Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Deutschland verliert Frauen-Fußball-EM-Finale gegen England

Deutschland verliert Frauen-Fußball-EM-Finale gegen England

Archivmeldung vom 01.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.08.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2022 Logo
Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2022 Logo

Foto: Bánkuti máté
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

England hat die Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2022 im eigenen Land gewonnen. Die Engländerinnen setzten sich am Sonntag im Finale in London nach Verlängerung mit 2:1 gegen Deutschland durch.

England hatte von Anfang an auf Angriff mit extrem hohem Tempo gesetzt, bei dem die Deutschen zunächst nur schwer mithalten konnten. Ella Toone erzielte aber erst in der 62. Minute den Führungstreffer für die Gastgeber, Deutschland glich in der 79. Minute durch Lina Magull aus und erzwang dadurch die Zugabe.

In der Verlängerung kam der Entscheidungstreffer durch Chloe Kelly (110. Minute). 87.192 Zuschauer waren im Stadion in Wembley, darunter die deutsche Kapitänin Alexandra Popp, die verletzungsbedingt ausfiel.


Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hebt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige