Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Unionsfraktionschef schließt Lockdown-Verlängerung nicht aus

Unionsfraktionschef schließt Lockdown-Verlängerung nicht aus

Archivmeldung vom 02.11.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.11.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
(Symbolbild)
(Symbolbild)

Bild: Unbekannt / Eigenes Werk

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) schließt eine Verlängerung des Lockdowns in den Dezember hinein nicht aus. "Garantien kann niemand abgeben", sagte er im "Bericht aus Berlin" des ARD-Hauptstadtstudios.

Erstmal rede man über die nächsten vier Wochen. "Die sind jetzt entscheidend, damit wir die Welle auch entsprechend brechen. Danach müssen wir weitersehen." Man befinde sich aktuell in engen Beratungen mit der Bundesregierung und den Länderregierungen, fügte der CDU-Politiker hinzu.

"Und da muss im Dezember halt eine neue Entscheidung getroffen werden." Jetzt gehe es erst mal darum, "dass tatsächlich alle mitmachen, damit wir die Welle brechen", so Brinkhaus. Juristische Schwierigkeiten mit dem Lockdown-Beschluss erwartet er nicht. Die Maßnahmen seien "gut begründet" und auch "verhältnismäßig". Die Länder, die das dann auch umsetzen, hätten das auch gut begründet. "Und insofern bin ich da sehr, sehr optimistisch, dass das alles auch so durchgehen wird", sagte der CDU-Politiker.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dreckt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige