Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

18. August 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Weitere Unternehmen hinter Gasumlage bekannt geworden

Neben Uniper, EnBW und EWE haben laut eines Medienberichts auch der Importeur Sefe (ehemals Gazprom Germania), die österreichische OMV und das Schweizer Energiehandelsunternehmen Axpo Mehrkosten über die Gas-Umlage geltend gemacht - oder ihre Tochterunternehmen. Das "Handelsblatt" schreibt in seiner Freitagsausgabe, die entsprechenden Unternehmen hätten dies auf Anfrage bestätigt. Weiter lesen …

Peinliches Edtstadler-Video: Aus der Bonzen-Blase gegen Teuerungen

Die ÖVP-Verfassungsministerin Karoline Edtstadler sorgt im Internet wieder für Wirbel. In Salzburg genießt sie das Sommerwetter und erklärt in einem Instagram-Video, was die Volkspartei nicht alles gegen die Teuerungen unternehmen würde. Doch das ging – wieder einmal – gehörig nach hinten los. In den sozialen Medien hat man wenig Verständnis für das Video aus einem Nobellokal und die Schönrederei der Great-Reset-Ministerin zum Versagen ihrer Partei. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Werder-Präsident für Legalisierung von Pyrotechnik

Der Präsident des SV Werder Bremen, Hubertus Hess-Grunewald, spricht sich für eine Legalisierung von Pyrotechnik im Fußball aus. Man müsse "über einen kontrollierten und legalen Einsatz von Pyrotechnik sprechen", sagte er der "Süddeutschen Zeitung". An diesem Dialog müssten sich die Deutsche Fußball-Liga (DFL), der Deutsche Fußball-Bund (DFB), Klubs, Fans, Feuerwehr und die Polizei beteiligen. Weiter lesen …

Marcel Reif hält "Super League" für alternativlos

Kommentatoren-Legende Marcel Reif erwartet langfristig die Einführung einer "Super League" im Profifußball. "Die `Super League` wird kommen, weil sie alternativlos ist", sagte er dem Portal Spox. Ältere fänden Auf- und Abstieg vielleicht noch spannend, aber den Jüngeren könne man den Reiz einer Relegation nicht erklären. Weiter lesen …

Nur Gas-Kunden mit Tarifen über 26 Cent/kWh werden "entlastet"

Von der Gas-Mehrwertsteuersenkung auf 7 Prozent profitieren unter Berücksichtigung der Gasumlage nur Kunden, die derzeit mehr als 26,294 Cent pro Kilowattstunde bezahlen. Für alle Bestandskunden mit niedrigeren Tarifen wird es unterm Strich teurer. Aus bisher beispielsweise 15 Cent/kWh brutto (ohne Gasumlage und mit 19 Prozent MwSt) werden durch Gasumlage und die niedrigere Umsatzsteuer rund 16,1 Cent. Weiter lesen …

Mainstream geht über Leichen um Kickl, FPÖ & Österreich zu schaden

Dem polit-medialen Komplex geht ordentlich der Reis. In den nächsten Monaten sind wichtige Wahlen in den schwarzen Kernbundesländern Tirol und Niederösterreich sowie um das höchste Amt im Staate zu schlagen. Die Freiheitlichen unter ihrem charismatischen Parteichef Herbert Kickl sind im Aufwind. Sie haben die Volkspartei längst in Umfragen weit abgehängt und schicken sich an, auch die SPÖ hinter sich zu lassen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

DDR-Bürgerrechtlerin: Gasumlage: Bittere Medizin oder Willkür?

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen, sagt der Volksmund. Aber wenn derjenige, der den Schaden anrichtet, auch noch die Geschädigten verspottet, ist das an Unverschämtheit schwer zu überbieten. Genau das leistet sich jetzt unser Wirtschaftsminister Habeck, der richtiger Wirtschaftszerstörungsminister heißen müsste, wenn er seine Erfindung „Gasumlage“ eine „bittere Medizin“ nennt. Dies berichtet die DDR-Bürgerrechtlerin und ehemalige Bundestagsabgeordnete Vera Lengsfeld auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Hohloch: Die komplette RBB-Führungsriege muss ausgewechselt werden!

Wie durch neueste Recherchen des Businessinsiders bekannt wurde, erhielten im Jahr 2020 alle Führungskräfte bis hinunter zur Abteilungsleiterebene im RBB immense Bonuszahlungen von bis zu 25%. Diese wurden aufgrund von dubiosen, untereinander ausgehandelten Zielvereinbarungen getroffen, welche unter anderem Einsparungen im Programm oder eine nie realisierte Elektrifizierung der Fahrzeugflotte vorsahen. Weiter lesen …

Linke bleibt bei Aufruf zu "heißem Herbst"

Linken-Chefin Janine Wissler hält am Protestaufruf ihrer Partei für den Herbst fest. Eine Abkehr vom Aufruf zu einem "heißen Herbst" könne es nicht geben, sagte sie dem Fernsehsender "Welt". Ohne Demonstrationen werde man die "soziale Schieflage" bei der Energiepolitik nicht verhindern können. "Es muss dringend etwas passieren." Weiter lesen …

Daniel Scherning neuer Trainer von Arminia Bielefeld

Bundesliga-Absteiger Arminia Bielefeld hat Daniel Scherning als Nachfolger des entlassenen Cheftrainers Uli Forte verpflichtet. Der 38 Jahre alte Fußballlehrer wechsele mit sofortiger Wirkung vom Drittligisten VfL Osnabrück nach Bielefeld, teilte der Zweitligist am Donnerstag mit. Scherning soll am Sonntag beim Auswärtsspiel in Heidenheim erstmals auf der Bielefelder Trainerbank sitzen. Weiter lesen …

„Sehr viele Babys werden sterben“: Prof. Bhakdi warnt vor neuen mRNA-Impfungen

„Die Welt steht vor dem Untergang“ – mit dieser Aussage ließ Prof. Sucharit Bhakdi bereits vor zwei Monaten aufhorchen. Die Lage spitzt sich seit dem letzten AUF1-Gespräch im Juni mit Elsa Mittmannsgruber immer weiter zu. Mit den Worten es sei „dringend und todernst“ wandte sich der Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie vor wenigen Tagen an Mittmannsgruber. Weiter lesen …

Interview mit Prof. Dr. Sucharit Bhakdi aus dem Dokumentarfilm “EMPTY”

Es gab nur wenige Ärzte und Virologen, die in der Corona-Krise den Mut hatten, eine andere Meinung zu äußern. Das bisher unveröffentlichte Interview aus dem Frühjahr 2020 zeigt einen emotional bewegten und erzürnten Sucharit Bhakdi. Er spricht das aus, was andere aus seiner Branche nur mit vorgehaltener Hand zu sagen wagten. Der Preis für die Ehrlichkeit ist Häme und Verleumdung. Aber was ist eine Wissenschaft, ohne ihre Kritiker? Weiter lesen …

Brisante neue Details: Führten Telegram-Beiträge zu Janich-Verhaftung?

Am gestrigen Mittwochmorgen wurde der Aufdecker-Journalist Oliver Janich in seinem Haus auf den Philippinen festgenommen – offenbar auf Geheiß der deutschen Justiz! Dies geschah nur wenige Minuten vor einem geplanten, brisanten AUF1-Interview über deutsche Freimaurer-Netzwerke, die bis in höchste Regierungskreise reichen sollen. Je mehr Details an die Öffentlichkeit gelangen, desto mehr wächst sich die Sache nun zur Justiz-Posse aus. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Ziel der Globalisten: Transhumanismus - Mensch oder Maschine?

Transhumanisten glauben daran, die Beschränktheiten menschlichen Seins durch Technik überwinden und eine überlegene neue Spezies schaffen zu können, der ewige Jugend – ja, selbst Unsterblichkeit, grenzenloses Wissen und maximales Lusterleben zuteil würde. Der „posthumane“ Mensch würde in seiner gedachten Übermächtigkeit mit Gott gleichzusetzen sein. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Österreichs Corona-Regime: Massiver Anstieg von Todesfällen im Juli – mehr Tote als in Corona-Vorjahren

Nicht nur aktuelle Erhebungen aus England, sondern auch die aktuellsten Zahlen aus Österreich zeigen einen deutlichen Anstieg der Todeszahlen in der letzten Juliwoche: Zwischen dem 18. und 31. Juli starben fünfmal mehr Menschen als im Durchschnitt der Jahre 2015 bis 2019. Allein in der vorletzten Juliwoche starben 1.830 Menschen – ein Viertel mehr als durchschnittlich zwischen 2015 und 2019. Wer hier einen Zusammenhang zur Impfung nicht als naheliegend oder zumindest möglich sehen will, verschließt die Augen vor der Realität. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf einen Bericht auf "OE24". [1] Weiter lesen …

Zu links, zu woke, zu zeitgeisthörig: Spitzenjournalist verlässt Axel Springer

Beim Springer-Verlag setzt sich der allmähliche Exodus renommierter, rückgratstarker und noch in normalen Zeiten ausgebildeter bzw. sozialisierter Vollblutjournalisten fort: Vergangene Woche sorgte Ralf Schuler, der Leiter der Parlamentsredaktion der Bild-Zeitung, für Aufsehen, als er beim Chef des Axel-Springer-Verlages, Mathias Döpfner und bei Bild-Chefredakteur Johannes Boie seine Kündigung einreichte. Hintergrund ist die zunehmende linkszeitgeistig-woke Ausrichtung des Verlages. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

VfL-Bochum-Geschäftsführer erwartet "Amerikanisierung des Fußballs"

Die Geschäftsführung des Fußball-Bundesligisten VfL Bochum sieht die wirtschaftliche Praxis im Profifußball vor tiefgreifenden Veränderungen. "Es wird zu einer Amerikanisierung des Fußballs kommen", sagte Ilja Kaenzig, Geschäftsführer des VfL, dem "Handelsblatt". Der Sportmanager schließt zwar aus dem US-Sport bekannte Mechanismen wie ein eingleisiges Liga-System (Franchise-Modell) oder Gehaltsdeckel für den europäischen Markt aus - es werde aber "einen Fußball geben, der Teil der Unterhaltungsindustrie ist, einen Netflix-Fußball", so Kaenzig. Weiter lesen …

Deutschland: Habecks Energie-Sabotage des eigenen Landes

Mit welcher ideologischen Verbohrtheit und Arroganz die Bundesregierung die von ihr ohnehin schon maßgeblich mitverursachte Energiekrise auch noch verschlimmert, indem sie jede Möglichkeit minimiert, ihr Ausmaß zumindest abzumildern, zeigt der Umgang von Wirtschaftsminister Robert Habeck mit Kohlekraftwerken. [1] Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf einen Bericht in der Zeitung "Welt". Weiter lesen …

Karlsruhe weist Klagen gegen Masern-Impfpflicht zurück

Die Masern-Impfpflicht für Kinder ist mit dem Grundgesetz vereinbar. Das Bundesverfassungsgericht wies mehrere entsprechende Verfassungsbeschwerden zurück. Diese hatten sich gegen Vorschriften des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) über die Pflicht zum Auf- und Nachweis einer Masernimpfung sowie über die bei Ausbleiben des Nachweises eintretende Folgen gerichtet. Weiter lesen …

FDP fordert nach Abbas-Äußerung "Konsequenzen"

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FDP Alexander Graf Lambsdorff fordert nach der Holocaust-Äußerung des palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas Konsequenzen. "Wir sollten den deutschen Vertreter aus Ramallah nach Berlin beordern, um zu beraten, welche Maßnahmen jetzt ergriffen werden können", sagte Lambsdorff am Donnerstag RTL/ntv. Weiter lesen …

Gute Apfelernte 2022 erwartet: Zehnjahresdurchschnitt wird voraussichtlich um 8,2% übertroffen

Äpfel bleiben das mit Abstand am meisten geerntete Baumobst in Deutschland. Die Obstbaubetriebe erwarten im Jahr 2022 eine gute Apfelernte von rund 1 051 000 Tonnen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach einer ersten Schätzung vom Juli 2022 mitteilt, wird die Apfelernte gegenüber dem Vorjahr voraussichtlich um knapp 46 000 Tonnen und damit 4,6 % höher ausfallen. Weiter lesen …

Baugenehmigungen für Wohnungen im Juni 2022: -4,5% gegenüber Vorjahresmonat

Im Juni 2022 wurde in Deutschland der Bau von 30 425 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 4,5 % oder 1 419 Baugenehmigungen weniger als im Juni 2021. Im 1. Halbjahr 2022 wurden damit insgesamt 185 772 Baugenehmigungen für Wohnungen erteilt - das waren 2,1 % weniger als im Vorjahreszeitraum (1. Halbjahr 2021: 189 781 Baugenehmigungen). Weiter lesen …

Familienministerin: Maskenpflicht in Schulen offensiv nutzen

Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne) hat die Bundesländer aufgefordert, bei hohen Corona-Infektionszahlen im Herbst und Winter die Option einer Maskenpflicht in den Schulen offensiv zu nutzen. "Das neue Infektionsschutzgesetz gibt den Ländern die Möglichkeit, in den Schulen von der Maskenpflicht Gebrauch zu machen", sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Sachsens Kretschmer fragt: "Was fehlt noch, bis wir Kriegspartei sind?"

In einer Diskussionsveranstaltung am Montag in Dresden hat der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer seine Forderungen nach einer Verhandlungslösung in der Ukraine und nach einer Vermittlerrolle Deutschlands wiederholt. Die Debatte zeigt aber auch, dass selbst ein Michael Kretschmer, der zu den konstruktivsten Vertretern der deutschen Politik zählt, die Ursachen der ukrainischen Tragödie noch lange nicht verstanden hat. Dies berichtet Anton Gentzen im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Russische Minenräumer haben mehr als 541.000 Sprengsätze im Donbass unschädlich gemacht

Die russische Nachrichtenagentur TASS berichtet, dass die russischen Streitkräfte und das Katastrophenschutzministerium seit Beginn einer militärischen Sonderoperation in der Ukraine mehr als 18.000 Hektar des Gebiets der Volksrepubliken Donezk und Lugansk (DVR und LVR) auf Minen kontrolliert und dabei über 541.000 Sprengsätze gefunden und entschärft hätten. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Nach Chaos bei Bundestagswahl: Ausschuss empfiehlt Wahlwiederholung in 440 Berliner Wahllokalen

Die letzte Bundestagswahl verlief in Teilen Deutschlands mitunter chaotisch. Insbesondere in den Wahllokalen der Bundeshauptstadt kam es im Laufe des Wahltags immer wieder zu erheblichen Pannen. Laut dem Wahlprüfungsausschuss des Bundestags wird eine Wiederholung der Wahl in einigen Wahlbezirken deshalb immer wahrscheinlicher. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Biologe prognostiziert vermehrtes Fischsterben

Der Biologe Karsten Rinke sieht einen Zusammenhang zwischen der Erhitzung der Gewässer durch die Klimakrise und einem Fischsterben. "Wir können uns aufgrund der Klimakrise also definitiv darauf einstellen, dass es häufiger zu einem massenhaften Fischsterben kommen wird, wie wir auch in den Jahren von 2018 bis 2020 schon beobachten konnten", sagte er dem Nachrichtenportal Watson. Weiter lesen …

Bundeswehr bangt weiter um Personalwechsel in Mali

Die Bundeswehr bangt weiter um den geplanten Personalwechsel in Mali. "Für den morgigen Tag sind alle Voraussetzungen unsererseits geschaffen", teilte die Bundeswehr am Mittwochabend mit. "Wir haben, soweit wie möglich, sämtliche uns bekannten administrativen Vorgaben erfüllt, eine förmliche Bewilligung durch Mali im Rahmen des neu etablierten Verfahrens steht bislang jedoch noch aus." Weiter lesen …

Wegen bevorstehender UN-Generalversammlung: Russische Botschaft in Washington bittet das US-State Department, Lawrow ein Visum zu erteilen

Wie TASS meldet, hat die russische Botschaft in den USA an das Weiße Haus und das State Department appelliert, dem russischen Außenminister Sergej Lawrow und allen Mitgliedern der russischen Delegation Visa für die Teilnahme an der UN-Generalversammlung im September auszustellen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Widerstands-Ikone Janich verhaftet: COMPACT.DerTag vom 17.08.22

Heute beginnen wir mit einer Eilmeldung: Einer der bekanntesten Investigativ-Journalisten im alternativen Lager wurde verhaftet. Auf Youtube sitzt er schon seit langem im digitalen Gefängnis, weshalb wir seinen Namen auf dieser Plattform wegpiepen und dort auch ein anderes Beitragsbild verwenden. Es geht um Oliver Janich. TV-Chef Paul Klemm ist jetzt bei mir im Studio. Weiter lesen …

Kostspielige Abhängigkeiten

Die gute Nachricht vorweg: In dem für das erste Halbjahr ausgewiesenen Nettoverlust von Uniper von mehr als 12 Mrd. Euro sind die künftig erwarteten Verluste aus der Ersatzbeschaffung von Gas weitestgehend enthalten. Zwar hängt der genaue Betrag am Ende auch davon ab, wie viel Gas die russische Gazprom tatsächlich liefert, doch wird dem ungebremsten Verlustaufbau von Oktober an mit der Gasumlage Einhalt geboten. Dann muss Uniper "nur noch" 10 Prozent der Mehrkosten der Ersatzbeschaffung tragen. Weiter lesen …

Die Fake-News-Einheitsfront

Jens Bernert schrieb den folgenden Kommentar: "Die Bundestagsfraktionen weigern sich — selbst auf Anfrage — überhaupt zur Kenntnis zu nehmen, dass die Tagesschau eine große Propagandalüge eingestanden hat.Seit Jahren ist in der Ukraine-Berichterstattung von der „Rebellenhauptstadt Donezk“ die Rede. Dennoch behauptete die Tagesschau zur besten Sendezeit, russische Truppen — und nicht die Truppen der Kiewer Regierung — hätten den Marktplatz von Donezk bombardiert. Die genauso klammheimliche wie unverschämt umgesetzte Korrektur dieses „Versehens“ in einem Blog-Beitrag der Tagesschau drei Tage später haben die wenigsten Zuschauer mitbekommen." Weiter lesen …

Die Tagesschau droht und die Regierung erhöht die Angstdosis

Dagmar Henn schrieb den folgenden Kommentar: "Die Tagesschau entwickelt sich derzeit immer stärker von einer Nachrichtensendung zum Verkündungsportal. Was sie jetzt ankündigt, sind weitere Angriffe gegen die Reste der Meinungsfreiheit. Mit noch mehr Einschüchterung. Aber das kann schiefgehen. Journalisten sind eitel. Daher muss ich sagen: Wenn die Tagesschau nach all den Sperrungen, die gegen abweichende Medien verhängt werden, immer noch schreibt, "die Bundesregierung tut sich schwer im Kampf gegen Moskaus Lügen", dann ist die erste Reaktion Befriedigung. Schließlich ist Sinn und Zweck dieser Tätigkeit, ein Publikum zu erreichen." Weiter lesen …

Der kommende Aufstand

Der folgende Standpunkt wurde von Anselm Lenz geschrieben: "Die politmediale Kaste ist am Ende. Demokraten aller Couleurs müssen sich darauf vorbereiten, dass mit Protestromantik und Internetvideos unsere Zukunft nicht machbar ist. Frieden und Freiheit sind oberste Gebote der Familiendemonstrationen der Demokratiebewegung auch auf der Straße. Am kommenden Samstag findet in Nürnberg die Volksabstimmung gegen Medizinexperimente statt." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gehuft in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Tumorzelle mit Versorgungs-Blutgefäßen.
„Verschwörungstheorie“? – Nein, Fakt: mRNA-Impfung fördert Krebs
BRICS (Symbolbild) Bild:  Legion-media.ru / Evgeny Gromov
BRICS als neues globales Machtzentrum? – Teil 1: Kooperation im Wandel des Weltfinanzsystems
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
Chef der Hausärzte im Saarland rät: Weniger Maske tragen: „Wir müssen wieder zurück zu einem normalen Leben“
Bild: SS Video: "Karl Lauterbach wird während des Interviews ohnmächtig - Was ist da los ?" (https://youtu.be/bg-aGxNNT4g) / Eigenes Werk
Impfschaden Narkolepsie bei Lauterbach?
Einwanderer (Symbolbild)
„Bevölkerungsumzugsgesetz“: Holländische Regierung zwingt künftig Bürger zu Migrantenaufnahme in den eigenen vier Wänden!
Bild: Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Wurde der Fahrplan in die Corona-Diktatur geleakt? Bis Ende 2021 ist der „Great Reset“, dank mutiertem Coronavirus, vollbracht…
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Pixabay; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Arzt: Covid-Gespritzte durch Nanotechnologie und Graphen über Bluetooth erkennbar? Anleitung
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
„Reduziert die Interaktionen mit diesen Neandertalern“ - Rassismus-„Aktivistin“ mit unfassbarer Selbstentlarvung
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
BlackRock-Zentrale in Midtown Manhattan, New York City
Sklaverei ist "Freiheit"? – Monsanto und BlackRock kaufen die Ukraine auf
Bild: Freepik / WB / Eigenes Werk
Anstieg plötzlicher Todesfälle: Neurologen warnen vor Impfschäden und fordern verpflichtende Obduktion
(Symbolbild)
Verteidigungsministerium schafft neue Strukturen für Inlandseinsätze der Bundeswehr