Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

6. März 2019 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2019

Müller rechnet mit Löw ab

Thomas Müller hat nach seinem überraschenden Aus in der Fußball-Nationalmannschaft mit dem DFB und Bundestrainer Joachim Löw abgerechnet. Je länger er darüber nachdenke, mache ihn "die Art und Weise, wie das Ganze abgelaufen ist, einfach sauer", sagte Müller in einer Videobotschaft, die er am Mittwochabend über seine Social-Media-Kanäle verbreitete. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Mittwoch (06.03.2019)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 1, 9, 35, 37, 43, 46, die Superzahl ist die 5. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 6598829. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 856051 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

SPD fordert Akteneinsichtsrecht für Journalisten - Fraktion legt Entwurf für neues Mediengesetz vor

Berlin - Bundesbehörden einschließlich Kanzleramt und Ministerien sollen künftig auf Anfrage von Medien zügig Einsicht in wichtige, für die öffentliche Diskussion relevante Dokumente ermöglichen. Dies geht aus einem Entwurf der SPD-Fraktion für ein "Gesetz zur Informationspflicht von Behörden des Bundes gegenüber Medien" hervor, der dem Tagesspiegel vorliegt. Weiter lesen …

Bundesgerichtshof verhandelt über Pflicht zur Abschaltung oder Verschlüsselung von freiem WLAN

Am morgigen Donnerstag befasst sich der Bundesgerichtshof erstmals nach Abschaffung der "Störerhaftung" mit einem Antrag der Musikindustrie auf Abschaltung oder Schließung eines öffentlichen WLAN-Hotspots, über den eine Urheberrechtsverletzung begangen worden ist (Az. I ZR 53/18). Die Entscheidung wird mit Spannung erwartet, nachdem der Bundesgerichtshof im vergangenen Jahr über eine entsprechende Klage aus formalen Gründen noch nicht abschließend entschieden hatte (Az. I ZR 64/17). Weiter lesen …

Thomas Jung: "Skandal in Frankfurt (Oder)!

Im vergangenen Jahr verkündete der linke Oberbürgermeister von Frankfurt (Oder), Wilke, nach dem Überfall durch 20 Ausländer aus Syrien, Pakistan und den Palästinensergebieten auf den Musikclub "Frosch": "Ich warte nicht bis zum ersten Toten" und versprach schnelle Ausweisungen. Eines der sieben eingeleiteten Verfahren wurde jetzt tatsächlich abgeschlossen. Ergebnis: Der Beschuldigte darf bleiben. Die Frankfurter Ausländerbehörde begründet, dass sein "Bleibeinteresse Vorrang" habe. Weiter lesen …

Kaum Bewegung bei den Spritpreisen

Autofahrer müssen an den Tankstellen fast genauso viel bezahlen wie in der vergangenen Woche. Laut aktueller Auswertung des ADAC verbilligte sich ein Liter Super E10 im Bundesmittel um 0,2 Cent auf 1,340 Euro. Unverändert blieb der Durchschnittspreis für einen Liter Diesel mit 1,268 Euro. Weiter lesen …

BMW-Chef sieht in Digitalisierung große Chance

Der Vorstandsvorsitzende des Automobilherstellers BMW, Harald Krüger, sieht in der Digitalisierung eine große Chance für sein Unternehmen. "Wir sind Vorreiter bei der Integration der Technologien. Egal, welche Software wir aufspielen, ein BMW bleibt ein BMW, ein Mini bleibt ein Mini", sagte Krüger der Wochenzeitung "Die Zeit". Weiter lesen …

Aktuelle Umfrage zur Fastenzeit: Jeder vierte Deutsche plant zu fasten

40 Tage. 40 Nächte. An Aschermittwoch startet traditionell die Fastenzeit - ein derzeit viel diskutiertes Thema. Aber setzen die Deutschen es auch in die Tat um und üben sich sechs Wochen lang in Verzicht? Laut einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstitut YouGov im Auftrag des Ökostromanbieters LichtBlick, plant immerhin knapp jeder vierte Deutsche (24 Prozent), die Fastenzeit zu nutzen, um auf etwas zu verzichten (bestimmt: 11%; vielleicht: 13%). Weiter lesen …

Bericht: Spahns Termingesetz wird deutlich teurer als geplant

Das Gesetz von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für eine schnellere Vergabe von Arztterminen an Kassenpatienten wird laut eines Zeitungsberichts deutlich teurer als geplant. Der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) rechne damit, dass die zusätzlichen Vergütungen für niedergelassene Ärzte mit 1,2 Milliarden Euro jährlich zu Buche schlagen werden, berichtet das "Handelsblatt". Weiter lesen …

Stuttgart-Trainer Weinzierl: Wollen Schalke mit in Abstiegskampf reinziehen

Stuttgart-Trainer Markus Weinzierl spricht in SPORT BILD über den Abstiegskampf sowie die Situation bei seinem Ex-Verein Schalke. „Es sind noch zehn Spiele und im Keller kann noch viel passieren. Wir haben den Abstand am Wochenende verkürzt“, erklärt Weinzierl: „Augsburg ist in Sichtweite, aber natürlich gibt es auch die Hoffnung, dass wir nachlegen und Schalke reinziehen.“ Weiter lesen …

Ex-Radprofi Schumacher: Doping-Arzt Schmidt hatte immer Viagra in der Tasche

Ex-Radprofi Stefan Schumacher wundert sich über die Dreistigkeit des mutmaßlichen Dopingarztes Mark Schmidt. Von 2006 bis 2008 waren beide beim Team Gerolsteiner, ehe Schumacher des Dopings überführt wurde. „Mark Schmidt ist damals mit einem dunkelbauen Auge davongekommen“, sagt Schumacher in der SPORT BILD. „Mir ist absolut unerklärlich, warum man diesen Weg noch einmal einschlägt und solche Risiken eingeht. Als Arzt leidet er ja keine existenziellen Nöte. Er hat einen tollen Job und macht mutmaßlich so einen Mist. Ich frage mich echt warum. Für manche Leute scheint so etwas einen gewissen Reiz zu haben.“ Weiter lesen …

Gemeinnützigkeit: Schon über 170.000 Menschen gegen "Maulkorb" für politische Organisationen

Nachdem der Bundesfinanzhof dem globalisierungskritischen Netzwerk Attac die Gemeinnützigkeit entzogen hat, sprechen sich bereits über 170.000 Menschen für eine Reform der Abgabenordnung aus, die Grundlage der richterlichen Entscheidung ist. Die Abgabenordnung regelt, ob eine Organisation als gemeinnützig gilt oder nicht. Nur dann können Bürgerinnen und Bürger ihre Spenden an die betreffenden Organisationen von der Steuer absetzen. Weiter lesen …

EU-Mitgliedstaaten erteilten 2017 mehr als 800 000 Personen die Staatsangehörigkeit

Im Jahr 2017 erwarben rund 825 000 Personen die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaats der Europäischen Union (EU), was einen Rückgang gegenüber 995 000 Personen im Jahr 2016 sowie gegenüber 841 000 Personen im Jahr 2015 darstellt. Von der Gesamtzahl der Personen, die 2017 Bürger eines EU-Mitgliedstaats wurden, waren 17% vorher Bürger eines anderen EU-Mitgliedstaats, bei der Mehrheit der Eingebürgerten handelte es sich hingegen um Bürger von Drittstaaten oder Staatenlose. Weiter lesen …

Thon enthüllt: Bayern hätte mich für 300.000 Mark haben können!

Schalke-Idol Olaf Thon (52) wechselte 1988 für vier Millionen Mark Ablöse vom Revier-Klub zum FC Bayern München. Im Interview mit SPORT BILD verrät der Weltmeister nun, dass er für deutlich weniger Geld zu haben gewesen wäre, wenn der Rekordmeister ihn bereits 1984 nach dem legendären 6:6 im DFB-Pokal-Halbfinale – wie vom damaligen Trainer Udo Lattek gewünscht – verpflichtet hätte. Weiter lesen …

Droese: Das Ungarn-Bashing seitens der CSU fördert den weiteren Zerfall der EU

Der von der EVP (Europäische Volkspartei) als künftiger Chef der Europäischen Kommission ins Gespräch gebrachte Manfred Weber (CSU) prescht mit Forderungen an Ungarn bezüglich der Rechtsstaatlichkeit vor und mahnt den ungarischen Regierungschef Victor Orban, sich wegen der „Juncker-Soros-Plakate“ zu entschuldigen und seine Politik insgesamt zu ändern. Weiter lesen …

NABU: Achtung Autofahrer - Kröten und Frösche sind unterwegs in die Flitterwochen

Unterwegs in Sachen Liebe: Die milde Witterung löst bei Fröschen, Kröten, Molchen und Unken in ganz Deutschland Frühlingsgefühle aus und lockt sie aus ihren Winterquartieren. Sie wandern zu ihren Laichgewässern, um sich zu paaren. Der NABU bittet darum Autofahrerinnen und Autofahrer, auf Amphibienwanderstrecken maximal 30 Stundenkilometer zu fahren. Weiter lesen …

Augentierchen ebnen Weg für neue Roboter

Die auch als Augentierchen bekannte Geißelalge Euglena flagellate könnte aufgrund ihrer Eigenschaften auch als Vorbild für Anwendungen in der Robotertechnik dienen. Zu diesem Schluss kommen Forscher der Scuola Internazionale Superiore di Studi Avanzati in Kooperation mit Kollegen der Scuola Superiore Sant'Anna. Weiter lesen …

Vierbeiniger Roboter macht Rückwärtssaltos

Forscher am Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben mit dem "Mini Cheetah" den laut Hochschule ersten vierbeinigen Roboter vorgestellt, der einen Rückwärtssalto stehen kann. Das kompakte, eigentlich sehr robuste Modell soll aber nicht nur mit akrobatischen Fähigkeiten punkten, sondern auch mit seinem modularen Aufbau. Der macht es nämlich leicht, den Roboter wieder auf Vordermann zu bringen, wenn er bei einem Stunt doch mal zu Schaden kommt. Weiter lesen …

Feuerresistenter Sensor schützt Einsatzkräfte

Forscher der McMaster University haben einen Sensor entwickelt, der die Bewegungen sowie den Standort von Berufsgruppen, wie Stahlarbeitern, Feuerwehr- und Bergleuten verfolgt. Dabei handelt es sich um ein preisgünstiges Gadget, das mit seiner Feuerresistenz punktet und mittels Reibungsenergie angetrieben wird. Dieses soll insbesondere in risikoreichen Umgebungen zum Einsatz kommen, die keine gute Sicht bieten. Weiter lesen …

Schluss mit Plastik: "plan b" im ZDF über neue Verpackungsideen

Die Vermeidung von Plastikmüll ist derzeit ein viel diskutiertes Thema. Gerade bei den Verpackungen für Lebensmittel sind verschiedene Maßnahmen im Gespräch, um Müll zu reduzieren. Neue Verpackungsideen stellt am Samstag, 9. März 2019, 17.35 Uhr "plan b" im ZDF vor. In "Schluss mit Plastik - Verpackung neu gedacht" begleitet "plan b" Menschen, die neue Ideen entwickelt haben, um Lebensmittel mit gutem Gewissen einzupacken. Weiter lesen …

Farle: Kenia-Koalition in Sachsen-Anhalt will Millionen in Nord/LB pumpen

Sachsen-Anhalts Finanzminister Schröder soll eingeräumt haben, dass die Finanzierung der Nord/LB-Rettungsaktion nun doch mit aus dem Landeshaushalt erfolgen könne. Mit seiner aus Niedersachsen kopierten Idee, die für Sachsen-Anhalt fälligen 198 Millionen Euro über eine Beteiligungsgesellschaft per Kredit zu finanzieren, war der Finanzminister zuvor nach heftiger Kritik gescheitert. Weiter lesen …

Sicherheit: Polizei kommt immer später

Sachsen-Anhalts Polizei reagiert immer langsamer auf Notrufe. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung. Teilweise vergeht fast eine halbe Stunde zwischen Alarmierung und Eintreffen des Streifenwagens. Und selbst für Blaulichtfahrten, also besonders dringliche Einsätze, brauchte die Polizei 2018 im Schnitt deutlich länger als 2017. Weiter lesen …

SPD-Fraktionschef Kutschaty warnt vor Zensur im Internet "Frontalangriff auf die Meinungsfreiheit"

Mit Blick auf die Abstimmung über die geplante Reform des EU-Urheberrechts hat der nordrhein-westfälische SPD-Fraktionschef Thomas Kutschaty vor einer überzogenen Kontrolle im Internet gewarnt. In einem Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen sagte Kutschaty, er sehe in der Neuregelung einen "Frontalangriff auf die Meinungsfreiheit im Internet" mit der Konsequenz einer "vorauseilenden Selbstzensur". Weiter lesen …

Basketball-Liga befürchtet keine dauerhafte Dominanz der Bayern

Die Basketball-Bundesliga (BBL) hat trotz der aktuellen Vormachtstellung des FC Bayern München (20 Siege aus 21 Spielen) keine Angst vor dauerhafter Langeweile in der Liga. "Ich bin, was die Zukunft angeht, gelassen. Die Bayern wollen auch in Europa oben angreifen. Die Belastung für die Münchner wird enorm sein", sagte BBL-Geschäftsführer Stefan Holz der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Wohnraummangel: Diakonie warnt vor Verschärfung von Integrationsproblemen

Diakonie-Präsident Ulrich Lilie warnt davor, das Problem Wohnraummangel zu unterschätzen. Im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Lilie: "Soziale Mischung ist die beste Medizin gegen Segregation und Eigenwelten. Wenn wir dagegen nicht etwas tun, werden sich die Integrationsprobleme noch weiter verschärfen." Daher müsse das Thema Wohnraum "ganz oben auf die Agenda", forderte Lilie. Weiter lesen …

SPD will E-Sport zur olympischen Disziplin machen

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat Innenminister Horst Seehofer (CSU) aufgefordert, E-Sport als Wettkampf unter Computerspielern zu einer olympischen Disziplin zu machen. "Horst Seehofer ist als Sportminister dafür zuständig, den Koalitionsvertrag umzusetzen. Darin haben wir festgelegt, dass E-Sport gefördert und als olympische Disziplin anerkannt werden soll", sagte Klingbeil der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Röttgen zu Macron: Wir brauchen keine neuen Agenturen, Institutionen und Räte

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Norbert Röttgen, hat den Vorstoß des französischen Präsidenten Emmanuel Macron für eine Erneuerung Europas inhaltlich kritisiert. "Macron liefert ein Sammelsurium an Überschriften und sieht Europa für fast alle Bereiche zuständig. Wir brauchen aber keine neuen Agenturen, Institutionen und Räte", sagte Röttgen der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

BA-Statistik: Lohndumping - Ausländer verdienen deutlich weniger als Deutsche

Ausländer verdienen deutlich weniger Geld als Deutsche, auch auf gleicher Qualifikationsstufe. Nach einer Sonderauswertung der Bundesagentur für Arbeit (BA), über welche die "Welt" in ihrer Mittwochsausgabe berichtet, lag das mittlere Einkommen für sozialversicherungspflichtig Vollzeitbeschäftigte in Deutschland zum Jahresende 2017 bei 3.209 Euro brutto im Monat. Weiter lesen …

Hunderte Menschen protestieren in Stuttgart gegen EU-Urheberrechtsreform

Trotz des schlechten Wetters demonstrierten am gestrigen Dienstag Abend spontan ca. 500 Menschen vor der CDU-Geschäftsstelle in Stuttgart gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform. Die Proteste richten sich auch gegen die Pläne der konservativen EVP-Fraktion, welche die Abstimmung auf nächste Woche vorverlegen möchte, um den zahlreichen geplanten Protesten zuvorzukommen. Weiter lesen …

Westfalenpost: Turbo-Europäer Macron

Geht's auch eine Nummer kleiner? Frankreichs Präsident Macron dreht ganz groß auf und gibt den Turbo-Europäer. EU-weiter Mindestlohn, gemeinsame Grenzpolizei, Asylagentur und Klimabank: Der Chef des Élysée-Palasts setzt wieder einmal zu einem Mega-Wurf an. Die Wortwahl ist entsprechend pathetisch: "Wir dürfen nicht Schlafwandler in einem erschlafften Europa sein." Weiter lesen …

Westfalenpost: Armutszeugnis Rente

Dass die 2,1 Millionen Rentnerinnen in Nordrhein-Westfalen im Durchschnitt nur einen Anspruch auf 611 Euro gesetzliche Rente haben, zeigt den akuten Handlungsbedarf. Es ist richtig, dass dieser Durchschnittswert keinen Aufschluss darüber gibt, mit wieviel Geld die Ruheständlerinnen bei uns im Bundesland tatsächlich auskommen müssen. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Souveränes Debüt

Die Probleme der DZ Bank würde manches andere Institut gerne haben. Gewiss gibt es auch in der genossenschaftlichen Großfamilie das eine oder andere Sorgenkind. Neben der unter Schmerzen in Abwicklung befindlichen DVB ist das vor allem die DZ Privatbank, die der Mutter 2018 mit 151 Mill. Euro auf der Tasche lag. Weiter lesen …

Neue Westfälische (Bielefeld): Flexible Arbeitzeiten Liefern um jeden Preis

Ein Unternehmer, der das Maximum aus seinen Angestellten herausholen will, schafft am besten feste Arbeitszeiten und die Präsenzpflicht im Betrieb ab und richtet Homeoffice-Arbeitsplätze ein. Dann muss er nur noch eigentlich überdimensionierte Projekte an seine Leute verteilen. Schon bringt er sie dazu, bis abends spät und am Wochenende jede Menge unbezahlte Überstunden im heimischen Büro zu machen. Weiter lesen …

Videos
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO²) verschwiegen wird
AdSuG.18 - Völkische Kultur: Gefährliche Ideologie?
Anastasiabewegung & die Erlösung der Welt?
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Greta Thunberg vor dem schwedischen Parlamentsgebäude in Stockholm, August 2018
Greta und die Fridays for Future: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Teil 2
Vertraulich, Geheim, Streng Geheim, nur zum Dienstgebrauch und Nicht öffentlich (Symbolbild)
Anwaltskanzlei findet Grünen-Fraktionschef Hofreiter auf Monsanto-Liste
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Immer mehr Kinder werden ohne Hand gebohren (Symbolbild)
Auch im Kreis Euskirchen mehrere Kinder ohne Hand geboren
Neubauer (links) mit Greta Thunberg (rechts) im März 2019 bei einer Fridays-For-Future-Demonstration in Hamburg.
Greta und die Fridays for Future: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Teil 1
Poppers-Fläschchen
Legale Mischungen - Das darf in Deutschland konsumiert werden und das nicht!
Blair Witch Project DVD Cover
Der Blair-Witch-Kult und seine Fakten