daily Mail, immerhin die drittgrößte Tageszeitung Großbritanniens, ließt, da dieser so gar nicht in das Bild passt, das man sonst in den Leitmedien über Covid-19 und dessen Folgen zu hören bekommt. In der Samstagsausgabe vom 21. November 2020 mit dem Titel "Covid: What they don't tell you" ("Covid: Was sie Ihnen nicht sagen") erklärt man wie die Fakten verdreht werden, um Angst in unseren Herzen zu erzeugen. Weiter lesen …

Konsumlaune der Deutschen gesunken

Der sogenannte "Lockdown light" hat die Verbraucherstimmung im November spürbar gedämpft. Sowohl die Konjunktur- und Einkommenserwartung wie auch die Anschaffungsneigung müssen wie schon im Vormonat Einbußen hinnehmen, so Daten der GfK, die am Donnerstag veröffentlicht wurden. Weiter lesen …

Zukunft Automotive: Die neun Herausforderungen der Transformation

Die Automotive-Branche befindet sich bereits mitten in einer historischen Transformationsphase. Dabei ist E-Mobility nur eine von vielen Herausforderungen, um in eine erfolgreiche Zukunft zu fahren. Die Management- und Technologieberatung BearingPoint und dla digital leaders advisory erläutern in neun Thesen, welche vielschichtigen Themen die Automotive-Konzerne meistern müssen und welche massiven Veränderungen auf den Arbeitsmarkt und die Kompetenzprofile in der Automobilbranche zukommen. Weiter lesen …

Schlachthof-Chaos in Baden-Württemberg: SOKO Tierschutz fordert LKA für Tiere

Die Liste der Schlachthof-Skandale in Baden-Württemberg wird mit dem Fall Biberach wieder um ein trauriges Beispiel länger. Fraglich, wie lange man überhaupt noch von einzelnen Skandalen sprechen kann statt von einem Systemfehler.Wieder Betäubungsversagen, wieder Gewalt, wieder Geräte, die versagen und Arbeiter, die aus Unwissenheit oder Routine nicht einmal bemerken, in welchem Chaos sie arbeiten. Weiter lesen …

Chinesischer Brückenbauer trägt weltweit zur Infrastruktur bei

Im Oktober setzte die China Railway Shanhaiguan Bridge Group Co. (CRSBG), ein Tochterunternehmen der China Railway Hi-Tech Industry Co., mit der Eröffnung der neuen Slussen-Brücke in Schwedens Hauptstadt Stockholm einen wichtigen Meilenstein seiner Firmengeschichte. CRSBG lieferte die Stahlstruktur und wichtige Bauteile für dieses Projekt, das der neunte Stahlbrückenbau des Unternehmens in Europa gewesen ist. Weiter lesen …

ACE will weniger Bürokratie für Kommunen

Zur heutigen Bereinigungssitzung des Haushaltsauschusses für den Bundeshaushalt 2021 fordert der ACE Auto Club Europa, Deutschlands zweigrößter Autoclub, vom Bundesverkehrsministerium weniger Bürokratie für die Kommunen beim Abruf der Haushaltsmittel. Dies sei unerlässlich, um den erforderlichen Abfluss der Finanzmittel an die Gemeinden auch tatsächlich sicherzustellen. Weiter lesen …

Geplante Wirklichkeit: Das „Event 201“ hat die Covid-19-Pandemie vor allem als Kommunikationsstrategie vorweggenommen

"Ende 2019 trafen sich Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Medien zu einer Simulationsübung mit dem Namen „Event 201“ in New York. Dabei wurde geprobt, wie aus globaler Sicht auf eine Pandemie zu reagieren ist. Besonderes Augenmerk lag bei der Übung auf dem Thema Kommunikation und Medien. Doch wo genau endet die Inszenierung und wo beginnt die Realität? Ein Blick auf das Pandemie-Planspiel, seine Mitwirkenden und deren Aussagen erhärtet den Verdacht, dass wir gegenwärtig eine „Plandemie“ erleben." Darüber berichtet Angela Mahr auf Rubikon. Weiter lesen …

Vodafone zieht Glasfaseroffensive zurück

Nachdem Vodafone Deutschland mehrfach erklärt hatte, es wolle neben Mobilfunk und Kabel-TV-Netzen auch stark in eigenständige Glasfasernetze bis hin zum Kunden investieren, ändert sich nun die Strategie. Das geht aus einer internen E-Mail des Managements hervor, über die die Düsseldorfer "Rheinische Post" berichtet. Weiter lesen …

Sinkendes Rentenniveau: DGB fordert Regierung zu Stabilisierung auf

Osnabrück. Angesichts des langfristig deutlich sinkenden Rentenniveaus ruft der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) die Bundesregierung dringend zum Handeln auf. DGB-Vorstandsmitglied Anja Piel sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Damit die gesetzliche Rente für die Menschen eine sichere Bank bleibt, muss die künftige Bundesregierung auch über 2025 hinaus das Rentenniveau bei mindestens 48 Prozent stabilisieren." Weiter lesen …

Altmaier für mehr verkaufsoffene Sonntage 2021

Angesichts der angespannten Lage bei vielen Einzelhändler verlangt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) mehr verkaufsoffene Sonntage 2021. "Ich würde mir wünschen, dass das, was an Umsatzausfällen in diesem Jahr angefallen ist, über weitere verkaufsoffene Sonntage im nächsten Jahr wieder reingeholt werden kann", sagte er der "Bild". Weiter lesen …

Die Macht um Acht: „Tagesschau unterschlägt Sensation!“

Wer die öffentliche Debatte um den Doktor-Titel der Ministerin Franziska Giffey erlebt hat, der weiß, dass dieser Titel in den Medien für erhebliche Aufregung sorgte. Nahezu parallel hat Ken Jebsen in einem Interview mit dem Anwalt Dr. Fuellmich (Corona-Untersuchungsausschuss) enthüllt, dass der Doktor-Titel des Dr. Drosten höchst zweifelhaft ist. Auch seine Professur ist sonderbar. Nun wären eigentlich die Medien dran, diese Sensation zu verbreiten und zu diskutieren. Weiter lesen …

Mehr als ein Drittel aller Bahnsteige im Nah- und Fernverkehr der Bahn nicht barrierefrei

Mehr als ein Drittel der Bahnsteige im Nah- und Fernverkehr der Deutschen Bahn sind nicht barrierefrei und bedeuten daher Einschränkungen für Gehbehinderte und ältere Menschen beim Einstieg in einen Zug. Das geht aus der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine kleine Anfrage der FDP-Fraktion hervor, die der Düsseldorfer "Rheinischen Post" vorliegt. Weiter lesen …

Ex-EZB-Chefvolkswirt fürchtet Spaltung der Euro-Zone

Jürgen Stark, Ex-Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank EZB, warnt in der Debatte um den Umgang mit den wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise in der Euro-Zone vor der Aufgabe der Prinzipien von Solidität und Stabilität. An Vorschlägen, die im Kampf gegen die Coronakrise aufgenommenen Staatsschulden zu streichen, sei "nicht viel Neues", sagte Stark der "Welt". Weiter lesen …

Unionspolitiker wollen digitalen Impfpass früher

Mit dem voraussichtlichen Impfbeginn gegen das Coronavirus in wenigen Wochen soll nach dem Willen der Union auch ein digitaler Impfpass verfügbar sein. "Ein vorzeitiger Start des digitalen Impfpasses wäre sinnvoll idealerweise bereits zum Start der elektronischen Patientenakte im kommenden Jahr", sagte der CDU-Gesundheitsexperte Tino Sorge dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Ufa verpflichtet sich zu mehr Diversität vor und hinter der Kamera

Die Ufa verpflichtet sich als erste deutsche Film- und Fernsehproduktion zu mehr Diversität vor und hinter der Kamera. "Wir wollen die Gesellschaft abbilden, wie sie wirklich ist", sagte Geschäftsführer Joachim Kosack der "Süddeutschen Zeitung". "Im Genderbereich streben wir 50 Prozent an, bei Menschen mit Migrationshintergrund 25 Prozent, wie es ihrem Anteil an der Bevölkerung entspricht." Weiter lesen …

Der Corona-Faschismus kippt

Der folgende Kommentar wurde von Anselm Lenz geschrieben: "Statt »dunklem Winter« bringen Demokratinnen und Demokraten Licht in die Düsternis des Corona-Regimes. Die Zeichen stehen auch international auf Wende. In Deutschland ließ neuerlich ein Universitätsprofessor in einer Live-Sendung überraschend die Wahrheit raus." Weiter lesen …

Propagandakrieg für Big Pharma

Der nachfolgende Standpunkt wurde von Whitney Web geschrieben: "Die Geheimdienste der USA und Großbritanniens nutzen ihr Cyber-Waffenarsenal, um die Impfstrategie gegen Kritiker durchzusetzen. „Impffeindliche Propaganda“ ist ins Visier westlicher Geheimdienste geraten, wie britische und US-amerikanische Medien berichten. Die soll bekämpft werden, um die angestrebten Milliarden-Profite der Pharma-Konzerne infolge der Covid-19-Pandemie zu sichern." Weiter lesen …

Die Tyrannei der Heimsuchmaschine Google

Anna Zollner schrieb den folgenden Standpunkt: "Sprechen ist ein Grundrecht und beruht auf der Überzeugung, dass der Mensch das Recht hat, gehört zu werden. Ein Mensch, der nicht sprechen darf, wird auch nicht gehört, was zur Folge hat, dass dieser Mensch seelisch verkümmert. Ohne den kommunikativen Austausch mit anderen Menschen geht jeder von uns ein wie eine Pflanze, der man das Wasser vorenthält." Weiter lesen …

AfD: Merkel-Regierung gibt eine Milliarde für linke Propaganda aus!

In ihrem letzten Amtsjahr zieht Kanzlerin Angela Merkel noch einmal die Spendierhosen an und subventioniert linke und linksradikale Propaganda mit mehr als einer Milliarde Euro! Auf diesen Rekordbetrag hat sich die Bundesregierung geeinigt, um den sogenannten „Kampf gegen rechts“ zu unterstützen. Doch was auf dem ersten Blick nach begrüßenswerter Bekämpfung von Extremismus aussieht, entpuppte sich erfahrungsgemäß immer wieder als Subventionierung linker Organisationen und als Bekämpfung und Diffamierung von Positionen, die einfach nur konservativ oder asylkritisch sind. Weiter lesen …

Prüfer auf dem heißen Stuhl

Die Beweisaufnahme des Wirecard-Untersuchungsausschusses geht in die zweite Runde. Nachdem Markus Braun, der ehemalige Chef des insolventen Zahlungsdienstleisters, vor einer Woche als erster Zeuge auf 86 Fragen zu dem milliardenschweren Bilanzbetrug 83 Mal unter Berufung auf sein Aussageverweigerungsrecht und mit dem Verweis auf ein dürres Eingangsstatement antwortete, nehmen am Donnerstag drei amtierende und ein ehemaliger Wirtschaftsprüfer von EY auf dem heißen Stuhl Platz. Weiter lesen …

AfD: Wir opfern unsere Frauenrechte nicht dem Islam!

Heute vor 21 Jahren verabschiedete die UN-Generalversammlung eine Resolution, die den 25. November zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen bestimmte. Klar ist: Jede Gewalttat ist eine zu viel und muss unbedingt verhindert werden – egal ob sie in Deutschland oder im islamischen Kulturkreis geschieht. Präventionsangebote müssen verbessert werden, personelle Kapazitäten für jegliche Kriminalitätsbekämpfung müssen ausgebaut werden. Weiter lesen …

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte freund in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Ich habe die letzten zehn Jahre damit verbracht, Sie zu informieren, Sie auszubilden und Sie auf diesen Moment vorzubereiten.
Die Impfung ist eine freie Willensentscheidung (Inelia Benz Update bzgl. 2021 / Lockdown / Massenselbstmord)
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Eine Gruppe von Amische (Amish)
Amisch-Gemeinschaft erreicht Corona-Herdenimmunität, ganz ohne Masken, Lockdowns und Impfungen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Jacques Attali (2020)
Jacques Attali: „Weltregierung über eine gute, kleine Pandemie erreichen!“
Corona-Lockdowns in Mittelamerika: Meine Erfahrungen in Costa Rica
Jacques Attali · Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
Jacques Attali kündigt jahrzehntelang regelmäßige Impfungen und Lockdowns an
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Bild: Corona-Transition.org / Eigenes Werk
LifeSite News: Pfizer-Impfstoff tötet laut israelischer Studie "rund 40-mal mehr ältere Menschen als die Krankheit selbst getötet hätte"
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Bild: Impfkritik.de / Tobias Argelger - adobestock / Eigenes Werk
COMIRNATY: Bei fast allen Geimpften Reaktionen an der Injektionsstelle, Teil 4