Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Fernsehen Die erste Live-Grabkammeröffnung im Deutschen Fernsehen: DMAX präsentiert "Expedition Unknown Live"

Die erste Live-Grabkammeröffnung im Deutschen Fernsehen: DMAX präsentiert "Expedition Unknown Live"

Archivmeldung vom 26.03.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.03.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: "obs/DMAX/DMAX / Givaga"
Bild: "obs/DMAX/DMAX / Givaga"

Auf den Spuren der alten Ägypter: Der Abenteurer und Entdecker Josh Gates startet in diesem zweistündigen Special eine atemberaubende Zeitreise in die Vergangenheit. In der Nacht von Sonntag, 07.04., auf Montag, 08.04., zeigt DMAX in einer exklusiven Live-Übertragung ab 3 Uhr morgens "Expedition Unknown Live: Graböffnung in Ägypten".

Vor laufender Kamera wird jahrtausendealte Geschichte aufgedeckt: Ein Netzwerk aus Tunneln und Schächten, ein uralter Sarkophag und 40 Mumien, von denen angenommen wird, dass sie einst zu der Elite ihrer Zeit zählten. Erstmals haben die Zuschauer Gelegenheit, live bei einer Graböffnung dabei zu sein. Ort des Geschehens ist eine antike Nekropole südlich der ägyptischen Stadt al-Minya. Dort befindet sich auch die Pyramide von Saujet el-Meitin, die Experten auf um die 4600 Jahre alt schätzen. Der massive unterirdische Kammerkomplex, der bereits von namhaften Archäologen freigelegt wurde, ist eine wahre Fundgrube für Antiquitäten, die Jahrtausende unentdeckt blieben und nun zum Vorschein kommen.

Während des Live-Events werden Grabkammern betreten, die zu einem Kalksteinsarkophag, der tief im Tunnel-Komplex vergraben wurde, führen. Experten streiten sich seit jeher um die Identität der Mumie, die seit mehreren tausend Jahren im Inneren des Sarkophags ruht. Zusammen mit Josh Gates, Moderator der Doku-Serie "Expedition Unknown", werden der Ägyptologe Dr. Zahi Hawass und Mostafa Waziri, der Generalsekretär der ägyptischen Altertümerverwaltung, durch die Sendung führen.

Für DMAX wird Michael Höveler-Müller die Übertragung live am Mikrofon begleiten. Der Rheinländer ist einer der bekanntesten Ägyptologen Deutschlands und auch als Buchautor (u. a. "Hieroglyphen lesen und schreiben", "Das Hatschepsut-Puzzle") erfolgreich. Gemeinsam mit Kommentator Harry Weber wird er das Geschehen in der Grabkammer für die deutschen Zuschauer mit jeder Menge Fachwissen und interessanten Fakten rund um das alte Ägypten anreichern.

Wiederholungstermin der Übertragung: Donnerstag, 11.04. um 22:15 Uhr

Quelle: DMAX (ots)

Anzeige: