Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Weidel: Ampel muss auf moderne Kernenergie umschalten

Weidel: Ampel muss auf moderne Kernenergie umschalten

Archivmeldung vom 01.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.08.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Dr. Alice Weidel  (2022): AfD - Alternative für Deutschland
Dr. Alice Weidel (2022): AfD - Alternative für Deutschland

Seit heute gehen auch wieder Steinkohle-Reservekraftwerke ans Stromnetz. Der sächsische Ministerpräsident Kretschmer hält die Energiewende für gescheitert. Der Erdgas-Anteil an der Stromerzeugung in Deutschland liegt laut Bundesnetzagentur bei 11,2 Prozent.

Dr. Alice Weidel, Bundessprecherin, dazu: „Der Ampel-Koalition scheint zu dämmern, dass ein Industrieland wie Deutschland künftig nicht ohne Kernenergie wird auskommen können. Und sie mit dem endgültigen Ausstieg aus der Kernenergie den Energiehunger Deutschlands nicht wird stillen können. Wenn viele Menschen stromfressende Heizungen nutzen, warnen etwa VDE-Verbandsexperten, könne es gar zu ‚großflächigen Blackout-Situation‘ kommen. Die Experten empfehlen, die Laufzeit der verbliebenen drei Kernkraftwerke zu verlängern.

Die Ampel-Koalition muss also endlich umdenken und das Offensichtliche erkennen, dass moderne Neuentwicklungen Kernkraftwerke der kommenden Generation IV noch sicherer und effizienter werden lassen. Moderne Kernenergie braucht, so zeigen es mehrere wissenschaftliche Studien, keine Endlager in geologischen Zeiträumen für hochradioaktive Reststoffe. Viele Wissenschaftler sehen in hochradioaktiven Reststoffen, fälschlicherweise heute Atommüll genannt, eine Energiequelle von morgen.“

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte phwert in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige