Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Lindner fürchtet Fokus auf Verkehr bei Klimaschutz

Lindner fürchtet Fokus auf Verkehr bei Klimaschutz

Archivmeldung vom 26.03.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.03.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Christian Lindner (2018)
Christian Lindner (2018)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat die Bundesregierung davor gewarnt, sich beim Klimaschutz auf den Verkehr zu konzentrieren.

"Sicherlich gibt es auch im Verkehr Einsparmöglichkeiten, oft sind sie aber in anderen Bereichen schneller und günstiger zu realisieren, wie bei der Wärmeversorgung oder in der Energiewirtschaft", sagte Lindner den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Auch deshalb warne er "vor einer Fixierung auf E-Mobilität". Schon der Arbeitsauftrag für die Klimakommission von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) sei falsch gewesen, kritisierte der FDP-Chef. "Starre Einsparquoten für jeden Sektor behindern den Klimaschutz", so Lindner weiter. Er schlug vor, "per Emissionshandel CO2 über alle Sektoren hinweg" einen Preis zu geben. Dies werde auch im Verkehrsbereich zu klimafreundlichen Innovationen führen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: