Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Ernährung Union: Weine aus Deutschland sind Weltklasse

Union: Weine aus Deutschland sind Weltklasse

Archivmeldung vom 26.11.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.11.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Stefan Göthert / pixelio.de
Bild: Stefan Göthert / pixelio.de

Der Deutsche Bundestag wird am heutigen Donnerstag in 2./3. Lesung eine Reform des Weingesetzes beschließen. Dazu erklären der agrarpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Albert Stegemann, sowie der zuständige Berichterstatter, Artur Auernhammer folgendes.

Albert Stegemann: "Weine aus Deutschland sind Weltklasse. Unsere Winzerinnen und Winzer erzeugen seit Jahren Weine von hervorragender Qualität und pflegen zugleich einzigartige Kulturlandschaften, zum Beispiel im Steillagenweinbau. Dennoch müssen wir feststellen, dass der Absatz deutscher Weine im In- und Ausland unter seinen Möglichkeiten bleibt.

Deshalb unterstützen wir Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner dabei, den Absatz deutscher Weine zu steigern. Mit der Reform des Weingesetzes gibt der Deutsche Bundestag dafür Rückenwind. Der Betrag für die Absatzförderung auf Bundesebene wird um 500.000 Euro auf insgesamt zwei Millionen Euro erhöht - das entspricht einer Aufstockung der Mittel um ein Drittel. Zudem haben wir im parlamentarischen Verfahren eine schnelle Markteinführung neuer Rebsorten ermöglicht. Gerade in Zeiten des Klimawandels sind neue Rebsorten von besonderer Bedeutung, weil diese widerstandsfähig gegen höhere Temperaturen, Wetterextreme und Schädlingsbefall sein können."

Artur Auernhammer: "Seit Jahren bleibt der deutsche Wein unter seinen Möglichkeiten. Deswegen ist es erfreulich, dass die Novelle des Weingesetzes und der Weinverordnung, deren Vorbereitung bereits vergangene Legislaturperiode eingeleitet wurde, nun ihren Abschluss finden. Dieses Gesetz ist für die Zukunft des deutschen Weins sehr wichtig. Seit Jahren ist der Absatz national und international rückläufig. Umso wichtiger ist es, dass mit der Novelle mehr Mittel für Werbung und Marketing zur Verfügung stehen, wodurch der Absatz langfristig steigen wird. Davon profitieren nicht nur die Winzer, sondern alle Menschen in den Weinbauregion. Denn sowohl der Tourismus als auch unsere Weinkultur werden hiermit gestärkt.

Doch vor allem freuen wir uns für die jungen Winzerinnen und Winzer, die von dieser zukunftsweisenden Reform profitieren werden. Bei zahlreichen Gesprächen mit Jungwinzern hat sich der große Wunsch nach dieser Reform immer wieder bestätigt. Das Weingesetz sorgt zusammen mit der Weinverordnung, die kommendes Jahr verabschiedet wird, für eine Marktstabilität, die den Jungwinzern Zukunftsperspektiven bietet."

Hintergrund:

Die Reform des Weingesetzes und der darauf basierenden Weinverordnung sind als Paket zu verstehen. Seit Jahren sinkt der Absatz deutscher Weine - sowohl im nationalen als auch im internationalen Vergleich. Die Reform des Weinrechts soll dazu führen, dass die deutschen Winzerinnen und Winzer durch eine stärkere Herkunftsprofilierung ihren Absatz wieder steigern können und bessere Erlöse erzielen.

Die CDU/CSU-Fraktion ist die größte Fraktion im Deutschen Bundestag. Sie repräsentiert im Parlament die Volksparteien der Mitte und fühlt sich Freiheit, Zusammenhalt und Eigenverantwortung verpflichtet. Auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes setzt sich die Unionsfraktion für einen starken freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat, die soziale und ökologische Marktwirtschaft, die Einbindung in die westliche Wertegemeinschaft sowie für die Einigung Europas ein. Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag ist Ralph Brinkhaus.

Quelle: CDU/CSU - Bundestagsfraktion (ots)

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dritte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige