Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Marcel Reif hält "Super League" für alternativlos

Marcel Reif hält "Super League" für alternativlos

Archivmeldung vom 18.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.08.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Marcel Reif (2018)
Marcel Reif (2018)

Foto: © Superbass / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Kommentatoren-Legende Marcel Reif erwartet langfristig die Einführung einer "Super League" im Profifußball. "Die `Super League` wird kommen, weil sie alternativlos ist", sagte er dem Portal Spox. Ältere fänden Auf- und Abstieg vielleicht noch spannend, aber den Jüngeren könne man den Reiz einer Relegation nicht erklären.

"Es wird die `Super League` kommen, es wird auf der ganzen Welt verschiedene Conferences geben, in Südamerika, in Nordamerika, in Afrika und Asien, im südlichen, mittleren und nördlichen Europa", so Reif. Und dann werde man "irgendwo zwischen Kuwait und Australien" ein Finalturnier mit Playoffs spielen, wie man es in der Pandemie in Lissabon gesehen habe. "Das fand im Übrigen jeder klasse", so der Kommentator. "Und die anderen werden am Wochenende weiterhin in der Bundesliga spielen und werden wieder die Chance haben, Meister zu werden."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ibadan in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige