Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

23. August 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Arbeit der Rettungsschwimmer an den Kieler Stränden neu konzeptionieren

Zu den Problemen bei der Unterbringung und beim Betrieb des Rettungsschwimmer-Wesens an den Kieler Stränden erklärt Marcel Schmidt, Vorsitzender der SSW-Ratsfraktion: „Für Kiel als Großstadt und Deutschlands einziger Landeshauptstadt direkt an der Küste, die zudem über attraktive Strände verfügt, ist der Badebetrieb in der Förde ein wesentliches Element ebenso der Stadtkultur wie des touristischen Potenzials." Weiter lesen …

WEF will Kindern Mikrochips einsetzen: Kontrolle auch über die Kleinsten

Das Weltwirtschaftsforum (WEF) um “Great Reset”-Architekt Klaus Schwab will den Menschen die schöne, neue Welt schmackhaft machen. Wie Wochenblick unlängst berichtete, ist das Endziel der Globalisten das Ende der Menschheit wie wir sie kennen. Sie wollen den sogenannten “Transhumanismus”, die Verschmelzung von Mensch und Maschine. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Bestialisch: Afrikaner vergewaltigt Ukrainerin (55) in Italien auf offener Straße

In Italien filmte eine Überwachungskamera wie ein 27jähriger Illegaler aus Guinea eine 55jährige Ukrainerin auf offener Straße vergewaltigt. Das Opfer ist traumatisiert und liegt im Krankenhaus. Unfassbar: Die Empörung der Systemmedien entlud sich in der Folge nicht auf jene, deren fehlgeleitete Willkommenspolitik solche Untaten erst ermöglicht. Sondern auf jene Politikerin, welche auf die untragbaren Zustände hinwies! Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Lob und Kritik für Geldwäsche-Vorstoß des Bundesfinanzministers

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) bekommt für seinen Vorstoß zum Aufbau eines "Bundesfinanzkriminalamtes" Lob und Kritik. So sagte Bayerns Finanzminister Albert Füracker (CSU) dem "Handelsblatt": "Der Bund verfügt bereits jetzt schon über große Behörden, die sich dem Thema widmen oder widmen könnten. Ich bezweifle daher, dass die Schaffung eines Bundesfinanzkriminalamtes der Stein der Weisen ist." Weiter lesen …

Ampelpolitiker fordern Rundfunkreform

Im Zuge der Affäre um die ehemalige RBB-Intendantin Patricia Schlesinger sprechen sich auch Medienpolitiker von SPD und Grünen für grundlegende Änderungen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk aus. "Die Sender müssen in die Offensive kommen und sich an die Spitze des Neustarts stellen, statt verdruckst-defensive Debatten zu führen", sagte Helge Lindh, medienpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, dem "Spiegel". Weiter lesen …

Wasserstoff für die deutsche und europäische Wirtschaft - welches sind mögliche Exportländer?

Kanada steht aktuell im Fokus als möglicher Lieferant von Wasserstoff für die deutsche Energie- und Industrielandschaft. "In der Tat werden Deutschland und Europa große Mengen Wasserstoff importieren müssen, um den Bedarf der hiesigen Wirtschaft zu decken. Auch kleinere und mittlere Unternehmen werden sich fragen müssen, wie sie an ihren Wasserstoff kommen und wie dieser auf dem Werksgelände ankommen wird." Das betont Carsten Gelhard, Leiter des HydroHub, der Wasserstoffinitiative von Unternehmen der TÜV NORD GROUP. Wo wird also der Wasserstoff herkommen und auf welchem Weg erreicht er Europa? Weiter lesen …

Hunderte Straftaten in Zusammenhang mit Ukraine-Krieg

Seit Beginn des Krieges in der Ukraine im Februar kommt es auch in Deutschland zu Konflikten und Spannungen zwischen Ukrainern und Russen. So sind allein den nordrhein-westfälischen Sicherheitsbehörden bislang 991 Straftaten im Zusammenhang mit dem Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine gemeldet worden, berichtet die "Rheinische Post" unter Berufung auf das NRW-Innenministerium. Weiter lesen …

Luftverkehrswirtschaft gegen FFP2-Pflicht im Flugzeug

Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft BDL hat sich gegen Pläne der Bundesregierung für eine FFP2-Maskenpflicht in Flugzeugen ausgesprochen. "Der BDL hält eine nationale Verschärfung der Maskenpflicht, durch die Passagiere im Flugzeug künftig nur noch FFP2-Masken tragen dürfen, für nicht verhältnismäßig und nachvollziehbar", heißt es in einer Stellungnahme, über die der Fernsehsender "Welt" am Dienstag berichtete. Weiter lesen …

Paul Schreyer: Pandemie-Planspiele – Vorbereitung einer neuen Ära?

Der Journalist und Autor Paul Schreyer spannt in seinem Vortrag den Bogen der Entwicklung des Terrors von 1990 bis 2020. Er erklärt, dass die gegenwärtige Corona-Krise kein Zufall sei, sondern dass ihr eine lange Planung vorausging. Startschuss für den sich weltweit ausweitenden Terror sei der 11.9. 2001 (9/11) gewesen, der als „Kampf gegen den Terror“ deklariert und konsequent vorangetrieben wurde bis zur aktuellen globalen Corona-Krise. Weiter lesen …

Causa über den Wolken – Politiker und Journalisten bei Kanadaflug ohne Masken

Alle sind gleich, aber manche sind gleicher. Auf dem Flug der Regierungsspitze mit ausgesuchten Journalisten und Wirtschaftsvertretern nach Kanada zeigt ein Foto die Reisenden ohne jeden Mund-Nasenschutz. Dabei herrscht auf innerdeutschen Flügen sowie auf Flügen, die in Deutschland starten oder ankommen, Maskenpflicht. Dies berichtet Bernhard Loyen im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Umfrage: Mehrheit hält Gasumlage für grundsätzlich falsch

Die Mehrheit der Deutschen hält die geplante Gasumlage für grundsätzlich falsch. In einer Forsa-Erhebung für RTL und ntv gaben nur 24 Prozent der Befragten an, es richtig zu finden, dass alle Gasverbraucher die Umlage bezahlen müssen. Die Mehrheit (72 Prozent) aber meint, dass die Bundesregierung den durch die weggebrochenen Gaslieferungen aus Russland betroffenen Unternehmen auf anderen Wegen hätte helfen können, ohne die Verbraucher damit zu belasten. Weiter lesen …

IG BAU: Geldwäsche-Schlupflöcher bei Immobilien schließen

Die Baugewerkschaft IG BAU dringt auf ein Schließen der Geldwäsche-Schlupflöcher bei Immobilien. "Viel zu lange hat der Staat weggeguckt", sagte der IG-BAU-Bundesvorsitzende Robert Feiger den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Wenn er jetzt den Missbrauch von Immobilien als `Waschmaschinen für schmutziges Geld` konsequent bekämpft, dann wird das höchste Zeit." Weiter lesen …

Unterwegs im Orientexpress: Die letzten Deutschen in der Bahn

Eigentlich hätten wir es besser wissen müssen und heute weiß ich nicht mehr, was uns geritten hat, dass wir uns auf die lange Reise nach Bad Bevensen durch das Slumland Kalkutta (ehem. Deutschland) begeben haben. Es fing alles damit an, dass schon an unserm Abfahrtsbahnhof in brütender Hitze eine Muslima neben mir auf der Wartebank saß. Alles, was sie trug, war exklusiv und teuer. Dies berichtet Maria Schneider im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Interview mit Milosz Matuschek – Dokumentarfilm “Pandamned”

Die neue Serie “Debattenraum” wird mit einem Interview mit Milosz Matuschek eröffnet! Milosz Matuschek ist Volljurist, Journalist und Autor verschiedener Bücher sowie des Blogs “Freischwebende Intelligenz”. Gemeinsam mit dem Dokumentarfilmer Marijn Poels hat er den Film “Pandamned” produziert. Dieser Film ist eines der wenigen kritischen Werke zur Corona-Krise. Weiter lesen …

Kickl: Selbstmord-Sanktionen aufheben, bei Neuwahl als Erster durchs Ziel

FPÖ-Bundesparteiobmann Herbert Kickl ging im ORF-Sommergespräch auf mögliche Optionen der FPÖ nach der nächsten Nationalratswahl ein und zeigte demonstrativ Regierungswillen. Nachdem Kickl erklärte, dass die FPÖ „sehr stabil“ sei und Ablösegerüchte an den Haaren herbeigezogen wären. Er konfrontierte den ORF mit Umfragewerten, die ein gänzlich anderes Bild als dass des Staatsfunks zeichneten. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Zahlungsbereitschaft für Gaming geht leicht zurück

Die Zahlungsbereitschaft für Gaming ist in Deutschland zuletzt leicht zurückgegangen. Laut einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom, die am Dienstag veröffentlicht wurde, bleibt sie aber über dem Vor-Corona-Niveau. Insgesamt geben mit 72 Prozent etwas weniger Spieler Geld für Gaming aus als noch vor einem Jahr, als es 76 Prozent waren. Weiter lesen …

Möller: Thüringer Landesregierung wälzt Lasten der Flüchtlingskrise auf Bevölkerung ab

Die gescheiterte Umsetzung der Finanzierung kommunaler Versorgungsaufwendungen für ukrainische Flüchtlinge kommentiert der migrationspolitische Sprecher der Thüringer AfD-Landtagsfraktion, Stefan Möller, wie folgt: „Die großspurigen Beschwörungen der Solidarität mit Ukraine-Flüchtlingen aus den Reihen der Landesregierung waren ein ungedeckter Scheck." Weiter lesen …

Superfood im Studiencheck: Was können sie wirklich? Themenwoche der Stiftung Gesundheitswissen rund um gesunde Ernährung trotz Stress

Das Thema Superfood hat sich in den letzten Jahren zum Trend entwickelt. Nicht zuletzt, weil diesen Lebensmitteln eine Vielzahl von Eigenschaften zugeschrieben werden, die eine positive Wirkung auf die Gesundheit haben sollen. Doch was ist wirklich dran am Hype und können Goji-Beere und Co. eine ungesunde Ernährung hier und da ausgleichen? Die Stiftung Gesundheitswissen geht dieser Frage in ihrer Themenwoche "Gesunde Ernährung trotz Stress" nach und hat sich die Studienlage dazu angeschaut. Weiter lesen …

Mit Gates-Geld: Staatsfunk-Hetzer betreibt Great-Reset-Stiftung

Wenn sich einstmals unangepasste, aufmüpfige deutsche „Künstler“ und „Experten” (und vor allem die, die beides gleichzeitig sein wollen) plötzlich zu nützlichen Stützen der Regierungspolitik aufschwingen, muss es dafür einen Grund geben. So wie bei dem früher mal pfiffig-lustigen TV-Arzt Eckart von Hirschhausen, der seit Corona ins Lager der nützlichen Systemtröten gewechselt ist. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Bye-bye, Steuermythen: Die eigene Steuererklärung selbstbewusst erledigen

Verunsichert und überfordert bei der Steuererklärung? "Ja", sagen rund 50 Prozent der Steuerpflichtigen in Deutschland*. Doch das muss nicht sein: Deutschlands beliebteste Steuer-App Taxfix räumt mit hartnäckigen Steuermythen auf und hilft, die eigene Steuererklärung bequem und sicher selbst - per App oder online - zu erledigen. Die Abgabefrist ist jedoch kein Mythos, diese endet in diesem Jahr am 31. Oktober 2022. Weiter lesen …

Russland-Experte sieht Chancen für Waffenstillstand in Ukraine

Der Berliner Russland-Experte Stefan Meister von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) sieht in den kommenden Monaten Chancen für einen Waffenstillstand in der Ukraine. "Wenn die Kriegsführung weniger intensiv wird, ist es bis zu einer Waffenruhe nur ein kleinerer Schritt", sagte er der "Rheinischen Post". "Ich halte das in den nächsten Monaten durchaus für möglich." Weiter lesen …

Militärexperte fordert mehr gepanzerte Fahrzeuge für Ukraine

Mit Blick auf den Kriegsverlauf nach einem halben Jahr hat der Militärexperte Nico Lange, bis Ende 2021 Chef des Leitungsstabs im Verteidigungsministerium, dafür plädiert, der Ukraine mit deutlich mehr gepanzerten Fahrzeugen aus Deutschland zu helfen. Den ukrainischen Truppen fehle es derzeit an geschützter Mobilität, sagte Lange dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Deutscher Verpackungspreis 2022: Corona Extra Kasten gewinnt Innovativer Mehrwegkasten aus 2,2 Kilogramm recyceltem Kunststoff - Produkt zum Schutz der Meere

Er hat auf dem deutschen Markt erst in diesem Jahr große Weltpremiere gefeiert. Jetzt feiern Anheuser-Busch InBev und die globale Premiummarke Corona Extra eine ganz besondere Auszeichnung: Der neue Corona Mehrwegkasten erhält den "Deutschen Verpackungspreis 2022". Gewürdigt wurde der neue spezielle Bierkasten - der nachhaltigste in Deutschland - in der Kategorie "Neues Material". Für die Fachjury stand fest: Der Mehrwegkasten aus 2,2 Kilogramm recyceltem Kunststoff ist eine herausragende Neuentwicklung, für die unter anderem Abfälle wie alte Fischereileinen und ausrangierte Netze und Seile wiederverwertet werden. Mit der positiven Konsequenz, dass diese nicht mehr in die Ozeane gelangen können. Weiter lesen …

"Bäume pflanzen alleine reicht nicht - man braucht auch Geld für ihre Pflege"

Es ist aktuell die Quadratur des Kreises: überall ertönt der Ruf nach mehr Bäumen als Schattenspendern und wichtigen natürlichen 'Klima-Anlagen' in unseren verdichteten, überhitzten Städten. Gleichzeitig erleben wir, wie gerade junge Bäume diesen heißen trockenen Sommer kaum überstehen. "Wir haben zu viele Alibi-Bäume, die Menschen pflanzen einfach falsch", so Dirk Dujesiefken. Weiter lesen …

Harder-Kühnel: Queer-Beauftragter zu Recht von Nobelpreisträgerin gemaßregelt

Die Biologie- und Medizin-Nobelpreisträgerin Christiane Nüsslein-Volhard kritisiert den Queer-Beauftragten der Bundesregierung, Sven Lehmann. Mariana Harder-Kühnel, stellvertretende Bundessprecherin, teilt dazu mit: „Herr Lehmann leugnet die biologische Tatsache der Zweigeschlechtlichkeit von Mann und Frau, die sich von der Anatomie bis zur DNA einwandfrei nachweisen lässt." Weiter lesen …

█████████ █████████: ███████ ███ ████-████

Die █████████ ████ ███████, der █████ ████ ███ ████ ███ ███. An ████ ████ ███ die ██████ am ██████ █ █ ████ ███ als am ████. ██ ██ ██ ████ eine █████████ am ██████ – █ ██ wie ██ ███ und ██ ████ ██ als zu dieser ███████ ████. Dies ██████ ████ █████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

Ukraine: In sechs Monaten Krieg starben mehr als 350 Kinder - Dunkelziffer laut UN vermutlich noch deutlich höher

Berlin / Kyjiw, 23. August, 2022 - Traurige Zahlen nach einem halben Jahr Krieg in der Ukraine: Seit dem 24. Februar sind den Vereinten Nationen zufolge mindestens 356 Kinder getötet worden, davon 16 Prozent unter fünf Jahren. Mindestens 586 Kinder wurden verletzt. Die Gesamtzahl der Opfer ist laut UN aber vermutlich noch deutlich höher. Weiter lesen …

Saisonal, regional und bio: Verband Ökokiste startet Aktion für regionalen Bio-Einkauf mit mehr Nachhaltigkeit

Vom 29. August bis zum 30. September bieten die Bio-Lieferdienste des Verbands Ökokiste eine sogenannte "Regiokiste" zum Preis von 25 Euro ohne Abo-Bindung an. Unter dem Leitsatz "Weißt du, was in deiner Region gerade wächst?" möchten die Betriebe gemeinsam mehr Menschen für eine regionale und saisonale Ernährung begeistern - und so ein Zeichen setzen für mehr Nachhaltigkeit, Klimafreundlichkeit, Frische und kurze Wege ohne lange Lieferketten. Weiter lesen …

Deutsche Umwelthilfe zur Energieeinsparverordnung von Minister Habeck: Pflicht zur Gebäudesanierung muss folgen

Das Bundeskabinett wird in seiner morgigen Sitzung über zwei Verordnungsentwürfe von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck zur Sicherung der Energieversorgung abstimmen. Mit den beiden Verordnungen werden Vorgaben zur kurz- und mittelfristigen Energieeinsparung gemacht. Dies umfasst unter anderem eine Reduktion der Beheizung öffentlicher Gebäude, die Absenkung der Mindesttemperatur in Arbeitsstätten, ein Verbot der Beheizung privater Swimmingpools sowie eine Absenkung der Mindestheiztemperatur in Mietwohnungen. Dazu kommentiert Barbara Metz, Bundesgeschäftsführerin der Deutschen Umwelthilfe (DUH): Weiter lesen …

Burnout-Risiko bei Pflegefachpersonen hoch Reimann: Arbeitsbedingungen in der Pflege müssen nachhaltig verbessert werden

Psychische Erkrankungen im Zusammenhang mit Burnout traten 2021 in Pflegeberufen fast doppelt so häufig auf wie in allen anderen Berufsgruppen. Seit 2012 ist deren Anteil um mehr als 15 Prozent gestiegen. Burnout in der Pflege ist auch keine Frage des Geschlechts oder Alters. Das Burnout-Risiko steigt zwar mit zunehmenden Alter, ist aber auch bei den unter 30-Jährigen schon vergleichsweise hoch. Das ergab eine aktuelle Auswertung der Arbeitsunfähigkeitsdaten von 682.000 AOK-versicherten Beschäftigten in Pflegeberufen. "Dies unterstreicht, dass die Arbeitsbedingungen in der Pflege nachhaltig verbessert werden müssen", so Dr. Carola Reimann, Vorstandsvorsitzende des AOK-Bundesverbandes. Weiter lesen …

Deutscher Geldanlage-Index Sommer 2022 (DIVAX-GA): Nachhaltigkeit bei der Geldanlage für viele noch nachrangig

Nachhaltigkeit ist seit Jahren ein Trendthema. Sorgen vor hohen Energiepreisen und vor weiterer Verknappung führen zu einer noch stärkeren Präsenz von Nachhaltigkeitsfragen in der Öffentlichkeit. Das Deutsche Institut für Vermögensbildung und Alterssicherung (DIVA) hat vor diesem Hintergrund erneut gefragt, ob dieser Bewusstseinswandel zwischenzeitlich auch beim Thema Geldanlage angekommen ist. Immerhin sind 53,8 Prozent der Befragten davon überzeugt, dass nachhaltige Geldanlagen auch wirklich zu einer nachhaltigeren Wirtschaft beitragen können. Allerdings halten mehr als ein Drittel (37,5 %) der Befragten das Thema Nachhaltigkeit in der Geldanlage lediglich für eine Modeerscheinung. Weiter lesen …

Zinswende bremst Preisentwicklung bei Wohnimmobilien: Nachfrage bleibt aber intakt

Trotz der starken Entwicklung der Wohnimmobilienpreise in der ersten Jahreshälfte 2022 dürfte die Zinswende der Europäischen Zentralbank (EZB) zusammen mit den hohen Preisen eine Abkühlung des Marktes in der zweiten Jahreshälfte bewirken. Zu diesem Ergebnis kommt der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) in einer aktuellen Studie zum deutschen Wohnimmobilienmarkt. Weiter lesen …

Knapp die Hälfte der Menschen in Österreich hat kaum Ersparnisse

Kaputtes Auto, ein unvermeidbarer Umzug, Überbrückungsphase nach dem Jobverlust: Jederzeit kann es zu unvorhergesehenen Ausgaben kommen, die aus dem laufenden Einkommen nicht gedeckt werden können. Gut beraten, wer für solche Fälle einen Notgroschen zurückgelegt hat. 47 Prozent der Menschen in Österreich haben jedoch nicht einmal 1.000 Euro für Notfälle verfügbar - zu wenig, um größere Probleme aufzufangen. Neun Prozent der Befragten haben sogar gar keine Ersparnisse. Dies zeigt das TeamBank-Liquiditätsbarometer, eine bevölkerungsrepräsentative Onlinebefragung unter 1.771 Österreicherinnen und Österreichern. Weiter lesen …

Deutsche entdecken ihre Liebe zu Sex mit Urin

Wassersport, Golden Shower, Natursekt - es gibt viele Code-Namen für Urophilie. Doch ist die Liebe zum Urin beim Sex nur ein seltenes Phänomen oder in der Gesellschaft angekommen? Ein Blick in die Datenbank der über 4 Millionen Mitglieder zählenden sexpositiven Online-Community JOYclub zeigt, wie verbreitet der Fetisch in Deutschland wirklich ist - und Mitglieder verraten, wie es sich anfühlt. Weiter lesen …

Handschreiben und Schreibkompetenz sichern Zukunft von Kindern

Die Schreibkompetenz von Kindern verschlechtert sich seit einigen Jahren zunehmend, wie eine Studie des Schreibmotorik-Instituts in Heroldsberg und dem Verband für Bildung und Erziehung belegt. "Das Thema ist vielschichtig", sagt Susanne Salata. Die Ergotherapeutin im DVE (Deutscher Verband Ergotherapie e.V.) arbeitet innerhalb eines deutsch-französisch-luxemburgischen Projekts an einem Programm mit, das Schulen als Schreibmotorik-Schule zertifiziert. Vier Pilot-Schulen gehen mit Beginn des neuen Schuljahrs an den Start. Ein wichtiger Schritt, um dem Dilemma aus fehlender Routine im Handschreiben und Schwierigkeiten in der Schreibmotorik etwas entgegenzusetzen. Weiter lesen …

Daniel Harbs: Das sollte man über Nahrungsergänzungsmittel wissen

Daniel Harbs ist Facharzt für Allgemeinmedizin und spezialisiert auf den Bereich Ernährung. Gemeinsam mit einem Expertenteam coacht er Führungskräfte zu einem gesünderen, leistungsfähigeren und erfolgreicheren Leben. Auch Nahrungsergänzungsmittel spielen dabei immer wieder eine Rolle. In diesem Artikel klärt Daniel Harbs auf, ob Vitaminpräparate und Co. wirklich sinnvoll sind und was Konsumenten unbedingt beachten sollten. Weiter lesen …

Ifo: Inflation frisst Sparpolster aus Corona-Zeit auf

Die Inflation frisst die zusätzlichen Ersparnisse der Deutschen auf. Das ergab eine aktuelle Analyse der Bankbilanzen durch das Münchner Ifo-Institut, die am Dienstag veröffentlicht wurde. "Die Sparpolster aus der Corona-Zeit sind bei vielen Haushalten nunmehr abgeschmolzen", sagte Ifo-Konjunkturchef Timo Wollmershäuser. "Gleichzeitig werden die Verbraucherpreise weiter kräftig steigen." Weiter lesen …

Hilfe bei der Hitzewelle - so müssen sich Hundebesitzer jetzt verhalten

Für uns Menschen stellt der Sommer eine schöne Jahreszeit dar - jedenfalls dann, wenn er uns mit Sonnenschein und angenehmer Wärme erfreut. Doch der Spaß ist schnell vorbei, wenn eine starke Hitzewelle heran rollt. Auch für Hunde können hohe Temperaturen zur Last werden. Immerhin fühlen sich bei rund 15 bis 20 Grad Celsius besonders wohl. Ist es wärmer, wird der Sommer für ihren Körper zur Belastung. Weiter lesen …

Vorzeitige Hautalterung? Ändern Sie Ihren Lebensstil

Eine gesunde Ernährung mit Vitaminen und Mineralstoffen begünstigt ein strahlenderes Hautbild.Kaffee und die Zigarette dazu - wer gerne länger frisch aussehen möchte, sollte diesem Lebensstil besser entsagen. "Nikotin, Koffein und exzessiver UV-Genuss gehören zu den bedeutsamsten Faktoren für vorzeitige Hautalterung", warnt Michael Sticherling,Professor Michael Sticherling, leitender Oberarzt an der Hautklinik am Universitätsklinikum Erlangen, im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Weiter lesen …

Repräsentative Studie zur Ernährung der Deutschen: Nur vier Prozent ernähren sich vegan

Fleischverzicht fördert die Gesundheit: Eine Vielzahl von Studien zeigt, dass die Risikofaktoren für viele chronische Krankheiten durch eine überwiegend pflanzliche Ernährung verringert werden können. So führt eine fleischlose Ernährung zu verbesserten Cholesterin- und Blutzuckerwerten, einem niedrigeren Blutdruck und einem niedrigeren Body-Mass-Index [3]. Und trotzdem ist diese Art der Ernährung bei den Deutschen nicht hoch im Kurs: Nur 9 Prozent der Bundesbürger:innen ernähren sich vegetarisch, gerade einmal 4 Prozent verfolgen einen veganen Ernährungsstil. Das geht aus einer aktuellen bevölkerungsrepräsentativen Studie des digitalen Versicherungsmanagers CLARK in Zusammenarbeit mit YouGov hervor [1]. Weiter lesen …

Angst vor der Preiswende: Berliner Immobilienmakler verrät, ob jetzt der richtige Zeitpunkt ist, seine Immobilie zu verkaufen

Viele Jahre war von einer Immobilienblase die Rede. Die Kaufpreise sind dennoch weiter angestiegen - bis jetzt. Der Bauzins für mögliche Käufer ist nun in die Höhe geschossen. Für einige Interessenten ist es nun sicherlich noch schwerer geworden, eine gesunde Tilgung zu bewerkstelligen und den erhöhten Zins aufzubringen. Die angezogenen Preise der letzten Jahre sind bei denjenigen Kunden, welche einen erheblichen Teil finanzieren müssen, nicht mehr durchsetzbar. Viele Immobilienbesitzer stehen jetzt vor der Frage: Verkaufen oder behalten? Immobilienmakler Benjamin Dau, der neben sechs weiteren Standorten auch ein Büro in Berlin führt, verrät im Folgenden, wie Immobilienbesitzer jetzt handeln sollten. Weiter lesen …

85 % der Wassernutzung in der Wirtschaft dienten 2019 der Kühlung von Anlagen

Sei es in der Landwirtschaft, dem Bergbau, der Energieversorgung oder dem verarbeitenden Gewerbe - alle großen Wirtschaftszweige sind auf Wasser angewiesen. Im Jahr 2019 wurden von Betrieben in Deutschland - ohne Betriebe der öffentlichen Wasserversorgung - insgesamt gut 15,3 Milliarden Kubikmeter Frischwasser verwendet. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Weltwasserwoche vom 23. August bis zum 1. September mitteilt, setzten die Betriebe 84,7 % des Wassers oder knapp 13,0 Milliarden Kubikmeter für die Kühlung von Produktions- und Stromerzeugungsanlagen ein. Weiter lesen …

Investor Kühne rechnet mit baldigem Lufthansa-Aufsichtsratsposten

Der Investor Klaus-Michael Kühne geht davon aus, bald einen Vertreter in den Aufsichtsrat der Deutschen Lufthansa zu entsenden. "Das werden wir jetzt besprechen", kündigte er in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" an. "Wir drängeln nicht, aber ich gehe davon aus, dass uns früher oder später ein Sitz zufällt. Mit einer solchen Beteiligung haben wir einen Anspruch darauf." Weiter lesen …

FDP warnt Habeck vor Einflussnahme auf AKW-Stresstest

Die FDP warnt Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) davor, das Ergebnis des Stresstests zu längeren AKW-Laufzeiten politisch zu beeinflussen. "Es stellt sich dringend die Frage, ob der Test unter realistischen Annahmen stattfindet oder ob er politisch beeinflusst wird", sagte FDP-Generalsekretär Bijan Djir-Sarai der "Bild". Weiter lesen …

Einzelhandel gegen dunkle Innenstädte

Der Handel ist gegen die komplette Abschaltung aller Ladenbeleuchtungen in Innenstädten, um Energie zu sparen. "Mit der Schaufensterbeleuchtung sorgen wir auch für Sicherheit und soziale Verantwortung in den Städten - vor allen Dingen in den weniger frequentierten Zeitfenstern in der Nacht", sagte der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland (HDE), Stefan Genth, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

NRW-Arbeitgeberpräsident Kirchhoff: "Stärker sein als autoritäre Staaten"

Vor dem am Mittwoch in Düsseldorf stattfinden Arbeitgebertag hat der Präsident von Unternehmer NRW dazu aufgefordert, mit Blick auf den Ukraine-Krieg die eigenen Werte zu stärken. "Es wird darauf ankommen, dass wir weiterhin auch wirtschaftlich stärker sind als autoritäre Staaten, damit die Menschen merken, in welchem System es ihnen besser geht. Demokratie, soziale Marktwirtschaft, Freiheit für die Menschen, soziale Standards, gute Bildung - das sind die Werte, für die wir kämpfen müssen", sagte Arndt Kirchhoff im Interview mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Handel befürchtet Lieferengpässe zu Weihnachten

Der deutsche Einzelhandel befürchtet für die Weihnachtszeit erneut Lieferengpässe. "Manche Produkte wie elektronische Geräte, Spielwaren und Textilien aus Asien dürften an Weihnachten knapper sein", sagte der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland (HDE), Stefan Genth, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

FDP fordert von Bevölkerung Opferbereitschaft

Die FDP-Verteidigungspolitikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann appelliert an die Bevölkerung zur Geschlossenheit, auch wenn persönliche Opfer gebracht werden müssten. "Wir erleben eine Systemauseinandersetzung zwischen Diktaturen und der freien demokratischen westlichen Welt", sagte Strack-Zimmermann den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Ukraine-Krieg: Politologe Thomas Jäger warnt vor deutschem Nationalismus

Im Streit um die Gaspipeline Nord Stream 2 und über Waffenlieferungen an die Ukraine hat der Kölner Politologe Thomas Jäger der Bundesregierung vorgeworfen, sie sei nicht ausreichend darauf vorbereitet, die Dimension der Debatte deutlich zu machen: "Wir erleben hier eine ausgemacht nationalistische Argumentation von rechts bis links", sagte Jäger der Kölnischen Rundschau. Weiter lesen …

Ukraine-Krieg: Politologe Thomas Jäger warnt vor deutschem Nationalismus

Im Streit um die Gaspipeline Nord Stream 2 und über Waffenlieferungen an die Ukraine hat der Kölner Politologe Thomas Jäger der Bundesregierung vorgeworfen, sie sei nicht ausreichend darauf vorbereitet, die Dimension der Debatte deutlich zu machen: "Wir erleben hier eine ausgemacht nationalistische Argumentation von rechts bis links", sagte Jäger der Kölnischen Rundschau. Weiter lesen …

Wird die Koreanische Halbinsel erneut wegen der Politik der Supermächte auseinandergerissen?

Nordkorea könnte seinen Status als Pariastaat verlieren, wenn Russland und China dabei helfen, das Land zu "normalisieren", und damit den USA weitere asiatische Kopfschmerzen bereiten. Einst das Stellvertreterschlachtfeld von Großmächten, könnten regionale Spannungen die Halbinsel jedoch erneut auseinanderreißen. Dies berichtet Timur Fomenko im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

INSA: Alle Ampel-Parteien verlieren

Im aktuellen INSA-Meinungstrend verlieren alle drei "Ampel"-Partner an Zustimmung. Für die Grünen (21 Prozent) geht es einen Prozentpunkt runter, SPD (18,5 Prozent) und FDP (7,5 Prozent) verlieren jeweils einen halben Punkt, so die Erhebung für die "Bild-Zeitung". Weiter lesen …

Bidens Corona-Guru geht: So reagiert das Netz auf Fauci-Rücktritt

US-Gesundheits-Guru Anthony Fauci tritt zurück. Die Reaktionen darauf sind unterschiedlich. Während sich die einen schlicht freuen, dass der “US-Lauterbach” bald nicht mehr im Amt ist , vermuten andere, dass gewisse Dinge im Hintergrund ablaufen könnten. Von den meisten abgegebenen Postings auf Twitter (Stand 22. August, 19:30 Uhr) sind die meisten positiv in Bezug auf Faucis-Rücktritt. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

US-Autor: Was steckt hinter dem erschreckenden Anstieg der Jugendkriminalität in den USA?

Ohne zwei wichtige Autoritätspersonen in ihren Leben – ihre Väter und die Polizei – kämpfen Jugendliche darum, ihren Platz in der Gesellschaft zu finden. Welche Hoffnung aber gibt es für sie, die oft bereits im jüngsten Alter von ihren primären Orientierungspersonen abgeschnitten wurden? Dies berichtet der US-amerikanische Schriftsteller und Journalist Robert Bridge im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

███ der ██████████: „█████████ von ████, die von ████ ███ ████ ███“

███ ██ ███████████ ████ █████ ████ und ████. █ ██ wie die ████████ ████ █████ den ████ ███████ ist, █ ██ ████ sie ████ auch im ████████ █████████ ███████████. Dies ██████ ██ ████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

Weiteres Schiff mit Lebensmitteln verlässt ukrainischen Hafen

Ein weiterer Frachter mit Lebensmitteln aus der Ukraine ist in See gestochen. Das Schiff "Dalian" unter chinesischer Flagge lief am Sonntag mit Zuckerrüben an Bord aus dem Hafen von Tschernomorsk im Gebiet Odessa aus, meldete der Leiter des Nationalen Verwaltungszentrums zur Verteidigung Russlands, Generaloberst Michail Misinzew, am Montag. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

28.8.: Handwerker-Aufstand gegen Sanktionen: COMPACT.DerTag vom 22. August 2022

Der Mittelstand steht auf: Die Kreishandwerkerschaft Halle fordert Kanzler Scholz auf, die Sanktionen gegen Russland zu beenden. Sie warnen vor dem „Sterben Deutschlands“. In ihrem Offenen Brief schreiben die Meister: „Wir als Handwerker wissen aus vielen Gesprächen mit unseren Kunden, dass die breite Mehrheit nicht gewillt ist, für die Ukraine ihren schwer erarbeiteten Lebensstandard zu opfern. Es ist auch nicht unser Krieg!“, heißt es, und: „Wollen Sie der Kanzler sein, der Deutschland in den Ruin getrieben hat. Wollen Sie wirklich Ihr Land opfern?“ Weiter lesen …

Kaiser Karl von Biontech-Pfizer: Lauterbach kürt Ärzte zu Pharma-Huren

Dr. med. Rüdiger Pötsch schrieb den folgenden Kommentar: "Der ehemalige Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen äußerte unlängst Zweifel an der geistigen Zurechnungsfähigkeit von Gesundheitsminister Karl Lauterbach und fragte sich, ob der Bundeskanzler ihn nicht einer amtsärztlichen Untersuchung zuführen müsste. Wörtlich sagte Maaßen: „Aber ich glaube, der Mann ist nicht mehr Herr seiner Sinne.“ Weiter lesen …

Weder Skalpell noch Machete

Die Credit Suisse muss sich grundlegend neu aufstellen. Was Kritiker der risikofreudigen Schweizer Großbank schon lange fordern, ist inzwischen Konsens. Stellvertretend für viele leidgeplagte Investoren ließ sich der größte Credit-Suisse-Aktionär, der US-Fondsmanager Harris Associates, vergangene Woche zum geplanten Rückbau der Investmentbank so verlauten: "Fix it or look for other options." Die Aufforderung an das Management kommt einem Ultimatum gleich. "Der Countdown läuft", kommentierte die "NZZ am Sonntag" treffend. Weiter lesen …

Das Vermögensgeflecht

Werner Rügemer schrieb den folgenden Kommentar: "Die heimlichen Herrscher des Finanzsystems verfügen über eng geknüpfte Seilschaften. „Konkurrenz belebt das Geschäft“, heißt es. Wettbewerb ist stressig, aber im Idealfall auch fair. Die Besten setzen sich durch, und Wettbewerber spornen sich durch den Vergleich stets zu Höchstleistungen an. So weit die Theorie. Hinter den Kulissen wird der Wettbewerb aber andauernd umgangen, haben wenige mächtige Akteure überall ihre Finger im Spiel. Über Unternehmensbeteiligungen zum Beispiel. Vereinfacht ausgedrückt, konkurrieren bestimmte Absahnerfirmen meist nur mit sich selbst und kontrollieren sich auch selbst. Die Verlierer sind oft die Verbraucher, Umwelt und Sozialstandards." Weiter lesen …

Kinder-Massensterben nach Corona Impfung

Der folgende Standpunkt wurde von Markus Fiedler geschrieben: "Dieser Beitrag enthält zur Beweisführung in der Printfassung insgesamt über 60 Quellenangaben und Fußnoten. Schauen Sie sich daher bitte unbedingt den Quellenapparat der Textversion auf apolut.net an. Die Lei(d/t)medien und die Politik versetzen mit gebündelten Aktionen die Bevölkerung weiter in Angst und Schrecken. Noch immer sind schwerst traumatisierte Menschen mit Maske unterwegs und das obwohl inzwischen hinlänglich bekannt ist, dass diese OP-Masken oder FFP-2 Masken absolut ungenügend vor einer Infektion schützen.(1)" Weiter lesen …