Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Geheimdienst: Ukraine wird auch aus Weißrussland beschossen

Geheimdienst: Ukraine wird auch aus Weißrussland beschossen

Archivmeldung vom 01.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.08.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Secret Intelligence Service (SIS) oder  Military Intelligence, Section 6 (MI6) Logo
Secret Intelligence Service (SIS) oder Military Intelligence, Section 6 (MI6) Logo

Lizenz: Logo
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Ukraine wird nach Angaben des britischen Militärgeheimdienstes auch von Weißrussland aus beschossen. Am 28. Juli habe Russland von dort mindestens 20 Raketen auf die Nordukraine abgefeuert, heißt es im täglichen Lagebericht der Briten vom Sonntag.

Auch Weißrusslands Präsident Alexander Lukaschenko sei weiterhin auf der Linie Moskaus. "Sein Regime ist mit der Ausweitung der Todesstrafe für die `Vorbereitung von Terrorakten` immer autoritärer geworden", so der britische Geheimdienstbericht.

"Seine zunehmenden und grundlosen Anschuldigungen westlicher Absichten gegenüber Weißrussland und der Ukraine deuten wahrscheinlich darauf hin, dass er fast vollständig von Russland abhängig geworden ist", schreiben die Briten am Sonntag.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lager in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige