Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Drosten: Nutztiere kein Treiber der Corona-Pandemie

Drosten: Nutztiere kein Treiber der Corona-Pandemie

Archivmeldung vom 02.11.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.11.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Europäischer Nerz
Europäischer Nerz

Von photo taken by: Nicolai Meyer - 4:22, January 20, 2006 - de:Wikipedia by Link

Der Virologe Christian Drosten hält die Nutztierhaltung für kein besonderes Corona-Risiko. Zwar werden in anderen Ländern derzeit massenhaft befallene Bestände getötet, etwa auf Nerzfarmen in Dänemark.

Der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Drosten allerdings, anfällig für das Virus seien fleischfressende Tierarten. "Schweine, Rinder und Geflügel sind aber eher nicht empfänglich und deshalb auch keine potenzielle Gefahr für Mutationen", sagte Drosten mit Blick auf die Tierhaltung in der Landwirtschaft.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)


Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte solch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige