Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

19. August 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Tausende Passagiere warten nach Flug-Chaos auf Entschädigung

Nach dem Abfertigungschaos an den Flughäfen in NRW und den vielen Flugausfällen in den Sommerferien häufen sich die Beschwerden von Passagieren, deren Entschädigungen noch gar nicht oder aus ihrer Sicht nicht zufriedenstellend beschieden wurden. Bei der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP) in Berlin gingen zwischen dem 1. Juli und 15. August bundesweit 3082 Beschwerden ein, wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstagausgabe) berichtet. 82 Prozent bezogen sich auf Flugreisen und nur 15 Prozent auf die Bahn. Weiter lesen …

Umweltverbände gegen weitere Fahrrinnen-Vertiefung

Umwelt- und Naturschutzverbände haben Forderungen aus Politik und Wirtschaft zurückgewiesen, die deutschen Flüsse angesichts des aktuellen Niedrigwassers weiter zu vertiefen, um sie befahrbar zu halten. "Europäische Abkommen verpflichten uns, unsere Flüsse und Seen wieder in einen guten Zustand zu versetzen. Symptombekämpfung, wie der weitere Ausbau von Gewässern, bringen aber weitere Zerstörung. Weiter lesen …

Ex-Gazprom-Tochter braucht möglicherweise mehr Geld vom Bund

Der Bund stellt sich darauf ein, dass der Kredit für die ehemalige deutsche Gazprom-Tochter Germania in Berlin über 9,8 Milliarden Euro nicht ausreicht und Geld nachgeschossen werden muss. Die Bundesnetzagentur hatte einen der größten Gasversorger des Landes im März in Treuhänderschaft übernommen, um die von russischer Seite offenbar geplante Schließung zu verhindern. Weiter lesen …

Cro neu auf Platz eins der Album-Charts

Der Rapper Cro ist mit seinem Album "11:11" neu auf Platz eins der Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Es ist seine sechste Nummer eins, und auch Cros Vorgängeralben "Raop" (16), "Trip" (49) und "Melodie" (66) sind wieder in den Top 100 platziert. Cro verdrängt Vorwochensieger Amon Amarth an die siebte Stelle. Weiter lesen …

Moskaus Diplomaten in den USA: Anschuldigungen gegen Russland zum AKW Saporoschje "Breitfront-Verleumdung" bei "Totschweigen der Fakten"

Die Vereinigten Staaten schrecken bei ihren pauschalen Erklärungen zur Lage um das Kernkraftwerk Saporoschje nicht vor unverhohlenen Lügen zurück, um Russland zu verleumden. Fakten der ukrainischen Angriffe mit Kamikaze-Drohnen, Rohr- und Raketenartillerie auf das Gelände des AKW und die Umgebung werden hingegen totgeschwiegen – und diese Angriffe werden, hierdurch gedeckt, fortgesetzt. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Israelische Armee stürmt Büros von Menschenrechtsorganisationen: "Auch ein Fehdehandschuh in Richtung der EU"

In der Nacht vom 17. auf den 18. August brach das israelische Militär in die Büros von sieben Organisationen der palästinensischen Zivilgesellschaft im besetzten Westjordanland ein, beschlagnahmte Computer, Server und Akten, schweißte deren Eingänge zu und ordnete ihre Schließung an. Zwei dieser Organisationen sind langjährige Partner der Frankfurter Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international. Weiter lesen …

Autozulieferer verzeichnen trotz Krise Umsatzsprung

Die größten Automobilzulieferer der Welt haben im vergangenen Jahr trotz anhaltender Krisen ihren Umsatz deutlich gesteigert. Sie schnitten sogar stärker ab als die Autohersteller, von denen einige zuletzt Rekordgewinne erzielt hatten, so eine Studie der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC, über die der "Spiegel" berichtet. Weiter lesen …

BfR-Wissenschaftler empfehlen Regulierung von tabakfreien Nikotinbeuteln: BVTE begrüßt wissenschaftsbasierten Ansatz für gesetzliche Regelung

Eine Studie von Wissenschaftlern des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) in der Fachzeitschrift Tobacco Control bestätigt, dass tabakfreie Nikotinbeutel eine weitere potenziell risikoreduzierte Alternative für Raucherinnen und Raucher in Deutschland sein können. Auf Grundlage einer Untersuchung des Nikotingehalts und anderer gesundheitsrelevanter Inhaltsstoffe in 46 Produktproben empfehlen die Wissenschaftler für Nikotinbeutel eine angemessene Regulierung, die u.a. eine Nikotinobergrenze, Warnhinweise und Angaben zum Nikotingehalt auf den Verpackungen sowie Vorgaben zur Einhaltung des Jugendschutzes umfassen sollte. Weiter lesen …

rbb-Recherchen: 700.000 Euro für freigestellten Manager

Intendantin Patricia Schlesinger und ihre Chefjustitiarin servierten beim rbb einen Medienmanager ab. Um ihn loszuwerden, muss der Sender ihm mehr als 700.000 Euro zahlen. Darüber berichtete das Online-Portal Business Insider zuerst. Dem rbb-Rechercheteam liegen Dokumente vor, die belegen, dass dem Manager ein Vorruhestandsangebot unterbreitet wurde und der Sender kein Interesse hatte, ihn weiter zu beschäftigen. Weiter lesen …

Belebte Häfen spiegeln Chinas Wirtschaftsaufschwung wider

Im Hafen von Rugao in der ostchinesischen Provinz Jiangsu herrscht in diesen Tagen reges Treiben. Ständig werden Container von fahrenden Brückenkränen angehoben und verschiedene Arten von Fracht von riesigen Schiffen im Wasser gelöscht. Bis zum 15. Juli wurden am internationalen Terminal Suzhong des Hafens Rugao in diesem Jahr 300.000 TEU (Twenty-foot Equivalent Units) umgeschlagen, 6,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Weiter lesen …

AGG-Jahresbericht: Keine Diskriminierung durch 2G- und 3G-Maßnahmen oder Impfpflicht

Knapp tausendmal wandten sich Bürger im Jahr 2021 in Deutschland an die Beratung der Antidiskriminierungsstelle, weil sie sich durch 2G- und 3G-Regelungen wie auch Einschränkungen ausgehend von ihrem Impfstatus diskriminiert gefühlt haben. Aufgrund der Definition der Behörde fanden gerade diese Anzeigen keine Erwähnung in der nun veröffentlichten Jahresstatistik. Dies analysiert Bernhard Loyen im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Mann soll mit Medikamentenhandel illegal Millionen verdient haben

Die Generalstaatsanwaltschaft Bamberg und das Zollfahndungsamt München ermitteln gegen einen 40-jährigen Unternehmer. Der Mann soll in mehreren tausend Fällen gegen das Arzneimittelgesetz verstoßen haben und Teil eines "international agierenden kriminellen Netzwerks" sein, welches mit nicht zugelassenen, verschreibungspflichtigen Medikamenten handelte. Er bestreitet die Vorwürfe. Weiter lesen …

25.000 Visa für Russen ausgestellt

Deutschland hat in diesem Jahr 25.000 russischen Staatsbürgern ein Visum zur Einreise nach Deutschland und damit in die EU vergeben. Das berichtet das Magazin "Business Insider" unter Berufung auf das Auswärtige Amt. 14.237 Schengen-Visa wurden im ersten Halbjahr 2022 vergeben, hinzu kommen 10.567 nationale Visa, die zunächst für ein Jahr gelten. Die Tendenz bei der Visa-Vergabe ist von Monat zu Monat steigend: Im Januar wurden noch 2.166 Schengen-Visa und 1.201 nationale Visa vergeben, im Juli waren es 5.584 und 2.571. Weiter lesen …

Entlastungen werden durch Umlagen-Marathon zunichte gemacht

Gasumlage, Gasspeicherumlage, Regelenergieumlage - momentan prasseln Zusatzbelastungen auf Unternehmen wie Verbraucher ein. Gleichzeitig lässt sich die Politik für Entlastungspakete feiern. Der Mittelstand kritisiert dieses Vorgehen und fordert von der Politik ein konsistentes Entlastungskonzept. Hierzu erklärt Markus Jerger, Vorsitzender des Bundesverbandes Der Mittelstand. BVMW e.V.: Weiter lesen …

AKW Saporoschje verstärkt Schutzmaßnahmen

Die Schutzmaßnahmen am Kernkraftwerk Saporoschje sind verstärkt worden, wie das Mitglied der regionalen Verwaltung Wladimir Rogow der Nachrichtenagentur RIA Nowosti berichtete. Er sagte: "Das Schutzsystem des AKW wurde verstärkt, alle Details kann ich nicht offenlegen. Wir sind gut gewappnet, denn von Selenskijs Regime kann man alles erwarten." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Covid-Spritzen 71-mal tödlicher als alle anderen Vakzine zusammen

Laut Angaben der britischen Regulierungsbehörde für Medizin- und Gesundheitsprodukte (MHRA) [1] lag die Anzahl der aufgrund der Corona-Impfungen gemeldeten Todesfälle in Großbritannien alleine für den Zeitraum vom 21. Januar 2021 bis zum 27. Juli 2022 bei 2.226. Für Deutschland und Österreich fehlen vergleichbare Untersuchungen, es ist jedoch von ähnlichen Ergebnissen auszugehen. Die Politik schweigt. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Fristverlängerung bei Grundsteuer-Reform immer wahrscheinlicher: Nur 10% machten bisher Angaben

Bei der Reform der Grundsteuer zeichnet sich eine Fristverlängerung für die Abgabe der Steuererklärung ab. Laut eines Bericjts des "Handelsblatts" sind bis Mitte August außerhalb von NRW, das keine Angaben machte, lediglich 3,3 Millionen Steuererklärungen bei den Finanzämtern eingegangen. Das entspricht über alle Länder hinweg einer Quote von rund zehn Prozent. Weiter lesen …

█████████: Wie die ██████ ███████ den █████████ weiter ███████ ██: "Dass █ ███ in ████ ██ ████ ist, ███ ich ██ ████"

████ ████ (██ █████) ██ bis vor ████ als █████████ ███. Nachdem ihr ███████ █████████ ███████ ██, ███ die ██████ vor die ██ ████, ██ sie sich nicht ████ ████ ████. Für ██ ████ ██ die ████ mit und für ████ █████ im ███ der ██ zur █████ █████, doch die █████ ██████ sich █████ ███ „█████“ ███████ als ██████ bis ████████. Im █████-██████ für ████████.█ ██████ die █████████ ihre ███████, die nicht ███ ████ zu █████ sind. Weiter lesen …

Wie die Deutschen zu Rassismus, Sexismus, Tierhaltung und Klimawandel stehen

Der Lehrstuhl für deutsches und ausländisches Strafrecht, Strafprozessrecht, Wirtschafts- und Medienstrafrecht von Frau Prof. Dr. Elisa Hoven hat im Rahmen eines Forschungsprojekts die Einstellungen der Bevölkerung zu aktuellen gesellschafts- und kriminalpolitischen Themen untersucht. Gemeinsam mit der Forschungsgruppe g/d/p wurde im November 2021 eine repräsentative Bevölkerungsbefragung durchgeführt, mit der Haltungen etwa zu Rassismus, Sexismus, Tierhaltung und Klimawandel erforscht wurden. Weiter lesen …

Familienministerin plant Fachkräfteoffensive

Damit das vor einem Jahr beschlossene Recht auf Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder ab 2026 eingeführt werden kann, plant Familienministerin Lisa Paus (Grüne) Strategien zur Gewinnung von Erzieherinnen und Erziehern. Nach wie vor zögen sich Fachkräfte aufgrund der belastenden Situation zurück. Weiter lesen …

NORMA-Eigenmarke BIO SONNE auf BIOFACH erneut als GREEN BRAND zertifiziert

Ausgezeichnet! Bei der diesjährigen BIOFACH gingen zahlreiche Auszeichnungen an das Bio-Sortiment von NORMA. Speziell die Eigenmarke BIO SONNE wurde von den Experten gewürdigt. Im Rahmen der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, die vom 26. bis 29. Juli in Nürnberg stattfand, konnten die Verantwortlichen des Lebensmittel-Discounters das Zertifikat von GREEN BRAND Germany entgegennehmen. BIO SONNE ist damit bereits zum zweiten Mal seit 2019 mit dem renommierten Preis ausgezeichnet. Weiter lesen …

Tipps gegen die Hitze aus aller Welt: Von Kakaosplitter über Island Cooler bis hin zu Bambus

Diesen Sommer jagt auch bei uns ein Temperaturrekord den nächsten. Doch wie erfrischt man sich eigentlich rund um die Welt? Wir haben Menschen aus unterschiedlichen Ländern und Berufen befragt. Sie arbeiten zum Teil bei Temperaturen, die wir uns zwar im Urlaub wünschen, aber die uns im Alltag zu schaffen machen. Nachstehend verraten sie nun ihre Geheimnisse und erzählen, wie man an heißen Tagen einen kühlen Kopf bewahrt. Weiter lesen …

Dauer von Gerichtsverfahren erreicht Höchstwert

Verfahren vor deutschen Strafgerichten dauern immer länger, sodass immer häufiger Tatverdächtige aus Untersuchungshaft entlassen werden müssen. Das beklagt der Deutsche Richterbund unter Verweis auf die neue Jahresstatistik. Ursache sei der seit Jahren zunehmende Personalmangel in der Justiz, sagte der Bundesgeschäftsführer des Richterbundes, Sven Rebehn, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Erzeugerpreise Juli 2022: +37,2 % gegenüber Juli 2021

Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte waren im Juli 2022 um 37,2 % höher als im Juli 2021. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, war dies der höchste Anstieg gegenüber dem Vorjahresmonat seit Beginn der Erhebung im Jahr 1949. Im Juni 2022 hatte die Veränderungsrate bei +32,7 % und im Mai bei +33,6 % gelegen. Im Vormonatsvergleich stiegen die Erzeugerpreise im Juli 2022 um 5,3 %. Das ist ebenfalls der höchste Anstieg gegenüber dem Vormonat seit Beginn der Erhebung. Weiter lesen …

Gas-Förderung vor Borkum: Anwalt setzt mit Klage auf Verzögerung

Der Rechtsanwalt, der die Inseln Borkum und Juist bei ihren Klagen gegen die geplante Erdgas-Förderung in der Nordsee vertritt, geht davon aus, dass die Einwände zunächst eine aufschiebende Wirkung haben werden. "Meiner Ansicht nach besteht ein erheblicher Klärungsbedarf für die Auswirkungen auf deutscher Seite. Die Untersuchungen und Gutachten endeten häufig an der Landesgrenze, die das betroffene Meeresgebiet durchschneidet. Insofern gehe ich zuerst von einer Verzögerung aus", sagte Joachim Musch im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

US-Nazis in der Ukraine: Russland vernichten im CIA-Auftrag?

Seit 2014 rüsten die USA die Ukraine massiv auf, versorgen sie mit Waffen, Geheimdienstinformationen, Beratern, Instrukteuren und Krediten. Damit erschöpft sich die Unterstützung indes nicht: Es gibt Hinweise darauf, dass die staatlichen Behörden der USA auch eine ganz spezifische "Ware" liefern, um ihren Stellvertreterkrieg gegen Russland auszufechten. Dies analysiert Anton Gentzen im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Nahrungs-Reset: Wer JETZT schläft, hat verspielt!

Bereits am 28. Juli 2020, also fast zwei Jahre bevor die Gesundheitsbehörden weltweit vor einer Lebensmittelkrise warnten, veröffentlichte die Rockefeller Foundation einen Bericht, in dem sie nicht nur genau diese Krise vorhersagte, sondern auch Lösungen vorschlug. Der Rockefeller-Bericht kam zu dem Schluss, dass die Krise nur durch eine totale Umgestaltung des gesamten Lebensmittelsystems und der damit verbundenen Versorgungskette bewältigt werden könne. Mit anderen Worten: ein Nahrungs-Reset sei fällig. Das lässt aufhorchen. Weiter lesen …

Phenix Kühnert hält das Gendern für alternativlos

Phenix Kühnert (27), Schauspielerin und Autorin, ist sich sicher, dass Gendern in Zukunft der Standard sein wird: "Wir sollten uns nicht gegen Veränderung wehren. Unsere Sprache hat sich schon so oft verändert und den menschlichen Bedürfnissen angepasst, warum sollte das nicht wieder passieren?", sagte sie der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Thomas Röper: "Was westliche Medien berichten, hat nichts mit der Realität im Donbass zu tun"

Russland hat am Donnerstag angesichts des Besuchs des UN-Generalsekretärs António Guterres in der Ukraine vor einer Provokation Kiews im Kernkraftwerk Saporoschje gewarnt, dessen Truppen dieses "systematisch" beschießen. Auch wenn das AKW seit Monaten unter Kontrolle russischer Truppen stehe, bleibt Kiew bei der Behauptung, dass Russland damit auch die eigenen Soldaten beschieße. Solche und ähnliche Behauptungen Kiews zu anderen Vorfällen werden oft unkritisch in westlichen Medien verbreitet. Weiter lesen …

China ist nicht wütend – China sammelt sich

"Der größte Sieg ist der, der keine Schlacht erfordert", schrieb schon Sun Tzu, der chinesische Verfasser des ältesten Lehrbuchs für Strategie. Wenn man sich fragt, wie die komplette chinesische Reaktion auf Pelosis Provokation aussieht, muss man Geduld haben. Dies analysiert Aleksei Tokarjew im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Japanischer Kardiologe warnt vor Corona-Spritzen

In einem Schreiben an die Herausgeber des Fachjournals „Virology“ [1] hat der japanische Herzchirurg, Dr. Kenji Yamamoto, den Stopp von COVID-19-Boostern gefordert und generell auf die Gesundheitsrisiken des Covid-19-Genstichs hingewiesen. Es gebe immer deutlichere Anzeichen dafür, dass das Immunsystem Gestochener nachhaltig geschwächt werde – Hamamoto vermutet u.a. „Impf-Aids“. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Wegen Verlusten durch Neun-Euro-Ticket: Verkehrsbünde erhöhen Preise ab September deutlich

Ende August läuft das Neun-Euro-Ticket zur Entlastung der Pendler aus. Doch müssen die Fahrgäste ab September zu den normalen Tarifen in vielen Fällen obendrein noch einen Aufschlag infolge von Tariferhöhungen zahlen. Grund sind die steigenden Energiekosten infolge des Ukraine-Kriegs – aber eben auch das Neun-Euro-Ticket. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

████████████ █████ den █████████████: „███████ kann █████████ ██ ██████████ und ███████████“

██ es darum, ████ ███████ ██- und ████████████ zu ███████, ████ sich ██ ███████ ███ auf ███████████ ████, die er nach ████ █████ ████████ ████ ███. Eine ████ █████ ████ ██ auf ████, für die ████ von ███ sind seine ████████ bis ███ █████████ ██████. ██ ████ ████ der █████████████ ████, was er ████. Dies ██████ ████ █████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

Clemens: Das duale Ausbildungssystem muss gestärkt werden

Anlässlich der heutigen Veröffentlichung der aktuellen Ausbildungsumfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) kommentiert Bundesvorstandsmitglied Carlo Clemens, schul- und bildungspolitischer Sprecher der AfD-Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfalen: „Kleine und mittlere Unternehmen halten die Wirtschaft trotz anhaltender Krisen am Laufen. Umso mehr muss alarmieren, wenn 42 Prozent der befragten Ausbildungsbetriebe nicht alle Ausbildungsplätze besetzen kann." Weiter lesen …

Russische Luftabwehr wird bei Kertsch aktiv – Bewohner berichten von Explosionen

Die russische Luftabwehr hat am Donnerstagabend über der Stadt Kertsch auf der Krim auf nicht genannte Objekte geschossen. Das teilte ein Berater der politischen Führung der Halbinsel nach ersten Einschätzungen mit. "Es besteht keine Gefahr für die Stadt und die Brücke", schrieb Berater Oleg Krjutschkow auf Telegram. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Cum-Ex-Affäre für Scholz immer bedrohlicher

Kurz vor dem zweiten Auftritt von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) im Hamburger Cum-Ex-Untersuchungsausschuss nimmt der politische Druck auf den Kanzler zu. Der Finanzexperte und frühere Linkenpolitiker Fabio De Masi hält die von Scholz in der Affäre bislang angegebenen Erinnerungslücken für unglaubwürdig. "Der Bundeskanzler hängt mit drin", sagte De Masi "Ippen-Media". Weiter lesen …

Jenny Jürgens: "Wir werden Udos Musik wieder auf den Markt bringen"

Sechs Jahre lang stritten Jenny Jürgens, 55, und ihre Geschwister mit Musik-Manager Freddy Burger über die Rechte an den Liedern von Udo Jürgens - nun kündigt Jenny Jürgens in der aktuellen GALA (Heft 34/2022) an: "Der Künstler Udo Jürgens wird wieder in vielerlei Hinsicht zum Klingen gebracht. Wir haben gerade den Vertrag mit Sony Music Deutschland unterzeichnet, das war ein ganz großer Schritt. Wir werden gemeinsam mit Sony entscheiden, wie Udos Musik wieder auf den Markt gebracht wird." Weiter lesen …

Arbeit am Geschichtsbuch

Die Hamburg Commercial Bank (HCOB) zählt nicht zu den großen Kreditinstituten in Deutschland. Die Hamburger Sparkasse etwa bringt mit 60 Mrd. Euro die doppelte Bilanzsumme auf die Waage. Doch hat der Spezialfinanzierer in den wenigen Jahren seiner Existenz schon mehr als Fußnoten für das Bankgeschichtsbuch produziert. Weiter lesen …

Kiews Lügen rund um die drohende Atom-Katastrophe in Saporoschje

Rainer Rupp schrieb den folgenden Kommentar: "Mit Lügen und Hilfe der NATO-Länder ist es der ukrainischen Führung bisher gelungen, die Verantwortung für eine potenzielle Nuklearkatastrophe in Saporoschje auf die Russen abzuwälzen. Gerissen hat Kiew eine Inspektion des AKWs durch die Internationale Atomenergiebehörde verhindert. Doch das Lügengebäude bröckelt, denn auch für Westeuropa ist die Gefahr zu groß. Nicht nur Wladimir Selenskij, sondern seine gesamte Regierungsmannschaft in Kiew zeichnen sich durch eine außerordentliche Chuzpe aus. " Weiter lesen …

Der lange Weg in den Ukraine-Krieg

Wolfgang Effenberger schrieb den folgenden Kommentar: "Wolfgang Ischinger, ehemals Botschafter in den USA und Vorsitzender des Stiftungsrates der Münchner Sicherheitskonferenz, hat am 10. August 2022 in “Foreign Affairs”, der Hauspostille des CFR, den Artikel „Deutschlands Ukraine-Problem – Europas größtes Land braucht Zeit, um sich auf eine gefährliche neue Welt einzustellen“1) veröffentlicht. Was für ein Euphemismus! Hier geht es um den vorbereiteten dritten Weltkrieg." Weiter lesen …

Israel, Europas letzte Kolonie?

Der folgende Standpunkt wurde von Jochen Mitschka geschrieben: "Der Grund warum Afrikas Staaten ziemlich einstimmig Israel als Apartheidstaat (1) und als koloniales Projekt betrachten, begründet sich in dem kolonialen Siedlerkonzept, das der Zionismus verfolgt. Der vermutlich wichtigste Gründer des Zionismus und Israels, Theodor Herzl, hatte selbst erklärt, „the idea of Zionism, which is a colonial idea…“ (5), als er in Großbritannien für die Besiedlung Palästinas durch Zionisten warb. Aber dennoch behaupten deutsche Politiker, den zionistischen Staatsapparat als koloniales Projekt zu bezeichnen, sei Antisemitismus." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kacke in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Holger Reißner (2022) Bild: AUF1 / Eigenes Werk
Ex-Berater des RKI: „Wir erleben das Sterben der Geimpften“
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Bild: Gesellschaft der Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V., MWGFD
Prof. Sucharit Bakdhi, Dr. Ronny Weikl - Schockierende News aus dem Thai Königshaus
(Symbolbild)
Ihm drohen fünf Jahre Gefängnis: Arzt aus Recklinghausen wegen falscher Impfzertifikate vor Gericht
Bild: Bill Gates: Mueller /MSC, CC BY 3.0 DE via Wikimedia Commons/ Spritze: Arne Müseler / www.arne-mueseler.com, CC BY-SA 3.0 DE via Wikimedia Commons/ Collage AUF1.Info   / Eigenes Werk
Impf-Guru Bill Gates gibt zu: Covid-Spritzen sind „Pharma-Schrott“
Margarita Simonjan (2023) Bild: RTR Rossija 1
RT-Chefin Simonjan: "In Ostdeutschland leben Deutsche, im Westen deutschsprachige Amerikaner"
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Multikulti (Symbolbild) Bild: Radosław Drożdżewski (User:Zwiadowca21) / Wikimedia Commons / CC BY-SA 4.0   / AUF1.info / Eigenes Werk
Schock in Multi-Kulti-Städten: Ukrainerinnen wollen wieder weg
Pfizer-Mitarbeiter Jordon Walker (l.) wird von Project Veritas-Chef James O'Keefe mit brisanten Fragen konfrontiert.  Bild: Screenshot: Twitter Kanal TexasLindsay
Medien-GAU zur "Virus-Forschung" von Pfizer: Hollywood-Drehbuch oder investigativer Journalismus?
Bild: Bildmontage WB: Canva; Heinrich-Böll-Stiftung from Berlin, Deutschland, CC BY-SA 2.0 , via Wikimedia Commons / Eigenes Werk
Hunderttausend Kilometer um die Welt: Es schmerzt, wenn man Baerbock zuhören muss
Tumorzelle mit Versorgungs-Blutgefäßen.
„Verschwörungstheorie“? – Nein, Fakt: mRNA-Impfung fördert Krebs
"Titelbild Apotheken Umschau 2A/2023"
Warum Kaffee so gesund ist - aber nicht nach 16 Uhr
Blackout (Symbolbild) Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
Wiener Gesundheitsverbund verteilt Passierscheine für Ausgangssperre
Donald und Melania Trump (2020)
"Wir retten Amerika" – Donald Trump startet mit "fantastischen Zahlen" in den Vorwahlkampf
Symbolbild
Achtung! Wir sind schon mit einem Bein im 3. Weltkrieg! – Leopard-Panzer bereits in der Ukraine?