Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

1. August 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Leipziger Frachtairline CLG stellt Betrieb ein

Wegen der Russland-Sanktionen muss eine erste größere mitteldeutsche Firma den Betrieb einstellen: Der bereits insolventen Leipziger Frachtairline Cargo Logic Germany (CLG) ist es nach Angaben des Insolvenzverwalters Lucas Flöther bisher nicht gelungen, einen Investor zu finden. "Wir haben nun vorsorglich fast allen Mitarbeitern gekündigt", sagte Flöther der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung. Weiter lesen …

"Glück auf" – Erster Energiekonzern schaltet deutsches Steinkohlekraftwerk wieder ans Netz

Um die Stromversorgung in Deutschland trotz verminderter Gaslieferungen aus Russland zu sichern, dürfen auch zuvor stillgelegte Steinkohlekraftwerke vorübergehend wieder ans Netz. Die Betreiberfirma EPH macht jetzt offenbar im niedersächsischen Mehrum den Anfang und will das stillgelegte Kraftwerk dort kurzfristig wieder hochfahren. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Quarantäne ist gefallen: Doch das sinnlose Masken-Theater bleibt

Vergangene Woche wurde entschieden, dass die Quarantäne mit Montag, den 1. August fallen wird. Die Corona-Fanatiker wüteten auf Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne), sogar seine eigene Frau gab ihm öffentlich Kontra. Doch von einem normalen Leben ohne Maske und ohne Testen sind wird trotzdem offenbar noch weit entfernt. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Wegen eskalierender Spannungen: Kosovo verschiebt geplante Einreiseregeln um 30 Tage

Hunderte Kosovo-Serben protestieren am Grenzübergang zu Serbien gegen eine geplante Neuregelung für die Einreise ins Nachbarland. Die Regierung von Ministerpräsident Albin Kurti setzte die geplante Maßnahme daraufhin vorübergehend aus. Die NATO-geführte Schutztruppe KFOR bezeichnete die Sicherheitslage vor Ort derweil als angespannt. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Nervosität im Taiwan-Konflikt nimmt zu

Der Jahrzehnte andauernde Taiwan-Konflikt gewinnt wieder an Schärfe. China teilte am Montag mit, von Dienstag bis Samstag dieser Woche eine Militärübung im Südchinesischen Meer abzuhalten. Bereits am Montag drangen vier chinesische Kampfjets vom Typ J-16 in die Luftverteidigungszone von Taiwan ein. Weiter lesen …

„Unabhängige Justiz“: Verfassungsrichter flogen mit Regierungsflugzeugen

Um die Gewaltenteilung zwischen Regierung und Gerichten war es in Deutschland nie schlechter bestellt: Spätestens seit der Corona-Krise, aber auch in Bereichen wie Klima und Migration winkten insbesondere die Karlsruher Bundesverfassungsrichter wunsch- und erwartungsgemäß fragwürdigste und übergriffigste Beschlüsse der Merkel-Regierung durch. Kein Wunder bei der personell-parteilichen Verfilzung der Richterämter. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Dokumentationsreihe im ZDF über die Rolling Stones

Ein Auftritt im legendären Londoner "Marquee Club" im Sommer 1962 war die Geburtsstunde einer der größten und kommerziell erfolgreichsten Bands der Rockgeschichte, der Rolling Stones. Seit 60 Jahren stehen sie auf der Bühne. Im ZDF erzählen die "Ur-Stones" in der vierteiligen Dokureihe "Mein Leben als Rolling Stone" freitags, 5. und 12. August 2022, jeweils ab 24.00 Uhr, ihre packende, skandalträchtige und ganz persönliche Geschichte. Weiter lesen …

Ermittler ohne Chance? phoenix-Dokumentationen beleuchten Clan-Kriminalität und Kokain-Handel in Deutschland

Kriminelle Clans in Deutschland begehen immer spektakulärere Coups, wie etwa der Einbruch in das Dresdner Grüne Gewölbe oder der Raub einer 100-Kilo-Goldmünze in Berlin. Hinzu kommen Gewalt, Drogendelikte, Prostitution, Hehlerei und Sozialbetrug. Polizei und Sicherheitsbehörden halten mit Razzien und Strafverfolgung dagegen - und wirken doch oft machtlos. Weiter lesen …

Frederick Erpenbach: Erfolgreich skalieren und neue Kunden gewinnen

Frederick Erpenbach ist der Geschäftsführer der Online-Marketing-Agentur Erpenbach Digital GmbH in Moers. Als Spezialist für digitalen Vertrieb und B2B-Marketing unterstützt er mit seinem Team Personalberatungen und Dienstleister dabei, durch LinkedIn zahlungskräftige Neukunden sowie Top-Bewerber für sich zu gewinnen. Dabei setzt der Experte auf eine ganzheitliche Herangehensweise: Mit einem Drei-Schritte-Plan baut er organisch die Präsenz seiner Kunden auf LinkedIn so aus, dass sie den bestmöglichen Eindruck bei ihrer Zielgruppe hinterlassen. Weiter lesen …

Unglaublich! Ampel erkennt jetzt Zweit-Asyl an: "Freizügigkeit ad absurdum geführt"

Das Grundgesetz ist eindeutig: „Politisch Verfolgte genießen Asylrecht“, besagt es in Artikel 16a, Absatz 1, um dann in Absatz 2 hinzuzufügen: „Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist.“ Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Sicher und wirksam? Vierfach-Impfling Biden hat schon wieder Corona…

Für die westlichen Medienanstalten ist es eine Horror-Meldung: Nur wenige Tage nach seiner Rückkehr aus der letzten Quarantäne wurde US-Präsident Joe Biden schon wieder positiv auf Corona getestet. Sein Versprechen, man würde mit diesen Spritzen die Krankheit nicht bekommen, ist an seinem eigenen Leib widerlegt. Trotzdem hält er weiterhin an einem scharfen Impf-Regime fest. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

DDR-Bürgerrechtlerin: Deutschland im hausgemachten Irrenhaus: Der Letzte sitzt im Dunkeln

Dass Deutschland, wenn es ein Dach hätte, eine geschlossene Anstalt wäre, hat Henryk Broder schon vor Jahren gesagt, zu einer Zeit, in der es aus heutiger Sicht noch halbwegs normal zuging. Inzwischen prägt Irrationalität in einem Maße unseren Alltag, das wir vor dem Anfang der 20er Jahre noch für unmöglich gehalten haben. Das erläutere ich gern an drei Beispielen. Dies berichtet die ehemalige Bundestagsabgeordnete und DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Baerbock in der Türkei: Wie Deutschland seine Vermittlerrolle zwischen Ankara und Athen verspielt

Die deutsche Top-Diplomatin, die bereits von einer "feministischen Außenpolitik" träumt, demonstrierte auf ihrer diplomatischen Tour in Griechenland und der Türkei ihre moralische Überheblichkeit gegenüber Türken, mit der sie faktisch die neutrale Rolle Deutschlands zwischen Ankara und Athen ruinierte. Und das geschah gerade zu einer Zeit, in der die Türkei für den Westen im Zuge des Ukraine-Kriegs eigentlich strategisch unverzichtbar ist. Dies analysiert Seyed Alireza Mousavi im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Sachsen: Bademeister-Ausbildung durch Paragraphenreiterei de facto verboten

Zum Aus der sächsischen Landesschwimmmeisterschule durch bürokratische Hindernisse (Freie Presse von heute, S. 2) erklärt der sportpolitische Sprecher der sächsischen AfD-Fraktion, Holger Hentschel: „Bisher sind angehende Bademeister nach Sachsen gepilgert, um ihre Lehrgänge und Prüfungen zu absolvieren. Diese bewährte, jahrelange Praxis durch Paragraphenreiterei de facto zu verbieten, ist bürokratischer Irrsinn." Weiter lesen …

Deutsche Stadt fordert Ende der Selbstmord-Sanktionen von Habeck

Es ist ein spektakulärer Schritt, den erste deutsche Kommunen in ihrer Verzweiflung gehen: Sie wenden sich öffentlich an die Ampel-Regierung und benennen offen, dass eigene Versagen schuld an der drohenden Energiekrise ist. Die Stadt Reichenbach im Vogtland nimmt in einem Brandbrief an Klimaminister Robert Habeck kein Blatt vor den Mund. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Curio: Ampel-Koalition besiegelt den Bankrott des Asylsystems

Zur Ankündigung der Ampel-Regierung, Asylanträge von nach Deutschland weitergereisten Personen, die in einem anderen EU-Land schon anerkannt waren, hier noch einmal anzuerkennen, äußert sich der innenpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Gottfried Curio: „Hat Innenministerin Faeser vor kurzem erst auf der EU-Innenministerkonferenz die Zusage gemacht, 8000 Relocation-Plätze zur Verfügung zu stellen, um Mittelmeerländer ‚zu entlasten‘, so setzt sie nun noch eins drauf." Weiter lesen …

Neue Debatte über Rente mit 70

Nach dem Vorstoß des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall für ein späteres Renteneintrittsalter bei gleichzeitig steigender Wochenarbeitszeit gibt es heftige Gegenwehr. "Erst Corona, jetzt Inflation und am Ende sollen Arbeitnehmer und Rentner die Rechnung bezahlen?", sagte Bartsch dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Bertelsmann lässt Geschichte des "Stern" wissenschaftlich aufarbeiten

Bertelsmann hat das renommierte Institut für Zeitgeschichte (IfZ) in München mit der unabhängigen Aufarbeitung der Geschichte des Magazins "Stern" beauftragt. Der Forschungsauftrag wurde vom Bertelsmann-Vorstand in Übereinstimmung und enger Zusammenarbeit mit den beteiligten Tochterfirmen und Institutionen initiiert, darunter die Geschäftsführung von RTL Deutschland, die Chefredaktion des "Stern" und die Henri-Nannen-Schule für Journalismus. Weiter lesen …

Ferienzeit ist Verstümmelungszeit

Im westafrikanischen Guinea-Bissau beginnt die Regenzeit und mit ihr die Ferien für die Schulkinder. Was für die deutschen Kinder Freiheit heißt bedeutet in diesem Land für 50 % der Mädchen ab einem Alter von meist sieben Jahren, dass sie zur Frau werden: Sie durchleiden die genitale Verstümmelung. Weiter lesen …

Aufruf von 70 Sprachforschern gegen Gendern im Gebühren-TV

Es ist schwerer Tobak aus der Wissenschaft – und gegen das „Gendern“ in den öffentlich-rechtlichen Sendern – ideologische Indoktrinierung, die die Indoktrinierten auch noch selbst bezahlen müssen, erhebt sich immer mehr Widerstand. Schon im Dezember gab es heftige Kritik von Gremienmitgliedern des ZDF-Fernsehrats an der umstrittenen Praxis. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

ZDF-Korrespondent Joachim Jauer gestorben Ein Brückenbauer zwischen Ost und West

Joachim Jauer, langjähriger ZDF-Korrespondent in der DDR, Redakteur und Moderator des Magazins "Kennzeichen D" und Leiter des ZDF-Landesstudios Berlin, ist am 29. Juli 2022 im Alter von 82 Jahren gestorben. "Joachim Jauer war lange Jahre für die ZDF-Zuschauerinnen und -Zuschauer der Mann, der ihnen den Osten erklärte", würdigt ZDF-Chefredakteur Dr. Peter Frey den Verstorbenen. Weiter lesen …

Tanken im Juli deutlich günstiger: Benzinpreis sinkt im Monatsverlauf um gut zehn Cent

Die Fahrt zur Tankstelle ist für die Autofahrer im Juli spürbar günstiger geworden. Vor allem die Fahrer von Benzin-Pkw konnten sich im abgelaufenen Monat über deutlich preiswerteren Kraftstoff freuen, wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise zeigt. Danach kostet ein Liter Super E10 im Monatsmittel 1,795 Euro, das waren 11,6 Cent weniger als im Juni. Weiter lesen …

Nach Covid-Spritze kam Krebs zurück: Angehörige durften nicht Abschied nehmen

Das Corona-Regime hinterlässt eine Spur der Verwüstung und des Grauens. Die Grausamkeit der Corona-Maßnahmen und des Impfregimes zeigen sich immer wieder in Gesprächen mit Betroffenen. Durch Zwang und Einschränkung wird vielen Menschen sogar der Abschied von ihren Liebsten genommen. So erging es Gerlinde S. aus Salzburg. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Lindner will "Links driften" verhindern

FDP-Chef Christian Lindner sieht die Rolle der Liberalen in der Ampel-Koalition darin, sicherzustellen, dass das Land "nicht nach links driftet". In Bezug auf das Selbstbestimmungsgesetz sagte Lindner der "Welt", dass bei solchen gesellschaftspolitischen Fragen niemandem etwas weggenommen werde, aber einigen Menschen ein selbstbestimmtes Leben erleichtert werde. Weiter lesen …

Kybun-Schuhe, die während der Gesundheitskrise bevorzugt werden sollten, und ihre Vorzüge?

Ein Kybun-Schuh ist ein spezieller Leisten, der mit einer luftgepolsterten Sohle gefertigt wird. Er passt sich allen Personen an und bleibt eine ideale Wahl für die Benutzer. Der Schuh fördert die Gelenke und sorgt dafür, dass Sie sich wohlfühlen. Im neuen Jahr gibt es einige besondere Modelle, die Sie kennen sollten. Erfahren Sie mehr über die Kybun-Schuhtrends im Jahr 2022 und ihre Vorteile. Weiter lesen …

Staatsrechtler sieht Gasumlage kritisch

Der Staatsrechtler Hanno Kube sieht die geplante Umlage von Mehrkosten der Gas-Großhändler an die Verbraucher kritisch. "Die Gasumlage wirft nicht nur ökonomisch, sondern auch rechtlich schwierige Fragen auf", sagte Kube am Montag der dts Nachrichtenagentur auf die Frage nach einer verfassungsrechtlichen Einschätzung. Weiter lesen …

Wie wähle ich ein Fahrrad mit elektrischer Unterstützung?

Bei der Suche nach einem E-Bike gibt es einiges zu beachten. Die erste ist die Entscheidung, wie viel Unterstützung Sie möchten. Es gibt drei Arten von Elektrofahrrädern: Tretunterstützung, Gaspedal und Hybrid. Bei Fahrrädern mit Tretunterstützung müssen Sie in die Pedale treten, um den Elektromotor in Gang zu bringen. Bei Fahrrädern mit Drosselklappe können Sie den Motor mit der Drehung eines Gashebels starten und Hybridräder haben sowohl Pedale als auch einen Gashebel. Weiter lesen …

Praktische Fahrradtaschen für jeden Tag

Radfahren liegt voll im Trend. Schließlich ist das Fahrrad das gesündeste, umweltfreundlichste und günstigste Fortbewegungsmittel. Fahrräder haben jedoch einen entscheidenden Nachteil im Gegensatz zu Fahrzeugen und Rollern. Das heißt, es gibt keinen Stauraum, um Dinge zu transportieren. Gefährlicherweise hängen manche Radfahrer ihre Fahrradtaschen an den Lenker, während andere hingegen sich im Sommer nicht nur den Rücken schwitzen, sondern Rucksäcke statt Umhängetaschen verwenden. Eine sicherere und alternative Lösung ist die Verwendung von Packtaschen. Sie sind in verschiedenen Größen, Ausführungen und Preisklassen erhältlich. Von kleinen Lenkertaschen zur Aufbewahrung von einem Telefon oder Portemonnaie bis hin zu voluminösen Dreifach-Hinterradtaschen, die auch Flickzeug und Ersatzschläuche aufnehmen können. Weiter lesen …

Berlins Ex-Innensenator Geisel (SPD): Wahlgesetz und Wahlordnung Berlins genügten Anforderungen für Wahlen 2021 nicht

Berlins ehemaliger Innensenator Andreas Geisel (SPD) hat sich erstmals zu einer möglichen Wahlwiederholung in Berlin geäußert und das fehlende Eingreifen des Senats in der Vorbereitung verteidigt. Dem "Tagesspiegel" sagte der heutige Berliner Stadtentwicklungssenator: "Direkt nach der Wahl war der Umfang der Probleme allen politisch Verantwortlichen nicht sofort klar. Solche Unregelmäßigkeiten gefährden das Vertrauen in die Demokratie." Weiter lesen …

Luisa Neubauer (Grüne) kritisiert Bundesregierung für mangelnden Klimaschutz in Kriegszeiten

Deutschlands bekannteste Klimaaktivistin Luisa Neubauer wirft der Bundesregierung vor, in Zeiten des Krieges ihre Klimaschutzversprechen hintenanzustellen. "Die Bundesregierung entscheidet sich unterm Strich gerade, angesichts des Krieges die Klimakrise so zu behandeln als würde das Klima in irgendeiner Weise auf uns warten", sagte Neubauer dem Tagesspiegel. Weiter lesen …

Preise und Mieten für Immobilien in Frankreich

Eine Immobilie in Frankreich zu mieten oder zu kaufen ist sehr sinnvoll. Trotzdem muss man die aktuellen Nachrichten über die Preise dieser Immobilien kennen. Egal, ob Sie etwas mieten oder kaufen, es gibt ungefähre Preise. Ihr Wissen hilft Ihnen dabei, nicht mehr als nötig auszugeben. Hier erfahren Sie, wie hoch die Preise für Kauf und Miete in Frankreich sind. Weiter lesen …

Erste Online-Gründung einer GmbH in Deutschland

Erstmalig ist heute, am 1. August 2022, in Deutschland online eine GmbH gegründet worden. Beurkundet wurde dabei in einer Videokonferenz über das Portal der Bundesnotarkammer. Der Gründer saß in Berlin, der Notar in München. Die Gründung markiert den Start des notariellen Online-Verfahrens. "Der heutige Tag ist ein Meilenstein der Digitalisierung des Notariats", begrüßt Prof. Dr. Jens Bormann, Präsident der Bundesnotarkammer, die Premiere. "Der Notar geht online, das Verfahren bleibt dabei einfach und sicher." Weiter lesen …

M-PATHIE – Zu Gast heute: Kai Stuht – “Intuition, der Schlüssel zu allem”

Kai Stuht war professioneller Fotograf und widmet sich heute mehr seinem künstlerischen Können. Stuht ist seit März 2020 als Aktivist unterwegs und begann vor allem in Berlin damit, in der Öffentlichkeit Massenmeditationen als stillen Protest gegen die Corona-Maßnahmen und Einschränkungen des Grundgesetzes zu organisieren. Zuvor hatte Stuht eine Initiative „Ignorance pulls the Trigger“ gegründet, als er noch aktiv als Starfotograf unterwegs war. Weiter lesen …

Bierabsatz im 1. Halbjahr 2022 um 3,8% höher als im Vorjahreszeitraum

Der Bierabsatz ist im 1. Halbjahr 2022 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 3,8 % beziehungsweise 157,2 Millionen Liter gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, haben die in Deutschland ansässigen Brauereien und Bierlager im 1. Halbjahr 2022 rund 4,3 Milliarden Liter Bier abgesetzt. In den Zahlen sind alkoholfreie Biere und Malztrunk sowie das aus Ländern außerhalb der Europäischen Union (EU) eingeführte Bier nicht enthalten. Weiter lesen …

Zehnjahreshoch: Fast ein Drittel der 15- bis 24-Jährigen lebte 2021 nicht mehr im Haushalt der Eltern

Für viele junge Menschen gehört zum Erwachsenwerden früher oder später auch der Auszug aus dem Elternhaus. Trotz steigender Mietpreise und der Corona-Pandemie, die diesen Schritt in den vergangenen Jahren erschwerten, standen 2021 so viele junge Menschen zwischen 15 und 24 Jahren sprichwörtlich auf eigenen Beinen wie in den vergangenen zehn Jahren nicht. Weiter lesen …

LNG-Terminals: Warum Wasserstoff für die Planung unerlässlich ist

Für den Klimaschutz ist es notwendig, fossile Energieträger zu ersetzen. Dies wird im Fall von Erdgas aktuell durch den Ukraine-Krieg und die Abhängigkeit von russischem Erdgas verstärkt. Daher plant die Bundesregierung den Einsatz von bis zu vier schwimmenden Terminals und den Bau von zwei stationären LNG-Terminals in Brunsbüttel und in Stade. Der VDI weist auf den Einbezug einer Wasserstoffnutzung bei der Planung hin. Warum das so wichtig ist. Weiter lesen …

Deutsche Außenpolitiker fürchten Eskalation im Taiwan-Konflikt

Angesichts neuer Spannungen zwischen China und Taiwan haben deutsche Außenpolitiker vor Eskalationen gewarnt. "Der Konflikt zwischen China und Taiwan ist nicht neu. Der Druck wächst derzeit aber, weil beim Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas im Herbst ein Strategiewechsel bevorstehen könnte", sagte Alexander Graf Lambsdorff, stellvertretender Fraktionschef der FDP im Bundestag, der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Atomkonzerne wollen Stresstest abwarten

Die Atomkonzerne bleiben trotz der politischen Forderungen nach längeren Atomkraft-Laufzeiten zurückhaltend und wollen den Stresstest für den Strommarkt abwarten. "Wir möchten uns an den Spekulationen nicht beteiligen. Die Bundesregierung hat erklärt, die Ergebnisse des Stresstests abwarten zu wollen", sagte der RWE-Sprecher der "Rheinischen Post" (Montag). Weiter lesen …

Impfschaden Narkolepsie bei Lauterbach?

Es ist wieder passiert. Diesmal beim Sender tagesschau24: Karl Lauterbach versucht angestrengt und mit starrem Blick, sich auf die Frage der Moderatorin zur Frauengesundheit zu konzentrieren. Doch plötzlich geht es nicht mehr. Der Kopf kippt für drei lange Sekunden nach vorne, während die Moderatorin einfach weiterspricht, als ob nichts sei. Dann reißt Lauterbach den Kopf wieder nach oben und hört angestrengt starrend weiter der Frage zu. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Unglaublich: 2G bei Reanimations-Seminar

Wir sind zwar nur ein sehr kleines Team – aber wir haben eine sehr große Redaktion. Und eine sehr gute: unsere Leser. Große Medien haben ein Netz von Korrespondenten. Das aber meist sehr dünnflächig ist. Unsere Leser sind aber, zumindest gefühlt, überall im Land. Selbst in den entlegensten Winkeln und in kleinen Gemeinden. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Ukrainischer Abgeordneter Gontscharenko: Die Ukraine muss für Kosovo in den Krieg ziehen

Der illustre Abgeordnete der ukrainischen Rada, Alexei Gontscharenko, findet, dass der Krieg im eigenen Land der Ukraine nicht ausreicht. Der seit 2014 für die Partei des Ex-Präsidenten Poroschenko im Parlament sitzende Gontscharenko, der unter anderem mit skandalträchtigen Auftritten in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates auffiel, galt zuvor jedoch als treuer Parteigänger von Präsident Viktor Janukowitsch. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Bürgerrechtler: Kollaps oder Ende der Energiewende: Notstand der „Marke Eigenbau“

Was unterscheidet eine Schlinge am Galgen von einer russischen Pipeline? Am Galgen wird gehangen, am Pipeline-Ende wird kollabiert. So tot am Ende der eine ist, so zusammenstürzen wird der andere. Der bzw. die andere ist in dem Fall die mittels Energie-, Mobilitäts-, Agrar-, Zuwanderungs- und Geschlechterwende in ein grünkaserniertes Kartenhaus verwandelte ehedem funktionierende Bundesrepublik. Die sich an Putins Pipeline und damit an dessen Gashahn schweißte. Dies berichtet der ehemalige Mitbegründer der Ost-SPD und Mitglied der freigewählten Volkskammer 1990 und ex- Bundestagsabgeordneter Gunter Weißgerber auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

ARD und ZDF wollen weiter "gendern"

Ungeachtet eines Aufrufs von Wissenschaftlern, die sich gegen die sogenannte Gendersprache im Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk wenden, wollen ARD und ZDF daran festhalten. "Es steht den Redaktionen sowie Moderatorinnen und Moderatoren frei, sprachliche Mittel für eine diskriminierungsfreie Ansprache zu finden", sagte ein ZDF-Sprecher der "Bild" (Montagausgabe). Weiter lesen …

Wie mich die CSU-Stiftung zum Aussätzigen erklärte: Massiver Druck auf Journalistenverband, mich zu "canceln"

Markus Ferber, CSU-Europaabgeordneter und Vorsitzender der CSU-nahen Hanns-Seidel-Stiftung, ist auf die gleiche Schule gegangen wie ich. Als ich 2007 die Ehre hatte, für den Kaisersohn Otto von Habsburg bei der 95. Geburtstagsfeier die Laudatio zu halten, war einer der geladenen Gäste Markus Ferber. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Bildungsministerin Bettina Stark-Watzinger will Digitalpakt 2.0 für die Schulen

Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) hat sich für eine zweite Auflage des Digitalpakts für die Schulen ausgesprochen. "Ich bin der Auffassung, dass der Bund mehr im Bereich der Digitalisierung machen sollte - wenn es etwa darum geht, Schulen digitaler zu machen oder Software einzusetzen, die den Datenschutzstandards entspricht", sagte Stark-Watzinger dem "Tagesspiegel". Weiter lesen …

Rückruf: ja! Delikatess Cervelatwurst 200g

Die zur Mühlen Gruppe Markenvertriebs GmbH ruft vorsorglich das Produkt "ja! Delikatess Cervelatwurst 200g" zurück. Bei dem Rückruf handelt es sich um eine rein vorsorgende Maßnahme. Es sind alle Bundesländer betroffen außer Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen. Weiter lesen …

Kastensystem, in dem Ärmere keine Stimme haben: Ein erschütternder Insider-Bericht aus dem Uni-Alltag

Journalismus lebt von seinen Lesern. Und darum ist es mir immer wieder ein Anliegen, auch Berichte von diesen eins zu eins wiederzugeben. Der folgende Insider-Bericht von Sascha Nachtmann, Chemikant und Ingenieur, hat mich persönlich sehr beeindruckt – nüchtern schildert der 1995 Geborene darin seine Erlebnisse im deutschen Universitätsalltag. Sie lesen sich wie aus einem absurden Roman, man möchte gleichzeitig lachen und heulen. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Gesamtmetall rechnet mit vollständigem Gasstopp im Herbst

Der Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, Stefan Wolf, rechnet mit einem vollständigen Stopp russischer Gaslieferungen im Herbst. "Man darf Putin nicht unterschätzen, er ist ein Stratege. Würde er jetzt das Gas komplett abstellen, dann würde er uns zwar treffen - aber nicht so hart wie im Oktober oder November", sagte Wolf den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Sendling: Panda erlegt Ampel

Ein eher außergewöhnliches Bild bot sich den Einsatzkräften am Sonntagvormittag bei einem Einsatz in der Schäftlarnstraße. Ein am Dach liegender Fiat Panda und ein vollkommen aus der Halterung gerissener Ampelmast, - daneben ein unter Schock stehender 87-jähriger Fahrer. Weiter lesen …

SPD-Chefin gegen Anhebung der Pendlerpauschale

SPD-Chefin Saskia Esken hat sich gegen den Vorschlag von FDP-Chef Christian Lindner ausgesprochen, die Pendlerpauschale anzuheben und schon ab dem ersten Kilometer zu gewähren. "Von solchen Steuererleichterungen profitieren niedrige Einkommensgruppen kaum oder gar nicht, die Hoch- und Höchstverdiener am meisten, obwohl sie unsere Hilfe nicht brauchen. Das ist also sozial ungerecht und falsch", sagte Esken im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Sportsoziologin: Kanzler-Besuch bei EM-Finale wichtiges Signal: "Frauenfußball verkörpert, was Männern verloren gegangen ist"

Die Sportsoziologin Gabriele Sobiech sieht den Besuch von Kanzler Olaf Scholz (SPD) beim Frauen-EM-Finale in London als wichtige Unterstützung für das Bemühen um eine bessere Bezahlung im Frauenfußball. "Es ist ein sehr wichtiges Signal, dass der Kanzler beim Endspiel in Wembley auf der Tribüne sitzt. Es ist immer hilfreich, wenn machtvolle, wichtige Männer sich für Frauen einsetzen", sagte Sobiech in einem Interview mit dem "Tagesspiegel" und verwies auf die Forderung des Bundeskanzlers nach einer gleichen Bezahlung für die Nationalteams der Frauen und Männer. Weiter lesen …

Alarm im Norden des Kosovo: Schusswechsel, Menschen bauen Barrikaden

Seit Tagen wird befürchtet, dass der Konflikt im mehrheitlich von Serben bewohnten Gebiet um die Stadt Mitrovica im Norden des Kosovo wieder aufflammen könnte. Seit dem späten Nachmittag am Sonntag ist wiederholt von Schusswechseln berichtet worden. Nun haben die Behörden des nicht anerkannten Gebietes Nordkosovo Alarm ausgelöst. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

BRICS als neues globales Machtzentrum? – Teil 2: Perspektiven für eine Erweiterung der Staatengruppe

Die Vereinigung BRICS – bis vor Kurzem noch als ein "Diskussionsklub" der aufstrebenden Volkswirtschaften Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika bekannt – ist dabei, sich zu einem Hauptakteur der Weltpolitik zu entwickeln. Kann ihre fortschreitende politische und wirtschaftliche Integration das Herzstück einer gerechteren Weltordnung bilden? Dies analysiert Alexander Männer im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Kipping fürchte "rechte Mobilisierung" durch Gaskrise

Berlins Sozialsenatorin Katja Kipping (Linke) warnt vor "rechter Mobilisierung" bei Demonstrationen in der Gaskrise. Auf die Frage, ob sie soziale Unruhen fürchte, sagte Kipping der "Welt": "Ich habe keine Angst vor sozialen Protesten. Aber problematisch wird es, wenn es eine rechte Mobilisierung gibt, unterstützt von Putin-Getreuen und Querdenkern." Weiter lesen …

Finanzminister gegen kräftige Hartz-IV-Erhöhung

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) sieht angesichts von Haushaltsrücklagen in Höhe von zehn Milliarden Euro keine Probleme, die notwendigen Mittel für eine Reform des Wohngelds zur Verfügung zu stellen - erteilt einer kräftigen Hartz-IV-Erhöhung aber eine Absage. "Die Reform des Wohngelds können wir finanzieren, wenn wir sorgfältig haushalten", sagte Lindner der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Trittin sieht russisches Eingeständnis für Tiergartenmord

In den Versuchen Russlands, den wegen des "Tiergartenmordes" verurteilten Vadim K. gegen US-Gefangene auszutauschen, sieht Jürgen Trittin ein Eingeständnis des Kremls für den Auftragsmord. "Wenn es diese Forderung des Kreml wirklich gibt, hat er damit zugegeben, dass er tatsächlich Auftragsmörder nach Berlin geschickt hat", sagte der außenpolitische Sprecher der Grünenfraktion im Bundestag der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

INSA: SPD und FDP mit Zugewinnen

Die Ampel-Koalition kann in den Umfragen ihre Mehrheit ausbauen. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut INSA wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt, können SPD (19 Prozent) und FDP (neun Prozent) jeweils einen Prozentpunkt im Vergleich zur Vorwoche zulegen. Weiter lesen …

Türkische Gemeinde: Bei Baerbocks Türkei-Besuch gemischte Gefühle

Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Gökay Sofuoglu, sieht den jüngsten Streit zwischen Außenministerin Annalena Baerbock und ihrem türkischen Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu beim Besuch Baerbocks in der türkischen Hauptstadt Ankara mit gemischten Gefühlen. "Ich hätte mir gewünscht, dass bestimmte Themen diplomatisch hinter verschlossenen Türen besprochen worden wären", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Boom beim Internationalen Fernverkehr der Bahn

Der internationale Fernverkehr bei der Bahn erlebt nach zwei Jahren Pandemie und aktuellem Flugchaos einen regelrechten Boom. Die Reisendenzahlen haben sich im ersten Halbjahr dieses Jahres gegenüber 2021 fast verdoppelt, berichtet die "Bild am Sonntag" unter Berufung auf eigene Informationen. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (30.07.2022)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 8, 19, 25, 27, 33, 34, die Superzahl ist die 6. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 7819961. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 334034 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Wasser predigen, Wein trinken: Grüner Heuchler Vettel sagt Verbrenner-Motor Adieu

Am Donnerstag kündigte der vierfache Formel-Weltmeister Sebastian Vettel heute seinen Rücktritt vom Rennsport zum Saisonende an, nachdem er noch vor einer Woche geäußert hatte, seine Karriere fortsetzen zu wollen. Als Grund für den überraschenden Schritt nannte er den Wusch, seiner „Familie mehr Zeit widmen” zu wollen. Konsequenter wäre es allerdings, wenn er seinem Lieblings-Steckenpferd, der angeblichen Planetenrettung, fortan mehr Raum geben würde. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Für das Protokoll: Lauterbach bestätigt für den Herbst – keine Schulschließungen, kein Killervirus

Bernhard Loyen schrieb den folgenden Kommentar: "Dem ARD-Hauptstadtstudio konnten für ein geplantes Interview mit Gesundheitsminister Lauterbach vorab Fragen zugesandt werden. Diese wurden dann dem Minister nach einer Vorauswahl im Gespräch gestellt. Das Ergebnis ist erkenntnisreich und ein Paradebeispiel für manipulativen Wohlfühljournalismus." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte doping in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Tumorzelle mit Versorgungs-Blutgefäßen.
„Verschwörungstheorie“? – Nein, Fakt: mRNA-Impfung fördert Krebs
BRICS (Symbolbild) Bild:  Legion-media.ru / Evgeny Gromov
BRICS als neues globales Machtzentrum? – Teil 1: Kooperation im Wandel des Weltfinanzsystems
Einwanderer (Symbolbild)
„Bevölkerungsumzugsgesetz“: Holländische Regierung zwingt künftig Bürger zu Migrantenaufnahme in den eigenen vier Wänden!
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
Chef der Hausärzte im Saarland rät: Weniger Maske tragen: „Wir müssen wieder zurück zu einem normalen Leben“
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
„Reduziert die Interaktionen mit diesen Neandertalern“ - Rassismus-„Aktivistin“ mit unfassbarer Selbstentlarvung
Bild: SS Video: "Karl Lauterbach wird während des Interviews ohnmächtig - Was ist da los ?" (https://youtu.be/bg-aGxNNT4g) / Eigenes Werk
Impfschaden Narkolepsie bei Lauterbach?
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Bild: Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Wurde der Fahrplan in die Corona-Diktatur geleakt? Bis Ende 2021 ist der „Great Reset“, dank mutiertem Coronavirus, vollbracht…
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Pixabay; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Arzt: Covid-Gespritzte durch Nanotechnologie und Graphen über Bluetooth erkennbar? Anleitung
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
BlackRock-Zentrale in Midtown Manhattan, New York City
Sklaverei ist "Freiheit"? – Monsanto und BlackRock kaufen die Ukraine auf
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Knapp 440.000 Fälle von Impfnebenwirkungen bei der TK
(Symbolbild)
Verteidigungsministerium schafft neue Strukturen für Inlandseinsätze der Bundeswehr