Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Bahn-Buchungssystem wieder wegen 9-Euro-Ticket überlastet

Bahn-Buchungssystem wieder wegen 9-Euro-Ticket überlastet

Archivmeldung vom 01.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.08.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Security der Deutschen Bahn (Symbolbild)
Security der Deutschen Bahn (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Das Buchungssystem der Deutschen Bahn wird wegen des 9-Euro-Ticket auch zum Start des dritten Aktionsmonats wieder teilweise lahmgelegt. Es komme zu einem "erhöhten Buchungsaufkommen", teilte die Bahn am Montag auf Anfrage von Kunden in Sozialen Netzwerken mit, die Probleme beim Kauf anderer Tickets hatten.

Auch wer einen Mitfahrerrabatt oder das "Egal-wohin-Ticket" buchen wollte bekam oft den Hinweis angezeigt: "Bei der Verarbeitung Ihrer Anforderung ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut".

Ähnliche Ausfälle im Bahn-Buchungssystem gab es auch um den 1. Juni herum, als das 9-Euro-Ticket startete, und wieder um den 1. Juli, als der zweite Monat der dreimonatigen Aktion begann. Allein die Bahn hat mehrere Millionen 9-Euro-Tickets verkauft. Mit ihnen kann man einen Monat lang den gesamten Nahverkehr in ganz Deutschland nutzen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte appell in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige