Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

26. März 2019 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2019

Bundesinnenministerium: Verfassungsschutz soll WhatsApp und Telegram überwachen können

Der Bundesverfassungsschutz soll nach dem Willen von Innenminister Horst Seehofer die Befugnis zur Online-Durchsuchung und zur Überwachung verschlüsselter Messenger-Dienste wie WhatsApp oder Telegram erhalten. Beides solle nur beim Verdacht auf die Planung schwerer Straftaten möglich sein, erklärte das Bundesinnenministerium am Dienstag. Dies meldet die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik". Weiter lesen …

Naturschützerin Inge Sielmann mit 88 Jahren verstorben

Inge Sielmann ist tot. Die engagierte Naturschützerin verstarb am Montag in München im Alter von 88 Jahren. Gemeinsam mit Dr. Kai Frobel und Prof. Dr. Hubert Weiger hatten die Protagonisten des "Grünen Bandes" als erstem und größtem gesamtdeutschen Naturschutzprojekt 2017 aus den Händen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Braunschweig den Deutschen Umweltpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Empfang genommen. Weiter lesen …

Union will EU-Urheberrechtsrichtlinie "mit Augenmaß" umsetzen

Nach der Verabschiedung der umstrittenen Reform des Urheberrechts durch das EU-Parlament hat die CDU/CSU-Bundestagsfraktion angekündigt, die Richtlinie "mit Augenmaß" umsetzen zu wollen. Man nehme die Sorgen "derjenigen ernst, die eine Einschränkung bei der Veröffentlichung von Inhalten und Einschränkungen der Meinungsvielfalt fürchten", teilte die Fraktion am Dienstagnachmittag mit. Weiter lesen …

"Die Schnitzel-Industrie": ZDFinfo-Doku über das Geschäft mit Schweinen

Die Deutschen essen laut Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung rund 60 Kilogramm Fleisch pro Kopf und Jahr, mehr als die Hälfte davon ist Schweinefleisch. Dafür werden jährlich 60 Millionen Schweine geschlachtet. Am Donnerstag, 28. März 2019, 20.15 Uhr, will YouTuberin Hannah Thalhammer in der ZDFinfo-Doku "Die Schnitzel-Industrie: Das Geschäft mit Deutschlands Schweinen" wissen, woher das preiswerte Fleisch auf ihrem Teller stammt. Weiter lesen …

Menschen machen gleiche Fehler wie Maschinen

Auch Menschen missinterpretieren Objekte wie manche Computer, die in selbstfahrenden Autos zum Einsatz kommen. Das haben Forscher der Johns Hopkins University nachgewiesen. "Normalerweise bringen wir in unserem Forschungsgebiet Computer dazu, wie Menschen zu denken. Unser Projekt tut das Gegenteil", sagt Chaz Firestone, Assistenzprofessor und Ko-Autor der Studie. Weiter lesen …

Piratenpartei: Ende des freien Internets - EU-Urheberrechtsreform beschlossen

Zur Annahme der EU-Urheberrechtsreform erklärt der Spitzenkandidat der Piratenpartei zur Europawahl Dr. Patrick Breyer: "Heute wurde ein Stück unserer digitalen Meinungsfreiheit zum Profit der Contentindustrie verkauft. Diese Abstimmung zeigt: Vom Lobbyismus und dem Einfluss des Geldes auf die Politik geht heute die größte Gefahr für unsere Demokratie aus." Weiter lesen …

Ministerin Julia Klöckner ignoriert Staatsziel Tierschutz

Das Bündnis für Tierschutzpolitik zieht Bilanz nach einem Jahr Landwirtschaftspolitik mit Julia Klöckner: Trotz großer Versprechungen hat sich an vielen Missständen in der Tierhaltung so gut wie nichts geändert. Die Bündnismitglieder, die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt, der Bundesverband Tierschutz e.V., der Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V., PROVIEH e.V. sowie VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz, kritisieren, dass die Bundesministerin wirtschaftliche Interessen über das Staatsziel Tierschutz stelle. Weiter lesen …

Paritätischer fordert Bundesrat zu mehr Anstrengungen für die Pflege auf

Mit einem Brief an die Mitglieder des Ausschusses für Gesundheit im Bundesrat wirbt der Paritätische Wohlfahrtsverband um Unterstützung des Antrag der Länder Hamburg, Berlin, Bremen und Schleswig-Holstein zur finanziellen Entlastung Pflegebedürftiger. Der Verband weist darauf hin, dass notwendige Verbesserungen in der Pflege mit zusätzlichen Kosten von bis zu zehn Milliarden Euro verbunden sind. Weiter lesen …

Thomas Jung: Totales Versagen von Rot-Rot"

Wieder werden mutmaßliche Straftäter wegen zu langer Strafverfahren aus der Untersuchungshaft freigelassen. Diesmal geht es um vier Syrer (21-40 Jahre), die im August 2018 einen Club in Frankfurt (Oder) brutal überfallen haben sollen. Wieder einmal liegt es an der überlasteten Justiz, die die sechsmonatige Prüfungsfrist nicht eingehalten hat. Justizminister Ludwig (Linke) unternimmt dagegen nichts, während sich die Personallage weiter verschlimmert. Weiter lesen …

EU und China wollen enger zusammenarbeiten

Die Europäische Union und China wollen in Zukunft enger zusammenarbeiten. Das teilten Bundeskanzlerin Angela Merkel, der französische Präsident Emmanuel Macron, der chinesische Staatspräsident Xi Jinping und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Dienstagvormittag nach einem Vierer-Gipfel im Élysée-Palast in Paris mit. Weiter lesen …

DIHK-Chef warnt nach Londoner Parlamentsentscheidung vor hartem Brexit

Ein harter Brexit ist nach Einschätzung von DIHK-Präsident Eric Schweitzer nach der jüngsten Entscheidung des britischen Unterhauses wieder wahrscheinlicher geworden. "Uns rennt die Zeit davon. Den deutschen Unternehmen können wir in dieser Phase nur raten, noch einmal einen Gang hochzuschalten und sich weiter auf einen harten Brexit vorzubereiten", sagte Schweitzer der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Gutachten bestätigt Tierquälerei im Schlachthof Oldenburg

Ein vom Deutschen Tierschutzbüro in Auftrag gegebenes Gutachten kommt zu dem klaren Ergebnis, dass auf den im September bis Oktober 2018 entstandenen Aufnahmen aus dem Schlachthof Oldenburg regelmäßige Verstöße gegen tierschutzrechtliche und strafrechtliche Normen zu sehen sind. Das von Dr. Karl Fikuart, ehemaliger Vorsitzender des Ausschusses für Tierschutz der Bundestierärztekammer, erstellte Gutachten hält fest, dass in allen Bereichen des Schlachtvorgangs - Zutrieb, Betäubung und Entblutung – Fälle von Tierquälerei zu sehen sind. Das Gutachten beruft sich dabei auf Videomaterial, das im November vergangenen Jahres vom Deutschen Tierschutzbüro veröffentlicht wurde. Weiter lesen …

Krebsmittel am Lebensende bringen nichts

Vorbeugende Medikamente werden laut einer Studie des Karolinska Institutet häufig älteren Krebspatienten während des letzten Jahres ihres Lebens verschrieben, obwohl es unwahrscheinlich ist, dass sie Vorteile bringen. Diese Mittel werden unter anderem zur Blutdruck- oder Cholesterin-Senkung oder der Knochengesundheit eingesetzt. Die in "Cancer" veröffentlichten Ergebnisse weisen auf die Notwendigkeit hin, die Belastung mit Mitteln mit nur eingeschränkten klinischen Vorteilen am Ende des Lebens zu reduzieren. Weiter lesen …

Wearable-Displays werden gut waschbar

Für in Kleidung integrierte Wearable-Elektronik ist der Waschtag oft ein Problem, da weder Schaltkreise noch Batterien Feuchtigkeit mögen. Forscher am Korea Advanced Institute of Science and Technology (KAIST) haben dieses Problem jetzt gelöst. Ihre smarten Kleidungsstücke versorgen sich selbst mit Energie und sind waschbar. Kyung Cheol Choi, Professor für Elektrotechnik am KAIST, hat in normale Textilien Kunststoff-Solarzellen und organische Leuchtdioden (OLEDs) integriert. Der Stoff wird zum Display. Weiter lesen …

Konjunkturerwartungen für China gehen zurück

Die Konjunkturerwartungen für China gehen weiter zurück. Das teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag mit. Der sogenannte CEP-Indikator, der die Konjunkturerwartungen internationaler Finanzmarktexperten für China auf Sicht von zwölf Monaten wiedergibt, ging in der März-Umfrage (6.3. – 21.3.2019) um 11,5 Punkte zurück und liegt damit bei aktuell minus 25,0 Punkten (Februar 2019: minus 13,5 Punkte). Weiter lesen …

Trigger-Warnungen bringen nichts

"Trigger-Warnungen sind weder bedeutsam hilfreich noch schädlich." Zu diesem Schluss kommt Mevagh Sanson, Leiterin einer Studie der neuseeländischen University of Waikato. Für die Studie haben die Forscher sechs Experimente mit insgesamt 1.394 Teilnehmern durchgeführt, die verschiedene Inhalte mit oder ohne Warnhinweise zu sehen bekamen. Weiter lesen …

Lorkowski: Machen die Sicherheitskosten den Eintritt in Hamburgs Schwimmbäder so teuer?

Die Eintrittspreise der Hamburgischen Bäder gelten im Vergleich mit anderen deutschen Metropolen als vergleichsweise hoch. Im Februar 2019 gab es in 13 Schwimmbädern eine weitere Kostenzunahme, die mit einer Vervierfachung der Kosten für den Einsatz privater Sicherheitsdienste in den Bädern einhergeht, wie Anfragen der AfD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft ergaben hatten. Weiter lesen …

Smartwatch: Apple hat weiterhin die Nase vorn

2014 wurden die Smartwatches als nächster großer Trend der Technikwelt gefeiert. Seitdem haben viele Hersteller entsprechende Technologien in Ihr Sortiment integriert. Führend ist dabei weiterhin der US Tech-Gigant Apple, der mit seiner Interpretation der Smartwatch das Weihnachtsgeschäft 2018 dominierte. Weiter lesen …

Spaniel: Die hohen Strompreise sind ein Indikator für Rezession und ein Gift für Deutschland

Dr. Dirk Spaniel, verkehrspolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, hat die Bundesregierung aufgefordert, ihre aktuelle Klima-Politik zu beenden: „Klima-Ideologie bedeutet Unvernunft und Planwirtschaft. Die AfD hat dies von Anfang an kritisiert und vor den wirtschaftlichen Folgen gewarnt. Hohe Strompreise sind Gift für jeden Industriestaat. Die Höhe des Strompreises ist ein eindeutiger Indikator für die Zukunftssicherheit und Arbeitsplätze.“ Weiter lesen …

Geheime Medikamentenversuche: "ZDFzoom" und "Frontal 21" berichten

Jahrelang wurden an Psychiatriepatienten in Rumänien Medikamententests durchgeführt. Angeklagt ist eine Klinikleiterin - sie habe Versuche ohne Einwilligung der Patienten durchgeführt. Am Mittwoch, 27. März 2019, 22.45 Uhr, berichtet "ZDFzoom" über "Geheime Medikamentenversuche - Wie Psychiatriepatienten zu Opfern wurden". Bereits am Dienstag, 26. März 2019, 21.00 Uhr, informiert "Frontal 21" darüber. Weiter lesen …

Bewegung in Deutschland: noch immer zu wenig

Die Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe hat kürzlich darauf aufmerksam gemacht, dass die Deutschen sich in Bezug auf ihre tägliche Bewegung deutlich besser einschätzen als es die Realität widerspiegelt. So meinten 92 Prozent in einer Gesundheitsbefragung bei den über 50-Jährigen, dass sie sich ausreichend bewegen würden. Weiter lesen …

Sachsen-Anhalt: Investorenkonferenz für Kohle-Ausstieg

Eine Investorenkonferenz im Frühsommer 2019 soll nach Plänen von Sachsen-Anhalts Landesregierung den Strukturwandel im Mitteldeutschen Kohlerevier anstoßen. "Die Energie- und Bergbauunternehmen, aber auch Chemiefirmen aus der Region sollen daran teilnehmen", sagte Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung. Weiter lesen …

Ostdeutsche Chemie erwartet Stagnation

Halle. Die ostdeutsche Chemieindustrie erwartete 2019 ein schwaches Jahr mit stagnierenden Umsätzen. "Laut ifo-Institut sind die Geschäftserwartungen unserer Unternehmen alarmierend eingebrochen. Der Ausblick scheint so schlecht wie seit vier Jahren nicht mehr", sagte Nora Schmidt-Kesseler, Hauptgeschäftsführerin der Nordostchemie, der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung. Weiter lesen …

EU-Wahl: Kein Schutz gegen doppelte Stimmabgabe

Wegen fehlender Kontrollen können EU-Bürger mit einer doppelten europäischen Staatsangehörigkeit immer noch an den Behörden und an den Vorschriften vorbei mehr als einmal ihre Stimme abgeben. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf Anfrage der AfD-Fraktion im Bundestag hervor, die der Düsseldorfer "Rheinischen Post" vorliegt. Weiter lesen …

Immer mehr Krankentage wegen psychischer Probleme

Die Zahl der Krankentage wegen psychischer Probleme hat sich in den vergangenen zehn Jahren von rund 48 Millionen im Jahr 2007 auf 107 Millionen im Jahr 2017 mehr als verdoppelt. Die daraus entstehenden wirtschaftlichen Ausfallkosten haben sich im selben Zeitraum von 12,4 Milliarden Euro auf 33,9 Milliarden Euro sogar nahezu verdreifacht. Weiter lesen …

Gastkommentar: Eine neue Morgendämmerung für Thailand?

Thailand wird seit vielen Jahren von einer Militärjunta regiert. Obwohl dies eine Zeit der Unruhen mit erheblicher Gewalt beendete, ist die Militärherrschaft für ein Land niemals die beste Option. Obwohl die Militärherrschaft die Ordnung wiederhergestellt hat, neigt sie dazu, die Initiative und das Unternehmertum, die das Lebensblut aller wirtschaftlichen Aktivitäten sind, zu unterdrücken, da ein Militärsystem streng kontrolliert wird. Weiter lesen …

Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36304 Alsfeld
15.11.2019 - 17.11.2019
Dr. Pjotr Garjaev: "Die Grundlagen des Lebens"
35037 Marburg
16.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Papst Benedikt XVI Bild: Fabio Pozzebom
ITCCS erhebt schwerste Vorwürfe gegen Joseph Ratzinger
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Muriel Baumeister
Muriel Baumeister: "Ich trinke keinen Tropfen Alkohol mehr"
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Eisbär (Ursus maritimus)
Meteorologe Klaus-Eckart Puls schämt sich für frühere Aussagen zum Klimawandel
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Geöffnete Cupula mit Früchten
Hildegard von Bingen schätzte die Edelkastanie
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen
Germanwings: Flugroute kurz vor dem Aufprall
Germanwings Flug 9525 – das Lügengebilde bricht zusammen
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird